Alt 05.12.2010, 19:47:40   #1 (permalink)
Chris2130
Erfahrener Benutzer

ID: 308573
Lose senden

Reg: 13.01.2008
Beiträge: 527
Standard Weinherstellung - Rechtliche Aspekte?

Hallo, ich habe mich in die Weinherstellung eingelesen und weiß nun auch wie es von der Technik, Rohstoffen, etc geht. Habe vor mir kurz nach Weihnachten die entsprechende Ausrüstung zu kaufen. Jedoch konnte ich nicht wirklich finden, wie es da mit dem deutschen Recht aussieht.

Muss man das anmelden und iwelche Steuern dafür bezahlen?? Und gibt es ein Maximum, was man pro Jahr herstellen darf??
Chris2130 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2010, 19:51:25   #2 (permalink)
SumoSulsi
Erfahrener Benutzer

Reg: 04.05.2006
Beiträge: 3.321
Standard

Frag mal Delphiking ... die bauen doch Wein an und verticken den teilweise.
 
SumoSulsi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2010, 22:07:19   #3 (permalink)
darkkurt PREMIUM-User
Moderator
Benutzerbild von darkkurt

ID: 35967
Lose senden

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 13.395
Standard

Ich glaube, das nur Brandweinherstellung (Destillation) einer besonderen Lizenz bedarf und strengen Regeln unterliegt.

Weinherstellung sollte imho kein Problem sein, solange es nur um den Hausgebrauch geht. Beim gewerblichen Herstellen gibt es sicherlich so einiges zu beachten: Gewerbeanmeldung, Einhaltung von Hygienevorschriften etc.

Aber nagel mich nicht drauf fest - könnte sich auch um (gefährliches) Halbwissen handeln...
darkkurt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2010, 00:59:50   #4 (permalink)
Wasweissdennich
Hakuna Matata
Benutzerbild von Wasweissdennich

ID: 96572
Lose senden

Reg: 21.04.2006
Beiträge: 10.963
Standard

Zitat:
Zitat von darkkurt Beitrag anzeigen
Beim gewerblichen Herstellen gibt es sicherlich so einiges zu beachten: Gewerbeanmeldung, Einhaltung von Hygienevorschriften etc.
Normale Weinherstellung gehört zur landwirtschaftlichen Urproduktion und bedarf deshalb nicht einmal einer Gewerbeanmeldung, von daher wüsste ich auch nicht wer dann vorbeikommen soll um zu schauen ob die Hygienevorschriften eingehalten werden
http://www.weilheim-schongau.de/Inha...rbeordnung.pdf

Für den Eigenbedarf brauchst Du Dir jedenfalls keine Gedanken machen, keine Steuern, kein Maximum und wenn Du ihn verkaufen willst wirst Du Dich ja eh nochmal genau erkundigen
 
Wasweissdennich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2010, 14:30:10   #5 (permalink)
Chris2130
Erfahrener Benutzer

ID: 308573
Lose senden

Reg: 13.01.2008
Beiträge: 527
Standard

Zitat:
Zitat von Loshai Beitrag anzeigen
Normale Weinherstellung gehört zur landwirtschaftlichen Urproduktion und bedarf deshalb nicht einmal einer Gewerbeanmeldung, von daher wüsste ich auch nicht wer dann vorbeikommen soll um zu schauen ob die Hygienevorschriften eingehalten werden
Vielen dank, ist nur für den eigen Gebrauch und nen Landwirtschaftliches Kleinunternehmen ist sowieso angemeldet (Haben nen kleinen Bauernhof) aber der Wein ist nur für uns und vllt nen paar Nachbarn Vielen dank für eure Antworten
Chris2130 ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2010, 16:21:39   #6 (permalink)
DocTrax
Erfahrener GNUtzer
Benutzerbild von DocTrax

ID: 147546
Lose senden
Reallife

DocTrax eine Nachricht über ICQ schicken DocTrax eine Nachricht über Skype™ schicken
Reg: 26.04.2006
Beiträge: 2.918
Standard

Zitat:
Zitat von Loshai Beitrag anzeigen
Normale Weinherstellung gehört zur landwirtschaftlichen Urproduktion und bedarf deshalb nicht einmal einer Gewerbeanmeldung, von daher wüsste ich auch nicht wer dann vorbeikommen soll um zu schauen ob die Hygienevorschriften eingehalten werden
http://www.weilheim-schongau.de/Inha...rbeordnung.pdf
Richtig, jeder darf Wein von den von ihm selbst angebauten Trauben machen und verkaufen.
Bei der Herstellung gibt es allerdings strikte Gesetze, die sagen was gemacht werden darf und was nicht (so eine Art Reinheitsgebot), genauso wie eine Mengenregelung, je nach Abaugebiet unterschiedlich.
Das sind diverse EU-Verordnungen und Verträge, das deutsche Weingesetz und Weinverordnung, sowie die Gesetze und Verordnungen der Länder.
Das wilde Anpflanzen von Reben ist übrigens verboten und darf nur gemäß Rebaufbauplan erfolgen.
-'-.-'-.-'-.-'-.-
DocTrax ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Anzeige


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
rechtliche Lücken im Internet mPenza86 Gott und die Welt 7 30.05.2010 19:38:58
rechtliche fragen hansberger Lose-Talk 3 03.06.2009 08:40:40
rechtliche Frage trendsein Grafik & Design 7 19.02.2009 23:10:36
Rechtliche Frage trendsein Grafik & Design 2 22.06.2006 15:31:13


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:23:51 Uhr.