Alt 18.10.2007, 23:24:18   #1 (permalink)
deruppert
Erfahrener Benutzer

ID: 283585
Lose senden

Reg: 28.05.2007
Beiträge: 363
Standard XP oder Vista?!

Hey Leute !

ich brauch ein neues betriebssystem und weiß nich so recht weLches ich nehmen soll ...

entweder:
xp home
xp pro
vista ...

.... welche erfahrungen habt ihr bisher mit den systemen gemacht?!


MfG deruppert
 

Geändert von deruppert (18.10.2007 um 23:37:36 Uhr)
deruppert ist offline  
Alt 18.10.2007, 23:29:50   #2 (permalink)
Totte PREMIUM-User
MØþ€®@¶øℜ
Benutzerbild von Totte

ID: 67388
Lose senden

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 57.372
Standard

Das hängt doch von deinen Bedürfnissen, Kenntnissen, techn. Voraussetzungen ab, das kann man pauschal nicht sagen
Kommt jetzt ein Fremder und sagt, er braucht ein Auto, weiß nicht welches.
Was antwortest du?
Ich bin fast ausschließlich in der Modsprechstunde erreichbar
The only easy day was yesterday
Totte ist offline  
Alt 18.10.2007, 23:33:26   #3 (permalink)
deruppert
Erfahrener Benutzer

ID: 283585
Lose senden

Reg: 28.05.2007
Beiträge: 363
Standard

ich hab ja auch extra nich gesagt welche bedürfnisse ich habe ....
sondern ich wollte von euch wissen, weLche erfahrungen ihr mit den anderen gemacht habt ...
 
deruppert ist offline Threadstarter  
Alt 18.10.2007, 23:42:37   #4 (permalink)
Totte PREMIUM-User
MØþ€®@¶øℜ
Benutzerbild von Totte

ID: 67388
Lose senden

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 57.372
Standard

Aber auch dazu sollte man die Richtung kennen, in der die "Erfahrungen" liegen sollen.
Na gut, mal allgemein.
XP-Home ist geeignet für Leute, die von Windows selber nicht allzuviel verstehen, weil sie das System als Mittel zum Zweck benutzen, oder sich nicht damit beschäftigen wollen (nicht abwertend gemeint, sondern schwer auszudrücken)
Also einschalten und das Programm sagt, was man machen muss.
Was etwas komplizierter ist, ist abgeschaltet, Einstellungsmöglicjhkeiten sind versteckt oder deaktiviert
XP-Prof ist da offener, man kann mehr rumstellen, konfigurieren, aber auch mehr "kaputtmachen" (Gruppenrichtlinie, Netzwerkeinstellungen etc.)
Vista finde ich unübersichtlich, besonders, wenn es ein Upgrade ist.
Gewöhnungsbedürftig, hab mich jedoch noch nicht intensiv damit beschäftigt.
Ich bin fast ausschließlich in der Modsprechstunde erreichbar
The only easy day was yesterday
Totte ist offline  
Alt 19.10.2007, 05:48:47   #5 (permalink)
Toxic-Wolf
abgemeldet

Reg: 25.09.2007
Beiträge: 181
Standard

Ich selber wuerde von Vista allein schon wegen der License abraten ! Doch solltest Du selber nichts dagegen haben, das MS in Deine Privatsphaere eingreift, und uebers Internet hinweg bestimmt, inwieweit Du Dein System evtl. noch benutzen darfst, und Du auch mit einigen anderen momentanten Problemmen wie Kompatiblitaet sowie der Ressourcen fresserei hast, und Dich auch schnell in ein neues grafisches Umfeld einarbeiten kannst, und auf "viel Grafik" stehst, dann ist Vista vielleicht das richtige fuer Dich.

Die einzigste Erfahrung die ich mit dem System (in der Beta Version) habe ist, das es wirklich viel Leistung frisst. Vom grafischem Schnick-Schnack her, ist Vista nicht unbedingt schlecht, sofern man auf so etwas steht.
 
Toxic-Wolf ist offline  
Alt 19.10.2007, 05:52:08   #6 (permalink)
Light
Gesperrt

Reg: 14.10.2007
Beiträge: 146
Standard

Zitat:
Zitat von Toxic-Wolf Beitrag anzeigen
Ich selber wuerde von Vista allein schon wegen der License abraten ! Doch solltest Du selber nichts dagegen haben, das MS in Deine Privatsphaere eingreift, und uebers Internet hinweg bestimmt, inwieweit Du Dein System evtl. noch benutzen darfst, und Du auch mit einigen anderen momentanten Problemmen wie Kompatiblitaet sowie der Ressourcen fresserei hast, und Dich auch schnell in ein neues grafisches Umfeld einarbeiten kannst, und auf "viel Grafik" stehst, dann ist Vista vielleicht das richtige fuer Dich.

