Alt 26.04.2007, 11:33:11   #1
Bond007
Verus Urgesteinus
Benutzerbild von Bond007

ID: 51567
Lose senden

Reg: 26.04.2006
Beiträge: 10.946
Standard Arbeitsspeicher aufrüsten - Kurze Hilfe bzw. Tipps !

Hallo Leute,

Habe mir hier den einen oder anderen Thread zum Thema Arbeitsspeicher aufrüsten durchgelesen.....

Habe aber trotzdem noch die ein oder andere Frage und möchte einfach auch auf "Nummer Sicher" gehen, dass ich nichts falsch mache

Habe mir dieses Everest Programm runtergeladen und euch mal ein paar Screens gemacht, damit ihr mir besser helfen könnt.

Also um folgendes geht es :

Ich habe zur Zeit 1 GB RAM. Ich möchte gerne auf 2 GB RAM aufrüsten.

Gestern habe ich meinen PC mal aufgemacht und ich denke, dass er 4 Steckplätze für RAM hat, sieht zumindest stark danach aus. Es befinden sich zur Zeit 2 RAM-Chips mit jeweils 512 MB in 2 Steckplätzen.

Der 1. RAM Baustein befindet sich im 2. Steckplatz, der 2. RAM Baustein befindet sich im 4. Steckplatz.

Auf den beiden RAM Bausteinen befindet sich die Aufschrift "512 MB , DDR , 400, CL3".

Wenn ich nun dieses Everest Programm laufen habe, bekomme ich folgende Anzeige über meinen RAM (habe mal alles gescreenshoted, was vielleicht von Interesse sein könnte) :










So, ich hoffe, diese Screens reichen, um sich ein Bild davon zu machen.

Was würdet ihr mir nun raten, wie und womit sollte ich meinen Rechner am besten auf 2 GB RAM aufrüsten?

Wäre für jede Hilfe sehr sehr dankbar.

Beste Grüße, Bond007
Bond007 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2007, 12:01:30   #2
HansimWald
....

Reg: 24.02.2007
Beiträge: 1.015
Standard

Also ich würde ihn mit noch 2 512MB Ram-Bausteinen aufrüsten, da der Arbeitsspeicher dann im Dual Channel Modus läuft. Du musst halt darauf achten, dass du wieder CL3 nimmst, dass du 400MhZ hast und am Besten nimmst du noch den Selben Anbieter.
Ich habe bei meinem PC auch den Arbeitsspeicher aufgerüstet und muss ganz ehrlich sagen, dass es nicht sehr viel bringt. Ich denke mal das liegt an dem CL3. dass ist doch, wenn ich mich nicht irre, die Zeit die der Computer braucht um auf den Arbeitsspeicher zurückzugreifen!?
Naja ich habe ja selber auch nicht so viel Ahnung, werden sicher noch schlauere Leute hier posten!
 
HansimWald ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2007, 16:46:58   #3
Bond007
Verus Urgesteinus
Benutzerbild von Bond007

ID: 51567
Lose senden

Reg: 26.04.2006
Beiträge: 10.946
Standard

Zitat:
Zitat von HansimWald Beitrag anzeigen
Also ich würde ihn mit noch 2 512MB Ram-Bausteinen aufrüsten, da der Arbeitsspeicher dann im Dual Channel Modus läuft. Du musst halt darauf achten, dass du wieder CL3 nimmst, dass du 400MhZ hast und am Besten nimmst du noch den Selben Anbieter.
Ich habe bei meinem PC auch den Arbeitsspeicher aufgerüstet und muss ganz ehrlich sagen, dass es nicht sehr viel bringt. Ich denke mal das liegt an dem CL3. dass ist doch, wenn ich mich nicht irre, die Zeit die der Computer braucht um auf den Arbeitsspeicher zurückzugreifen!?
Naja ich habe ja selber auch nicht so viel Ahnung, werden sicher noch schlauere Leute hier posten!
Vielen Dank für die ersten Tipps, HansimWald

Hat noch jemand eine Empfehlung für mich?
Bond007 ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2007, 18:22:51   #4
Keylen
Get over it...

ID: 36286
Lose senden

Keylen eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 28.04.2006
Beiträge: 541
Standard

Jo also ich würde hier auch zu zwei zusätzlichen riegeln raten. Weil wenn du nur einen holen würdest, dann würde dein dual-channel wegfallen. Und ob du nun 2x512 oder 2x1024 mb riegel kaufst ist dabei gänzlich von der größe deinen geldbeutels abhängig(die dual-chanell funktion wird dadurch nicht beeinflusst). Allerdings würde ich darauf achten das die neuen riegel mindesten so schnell sind wie die alten(also auch cl3), weil deine ram-riegel im gesamten sind immer nur so schnell wie ihr schwächstes glied.
mfg
"Ich soll also GEZ-Gebühren dafür zahlen, dass ich ein Internet-fähiges Gerät besitze, auch wenn ich gar keinen Internet-Anschluss habe? Tja, dann werde ich mal ganz schnell Kindergeld beantragen. Ich habe zwar noch keine Kinder, aber das Gerät dafür ist vorhanden..."
(Leserbrief von Patrick Kowal im "Spiegel")
Keylen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2007, 18:54:38   #5
Bond007
Verus Urgesteinus
Benutzerbild von Bond007

