Alt 19.10.2007, 15:30:17   #16 (permalink)
spider2123
Erfahrener Benutzer

ID: 125417
Lose senden

Reg: 16.10.2007
Beiträge: 107
Standard

find ich lustig wie du dir selbst widersprichst, du kommst dauernd mit negativen Punkten die es in Vista gibt, versuchst aber diese zu verharmlosen, und nun nenn mir mal negative Punkte in Win XP?

Und zu der Behauptung die Negativredner hätten Vista noch nie versucht: Ich habe Vista auf der Arbeit nen ganzen Monat lang antesten müssen, habs auf Herz und Nieren geprüft, kompatibilitäten mit unsren Programmen, Einstellungsmöglichkeiten und Layout getestet, und es für schlecht befunden.
Der einzige Punkt der versucht wird aufzuheben ist die Kompatibilität, dies wird jedoch noch einige Zeit dauern, im Moment jedenfalls ist Vista noch untauglich. Danach bleiben dann aber immernoch die andern negativen Punkte...
 
spider2123 ist offline  
Alt 19.10.2007, 15:45:43   #17 (permalink)
QuArK007
an Board...
Benutzerbild von QuArK007

ID: 217116
Lose senden

QuArK007 eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 24.04.2006
Beiträge: 1.485
Standard

Ich würde es mal so Charakterisieren:

Vista is ein OperatingSystem was für User gestrickt ist, die zufrieden sind wenn es funktioniert, aber keine Ambitionen haben tiefer in das System einzusteigen!

Ich finde Vista wirklich nicht schlecht! Hatte damit auch schon mehr als 1 mal zu tun! Aber ich habe immer gemerkt, wenn man wirklich was einstellen will, was normale User nicht unbedingt machen, dann streikt Vista einfach! z.B. Der Autostart! z.B. die AuslagerungsDatei abstellen! Da muss ich sagen, finde ich XP übersichtlicher und auch umfangreicher in den EinstellungsMöglichkeiten! Vista beziehe ich hierbei auf die Home-Version!
Dear XKeyscore, things I Like:

Linux, IRC, TrueCrypt, Tor, PGP, enigmail, Threema, TextSecure, SilentCircle, ProtonMail, startpage.com
QuArK007 ist offline  
Alt 19.10.2007, 15:47:27   #18 (permalink)
Teilzeitelf
Ein Teilzeitelf

ID: 90232
Lose senden

Teilzeitelf eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 29.04.2006
Beiträge: 1.118
Standard

Also ganz kann ich dich da nicht nachvollziehen. Ich arbeite, wie vorne schon geschrieben, auch schon länge mit VISTA und den Reg Editor mustte ich noch nie aufmachen. Die Optionen liegen in der Tat anders verteilt als gewohnt aber wenn man sich daran gewöhnt hat (was nicht so lange dauert) ist das auch überhaupt kein Problem mehr.
Was die Sicherheitsoptionen angeht finde ich die sehr sinvoll, klar bei der Neuinstallation nervt das aber später kommt das nicht mehr sehr häufig.
Wenn ich da an meine letzte Linux installation denke, wie oft ich mich da zwischen Benutzer und Admin Account umloggen musste, war viel nerviger.

Der Vorteil von Vista gegenüber XP liegt meiner Meinung nach in den vielen kleinen Details, verbesserten Vorschau Funktionen, realistischeren Schätzungen fürs Kopieren und auch die Spielereien wie das Flip 3D und der Sidebar. Das arbeiten macht mir einfach mehr Freude damit und da ich viel auf dem Desktop arbeite un den PC halt nicht nur zum Spielen nutze ist das ein wirklich Mehrwert für mich was das Betriebssystem für mich besser macht als XP.
In der Tat fallen mir nur wenig schwächen zu XP ein, es ist inzwischen wirklich gut ausgereift und läuft stabil aber das ist halt eben nicht immer das einzigste Kriterium für ein OS. (Eher eine Grundvorraussetzung die inzwischen auch bei VISTA gegeben ist)

Und was Speicherlast, Plattenspeicher und Co angeht, bei Win XP haben da am Anfang auch alle gemeckert das es viel zu viel verbraucht, das interessiert heute keinen mehr. Ein Betriebssystem hält sich für gewöhnlich mindestens 4-5 Jahre und da dürfen im ersten Jahr nach dem Release die Hardware Anforderungen ruhig höher ausfallen.
Diese Signatur war zu groß ~ edit by Totte ~
Teilzeitelf ist offline  
Alt 19.10.2007, 16:11:30   #19 (permalink)
Toxic-Wolf
abgemeldet

Reg: 25.09.2007
Beiträge: 181
Standard

Zitat:
Zitat von K-illa Beitrag anzeigen
Meiner Meinung nach stammen alle Antiv-Vista stimmen von Leuten, die noch nie Vista vor der Nase hatten oder versucht haben, Vista direkt nach dem
Launch zu nutzen.
Ach wirklich ?