Die einzigste Erfahrung die ich mit dem System (in der Beta Version) habe ist, das es wirklich viel Leistung frisst. Vom grafischem Schnick-Schnack her, ist Vista nicht unbedingt schlecht, sofern man auf so etwas steht.

XP ist viel besser als vista, bei vista gibt es einfach noch zu viele probleme. Kann gar nicht verstehen, wie sie sowas auf den markt bringen konnten.
Aber, mir soll es egal sein. Kann dir nur XP empfehlen.
 
Light ist offline  
Alt 19.10.2007, 06:11:04   #7 (permalink)
Toxic-Wolf
abgemeldet

Reg: 25.09.2007
Beiträge: 181
Standard

Zitat:
Zitat von Light Beitrag anzeigen
XP ist viel besser als vista, bei vista gibt es einfach noch zu viele probleme. Kann gar nicht verstehen, wie sie sowas auf den markt bringen konnten.
Aber, mir soll es egal sein. Kann dir nur XP empfehlen.
Ich hatte ja nicht geschrieben das Vista gut oder gar besser als XP ist !

Was mich betrifft, ich kann ueberhaupt garkein System von MS ausstehen Sobald ich irgendein MS Windows vor mir habe, bekomme ich einen Nervenzusammenbruch

Wobei, den Nervenzusammenbruch muss ich leider ab und zu hinnehmen wenn ich mal Lust auf ein Spiel habe, welches unter Linux nicht zum laufen zu bekommen ist

Aber bevor ich mir Vista auf den Rechner ziehe, verzichte ich lieber auf alle Spiele !
 
Toxic-Wolf ist offline  
Alt 19.10.2007, 06:18:23   #8 (permalink)
glowhand
Programmierer
Benutzerbild von glowhand

glowhand eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 21.04.2006
Beiträge: 273
Standard

Ich würde Dir Vista empfehlen, ganz einfach, weil es moderner ist. Warum etwas altes kaufen, wenn Du bereits etwas Neueres bekommen kannst (vorrausgesetzt es geht Dir nicht um den Preis).
Die Fehler unter Vista werden bald auch vergessen sein, die ganzen Hersteller müssen ihre Software eben noch ummodeln. An sich ist Vista sicherer und durchdachter.
@Toxic-Wolf: Mir geht es etwa umgedreht. Ich kriege bei Linux-Systemen die Krätze
 
glowhand ist offline  
Alt 19.10.2007, 07:02:06   #9 (permalink)
Toxic-Wolf
abgemeldet

Reg: 25.09.2007
Beiträge: 181
Standard

Zitat:
Zitat von glowhand Beitrag anzeigen
Ich würde Dir Vista empfehlen, ganz einfach, weil es moderner ist. Warum etwas altes kaufen, wenn Du bereits etwas Neueres bekommen kannst
Was hat es damit zu tun, ob es moderner ist ? Es kommt wohl eher darauf an, ob es brauchbar ist, und ob die User mit der License einverstanden sind, denn nicht jeder moechte sich kontrollieren lassen (bzw. auf die Privatspaehre und andere Dinge verzichten)

Zitat:
An sich ist Vista sicherer und durchdachter.
Das halte ich fuer ein Geruecht ! Dadurch das MS bei Vista sehr auf "Kunden-Kontrolle" wert legt, und dadurch diverse Kontrollmoeglichkeiten eingebaut hat, halte ich Vista eher fuer unsicherer. Zumal wuerde es mich interessieren, wie Du darauf kommst, das Vista sicherer waere ? Nur weil MS dort diverse "Sicherheitsprogramme" vorinstalliert hat ? Das hat noch lange nichts zu sagen. (zumal es nicht lange dauern wuerde, bis Vista genau so unsicher ist, wie jedes andere System auch)
 
Toxic-Wolf ist offline  
Alt 19.10.2007, 07:15:54   #10 (permalink)
Teilzeitelf
Ein Teilzeitelf

ID: 90232
Lose senden

Teilzeitelf eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 29.04.2006
Beiträge: 1.118
Standard

Ich hatte mir Vista direkt nach der Veröffentlichung geholt und es dann nach 2 Wochen erstmal wieder heruntergeschmießen, es hatten einfach noch zuviele Trieber gefehlt, besonders der für Drucker & Scanner hat lange auf sich warten lassen.
Inzwischen habe ich VISTA wieder drauf und bin sehr zufrieden damit. Das System läuft zuverlässig und das Arbeiten macht, dank der neuen Oberfläche, wirklch mehr Spaß als früher.
Einige Programme laufen nicht auf Anhieb unter VISTA, das Einschalten des Kompatibiltätsmodus hilft oft weiter aber es verbleiben noch eine Hand von alten Anwendungen die man ohne besonderen Patch einfach nicht zum laufen bekommt.
Die Umstellung benötigt auch etwas Zeit da viele Funktionen anders (aber meißt besser) einsortiert sind als in WIndows 2000 / Windows XP.

