Alt 09.10.2010, 17:51:12   #1 (permalink)
Turbulence
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von Turbulence

ID: 77813
Lose senden

Turbulence eine Nachricht über ICQ schicken Turbulence eine Nachricht über MSN schicken
Reg: 23.04.2006
Beiträge: 666
Standard [Beratung] PC Aufrüsten

Hallo,

ich würde gerne meinen PC aufrüsten. Dabei habe ich folgende zusammenstellung:



Kann ich bei dieser Zusammenstellung noch irgendwo sparen?

Eine Grafikkarte möchte ich später kaufen. Wichtig ist mir, das die Grafikkarte HD Filme abspielen kann.

An das Mainboard sollen 3 x 2 TB und 4 x 1 TB Festplatten angeschlossen werden, reicht das Netzteil aus?

Der alte IDE Anschluss für mein DVD Brenner ist mir ebenso wichtig.

MfG

Turbulence
Diese Signatur war zu groß ~ edit by Totte ~
Turbulence ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2010, 18:32:40   #2 (permalink)
Necronomicon
Erfahrener Benutzer

ID: 380377
Lose senden

Reg: 03.01.2010
Beiträge: 125
Standard

Hallo,

sparen ist beim PC kauf immer relativ. Wenn du die Leistung des Systems willst und benötigst, ist das schon gutes Zeug was du dir ausgesucht hast. Zumindest kann ich nur empfehlen nie das Billigste zu nehmen, weil da auch schneller Probleme kommen.

Da das Board 8 Sata Anschlüsse und das Netzteil auch genug Power hat sollte das mit den vielen HDDs auch kein Problem sein. Dabei hab ich allerdings eben gesehen, dass bis 1866 DDR3 Module unterstützt werden (Support for DDR3 1866(OC)/1333/1066 MHz memory modules). Das wäre evtl. noch bissel "Potenzal" aber sonst kann man bei Gigabyte Boards wenig falsch machen.

Gruß
Necro

Necronomicon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2010, 18:56:08   #3 (permalink)
ice-breaker
return void
Benutzerbild von ice-breaker

ID: 93995
Lose senden

ice-breaker eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 27.04.2006
Beiträge: 6.271
Standard

Bist du dir sicher, dass du 620 Watt benötigst?
Das erscheint mir nämlich extrem überdimensioniert, wodurch da noch Sparpotential bestehen würde.
500 Watt sollten eigentlich vollkommen reichen. Und muss es wirklich modular sein? Das ist i.R. ein deutlicher Aufpreis für etwas, was die meisten doch nicht benötigen und zudem wieder eine Fehlerquelle (Kabel stecken im Netzteil nicht ganz drinne)
"Die Wahrheit entgeht dem, der nicht mit beiden Augen sieht." -Orici

www.internet-dsl-flatrate.de
ice-breaker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2010, 19:04:09   #4 (permalink)
Turbulence
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von Turbulence

ID: 77813
Lose senden

Turbulence eine Nachricht über ICQ schicken Turbulence eine Nachricht über MSN schicken
Reg: 23.04.2006
Beiträge: 666
Standard

Zitat:
sparen ist beim PC kauf immer relativ. Wenn du die Leistung des Systems willst und benötigst, ist das schon gutes Zeug was du dir ausgesucht hast. Zumindest kann ich nur empfehlen nie das Billigste zu nehmen, weil da auch schneller Probleme kommen.
Das stimmt, nur ich habe gedacht, dass ich etwas ausgewählt habe, was vielleicht Überflüssig ist. Es gibt ja Menschen, die kaufen zu viel ein und hinterher wird es nicht gebraucht.

Zitat:
Da das Board 8 Sata Anschlüsse und das Netzteil auch genug Power hat sollte das mit den vielen HDDs auch kein Problem sein.
Das wäre meine größte Sorge. Mein jetziger Rechner ist permanent abgestürzt und ich habe alles Mögliche probiert, um den Fehler zu beheben. Am Ende musste ich erfahren, das mein Netzteil zu wenig Saft abgegeben hat.

