Kostenloser DNS-Service für Deine Domain
 
 
Zurück   klamm-Forum > Real World > Kochen & Ernährung

Like Tree1Likes

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.11.2012, 04:12:28   #1 (permalink)
semmelkuh
VerwirrterBenutzer
Benutzerbild von semmelkuh

ID: 188086
Lose senden

semmelkuh eine Nachricht über ICQ schicken semmelkuh eine Nachricht über Skype™ schicken
Reg: 28.04.2006
Beiträge: 561
Standard Lieferservice

Hallo!

Ein Thread zum Thema Lieferservice und Bringdienst.

Geändert von semmelkuh (11.02.2013 um 22:47:30 Uhr)
semmelkuh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2012, 11:13:16   #2 (permalink)
wusseler
Erfahrener Benutzer

ID: 304177
Lose senden

Reg: 23.11.2007
Beiträge: 2.256
Standard

Sorry, aber da fehlt mir das Verständnis.

Wenn die Pizza schwarz ist, die Tortellini ohne Champingons in Pilzen schwimmen und der Burger ganz vergessen wurde, ist mein Abendbrot versaut. Da hilft keine Entschuldigung, keine Nachlieferung ne Stunde später und erst recht kein Gutschein, da ich mir das Geld über den "Vermittler" ala pizza.xx eh wiederhole.
 
wusseler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2012, 12:16:57   #3 (permalink)
Drangi
Slotzocker
Benutzerbild von Drangi

ID: 225161
Lose senden

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 3.757
Standard

Das wäre viel zu viel Aufwand, der dann auch erstmal wieder bearbeitet werden müsste und wirklich Werbung wäre es dabei nicht. Wie schon von wusseler geschrieben, der Kunde urteilt nach anderen Kriterien als Bewertungen. Die Bringdienste sind ortsansässig und jeder kann sich eine eigene Meinung innerhalb einer 3/4 Stunde bilden. Wenns schmeckt, wird auch bestimmt wieder mal bestellt. Die einzige Werbung die Bringdienste brauchen, sind gutgemachte Flyer die regelmässig in die Briefkästen verteilt werden. Am besten zusammen mit einem Onlineauftritt mit Bestellfunktion.
 
Drangi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2012, 14:53:34   #4 (permalink)
anddie
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von anddie

ID: 171
Lose senden

Reg: 03.05.2006
Beiträge: 1.933
Standard

Zitat:
Zitat von Drangi Beitrag anzeigen
Die einzige Werbung die Bringdienste brauchen, sind gutgemachte Flyer die regelmässig in die Briefkästen verteilt werden. Am besten zusammen mit einem Onlineauftritt mit Bestellfunktion.
Wobei Lieferdienste, die mir ihre Flyer in den Briefkasten werfen, obwohl da extra ein Aufkleber mit "Reklame verboten" klebt, gleich mal auf meiner "niemals dort bestellen-Liste" landen.

Ansonsten sehe ich das aber eher wie Drangi. Bei lokalen Diensten probiert man mal aus oder greift auf Meinungen im Freundeskreis zurück. Und wenn es doch nichts taugt, wird da auch nicht mehr bestellt.
Kenne niemanden, der da schonmal in irgendeinem Portal nach Bewertungen gesucht hat.

anddie
Hof Birkenkamp - Alpakawanderung in Mecklenburg-Vorpommern
anddie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2013, 16:13:05   #5 (permalink)
Hbdapaxter
Neuer Benutzer

Reg: 29.07.2013
Beiträge: 1
Standard Lieferservice

Wozu die ganzen Lieferservice noch Flyer verteilen. Man findet doch sowieso beinahe alle Lieferservice im Netz. Geht wahrscheinlich eher um die Provision die Sie den Anbietern pro bestellung zahlen müssen.
 

