Alt 17.04.2009, 20:13:06   #1 (permalink)
tamola
Klammer
Benutzerbild von tamola

ID: 37032
Lose senden

tamola eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 04.05.2006
Beiträge: 168
Standard systemstart setzt sich zurück

Hallo, ich habe ein Problem mit meinem PC.
Ich halte die msconfig immer so, dass nichts unnötiges beim systemstart geladen wird, sind normalerweise nur 5 sachen die angeklickt sind. Seit einiger Zeit entwickelt aber der PC ein Eigenleben. D.h. ständig setzt er die msconfig wieder auf "normalen Systemstart" und startet damit alles was in der lasche systemstart drinne ist, aber normalerweise nicht angeklickt ist.

Ich starte halt den PC und auf einmal kommen lauter sachen unten in der autostartleiste und ich wunder mich wo das alles herkommt und dann schau ich ins msconfig und überall ist ein häckchen drin. ich weiss nicht an was das liegen kann, das macht er zur zeit bald bei jedem 2. oder 3. neustart...

Betriebssystem WIndows XP mit SP3. Fals noch mehr infos nötig sind, einfach sagen
Gruß,
tamola
tamola ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2009, 20:24:54   #2 (permalink)
Totte PREMIUM-User
MØþ€®@¶øℜ
Benutzerbild von Totte

ID: 67388
Lose senden

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 57.399
Standard

msconfig ist nicht das alleinige Werkzeug
Einige Sachen haben in den Optionen die Möglichkeit, das abzustellen.
Wenn du es nur in msconfig änderst, im Programm selbst aber nicht, setzt du durch den Programmstart den Registryeintrag wieder neu...
Andere Sache sind Dienste, ctfmon z.B.
Die kannst du 100 mal rausnehmen, die kommen immer wieder. Oder der Messenger von Windows, den muss man anders entfernen, damit er nicht startet.
Ich bin fast ausschließlich in der Modsprechstunde erreichbar
The only easy day was yesterday
Totte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2009, 20:33:43   #3 (permalink)
Salkin
Programmierer

ID: 193246
Lose senden

Reg: 24.02.2008
Beiträge: 231
Standard

einige Programme schreiben sich beim nächsten start mit doppelklick einfach wieder in den Autostart rein. Das erklärt auch warum erst beim 2. oder 3. Start, weil es einfach immer dann ist wenn du das entsprechende Programm verwendest hast.

Bei vielen kann man das übrigens abstellen, aber das musst du in dem entsprechenden Programmen direkt einstellen.



Übrigens: msconfig kann nur einen kleinen Teil der Autostartmöglichkeiten verwalten, ist ja schließlich ein microsoft programm, was erwartest du. Es gibt aber hunderte von Programmen die das wesentlich besser können.
Salkin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2009, 21:10:24   #4 (permalink)
tamola
Klammer
Benutzerbild von tamola

ID: 37032
Lose senden

tamola eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 04.05.2006
Beiträge: 168
Standard

Aber warum schaltet sich dann ALLES wieder an? Viele von den Programm benutz ich fast nie und sie schalten sich im Autostart trotzdem wieder an. Es sind ja nicht immer nur ein paar Programme, oder nur die, die ich benutzt habe, sondern die komplette Liste. Ja den Messenger hab ich witzigerweise auch schon mal mit XP antispy komplett deinstallieren lassen und auf einmal ist er wieder da.

Aber es ist eben komisch, dass sich alles wieder einschaltet.

Ist halt die Frage ob das was bringt wenn ich jetzt mit nem speziellen Programm das alles ausschalte und auch in den Programmen selber und dann ist das gleiche Problem..

Ich kann mir das halt nicht erklären warum sich das wieder auf normalen systemstart setzt und nicht auf benutzerdefiniert bleibt.