Der Luxus des Systems hat jedoch auch seinen Preis, etwa 400 MB Speicherlast nach dem Hochfahren, ich habe inzwischen 2 GB Ram drinne da tut das nicht weiter weh, bei 1 GB war das schon übel.

Windows XP läuft stabil, verbraucht wenig Arbeitsspeicher und bietet gute Kompatibilität zu allen möglichen Programmen und Software. Die Home Version erachte ich für den normalen Anwender als völlig ausreichend.

Wenn du es gerne "moden" hast und einen aktuellen PC besitzt oder vorhast dir in kürze einen neuen anzuschaffen würde ich dir zu VISTA raten. Du solltest nur vorher abklären ob es inzwischen Treiber für alle deine PC KOmponenten gibt. (Für das meißte On Board funktionen zur Not meißt auch ein XP Treiber nur bei dem Zubehör sieht es oft schlechter aus)
Wenn du es lieber schlichter magst und sowieso die meißte Zeit in Spielen verbringst wo du vom OS nicht viel mitbekommst ist XP die bessere Wahl da es deine Rechner ressourcen schont und die bessere Kompatiblität besitzt.
Diese Signatur war zu groß ~ edit by Totte ~
Teilzeitelf ist offline  
Alt 19.10.2007, 11:16:10   #11 (permalink)
QuArK007
an Board...
Benutzerbild von QuArK007

ID: 217116
Lose senden

QuArK007 eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 24.04.2006
Beiträge: 1.485
Ausrufezeichen

Ich durfte auf dem System von dem Vater von nem Freund von mir einiges einrichten! Er hatte Vista drauf!

Ich bin generell kein Freund von Vista! Es wurde so ein riesen Rummel vor dem Start um das OS gemacht, aber wirklich gehalten hat es das bisher nicht! Nun ein paar Dinge zu Vista:

Ich habe versucht einige Programme aus dem Autostart zu entfernen! Geht ja eigentlich auch recht gut über die Systemsteuerung! Doch wenn ich dann bestimmte Programme aus dem Autostart löschen wollte, hat er mir den Button einfach nicht aktiviert! Es ging also einfach nicht! Ich MUSSTE also in die Registry was ABSOLUT nicht harmlos ist! Wenn man sich auskennt, dann is das schon machbar! Welcher normale User hat jedoch etwas Ahnung von der Registry?? ich denke fast keiner!

Desweiteren muss ich sagen ist es NERVIG, andauernd von Vista gefragt zu werden, ob ich das erlauben möchte! EGAL WAS! Ob es beim Starten eines Programmes ist, beim öffnen eines Ordners! Außerdem komm ich an die TEMP-Files net wirklich ran! Is nur ne Verknüpfung aber drauf zugreifen darf ich nicht!

Ich würde dir weiterhin zu XP Pro raten! Da bist du noch der Herr im System kannst so gut wie alles reicht problemlos einstellen und hast ein stabiles, recht sicheres und vorallem ausgereiftes OS! Die lästigen SicherheitsAbfragen kann man ohne Probleme ausstellen und mit einigen Zusatzprogrammen, die man für Vista auch braucht, ist der PC schnell recht sicher!
Dear XKeyscore, things I Like:

Linux, IRC, TrueCrypt, Tor, PGP, enigmail, Threema, TextSecure, SilentCircle, ProtonMail, startpage.com
QuArK007 ist offline  
Alt 19.10.2007, 11:47:35   #12 (permalink)
Saba2k6
blub Oo

ID: 269603
Lose senden

Reg: 03.01.2007
Beiträge: 563
Standard

Ich würde dir zu XP Pro raten. Ist zwar etwas teurer als Home, läuft aber meiner Meinung nach etwas stabiler und bringt mehr Einstellmöglichkeiten mit sich.
Vista finde ich zwar auch nicht schlecht, aber noch würde ich die Finger davon lassen ! Es dauert nunmal nunmal seine Zeit bis ein OS ausgereift ist, und Vista ist noch weit davon entfernt. Ich weiß natürlich auch nicht wie leistungsstark dein System ist, aber Vista läuft mit dem ganzen überflüssigem Kram und Design-Zeugs um einiges langsamer als XP.
Und was mich daran wirklich nervt, sind die ganzen "Sicherheitsabfragen" die Quark schon beschrieben hatte. Man wird bei JEDER KLEINIGKEIT gefragt ob man das oder das erlauben möchte, wie z.B beim öffnen der Systemsteuerung. Und leider habe ich noch keine Einstellung gefunden um diese auszuschalten...
 
