Alt 14.03.2019, 22:34:26   #1
soloudz
Erfahrener Benutzer

ID: 469353
Lose senden

Reg: 30.06.2015
Beiträge: 111
Standard Vitamin K Mangel, was tut man da, Erfahrungen da mit?

Letztens erst hat mir ein Bekannter erklärt, dass Mangelerscheinungen denn durchaus sehr große Auswirkungen haben können und der Körper denn das auch bemerkt, so sind wir auf Vitamin K gekommen und da war aber schnell klar, wir kennen uns beide nicht so gut aus, wie denn dieser Mangel entsteht und wie genau man denn diesen ausgleichen kann.
Ich weiß auch nur mehr noch, dass man wenn man vermehrt zu Blutungen neigt oder denn lange blaue Flecken hat, das ein Anzeichen sein kann.
Weiß denn da jemand Genaueres? Wie führt man denn das zu sich, geht das über Nahrung?
soloudz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2019, 21:10:23   #2
rotznase
Skandinavien
Benutzerbild von rotznase

Reg: 13.11.2014
Beiträge: 156
Standard

Also ich kenne die Problematik von einem Arbeitskollegen. Bei ihm ist der Vitamin K Mangel nach einem Knochenbruch diagnostiziert worden. Erst danach hat er auch verstanden, warum er öfters als normal blaue Flecken und Nasenbluten gehabt hat. Und soweit er mir erzählt hat, nimmt er jetzt ein Präparat mit Vitamin K2 ein.
 
rotznase ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2019, 06:40:28   #3
Wasweissdennich
Hakuna Matata
Benutzerbild von Wasweissdennich

ID: 96572
Lose senden

Reg: 21.04.2006
Beiträge: 11.675
Standard

Ich nehme ein wenig Vitamin K2, kostet mich ca 15 Euro im Jahr - das über Lebensmittel zu sich zu nehmen ist zwar möglich aber eher schwierig wenn man gleichzeitig weniger tierische Lebensmittel zu sich nehmen will
https://schnelleinfachgesund.de/vita...-lebensmittel/
 
Wasweissdennich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2019, 23:52:09   #4
soloudz
Erfahrener Benutzer

ID: 469353
Lose senden

Reg: 30.06.2015
Beiträge: 111
Standard

Zitat:
Zitat von rotznase Beitrag anzeigen
Also ich kenne die Problematik von einem Arbeitskollegen. Bei ihm ist der Vitamin K Mangel nach einem Knochenbruch diagnostiziert worden. Erst danach hat er auch verstanden, warum er öfters als normal blaue Flecken und Nasenbluten gehabt hat. Und soweit er mir erzählt hat, nimmt er jetzt ein Präparat mit Vitamin K2 ein.
Ach sag mal, was ist denn das? Und verträgt er das jetzt alles besser, was ist denn da die Erfahrung die er machen konnte? Ich sehe jetzt auch erst wie viele Symptome man denn da hat und wie man das auch zuordnen kann.

Zitat:
Zitat von Wasweissdennich Beitrag anzeigen
Ich nehme ein wenig Vitamin K2, kostet mich ca 15 Euro im Jahr - das über Lebensmittel zu sich zu nehmen ist zwar möglich aber eher schwierig wenn man gleichzeitig weniger tierische Lebensmittel zu sich nehmen will
https://schnelleinfachgesund.de/vita...-lebensmittel/
Und was ist es bei dir, also warum nur so wenig? Und gebe dir in jedem Falle Recht, dass es schwierig ist wenn an denn sehr wenig Fleisch und co isst.
soloudz ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2019, 10:53:55   #5
Wasweissdennich
Hakuna Matata
Benutzerbild von Wasweissdennich

ID: 96572
Lose senden

Reg: 21.04.2006
Beiträge: 11.675
Standard

Zitat:
Zitat von soloudz Beitrag anzeigen


Und was ist es bei dir, also warum nur so wenig? Und gebe dir in jedem Falle Recht, dass es schwierig ist wenn an denn sehr wenig Fleisch und co isst.
Ich nehme nur 80 Mikrogramm täglich = 4 Tropfen bei mir, deswegen hält ne Flasche mit 1750 Tropfen eben ein Jahr und hat 15 Euro gekostet (hab aber gerade gesehen das eine Flasche bei Amazon inzwischen 19 Euro kostet)
 
