Zurück   klamm-Forum > Virtual World > Computer & Technik > Netzwerktechnik

Like Tree13Likes

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.12.2014, 20:54:32   #1 (permalink)
NeedSomeWeed
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von NeedSomeWeed

ID: 294488
Lose senden

NeedSomeWeed eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 03.02.2008
Beiträge: 2.332
Standard "NAS" für daheim

Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einem NAS für daheim. Hat jem. einen Tipp für mich?

Cool wäre: 1 oder 2 Festplatten(plätze) und ein integrierter DNS- Service (DYNDNS oder was ähnliches).

Hat jem. eine Empfehlung?
NeedSomeWeed ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2014, 21:00:31   #2 (permalink)
papslf58
Erfahrener Benutzer

ID: 299957
Lose senden

Reg: 14.10.2007
Beiträge: 881
Standard Nas

Hallo

Und warum baust du dir kein eigenes NAS (fileserver) aus nem Sooho-MB + HDD ?

OS dafür gibt es genug, sei FreeNAS NAS4free, oder jede linuxdistri als CLI
NeedSomeWeed gefällt das.
 
papslf58 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2014, 21:08:43   #3 (permalink)
Arusiek PREMIUM-User
Moderator
Benutzerbild von Arusiek

ID: 36574
Lose senden

Reg: 05.05.2006
Beiträge: 6.381
Standard

Ich würde bei der aktuellen Preislage auch eher zum Eigenbau raten... Mit einem MB mit integratet Atom oder E-350, etwas RAM und 2 HDDs solltest du alles in allem günstiger weg kommen, als mit einem fertigen System und hast dazu noch bessere Kontrolle über die verbauten Komponenten und die verwendete Software.

Gruß Aru
NeedSomeWeed gefällt das.
You're wondering now, what to do, now you know this is the end
You're wondering how, you will pay, for the way you misbehaved
Curtain has fallen, now you're on your own
I won't return, forever you will wait

Arusiek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2014, 21:10:25   #4 (permalink)
NeedSomeWeed
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von NeedSomeWeed

ID: 294488
Lose senden

NeedSomeWeed eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 03.02.2008
Beiträge: 2.332
Standard

Zitat:
Zitat von papslf58 Beitrag anzeigen
Und warum baust du dir kein eigenes NAS (fileserver) aus nem Sooho-MB + HDD ?
Gute Frage - ist nicht der Stromverbrauch dann etwas höher? MyCloud oder wie das heisst :P hat ja zum Beispiel recht nette Werte was diesen angeht.
NeedSomeWeed ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2014, 21:20:31   #5 (permalink)
Arusiek PREMIUM-User
Moderator
Benutzerbild von Arusiek

ID: 36574
Lose senden

Reg: 05.05.2006
Beiträge: 6.381
Standard

Also ein gut eingestelltes System mit 'nem Atom bekommst du auf ~20W im Betrieb. Je nachdem wie du das nutzt kannst du mit entsprechenden Energiespar-Optionen den Gesamtverbrauch noch senken.

Ka was Fertig-Systeme so verbrauchen bzw. was die Hersteller da angeben.

Gruß Aru
NeedSomeWeed gefällt das.
You're wondering now, what to do, now you know this is the end
You're wondering how, you will pay, for the way you misbehaved
Curtain has fallen, now you're on your own
I won't return, forever you will wait

Arusiek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2014, 21:24:56   #6 (permalink)
papslf58
Erfahrener Benutzer

ID: 299957
Lose senden

Reg: 14.10.2007
Beiträge: 881
Standard Nas

Hallo

Zitat:
ist nicht der Stromverbrauch dann etwas höher?
Das ist dann die Frage, welches MB du nimmst.

MB mit Atom ode rCeleron-CPU habne eine niedrige TDP.

