Zurück   klamm-Forum > Real World > Kochen & Ernährung

Like Tree4Likes

Antwort
 
Optionen
Alt 17.12.2020, 10:37:19   #61
hbss
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von hbss

ID: 19406
Lose senden

Reg: 29.07.2007
Beiträge: 17.521
Standard

Zitat:
Zitat von spacegirl Beitrag anzeigen
Dank Homeoffice hat sich ja die Ernährung im Office wahrscheinlich ganz gut verändert. Mich hat es immer genervt, wenn meine Kollegen sich Essen bestellt haben... Nicht, weil mein Essen mir nicht geschmeckt hat, aber irgendwie war das schon immer nice: Sushi, Pizza, Chinesisch..... usw. Da kommte ich mit meinen geilen Salaten manchmal nicht mithalten.

Nichtsdestotrotz habe ich oft vorgekocht...bzw. das Essen vom Vortag einfach mitgenommen und auf der Arbeit aufgewärmt. Spart Zeit und Mühe. Einfach immer ein bisschen mehr kochen, dann klappts auch mit dem Essen im Office

Ansonsten --> Salat ... das geht irgendwie immer und vor allem schnell!

Zitat:
Da kommte ich mit meinen geilen Salaten manchmal nicht mithalten.
Gehts im Leben ums übertrumpfen?
 
hbss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2020, 14:36:30   #62
FelixWerfel
Benutzer

ID: 506524
Lose senden

Reg: 10.11.2020
Beiträge: 48
Standard

Ich empfehle, Milchprodukte wie Käse oder Joghurt zur Arbeit mitzunehmen. Es ist gesund und du musst es nicht kochen, aber es ist nur dann gesund, wenn du natürliche Produkte kaufst. Natürlich kannst du Milchprodukte selbst kochen, es dauert nicht lange. Du kannst es am Wochenende für alle Wochentage tun.
 
FelixWerfel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2021, 09:57:06   #63
hbss
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von hbss

ID: 19406
Lose senden

Reg: 29.07.2007
Beiträge: 17.521
Standard

Tomatensalat musst Du nicht kochen.
 
hbss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2021, 11:51:45   #64
Captain_Hook
Neuer Benutzer

ID: 508228
Lose senden

Reg: 25.03.2021
Beiträge: 14
Standard

Hey,

mir ging es auch häufig so (seit Corona nicht mehr, da sitze ich nur noch im Home Office - tut meiner Figur aber auch nicht gut.... ), ich habe dann angefangen vorzuplanen, was ich essen möchte. Meist habe ich mir dann Haferflocken oder ähnliches mitgenommen und Abends deftig und groß gegessen, aber auch Sachen wie Nudelsalat mit Pesto oder Wraps mit Hähnchen/Hackfleisch habe ich mir häufig am Abend vorbereitet und mitgenommen.

Das hat mir dann auch meist geholfen, wenn andere bestellt haben, denn wenn ich bereits etwas dabei hatte, dann wollte ich das natürlich nicht wegschmeißen und konnte viel leichter nein sagen.
 
Captain_Hook ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2021, 12:32:52   #65
hbss
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von hbss

ID: 19406
Lose senden

Reg: 29.07.2007
Beiträge: 17.521
Standard

Zitat:
vorzuplanen

Das ist ein gutes Konzept.
 
hbss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2021, 19:50:37   #66
FlaschenDeals
Neuer Benutzer

Reg: 07.05.2021
Beiträge: 3
Standard

Mich hat Hello Fresh sehr überzeugt - alle 2 Wochen koche ich dadurch Neues, kann auch "gesunde" Rezepte auswählen, und koche dadurch schlichtweg mehr als davor. Weniger "schnell schnell", was meist ungesunde Nahrungsmittel sind.
Mein 30 EUR Mixer war auch eine sehr gute Anschaffung für mehr Obst.
 
FlaschenDeals ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2021, 09:44:25   #67
hbss
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von hbss

ID: 19406
Lose senden

Reg: 29.07.2007
Beiträge: 17.521
Standard

Zitat:
Hello Fresh
Preiswerter als Gemüse oder Salat?
 
hbss ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Anzeige


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[News] Viele EHEC-Tote werden nicht mehr ganz gesund News-Bot News-Diskussionen 7 01.07.2011 12:23:43
im zug essen? Dreamplayer Gott und die Welt 20 12.05.2008 00:50:25
Lästern ist gesund? eBusiness-Man Gott und die Welt 18 30.06.2006 10:14:52


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:15:44 Uhr.