Geändert von Totte (30.07.2013 um 16:50:42 Uhr) Grund: .
Hbdapaxter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2013, 16:31:11   #6 (permalink)
apolle
Erfahrener Benutzer

Reg: 25.09.2007
Beiträge: 698
Standard

Zitat:
Zitat von Hbdapaxter Beitrag anzeigen
Wozu die ganzen Lieferservice noch Flyer verteilen....
Weil der durchschnittlich( hungrig)e Liefersevicekunde eher nach einem Flyer an der Pinwand oder Kühlschranktür greift als nach seinen (Browser-) Lesezeichen.
 
apolle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2013, 17:24:28   #7 (permalink)
Herzoegchen90
Erfahrener Benutzer

ID: 376225
Lose senden

Reg: 12.05.2010
Beiträge: 1.238
Standard

Lieferdienste?
Wenn ich zu hause bin, mach ich mir selbst was, wenn ich lecker essen möchte für (teuer) Geld, dann geh ich aushäußig speisen.
 
Herzoegchen90 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2013, 20:54:42   #8 (permalink)
Wasweissdennich
Hakuna Matata
Benutzerbild von Wasweissdennich

ID: 96572
Lose senden

Reg: 21.04.2006
Beiträge: 10.963
Standard

Ich habe früher oft bestellt bei den ganzen Lieferdiensten in der Nähe, aber das war zu Zeiten als es mir noch fast egal war ob es ne miese Labberpizza gab oder das Stück Fleisch in der Pfeffersahnesoße seinen Garpunkt getroffen hatte und das noch bevor es umständlich und langwierig zu mir transportiert werden musste.

Heute genieße ich es entweder selbst zu kochen oder mir ein neues Restaurant rauszusuchen das die 5 Sterne bei Qype schafft, dass haut zwar preislich meistens etwas mehr rein aber die Qualität überzeugt und 1-2 mal im Monat ist das schon drin.
 

Geändert von Wasweissdennich (30.07.2013 um 19:45:08 Uhr) Grund: .
Wasweissdennich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2013, 11:36:07   #9 (permalink)
Drangi
Slotzocker
Benutzerbild von Drangi

ID: 225161
Lose senden

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 3.757
Standard

Zitat:
Zitat von Hbdapaxter Beitrag anzeigen
Wozu die ganzen Lieferservice noch Flyer verteilen.
Das Internet ist eine sehr wertvolle Adresse und nicht mehr wegzudenken für die meisten Lieferdienste. Doch es ist und bleibt nur eine (sehr große) Hilfe. Nimm mal einen gut gestalteten Flyer in die Hand und vergleich mal die Fotos mit denen aus dem Internet. Dazu kommt etwas "anfassbares". So ein Flyer hat also um Längen mehr Wirkungskraft. Gleichzeitig setzt er sich von der Masse ab und muss dabei nicht in einer langen Liste voller Lieferdienste im Internet konkurieren. Das Wissen die Lieferdienste auch und investieren auch nur deshalb viel Geld für ihre Werbung. Auch wenn der "alte" Markt ohnehin ebenfalls bei weitem überfüllt mit Angeboten ist. Dennoch werden einige der potenziellen Kunden immer zugreifen.

Zitat:
Zitat von Wasweissdennich Beitrag anzeigen
5 Sterne
Du verwechselt die Hotelsterne (Hotelstars Union) mit den Restaurantsternen (Guide Michelin). Das sind zwei voneinander vollkommen unabhängige Klassifizierungen. Ein Restaurant kann weltweit maximal 3 Sterne haben, in Deutschland gibt es 2013 nur etwa 10 Restaurants der obersten Kategorie.
 