ID: 51567
Lose senden

Reg: 26.04.2006
Beiträge: 10.946
Standard

Zitat:
Zitat von Keylen Beitrag anzeigen
Jo also ich würde hier auch zu zwei zusätzlichen riegeln raten. Weil wenn du nur einen holen würdest, dann würde dein dual-channel wegfallen. Und ob du nun 2x512 oder 2x1024 mb riegel kaufst ist dabei gänzlich von der größe deinen geldbeutels abhängig(die dual-chanell funktion wird dadurch nicht beeinflusst). Allerdings würde ich darauf achten das die neuen riegel mindesten so schnell sind wie die alten(also auch cl3), weil deine ram-riegel im gesamten sind immer nur so schnell wie ihr schwächstes glied.
mfg
Ok, auch dir vielen Dank !

Noch eine Frage zu dem CL3.....

Gibt es denn CL2 und CL4? Falls ja, welcher ist schneller?
Bond007 ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2007, 18:57:17   #6
HansimWald
....

Reg: 24.02.2007
Beiträge: 1.015
Standard

Ich weiß nicht ob es CL4 gibt, aber CL 2 ist auf jeden Fall schneller als CL3 und damit auch als CL4 falls es das gibt.
 
HansimWald ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2007, 19:01:21   #7
Bond007
Verus Urgesteinus
Benutzerbild von Bond007

ID: 51567
Lose senden

Reg: 26.04.2006
Beiträge: 10.946
Standard

Zitat:
Zitat von HansimWald Beitrag anzeigen
Ich weiß nicht ob es CL4 gibt, aber CL 2 ist auf jeden Fall schneller als CL3 und damit auch als CL4 falls es das gibt.
Ok, danke

Ist es zwingend notwenig, dass (falls ich 2 x 512 MB RAM Bausteine nehme) alle 4 dann vom selben Hersteller sind oder ist das prinzipiell egal?
Bond007 ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2007, 19:08:08   #8
stumpi15
Erfahrener Benutzer

ID: 41688
Lose senden

Reg: 28.04.2006
Beiträge: 452
Standard

Zitat:
Zitat von HansimWald Beitrag anzeigen
Also ich würde ihn mit noch 2 512MB Ram-Bausteinen aufrüsten, da der Arbeitsspeicher dann im Dual Channel Modus läuft. Du musst halt darauf achten, dass du wieder CL3 nimmst, dass du 400MhZ hast und am Besten nimmst du noch den Selben Anbieter.
Ich habe bei meinem PC auch den Arbeitsspeicher aufgerüstet und muss ganz ehrlich sagen, dass es nicht sehr viel bringt. Ich denke mal das liegt an dem CL3. dass ist doch, wenn ich mich nicht irre, die Zeit die der Computer braucht um auf den Arbeitsspeicher zurückzugreifen!?
Naja ich habe ja selber auch nicht so viel Ahnung, werden sicher noch schlauere Leute hier posten!
der pc wird ja auch nur dann wirklich spürbar schneller, wenn der alte arbeitsspeicher wirklich die bremse war

das kann man am besten rausfinden, indem man im taskmanager (auf die leere taskleiste rechts klicken und dann "task manager" anklicken) unter leistung nachsieht. dort steht unter der cpu-anzeige die größe der auslagerungsdatei (also die effektive größe des genutzten arbeitsspeichers). ist diese zahl permanent (oder halt beim arbeiten mit programmen, bei denen der rechner langsam ist) größer ist, als der tatsächlich eingebaute arbeitsspeicher, denn dann muss windows ständig "seiten" zwischen festplatte und arbeitsspeicher austauschen und das bremst den rechner total aus.

ausserdem würde ich den virtuellen speicher (also die auslagerungsdatei auf der festplatte) bei einem arbeitsspeicher ab 1gb komplett weg lassen, da man in den meisten anwendungsfällen eh nicht so viel arbeitsspeicher braucht und so windows sinnloser weise ständig zeug auf die platte auslagert.

stumpi
 
stumpi15 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2007, 19:10:26   #9
stumpi15
Erfahrener Benutzer

ID: 41688
Lose senden

Reg: 28.04.2006
Beiträge: 452
Standard

Zitat:
Zitat von Bond007 Beitrag anzeigen
Ok, danke

Ist es zwingend notwenig, dass (falls ich 2 x 512 MB RAM Bausteine nehme) alle 4 dann vom selben Hersteller sind oder ist das prinzipiell egal?
die neuen beiden sollten zwingend vom gleichen hersteller und am besten von der selben charche (bekommt man ja meist im twinpack) sein, denn das macht wirkliche ne menge aus. aber sie müssen nicht zu den anderen speuchern passen. ausser du hast nen topvalue rechner von hp oder einen von dell, die haben sich dann manchmal mit der garantie etwas affig.

stumpi
 
stumpi15 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2007, 19:34:49   #10
HansimWald
....