Wasweissdennich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2019, 16:55:39   #6
rotznase
Skandinavien
Benutzerbild von rotznase

Reg: 13.11.2014
Beiträge: 156
Standard

Also grundsätzlich einmal denke ich, dass die Dosen auch von den individuellen Bedürfnissen abhängen. Aber @Wasweissdennich hast du diese Dosen für dich selbst entschieden oder wurde dir dazu geraten? Bezüglich meines Arbeitskollegen habe ich ihn jetzt gerade gefragt und er hat mir gesagt, dass es sich um Tropfen namens D3 Solarvit K2 handelt sowie dass es ihm damit besser geht.
 
rotznase ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2019, 17:04:22   #7
Wasweissdennich
Hakuna Matata
Benutzerbild von Wasweissdennich

ID: 96572
Lose senden

Reg: 21.04.2006
Beiträge: 11.675
Standard

Zitat:
Zitat von rotznase Beitrag anzeigen
Also grundsätzlich einmal denke ich, dass die Dosen auch von den individuellen Bedürfnissen abhängen. Aber @Wasweissdennich hast du diese Dosen für dich selbst entschieden oder wurde dir dazu geraten? Bezüglich meines Arbeitskollegen habe ich ihn jetzt gerade gefragt und er hat mir gesagt, dass es sich um Tropfen namens D3 Solarvit K2 handelt sowie dass es ihm damit besser geht.
Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) für Ernährung empfiehlt für Jugendliche ab 15 Jahren und Erwachsene zwischen 60 und 80 Mikrogramm Vitamin K pro Tag. Personen ab 50 und Menschen die hohe Dosen an Vitamin D nehmen sollten aber mehr nehmen - Vitamin D nehme ich auch, aber nur bescheidende 4000 Einheiten am Tag :O

Beim Vitamin K habe ich mich also an gängige Empfehlungen gehalten, beim Vitamin D nehme ich mehr aber ändere das eventuell wenn meine Blutwerte über oder unterhalb meiner angepeilten 125-150 nmol/l liegen. Mit den üblicherweise empfohlenen 1000 Einheiten am Tag komme ich da aber sicher nicht hin. Über das Thema Vitamin D habe ich viel gelesen und das war quasi Quintessenz und Kompromiss aus den vielen Informationen.
 

Geändert von Wasweissdennich (28.03.2019 um 17:20:32 Uhr)
Wasweissdennich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2019, 15:15:46   #8
soloudz
Erfahrener Benutzer

ID: 469353
Lose senden

Reg: 30.06.2015
Beiträge: 111
Standard

Rotznase, also solarvit in Tropfenform hört sich ja mal gut an, das kann man denn auch sicher leicht nehmen. Muss man denn das täglich zu sich nehmen oder ginge auch einmal in der Woche?
Wasweissdennich - was genau nimmst denn du und warum über Amazon bestellt?
soloudz ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2019, 05:16:52   #9
Wasweissdennich
Hakuna Matata
Benutzerbild von Wasweissdennich

ID: 96572
Lose senden

Reg: 21.04.2006
Beiträge: 11.675
Standard

Zitat:
Zitat von soloudz Beitrag anzeigen
Rotznase, also solarvit in Tropfenform hört sich ja mal gut an, das kann man denn auch sicher leicht nehmen. Muss man denn das täglich zu sich nehmen oder ginge auch einmal in der Woche?
Wasweissdennich - was genau nimmst denn du und warum über Amazon bestellt?
Das hier, bei Amazon bestellt weil es eben günstiger war ich aber den Anbieter traue, aber offensichtlich waren die 15 Euro/Flasche eben auch nur das Einstiegsangebot um in den Rankings aufzusteigen
https://www.amazon.de/Vitamin-MK7-Tr...gateway&sr=8-4
 
Wasweissdennich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2019, 18:32:54   #10
rotznase
Skandinavien
Benutzerbild von rotznase