Drangi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2013, 12:32:25   #10 (permalink)
maxator
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von maxator

ID: 298012
Lose senden

Reg: 19.09.2007
Beiträge: 1.820
Standard

Zitat:
Zitat von Drangi Beitrag anzeigen
Du verwechselt die Hotelsterne (Hotelstars Union) mit den Restaurantsternen (Guide Michelin). Das sind zwei voneinander vollkommen unabhängige Klassifizierungen. Ein Restaurant kann weltweit maximal 3 Sterne haben, in Deutschland gibt es 2013 nur etwa 10 Restaurants der obersten Kategorie.
Verwechselt er nicht, da er sich ganz klar auf Qype bezieht
 
maxator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2013, 15:18:12   #11 (permalink)
Wasweissdennich
Hakuna Matata
Benutzerbild von Wasweissdennich

ID: 96572
Lose senden

Reg: 21.04.2006
Beiträge: 10.963
Standard

Zitat:
Zitat von Drangi Beitrag anzeigen
Du verwechselt die Hotelsterne (Hotelstars Union) mit den Restaurantsternen (Guide Michelin). Das sind zwei voneinander vollkommen unabhängige Klassifizierungen. Ein Restaurant kann weltweit maximal 3 Sterne haben, in Deutschland gibt es 2013 nur etwa 10 Restaurants der obersten Kategorie.
Gemeint sind wie maxator richtig bemerkte Qype-Sterne die durch Userbewertungen zu Stande kommen und nicht durch irgendwelche Profis die sich durch die immer gleichen teuren Restaurants futtern

Und so kann auch ein toller Imbiss auch mal die 5 Sterne holen wenn man für seine 3-5 Euro richtig was geboten bekommt
 
Wasweissdennich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2013, 19:33:35   #12 (permalink)
Drangi
Slotzocker
Benutzerbild von Drangi

ID: 225161
Lose senden

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 3.757
Standard

Ach diese Userbewertungen. Nützlich wenn die Gäste unzufrieden waren, aus welchen Gründen auch immer. Aber dann wird erstmal wo es nur geht gemeckert, positive Kommentare gibts dagegen nur sehr selten. Nur sehr wenige schaffen es öfter gut bewertet zu werden, sehe ich doch an meinen bisherigen Arbeitsstellen.
 
Drangi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2013, 11:17:41   #13 (permalink)
anddie
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von anddie

ID: 171
Lose senden

Reg: 03.05.2006
Beiträge: 1.933
Standard

Ist doch logisch. Wenn ich zufrieden war, hab ich keinen Grund, da noch Aufwand in eine Bewertung zu stecken. Wenn ich unzufrieden war, brauch ich ein Ventil, um meinem Ärger Luft zu machen.
Daher sehe ich positive Bewertungen teilweise kritischer, als negative.

anddie
Hof Birkenkamp - Alpakawanderung in Mecklenburg-Vorpommern
anddie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2013, 00:56:42   #14 (permalink)
Drangi
Slotzocker
Benutzerbild von Drangi

ID: 225161
Lose senden

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 3.757
Standard

Das kann ja wohl nicht Ziel der Idee von Userbewertungen sein. Wenn User vornehmlich negativ bewerten, aber sich für positive Bewertungen keine Zeit nehmen, entsteht doch irgendwann ein vielleicht gar nicht zutreffendes Bild für den nächsten Betrachter der Bewertungen. Zumal der überwiegende Teil der Beschwerden auch nicht aufs Konto des Teams gehen dürfte, denn man hat nunmal nur zwei Hände und Füße. Zeitbeschwerden liegen an erster Stelle. Und wenn das Getränk mal 5 Minuten länger dauert als gewohnt, oder das Essen bei voller Restaurantauslastung schon mal 45 Minuten bis zum Tisch braucht, dann liegt das nicht am Team, denn die geben bereits mehr 100%, mehr geht nicht. Und die dollen Argumente dann, die Arbeitseinteilung wäre ja wohl schlecht geplant oder noch besser, man soll nicht so geizig sein und einfach noch mehr Personal einstellen... Aber bitte sehr, gerne doch. Um die zusätzlichen Mitarbeiter zu bezahlen, kostet die Cola demnächst 30 Cent mehr, aber das ist für sie lieber Herr Gast, ja ebenfalls kein Problem....