Saba2k6 ist offline  
Alt 19.10.2007, 12:07:15   #13 (permalink)
spider2123
Erfahrener Benutzer

ID: 125417
Lose senden

Reg: 16.10.2007
Beiträge: 107
Standard

Vista ist einfach zu "benutzerfreundlich", MS hat versucht es dem Benutzer so einfach wie möglich zu machen. Für einen "normalen" Benutzer mag das ja acuh gut sein, will man jedoch irgendwas einstellen was in den standards nicht vorgesehen ist, stösst man schnell an die Grenzen der Benutzeroberfläche und muss die registry editieren.
Was mich am meisten stört, man kann nicht einfach verschiedene Optionen aus- oder anschalten, sondern muss sich für ein "paket von Optionen" entscheiden, bei welchem man nicht spezifisch sagen kann welche Optionen aktiviert werden, man muss einfach alle im Paket enthaltenen akzeptieren oder ein anderes Paket wählen, indem vielleicht andere Optionen stören.

Ausserdem ist es nicht möglich den Hintergrund auf none zu setzen(oder wurd das weggepatcht?) ich musste jedenfalls den Pfad für das Hintergrundbild in der registry löschen.

Auf XP Pro läuft fast alles angemessen stabil und man kann eigendlich alles einstellen. Zusatzprogramme benötigt der normale User nicht. Ich kanns nur empfehlen
 
spider2123 ist offline  
Alt 19.10.2007, 14:05:46   #14 (permalink)
deruppert
Erfahrener Benutzer

ID: 283585
Lose senden

Reg: 28.05.2007
Beiträge: 363
Standard

aLso erstmaL bedank ich mich für die ganzen, echt ziemlich schnellen antworten!!

da ich auch maL gerne verschiedene einstellungen ändere und ich mich noch nicht ganz gut abba schon bissL gut (*gg*) auskenne glaube ich das ich mir windows xp pro kaufen werde ... so wie es die meisten von euch geraten haben!
 
deruppert ist offline Threadstarter  
Alt 19.10.2007, 15:20:14   #15 (permalink)
K-illa
Arcor Agent

ID: 64395
Lose senden

Reg: 21.04.2006
Beiträge: 223
Standard

Meiner Meinung nach stammen alle Antiv-Vista stimmen von Leuten, die noch nie Vista vor der Nase hatten oder versucht haben, Vista direkt nach dem
Launch zu nutzen.

Ich habe Vista nun seit ca. 1 Monat laufen und ich habe null Probleme. Es
läuft absolut stabil! Wen die ständige Fragerei nervt, der schaltet die
Benutzercontrolle einfach aus!!! Ich bin allerdings der Meinung, dass die
"ständige Fragerei" ein eigentlich ganz gutes Feature ist! Im Prinzip nervt das nur, wenn man gerade dabei ist den neuen PC mit allem auszustatten.

Wenn einmal alles installiert ist, freut man sich an der neuen frischen Grafik
und arbeitet wie mit jedem anderen OS auch!

Ressourcen brauchts allerdings tatsächlich. Das ist aber an sich unabhängig
vom vorhandenen Speicher so. Nach dem Start des BS zieht Vista fast
auf jedem PC erstmal 25% Speicher (bei mir 1 Gig).

Ich habe nen nagelneuen fast Highend Rechner und damit machts jede
jede Menge spass. In Übrigen habe ich auch keinerkei Hardwareinkomatibilitäten! Nach nem knappen Jahr Vista wurde es ja zeit, dass die einzelnen Hard und Softwarehersteller endlich kompatible Software und Treiber rausbrachten. Und das SP1 gibts in zwischen auch! Zwar nur Beta, aber es behebt schon recht viele kleinere Problemchen.

Ich persönlich kann dir nur zu Vista raten.

Gruß, K-illa...
I used to be schizophrenic, but we're all right now.

There are 10 type of people, those that
understand binary and those that don't.
K-illa ist offline  
Thema geschlossen

Anzeige


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vista oder warten auf das neue ? bigbrother2222 Software/Windows 17 10.05.2008 19:37:55
notebook mit vista oder xp ? bigbrother2222 Hardware 4 03.05.2008 23:23:00
Windows XP - OEM / SB - oder Vista? - Preise flaschenkind Software/Windows 0 01.10.2007 23:55:14
Vista oder XP auf neuen PC? yoshi Software/Windows 26 16.04.2007 12:59:55
Vista oder XP Ducxx Software/Windows 2 30.03.2007 15:08:59


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:01:24 Uhr.