So nebenbei was ist ctfmon? BRaucht man das oder kann man das abschalten?
Gruß,
tamola
tamola ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2009, 22:15:34   #5 (permalink)
Blomberger
klamm-Lipper
Benutzerbild von Blomberger

ID: 130439
Lose senden

Reg: 06.05.2006
Beiträge: 13.000
Standard

Zitat:
Zitat von tamola Beitrag anzeigen
Ist halt die Frage ob das was bringt wenn ich jetzt mit nem speziellen Programm das alles ausschalte und auch in den Programmen selber und dann ist das gleiche Problem.
Also wenn du den Autostart in den Programmen selber deaktivierst bringt das schon was.
Um welche Programme geht es denn genau? Wenn du irgendwo nicht weiterkommst kann hier sicher jemand weiterhelfen.
Mit freundlichem Gruß
Blomberger
Blomberger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2009, 11:03:58   #6 (permalink)
tamola
Klammer
Benutzerbild von tamola

ID: 37032
Lose senden

tamola eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 04.05.2006
Beiträge: 168
Standard

Gestern abend habe ich bei allen Programmen bei denen ich die Option gefunden hab, den autostart abgeschaltet und nochmal im msconfig alles unwichtige weggemacht. Dann den PC abgeschaltet und heute morgen wieder angemacht. Und was war unten wieder alles voll, was soll das?
Es sidn ja wie gesagt nicht nur einzelne Programme die sich wieder anschalten sondern alles was im Autostart zu finden ist.

z.B. von HP so ein dämliches Programm was irgendwie den Drucker verwaltet, was aber kein Mensch braucht, weil der Drucker auch so funktioniert, dann das Nokia Programm mit dem man Datensicherung vom Handy machen kann, das gleiche von nem andern Handy (des Programm ist glaub von microsoft) bei dem find ich zum beispiel die Option mit autostart nicht.
Dann noch der dumme quicktime task, google toolbar updater, von adobe alles mögliche, teilweise sind das auch sachen von denen ich gar net wusste das das noch auffem rechner ist und dementsprechend wird das auch nicht genutzt.

versteh das einfach net, warum das alles wieder angeschaltet wird...
Gruß,
tamola
tamola ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2009, 12:01:59   #7 (permalink)
Salkin
Programmierer

ID: 193246
Lose senden

Reg: 24.02.2008
Beiträge: 231
Standard

das HP Programm hab ich auch auf einem PC, es ist eine Frechheit, mich wundert es echt dass Virenprogramme das nicht finden. Ich werde aufgrund dessen nie wieder einen HP drucker kaufen.

Probier mal mit dem Programm Spybot Search & Destroy a) einen scan zu machen, das ist immer gut, und b) unter erweiterte Optionen die autostarts zu verwalten, damit hab ich eigentlich immer alles killen können.

Das HP programm kannst du so auch nicht killen, du kannst dir allerdings mal den verzeichnispfad suchen und dann einfach die entsprechende .exe datei umbenennen. Vielleicht geht es dann, vielleicht macht es fehler, wenn ja mache es rückgängig und frag nochmal.
Salkin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2009, 14:07:14   #8 (permalink)
Marty
PAUSIERT
Benutzerbild von Marty

ID: 48115
Lose senden

Marty eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 28.04.2006
Beiträge: 13.105
Standard

Schmeiss die Sachen doch einfach direkt aus der Registry raus.

HKEY-LOCAL-MACHINE/Software/Microsoft/windows/currentversion/run
und derselbe Pfad unter HKEY-Current-user

Marty
Marty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2009, 14:52:17   #9 (permalink)
bremerhaven
Alter Benutzer
Benutzerbild von bremerhaven

ID: 17081
Lose senden

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 978
Standard

Nimm das kostenlose Winpatrol und du kannst die
überflüssigen Programme abschalten.

http://www.chip.de/downloads/WinPatr..._13009551.html
 
bremerhaven ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Anzeige


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[Mac OS X] System stellt sich zurück auf Anfangszustand Wreaker Linux & Co 5 21.12.2008 20:23:08
(HTML, CSS) Footer setzt sich über den Contentbereich! Tomson Programmierung 1 06.12.2008 09:51:38
Wie setzt sich ein Flugticketpreis zusammen? Seth.Connor Gott und die Welt 0 20.06.2008 10:04:14
hab viel abgenommen, aber haut bildet sich nich zurück, was tun? Zahlwerk Das wahre Leben 12 04.07.2006 15:05:13


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:58:41 Uhr.