Reg: 13.11.2014
Beiträge: 156
Standard

Zitat:
Zitat von soloudz Beitrag anzeigen
Rotznase, also solarvit in Tropfenform hört sich ja mal gut an, das kann man denn auch sicher leicht nehmen. Muss man denn das täglich zu sich nehmen oder ginge auch einmal in der Woche?
Man sollte das Präparat im Idealfall einmal bis zweimal täglich einnehmen... Und es sollten immer drei tropfen auf einmal sein. Gleichzeitig ist es so, dass man die Tropfen nicht zwingend bei Mahlzeiten einnehmen muss. Das ist in diesem Fall flexibel, weil der Kombination aus dem Vitamin D3 und dem Vitamin K2 auch etwas Öl beigemischt ist.
 
rotznase ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2019, 22:39:33   #11
soloudz
Erfahrener Benutzer

ID: 469353
Lose senden

Reg: 30.06.2015
Beiträge: 111
Standard

Danke @wasweissdennich für deine sehr ehrliche Einschätzungm na da darf man denn auch mal gespannt sein ob das immer so bleibt.
Danke auch an @rotznase das ist ja gut, weil oft liest man ja wenn man Vitamin D einnimmt, dann sollte man denn auch etwas Butter oder Öl in irgendeiner Formkurz zu sich nehmen, das ist gut wenn das wegfällt.
soloudz ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2020, 17:26:03   #12
nachttom
Gesperrt

Reg: 17.10.2020
Beiträge: 11
Lächeln

Ich würde das zuerst mit deinem Arzt absprechen, der kann dir dann Empfehlungen geben, die perfekt an dich angepasst sind.
LG Tom
 
nachttom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2020, 21:47:43   #13
kapital2020
Newbie
Benutzerbild von kapital2020

Reg: 19.10.2020
Beiträge: 11
Standard

Zitat:
Zitat von nachttom Beitrag anzeigen
Ich würde das zuerst mit deinem Arzt absprechen, der kann dir dann Empfehlungen geben, die perfekt an dich angepasst sind.
LG Tom
Dem stimme ich voll und ganz zu. Mein Arzt überprüft auch in regelmässigen Abständen die Werte, damit wir gegebenenfalls etwas anpassen können.
Arbeit ist das sicherste Kapital. - J. de La Fontaine
kapital2020 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2020, 17:10:08   #14
hbss
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von hbss

ID: 19406
Lose senden

Reg: 29.07.2007
Beiträge: 16.153
Standard

Zitat:
Zitat von soloudz Beitrag anzeigen
Letztens erst hat mir ein Bekannter erklärt, dass Mangelerscheinungen denn durchaus sehr große Auswirkungen haben können und der Körper denn das auch bemerkt, so sind wir auf Vitamin K gekommen und da war aber schnell klar, wir kennen uns beide nicht so gut aus, wie denn dieser Mangel entsteht und wie genau man denn diesen ausgleichen kann.
Ich weiß auch nur mehr noch, dass man wenn man vermehrt zu Blutungen neigt oder denn lange blaue Flecken hat, das ein Anzeichen sein kann.
Weiß denn da jemand Genaueres? Wie führt man denn das zu sich, geht das über Nahrung?

Rosenkohl hat Vitamin K.
hbss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2021, 16:04:39   #15
Powelope3
Neuer Benutzer

ID: 507714
Lose senden

Reg: 23.02.2021
Beiträge: 1
Standard

Lassen Sie mich mit Ihnen teilen, dass ein Mangel an Vitamin sehr gefährliche Syndrome verursacht. Um Vitaminmangel zu vermeiden, essen Sie mehr Gemüse, Grünkohl, Rosenkohl zum Beispiel, grüner Tee enthält auch Vitamin K.
 
Powelope3 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Anzeige


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Aus Mangel an Interesse beendet! Onkel Lose4Action (erledigt) 1 16.05.2011 13:59:26
[V] Paxies - Kurs 1:500 - ENDE wegen Mangel an Interesse bannerboy Lose4Credits 1 09.07.2007 06:37:09
Magnesium- und Vitamin-C-Zusatztabletten JSP Kochen & Ernährung 6 06.11.2006 13:18:20


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:52:51 Uhr.