Zitat:
Dabei hab ich allerdings eben gesehen, dass bis 1866 DDR3 Module unterstützt werden (Support for DDR3 1866(OC)/1333/1066 MHz memory modules). Das wäre evtl. noch bissel "Potenzal" aber sonst kann man bei Gigabyte Boards wenig falsch machen.
Ist mir bis eben nicht aufgefallen. Kein Wunder, bei den ganzen Serien und Modellen, die es gibt, verliert man schnell den Überblick. Meinst du, ich sollte lieber ein RAM Riegel mit 1866 MHz nehmen? Macht sich der Unterschied beim arbeiten / spielen bemerkbar?

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::: :

Zitat:
Bist du dir sicher, dass du 620 Watt benötigst?
Das erscheint mir nämlich extrem überdimensioniert, wodurch da noch Sparpotential bestehen würde.
500 Watt sollten eigentlich vollkommen reichen. Und muss es wirklich modular sein? Das ist i.R. ein deutlicher Aufpreis für etwas, was die meisten doch nicht benötigen und zudem wieder eine Fehlerquelle (Kabel stecken im Netzteil nicht ganz drinne)
Hauptsache der Rechner stürzt nicht wieder ab, weil zu viele Geräte angeschlossen sind. Später möchte ich mir eine Grafikkarte zulegen... Was schlägst du mir vor?

MfG

Turbulence
Diese Signatur war zu groß ~ edit by Totte ~
Turbulence ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2010, 19:16:44   #5 (permalink)
thelematiker
Randgruppe
Benutzerbild von thelematiker

ID: 44583
Lose senden

Reg: 14.07.2006
Beiträge: 1.776
Standard

Zitat:
Zitat von ice-breaker Beitrag anzeigen
500 Watt sollten eigentlich vollkommen reichen.
Vergiss die Graka nicht. Wenn da jetzt was in Richtung HD4870 oder sogar HD5870 (und evtl. nen bissel Kleinkram (z.B. BluRay LW)) eingebaut wird, könnten da 500 W evtl. doch eng werden (unglaublich das ich das sage^^)
Zitat:
Zitat von Benjamin Franklin
Those who would give up essential Liberty to purchase a little temporary Safety, deserve neither Liberty nor Safety.
thelematiker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2010, 19:17:28   #6 (permalink)
Pontius
Erfahrener Benutzer

ID: 298152
Lose senden

Reg: 01.10.2007
Beiträge: 355
Standard

Wäre es nicht sinnvoller eine Art Server einzurichten? Die vielen Platten und dann spielen ist etwas kontrapoduktiv, da die Platten neben dem Prozessor und der späteren Graka auch Wärme abgeben...

Zur Power des Netzteiles: Es ist wohl eher schwieriger, angemessene Netzteile mit den ganzen Anschlüssen zu finden.

Ramriegel mit 1866MHz sind aktuell eher sinnfrei - denn der Phenom II unterstützt nur max 1333er. Außerdem sollten auch die Supportlisten des Mainboards nach dem Speicher durchsucht werden - nicht dass es da am Ende Komplikationen gibt.
Apropos Prozessor - es reicht auch ein 955er aus (und dann wird einfach manuell der Multi eins hochgesetzt)


@thelematiker: 500Watt reichen locker aus - solange er keine 480GTX einbauen will
 
Pontius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2010, 19:18:35   #7 (permalink)
Turbulence
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von Turbulence

ID: 77813
Lose senden

Turbulence eine Nachricht über ICQ schicken Turbulence eine Nachricht über MSN schicken
Reg: 23.04.2006
Beiträge: 666
Standard

Also soll ich bei diesem Netzteil bleiben oder ein anderes nehmen?

@Pontius Die Idee hatte ich auch, aber ich bleibe beim normalen Desktop PC. Das jetzige Antec Twelve Hundred Gehäuse sollte da keine Probleme machen.