Reg: 24.02.2007
Beiträge: 1.015
Standard

Zitat:
Zitat von Bond007 Beitrag anzeigen
Ok, danke

Ist es zwingend notwenig, dass (falls ich 2 x 512 MB RAM Bausteine nehme) alle 4 dann vom selben Hersteller sind oder ist das prinzipiell egal?

So weit ich weiß ist es sehr vorteilhaft, wenn man den Arbeitsspeicher vom gleichen Hersteller nimmt. Dann läuft er besser zusammen und es dürften keine Probleme auftreten wenn sonst alles stimmt.

Zitat:
Zitat von stumpi15 Beitrag anzeigen
der pc wird ja auch nur dann wirklich spürbar schneller, wenn der alte arbeitsspeicher wirklich die bremse war

das kann man am besten rausfinden, indem man im taskmanager (auf die leere taskleiste rechts klicken und dann "task manager" anklicken) unter leistung nachsieht. dort steht unter der cpu-anzeige die größe der auslagerungsdatei (also die effektive größe des genutzten arbeitsspeichers). ist diese zahl permanent (oder halt beim arbeiten mit programmen, bei denen der rechner langsam ist) größer ist, als der tatsächlich eingebaute arbeitsspeicher, denn dann muss windows ständig "seiten" zwischen festplatte und arbeitsspeicher austauschen und das bremst den rechner total aus.

ausserdem würde ich den virtuellen speicher (also die auslagerungsdatei auf der festplatte) bei einem arbeitsspeicher ab 1gb komplett weg lassen, da man in den meisten anwendungsfällen eh nicht so viel arbeitsspeicher braucht und so windows sinnloser weise ständig zeug auf die platte auslagert.

stumpi

Ich habe mich da mal erkundigt im Netz und hier was gefunden: http://www.discountfan.de/forumneu/read.php?9,110903

Der letzte Beitrag scheint ganz interessant zu sein. Vor allem der Verweis auf die Windows Hilfe hier: http://support.microsoft.com/kb/314482/DE

Es müsste doch eigentlich auch davon abhängen was man mit dem PC macht. Wenn man an die Grenzen des Arbeitsspeichers kommt sollte doch eine Auslagerungsdatei vorhanden sein!? Und wenn man nicht an die Grenzen kommt dann müsste doch die Auslagerungsdatei gar nichts auslagern, oder?
Naja so ganz habe ich das halt noch nicht verstanden.
 
HansimWald ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2007, 20:21:51   #11
stumpi15
Erfahrener Benutzer

ID: 41688
Lose senden

Reg: 28.04.2006
Beiträge: 452
Standard

Zitat:
Zitat von HansimWald Beitrag anzeigen
...
Es müsste doch eigentlich auch davon abhängen was man mit dem PC macht. Wenn man an die Grenzen des Arbeitsspeichers kommt sollte doch eine Auslagerungsdatei vorhanden sein!? Und wenn man nicht an die Grenzen kommt dann müsste doch die Auslagerungsdatei gar nichts auslagern, oder?
Naja so ganz habe ich das halt noch nicht verstanden.
so sollte es sein, aber die redmonder haben die speicherverwaltung halt nicht so geschrieben, wie sie eigentlich sein sollte. ich muss zwar fairerweise dazu sagen, dass so eine speicherverwaltung nicht mal nebenbei erdacht und runtergeschrieben ist, aber etwas mehr logik könnte schon dabei sein.

auf jedenfall schreibt windows die auslagerungsdatei auch voll, wenn man sie eigentlich gar nicht braucht, deswegen habe ich hier nur auf meinem laptop eine angelegt, auf den anderen beiden rechnern geht auch super ohne.

noch ein tipp zur auslagerungsdatei, die sollte nicht mit auf der windowspartition sein und wenns geht gleich auf auf einer anderen platte, das bringt auch einiges an geschwindigkeitsvorteilen.

stumpi
 
stumpi15 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Anzeige


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
PHP lernen|Tipps|Hilfe... hanzfranz Programmierung 13 04.03.2008 10:01:14
Arbeitsspeicher aufrüsten ButterflyEffect Hardware 12 11.04.2007 20:04:08
Hilfe beim PC aufrüsten Benutzer-6124 Hardware 19 18.12.2006 17:58:42
[S] Hilfe/Tipps für Dateiverwaltung Matthias Programmierung 1 16.09.2006 20:03:04
Ich brauche hilfe cpu oder arbeitsspeicher kaputt Benutzer-6363 Hardware 11 10.09.2006 20:44:07


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:43:20 Uhr.