Auf der anderen Seite habne die ferigen NAS meist

1. Einschränkungen, Anzahl der HDD
2. Die Serverkomponenten sind nicht austauchbar (meist ist proftp vorhanden, sowie apache2)
3. Die komplette der SW, FS, etc.Auswahl unterliegt nicht deinen Händen
NeedSomeWeed gefällt das.
 
papslf58 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2014, 23:21:05   #7 (permalink)
NeedSomeWeed
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von NeedSomeWeed

ID: 294488
Lose senden

NeedSomeWeed eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 03.02.2008
Beiträge: 2.332
Standard

Empfehlung für eine Konfiguration?

Im Prinzip - möchte ich eig. nur auf paar unwichtige(!) Daten von "überall" (im Haus (und selten extern) via. Smartphone und Co.) Zugriff haben.

edit: Vielen Dank schon mal für Eure Antworten!
NeedSomeWeed ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2014, 00:10:06   #8 (permalink)
theHacker PREMIUM-User
Lose 2.0 –
das zweite Zeitalter
Benutzerbild von theHacker

ID: 69505
Lose senden

theHacker eine Nachricht über ICQ schicken theHacker eine Nachricht über Skype™ schicken
Reg: 20.04.2006
Beiträge: 22.662
Standard

Zitat:
Zitat von NeedSomeWeed Beitrag anzeigen
Im Prinzip - möchte ich eig. nur auf paar unwichtige(!) Daten von "überall" (im Haus (und selten extern) via. Smartphone und Co.) Zugriff haben.
Das bietet dir deine Fritz!Box (wenn du eine hast) von Haus aus an Ggf. tuts ein ausgemusterer Rechner oder sogar das Handy selber (is immer online und sogar mobil).

Ich wollte hier eigentlich eine Empfehlung für Synology abgeben; könnte aber angesichts deiner Anforderung ein Overkill sein. Lass dir trotzdem mal ein paar Links da, falls du dich genauer damit belesen willst. Preislich bist du dann ab 100€ dabei.
Produktüberblick: https://www.synology.com/de-de/support/nas_selector
Vermutlich cooler, ein Demo vom Adminbereich, damit du siehst, was alles geht: https://www.synology.com/de-de/dsm/live_demo
NeedSomeWeed gefällt das.
NEU OpenIsles - das freie Insel-Aufbauspiel NEU

www.theHacker.ws v3 | WhatPulse-Team
Bezahlte Startseite
- mehr Verdienst als auf klamm - viele Auszahlungen erhalten
theHacker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2014, 01:26:33   #9 (permalink)
NeedSomeWeed
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von NeedSomeWeed

ID: 294488
Lose senden

NeedSomeWeed eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 03.02.2008
Beiträge: 2.332
Standard

Oben hatte man mir von einem NAS "abgeraten" was nun :P

Naja ich möchte schon paar mehr Sachen machen - wollte damit nur andeuten, dass ich kein Backup für hoch sensible Daten / Mails benötige - und auch keine 200 Benutzer gleichzeitig.

Familienbetrieb eben: Musik / Filme / Daten / Bilder teilen (Dropbox privat & mehr Speicher) triffts wohl am besten

Auch Dir danke für Deine AW.
NeedSomeWeed ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2014, 03:10:27   #10 (permalink)
Arusiek PREMIUM-User
Moderator
Benutzerbild von Arusiek

ID: 36574
Lose senden

Reg: 05.05.2006
Beiträge: 6.381
Standard

Zitat:
Zitat von NeedSomeWeed Beitrag anzeigen
Oben hatte man mir von einem NAS "abgeraten" was nun :P

Naja ich möchte schon paar mehr Sachen machen - wollte damit nur andeuten, dass ich kein Backup für hoch sensible Daten / Mails benötige - und auch keine 200 Benutzer gleichzeitig.

Familienbetrieb eben: Musik / Filme / Daten / Bilder teilen (Dropbox privat & mehr Speicher) triffts wohl am besten
Es hat dir keiner von einem NAS abgeraten, warum auch? Genau das suchst du ja...
Ich und papslf58 haben dir lediglich ein selbst zusammengestelltes System empfohlen.
Du musst dir aber schon im klaren sein, was du genau damit vor hast und dementsprechend die Hardware planen...