MfG

Turbulence
Diese Signatur war zu groß ~ edit by Totte ~
Turbulence ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2010, 19:32:42   #8 (permalink)
ice-breaker
return void
Benutzerbild von ice-breaker

ID: 93995
Lose senden

ice-breaker eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 27.04.2006
Beiträge: 6.271
Standard

Zitat:
Zitat von thelematiker Beitrag anzeigen
Vergiss die Graka nicht. Wenn da jetzt was in Richtung HD4870 oder sogar HD5870 (und evtl. nen bissel Kleinkram (z.B. BluRay LW)) eingebaut wird, könnten da 500 W evtl. doch eng werden (unglaublich das ich das sage^^)
da wird noch viel Platz sein.
Es kauft fast jeder überdimensionierte Netzteile, das finde ich echt interessant, vor allem weil Netzteile bei einem Wirkungsgrad von 80% am effizientesten sind.

Turbulence, du kannst dir ja mal ansehen was hier bei vergleichbarer Hardware reingesteckt wird.

Edit: 7 Festplatten? Boah, das ist ja die reinste Sauna, also für ordentliche Belüftung würde ich da mal auf jedenfall sorgen.
"Die Wahrheit entgeht dem, der nicht mit beiden Augen sieht." -Orici

www.internet-dsl-flatrate.de
ice-breaker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2010, 19:34:58   #9 (permalink)
Necronomicon
Erfahrener Benutzer

ID: 380377
Lose senden

Reg: 03.01.2010
Beiträge: 125
Standard

Zitat:
Zitat von Pontius Beitrag anzeigen
Ramriegel mit 1866MHz sind aktuell eher sinnfrei - denn der Phenom II unterstützt nur max 1333er. Außerdem sollten auch die Supportlisten des Mainboards nach dem Speicher durchsucht werden - nicht dass es da am Ende Komplikationen gibt.
Bei meinem PII X4 945 läuft Corsair XMS3 1600/12800 ohne Probleme (auch Gigabyte Board). Die noch schnelleren 1866 Module werden dann denke ich auch prinzipiell laufen (da auch von Gigabyte freigegeben) aber ist halt übertacktet (OC). Auf der anderen Seite wird man denke ich trotzdem keinen Performanceschub erwarten dürfen. Aber wenn man ein Schnäppel machen kann und es ni viel teurer ist... warum drauf verzichten

Necronomicon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2010, 19:36:33   #10 (permalink)
thelematiker
Randgruppe
Benutzerbild von thelematiker

ID: 44583
Lose senden

Reg: 14.07.2006
Beiträge: 1.776
Standard

Zitat:
Zitat von Pontius Beitrag anzeigen
@thelematiker: 500Watt reichen locker aus - solange er keine 480GTX einbauen will
Naja, wenn du pro Platte (+ 2 Laufwerke) im Schnitt ca. 20 W (beim Start) nimmst, kommst schon auf 180W. Dann noch CPU mit 125W und ne (angenommene) HD5870 dann bist bei 460W.

Wobei ich jetzt nicht weiß wieviel Strom seine Komponenten beim Hochfahren (bei mir sinds knapp 15 W weniger als unter Volllast) jetzt genau ziehen, aber mir wäre es dann schon etwas eng. Vor allem wenn ich vorher schon Probleme mit der Stromversorgung hatte.

Da habsch jetzt aber auch nicht so die Erfahrungswerte drin. Ist eher so ne Gefühlssache

Was ich mir aber an seiner Stelle überlegen würde, die Platten vielleicht als externe (die man dann bei Bedarf einschaltet) zu nutzen. Kann mir grad schwer vorstellen wie man 10TB dauerhaft in Nutzung haben kann
Zitat:
Zitat von Benjamin Franklin
Those who would give up essential Liberty to purchase a little temporary Safety, deserve neither Liberty nor Safety.
thelematiker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2010, 19:39:37   #11 (permalink)
ice-breaker
return void
Benutzerbild von ice-breaker

ID: 93995
Lose senden

ice-breaker eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 27.04.2006
Beiträge: 6.271
Standard

Zitat:
Zitat von thelematiker Beitrag anzeigen
Naja, wenn du pro Platte (+ 2 Laufwerke) im Schnitt ca. 20 W (beim Start) nimmst, kommst schon auf 180W. Dann noch CPU mit 125W und ne (angenommene) HD5870 dann bist bei 460W.
20 Watt pro Platte? Soweit ich weiß sind es unter 10.
Und in dem von mir verlinkten Artikel siehst du dass ein Core i7 (Stromfresser-Version) und ne 5870 gerade mal bei 300 Watt liegen.