Also, ich bin ein "Anti-Vista-Sprecher" aufgrund der License und des hohen Ressourcen verbrauchs. Was die License betrifft, da brauch man Vista nicht vor der Nase gehabt zu haben, da reicht es wenn man diese von MS.de zieht ! Und was den Ressourcen verbrauch betrifft, da reicht es die Beta vor der Nase gehabt zu haben, und sich einige Foren anzusehen. Immhin hast Du dem ja sogar zugestimmt, also ist wohl nichts falsches daran ?

Ich hatte zwar auch noch Kompatibilitaets Problemme angesprochen, doch diese sind auch oft nachlesbar, und hoeren tut man sowas im Bekanntenkreis auch, daher glaube ich nicht, das dies voellig falsch ist, sondern in gewissen Bereichen auch zustimmt.

Zitat:
Zitat von Teilzeitelf
Und was Speicherlast, Plattenspeicher und Co angeht, bei Win XP haben da am Anfang auch alle gemeckert das es viel zu viel verbraucht, das interessiert heute keinen mehr.
Doch, mich schon ! Nur hat man heute meist genug RAM um es auszugleichen
 
Toxic-Wolf ist offline  
Alt 19.10.2007, 17:50:19   #20 (permalink)
Teilzeitelf
Ein Teilzeitelf

ID: 90232
Lose senden

Teilzeitelf eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 29.04.2006
Beiträge: 1.118
Standard

Hehe Software paßt sich an neue Hardware gegebenheiten an, in diesem Fall das aktuelle Rechner mindestens 1 GB haben, im Gegenzug passen sich Rechner an gestiegene Anforderungen durch Software an. Insgesamt ist eine Leistungsspirale.

Die Lizenzkosten können im Vergleich XP oder VISTA keine Rolle spielen denn beide Systeme kosten praktisch das gleiche.

Ob jetzt nun Linux billiger ist... im Privatbereich ja weil man da seine Freizeit fürs erlernen und beheben von Problemen nicht mit ein rechnen muss. Für Firmen ist Linux i.d.R. teurer als MS Produkte aufgrund der hohen Schulungskosten und Eingewöhnungsphase. Wir haben es bei uns in der Firma mal durchgerechnet und Linux kostet einfach zuviel. Somal sich die Lizenzkosten für Firmenkosten ja auch nochmal ein gutes Stück reduzieren (wir zahlen etwa 150 - 180 Euro pro Arbeitsplatz, also für das aktuelle Office und das aktuelle OS).
Im Gegenzug können auch deutlich teurere MS Anwendungen wie z.B. MS Sharepoint Portal Server die mit 25.000 - 35.000 Euro Lizenzkosten einfallen Geld sparen da sie die Produktivität erhöhen.
Man darf also bei den Lizenz kosten nicht nur auf den Preis schauen sondern auch den Nutzen.

Bei der Kompatibilität gebe ich dir recht es gibt einfach ein paar Programme die den Dienst verweigern wobei es auch weniger werden, für die meißten aktuellen Anwendungen die Probleme machen gibt es inzwischen Patche seitens der Hersteller. Aber es stimmt schon einiges läuft nicht.
Diese Signatur war zu groß ~ edit by Totte ~
Teilzeitelf ist offline  
Alt 19.10.2007, 19:38:13   #21 (permalink)
Toxic-Wolf
abgemeldet

Reg: 25.09.2007
Beiträge: 181
Standard

Zitat:
Zitat von Teilzeitelf Beitrag anzeigen
Die Lizenzkosten können im Vergleich XP oder VISTA keine Rolle spielen denn beide Systeme kosten praktisch das gleiche.
Ich rede nicht von den Kosten der License (wobei ich diese auch unverschaemt finde) sondern von der EULA

Sry, ich schmeiss immer beides zusammen

PS: Viele Firmen haben eigene Firmen Programme, d.h. ob nun Windows oder Linux als System genuzt wird, spielt eigentlich keine Rolle, da die Mitarbeiter nur das Programm bedienen.

Nur wenn die mit Office arbeiten, muessen die sich ein wenig umgewoehnen, doch sich mit OpenOffice oder StarOffice anzufreunden, wird nicht sooo schwer sein. (zumindest in den meisten faellen)

Unter Windows koennen auch Probleme auftretten womit die Mitarbeiter nicht klar kommen, doch dafuer haben die Firmen ja ihre Fachmaenner.
 
Toxic-Wolf ist offline  
Thema geschlossen

Anzeige


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vista oder warten auf das neue ? bigbrother2222 Software/Windows 17 10.05.2008 19:37:55
notebook mit vista oder xp ? bigbrother2222 Hardware 4 03.05.2008 23:23:00
Windows XP - OEM / SB - oder Vista? - Preise flaschenkind Software/Windows 0 01.10.2007 23:55:14
Vista oder XP auf neuen PC? yoshi Software/Windows 26 16.04.2007 12:59:55
Vista oder XP Ducxx Software/Windows 2 30.03.2007 15:08:59


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:47:24 Uhr.