Tja und die zweithäufigsten Beschwerden gehen ebenfalls aufs Konto der Gäste selbst. Denn man glaubt ja gar nicht, was so manche Menschen für Vorstellungen haben. Da läuft die eine Dame hochrot an, weil an ihrem Tisch keine Gabel liegt und fragt, ob man hier denn mit den Fingern isst, und dort beschwert sich der gnädige Herr wo denn das Essen bleibt - naja, allerdings bereits schon nach 10-15 Minuten. Man ist ja geneigt, auch diese Form von immer wieder einkehrender Signatur Mensch, doch lieber die Burgerbraterei zu empfehlen, da gibts sogenannte Counter wo´s Leckerli schon fix und fertig rumliegt. Unsere Köche dagegen sind keine Zauberer!
Ach und ja übrigens: Wenn der Nachbartisch hinterher einen hochwertigen Weinbrand geschenkt bekommt und man selber vielleicht nur einen Ouzo, dann ist das halt so. Vielleicht ist der andere ja ein wertvoller Stammgast oder seine Rechnung weist einen 10 mal höheren Betrag auf. Es geht auch keinen Gast was an, wer wo was geschenkt bekommt. Und trotzdem lächeln wir alle wie jeden Tag aufs neue und bemühen uns um jeden einzelnen, denn ohne die lieben Gäste wären wir arbeitslos. ;- )

Achja, ab und an sind auch mal berechtigte Beschwerden dran. Aber ansonsten kann man sich den Popo aufreißen und alle finden das vollkommen normal. Selbst wenn Gäste auch noch 15 Minuten vor Schluß reinkommen und die halbe Karte bestellen und das für absolut selbstverständlich halten. Wenn der Servicekraft dann vielleicht mal die Puste fehlt, um absolut angespornt zu sein und größtmögliche Aufmerksamkeit zeigen sollte, könnte es schon ein Grund für einen negativen Eintrag bei Skype etc. sein. Aber geh mal zu denen ins Büro und sag mal, heute machen sie mal eine Stunde länger, weil man hat da ja noch so viele Fragen bzgl. des Antragformulars... Ja was denn.. Die kucken erstmal ganz bescheuert und verweisen auf Dienstende bzw. scheuen sie sich auch nicht Punkt 18 Uhr den Termin zu unterbrechen und einen neuen zu geben. Eigentlich doch auch eine Dienstleistung oder? Im Restaurant muss es selbstverständlich sein, was anderswo einen Vogel gezeigt bekäme.
 

Geändert von Drangi (01.08.2013 um 01:03:28 Uhr)
Drangi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2013, 09:51:58   #15 (permalink)
Wasweissdennich
Hakuna Matata
Benutzerbild von Wasweissdennich

ID: 96572
Lose senden

Reg: 21.04.2006
Beiträge: 10.963
Standard

Man kann sich da auch echt zuviele Gedanken machen, Restaurants in denen sich öfter beschwert wird meidet man einfach zugunsten der Restaurant die es schaffen die Beschwerdequote gering zu halten ganz egal wie berechtigt die nun sind...

Wenn da 40-100 Bewertungen sind mit einem Schnitt von 5 Sternen dann geht man einfach hin und wird zu 99,x % nicht enttäuscht werden - so einfach isses doch. Ich habe bis jetzt noch bei jedem dieser Restaurants zumindest die Idee bekommen warum die so gut bewertet wurden.

Es gibt zuviele gute Restautans ich kann doch eh nicht in jedes gehen
 
Wasweissdennich ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Anzeige


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
S: Foren mit Bereichen in denn Werbung erlaubt ist (Werbung/Website etc..) - bis 5mio je forum! Malo Lose4Action 6 29.06.2011 23:31:48
[V] Werbung auf einem Flyer Fredix Lose4Werbung 4 21.05.2010 19:25:04
Werbung erlaubt? smailies Ich bin neu hier und habe eine Frage! 8 26.05.2009 11:18:39
Verkaufe Flyer-Werbung freedich Lose4Werbung 0 25.10.2008 17:22:10
Frage zu Flyer und Poster Werbung dRago Das wahre Leben 1 29.09.2006 00:22:37


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:23:25 Uhr.