Ein paar Bilder fürs Handy oder den Fernseher bereitstellen ist was ganz anderes, als HD-Filme auf 3 Geräte gleichzeitig zu streamen. Da kommst du dann mit 'nem USB-Stick an ner Fritz-Box nicht mehr weit.

Beim Eigenbau hast du halt genau den Vorteil, daß du die Hardware auf deine Bedürfnisse anpassen kannst. Dafür solltest du halt bestimmte Grundkenntnisse mitbringen.

Gruß Aru
NeedSomeWeed gefällt das.
You're wondering now, what to do, now you know this is the end
You're wondering how, you will pay, for the way you misbehaved
Curtain has fallen, now you're on your own
I won't return, forever you will wait

Arusiek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2014, 10:12:29   #11 (permalink)
Norby51
Ausgetreten
Benutzerbild von Norby51

Reg: 21.04.2006
Beiträge: 4.744
Standard Nicht verzagen Aldi fragen

hatte er letzte Woche (hier Aldi Nord) im angebot:
http://www.medion.com/de/shop/netzwe...searchTerm=NAS

Hoffe es hilft
NeedSomeWeed gefällt das.
Diese Signatur war zu groß ~ edit by Totte ~
~Wäre nett wenn man seine falsche Signatur mit einem Hinweis was falsch ist als PN bekommen hätte...
Norby51 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2014, 11:39:26   #12 (permalink)
theHacker PREMIUM-User
Lose 2.0 –
das zweite Zeitalter
Benutzerbild von theHacker

ID: 69505
Lose senden

theHacker eine Nachricht über ICQ schicken theHacker eine Nachricht über Skype™ schicken
Reg: 20.04.2006
Beiträge: 22.662
Standard

Zitat:
Zitat von NeedSomeWeed Beitrag anzeigen
Oben hatte man mir von einem NAS "abgeraten" was nun :P
Unterscheide den Begriff:
"NAS" kann der Kasten sein, wo Hardware und passendes Betriebssystem schon drauf is - siehe mein Vorschlag. "NAS" kann aber auch wörtlich einfach nur ein selbstzusammengebautes System mit einer Platte sein, wo ne Netzwerkkarte dran hängt.

Das ALDI-Ding würd ich jetzt nicht empfehlen. Ich glaube nicht, dass Medion aktiv die Software weiterentwickelt. Und vom Preis her kannstde da auch was anderes nehmen

Zitat:
Zitat von NeedSomeWeed Beitrag anzeigen
Familienbetrieb eben: Musik / Filme / Daten / Bilder teilen (Dropbox privat & mehr Speicher) triffts wohl am besten
Ich hab so n Teil privat für mich allein. Nicht die Usermenge machts (zumindest nicht in der untersten Preisklasse).

Da du jetzt verunsichert bist, ob Arusiek's oder mein Weg:
N komplettfertigen Kasten zu kaufen, is ne Komfortsache. Du musst dich um nix kümmern, einmal durch den Einrichtungsassistenten, Passwort wählen, für deine speziellen Anwendungszwecke wirst du per Klick die Photo-/Audio- und Video-Stations aktivieren und ggf. per Klicki-Bunti-Oberfläche separate Accounts für deine Familienmitglieder anlegen... fertig. Komfortabel.

Baust du dir selber was, musst du die Software zusammensuchen. Linux-Kenntnisse? Nein? .... wird extrem schwierig. N Windows kaufen, nur um Dateien zu verteilen? ... Ggf. gibts fertige freie OSe, die auf sowas optimiert sind (wenn, dann wohl auch auf Linuxbasis)... musst du erstmal zusammen suchen, recherchieren, googlen, ... Ein NAS, was im Internet hängt, sollte auch sicher sein. Du willst nicht, weil du verbockt hast, ein Update für dein selbergestricktes Teil einzuspielen, dass jedermann deine privaten Fotos angucken kann...
Upside natürlich, wie Aru schon sagte, hast du alles selber im Griff. Hardware wie du möchtest und wenn Strom für dich ein Faktor is, kannst du im Vorfeld bereits die Hardware so wählen, um nur ein bestimmten Höhstverbrauch zu haben. Auf meinen Sicherheitsaspekt hin kann man mit dieser Lösung antworten, dass man nicht von einem externen Hersteller abhängig is, der zu spät/gar nicht ein Update zur Verfügung stellt.