Zitat:
Zitat von thelematiker Beitrag anzeigen
Wobei ich jetzt nicht weiß wieviel Strom seine Komponenten beim Hochfahren (bei mir sinds knapp 15 W weniger als unter Volllast) jetzt genau ziehen, aber mir wäre es dann schon etwas eng. Vor allem wenn ich vorher schon Probleme mit der Stromversorgung hatte.
dein PC braucht im Idle nur 15W weniger als beim Hochfahren?
Die CPU hast nichts zu tun und die Grafikkarte auch nicht, da sollte es deutliche Unterschiede geben.
"Die Wahrheit entgeht dem, der nicht mit beiden Augen sieht." -Orici

www.internet-dsl-flatrate.de
ice-breaker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2010, 19:40:38   #12 (permalink)
Tranceangel
Simpson Fan

ID: 301308
Lose senden

Reg: 30.01.2008
Beiträge: 181
Standard

Das Netzteil würde ich lassen.
Als GraKa würde ich ne Radeon 5770 oder GTX 460 empfehlen, je nachdem was du genau machen willst.
Tranceangel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2010, 19:46:56   #13 (permalink)
ice-breaker
return void
Benutzerbild von ice-breaker

ID: 93995
Lose senden

ice-breaker eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 27.04.2006
Beiträge: 6.271
Standard

Ah was mir gerade noch einfällt:
Wie wäre es eigentlich mit einer anderen CPU?
Also z.B. ein X4 945 oder 955? Diese sind nicht wirklich viel langsamer und haben eine deutlich geringere Leistungsaufnahme und somit weniger Abwärme, denn davon wirst du durch deine vielen Festplatten schon weit mehr als genug haben.

In diesem Test findest du die genannten Prozessoren mit deinem im Vergleich.
"Die Wahrheit entgeht dem, der nicht mit beiden Augen sieht." -Orici

www.internet-dsl-flatrate.de
ice-breaker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2010, 19:51:12   #14 (permalink)
Tranceangel
Simpson Fan

ID: 301308
Lose senden

Reg: 30.01.2008
Beiträge: 181
Standard

Warum nicht ein X6 1055T, der geht auch gut.
Tranceangel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2010, 19:51:38   #15 (permalink)
thelematiker
Randgruppe
Benutzerbild von thelematiker

ID: 44583
Lose senden

Reg: 14.07.2006
Beiträge: 1.776
Standard

Zitat:
Zitat von ice-breaker Beitrag anzeigen
20 Watt pro Platte? Soweit ich weiß sind es unter 10.
Laut Alternate zieht ne Samsung 2TB (Eco) Platte beim Start 24W. Von irgendwas muss ich ja ausgehen.

Zitat:
Zitat von ice-breaker Beitrag anzeigen
dein PC braucht im Idle nur 15W weniger als beim Hochfahren?
Die CPU hast nichts zu tun und die Grafikkarte auch nicht, da sollte es deutliche Unterschiede geben.
Mess mal den Stromverbrauch wenn du den Rechner anmachst (also sofort beim einschalten). Wenn er dann hochfährt (bzw. im Idle) ist es nen größerer Unterschied (so 45W), das stimmt. Hab also nicht wirklich Hochfahren / Idle gemeint, sondern eher den Start.
Zitat:
Zitat von Benjamin Franklin
Those who would give up essential Liberty to purchase a little temporary Safety, deserve neither Liberty nor Safety.

Geändert von thelematiker (09.10.2010 um 19:58:38 Uhr)
thelematiker ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Anzeige


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
PC aufrüsten matze97 Hardware 2 17.12.2009 16:28:11
PC aufrüsten? unso Hardware 11 13.12.2008 19:02:41
Arbeitsspeicher aufrüsten ButterflyEffect Hardware 12 11.04.2007 21:04:08
Aufrüsten vom PC Freeze Hardware 10 18.11.2006 12:05:44
Pc aufrüsten Jackson Hardware 25 11.07.2006 12:22:14


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:34:51 Uhr.