Hab eben mal wegen Stromverbrauch geguckt... meine braucht laut Datenblatt 7,68 W (HDD-Ruhezustand) bis 31,56 W (Betrieb). Ich hab aber schon ne gehobenere.
Die, die ich dir empfehlen würde, hätte im Betrieb nur 10,52 W (1bay) oder 13,42 W (2bay).

Mein Fazit: Ich würde mir jederzeit wieder ne Synology-NAS kaufen.
So, jetzt will ich dich nicht weiter beeinflussen. Wählen musst du selber

Wenn noch Fragen zum Synology-Kasten sind, kann ich dir gerne helfen.
NeedSomeWeed gefällt das.
NEU OpenIsles - das freie Insel-Aufbauspiel NEU

www.theHacker.ws v3 | WhatPulse-Team
Bezahlte Startseite
- mehr Verdienst als auf klamm - viele Auszahlungen erhalten
theHacker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2014, 14:33:20   #13 (permalink)
NeedSomeWeed
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von NeedSomeWeed

ID: 294488
Lose senden

NeedSomeWeed eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 03.02.2008
Beiträge: 2.332
Standard

Mit "NAS" meinte ich den wörtlichen Sinn: Einen "netzgebundenen Speicher" - die selfmade- Lösung ist für mich ein "Server" -> etwas rudimentär aber was solls

Linuxkentnisse wäre dafür ausreichend verfügbar. Mit geht es primär aber darum, dass der für mich aufkommende Aufwand so gering wie möglich ist - ich möchte wirklich nur Daten speichern / abrufen und das wars
NeedSomeWeed ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2014, 17:40:59   #14 (permalink)
papslf58
Erfahrener Benutzer

ID: 299957
Lose senden

Reg: 14.10.2007
Beiträge: 881
Standard Nas

Hallo


Und von was für einer Datenmenge ist die Rede.

Sonst würde ja ein Banana-pi, oder gar cubieboard völlig ausreichen, allein bei der TDP
NeedSomeWeed gefällt das.
 
papslf58 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2014, 22:12:20   #15 (permalink)
NeedSomeWeed
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von NeedSomeWeed

ID: 294488
Lose senden

NeedSomeWeed eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 03.02.2008
Beiträge: 2.332
Standard

Gute Frage - wenn ich so meine externen Platten anschaue: 3 bis 5 TB
NeedSomeWeed ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Antwort

Anzeige


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ihr zu mir "Lose-Viper" oder "Spiel4Lose" (99%) - ich zu Euch (99% Refback) - Nur reine Losezeiten bitte nur noch. ipromaco Rallys, Refhandel, Reftausch & anderes 26 01.04.2009 19:50:39
Reftausch: Du zu "EuroFriend", "Klammgeil Anteils VMS" oder "LoseluX", ich zu ... ralf2511 Lose4Refs (erledigt) 26 23.02.2009 16:12:38
Game Boy spiele "DuckTalers 2", "Super Mario Land", "Goal!" Bani Lose4Misc (erledigt) 1 13.03.2007 11:34:57
[B] Mailtausch-Addon "S-Slot" und "50/50-Game" UND "1 aus 10" *NEU* Anstaltsleiter Lose4Scripts (erledigt) 11 14.02.2007 11:38:12
Thunderbird "Trash", "Sent"; "INBOX" - Ordner umbenennen. Wie? Fengar Software/Windows 2 24.06.2006 09:39:06


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:34:22 Uhr.

WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×