Zurück   klamm-Forum > Real World > Kochen & Ernährung


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.05.2016, 17:07:07   #1 (permalink)
Neuer Benutzer

ID: 487555
Lose-Remote

Reg: 20.05.2016
Beiträge: 1
Standard Erfahrungen mit "selbstgemachten" Süßkartoffelpommes?

Hallo!

Wollte mal nachfragen, ob ihr schonmal selber Süßkartoffelpommes gemacht habt. Also nicht nur fertig gekauft und zubereitet, sondern selber die Kartoffeln geschält habt etc. Und habt ihr sie zufälligerweise auch in einer Heissluftfriteuse gemacht? Hab mir nämlich neuerdings eine angeschafft und wollte fragen, ob die dadrin gut werden!

Danke für zahlreiche Antworten.

MfG Sabrina
 

Geändert von klamm (23.05.2016 um 14:37:32 Uhr) Grund: .url
Sabrina1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2016, 13:04:22   #2 (permalink)
Erfahrener Benutzer

ID: 155952
Lose-Remote

Reg: 04.12.2013
Beiträge: 543
Standard

Mir schmecken selbstgemachte Pommes besser als die Supermarktpommes. Und dann mache ich meine Pommes in der Fritteuse, weil es schneller geht wie im Backofen.
 
Marann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2016, 09:47:36   #3 (permalink)
~

ID: 324354
Lose-Remote

Reg: 16.07.2008
Beiträge: 7.581
Standard

Zitat:
Zitat von Marann Beitrag anzeigen
Mir schmecken selbstgemachte Pommes besser als die Supermarktpommes. Und dann mache ich meine Pommes in der Fritteuse, weil es schneller geht wie im Backofen.
Habe gestern im ZDF eine Doku über Kartoffeln gesehen(kann sich auf der HP irgendwo noch angeschaut werden, ging 45Minuten), dort wurden selber Pommes aus Kartoffeln gemacht und die wurden zweimal frittiert, damit die etwas knuspriger werden.
In Progress . . .
. . . 5 Reel Slot Machine. . 20 40 45%
19Christian92 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2016, 13:26:18   #4 (permalink)
Hakuna Matata
Benutzerbild von Wasweissdennich

ID: 96572
Lose-Remote

Reg: 21.04.2006
Beiträge: 10.783
Standard

rohe (Süß-)Kartoffeln* in die Friteuse, Fett abtupfen, Pommes in den Backofen, fertig backen und würzen - feddisch

*geschält in Stäbchenform oder auch ungeschält als Wedges
 
Wasweissdennich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2016, 10:23:04   #5 (permalink)
Neuer Benutzer

ID: 484487
Lose-Remote

Reg: 24.06.2016
Beiträge: 23
Standard

Bis jetzt noch nicht so viele Erfahrungen mit gemacht! Aber von Freunden habe ich bis her recht gute Erfahrungen mitbekommen. Also denke schon, dass die selbstgemachten auch richtig gut schmecken können!
 
Darlin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2016, 12:33:14   #6 (permalink)
Neuer Benutzer

Reg: 20.07.2016
Beiträge: 7
Standard

Ich habe kürzlich gelesen, dass man die geschnittenen Süßkartoffeln in Stärkemehl wenden soll bevor man sie in den Ofen gibt, so werden sie besonders knusprig.
 
Hansie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2016, 11:43:50   #7 (permalink)
Neuer Benutzer

ID: 485335
Lose-Remote

Reg: 27.07.2016
Beiträge: 9
Standard

Ich habe neulich Süßkartoffelwedges versucht, dazu die Süßkartoffeln einfach der Länge nach in "Wedges" schneiden (wenn man die Kartoffel gut bürstet kann man die Schale ruhig dranlassen), dann eine kleine Paste anrühren (bestehend aus Olivenöl, Paprika, Salz & Pfeffer).

Die Wedges dann damit einmassieren (richtig reiben, dann wirds krosser).

Danach einfach bei 180 respektive 200° in den Backofen für 25-35 Min., nach der hälfte der Zeit unbedingt wenden.

Gruß
Fassroller
 
Fassroller ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2016, 23:11:26   #8 (permalink)
Erfahrener Benutzer

ID: 32827
Lose-Remote

Reg: 24.04.2006
Beiträge: 200
Standard

Ich hatte eine Rezept für Süßkartoffelpommes nachgemacht. Einfach in einen Gefrierbeutel die kleingeschnittenen Süßkartoffeln mit etwas Öl und Gewürzen reingeben, gut schütteln und anschließend auf ein Backblech legen und fertigbacken.

Das war sehr lecker.

Mir ist nicht bekannt, dass es irgendwo Süßkartoffelpommes als Fertigprodukt in der Tiefkühltruhe zu kaufen gibt. Gibt es denn sowas?
Binki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2017, 20:13:20   #9 (permalink)
Neuer Benutzer

ID: 489394
Lose-Remote

Reg: 21.02.2017
Beiträge: 11
Standard

Ja Hallo ich!!! Ich hab das in der Heißluftfritteuse probiert. Es war ein Desaster. Obwohl ich die dünn mit Öl eingepinselt habe, kamen die total lätschert wie aus dem Dörrautomaten aus meiner Fritteuse raus... Und geschmeckt hat es ganz gruselig... Schade, ich hatte gedacht eine tolle Alternative zu den üblichen Fertigpommes (die werden allerdings super in der Heißluftfritteuse) zu bekommen...
Spardose gefällt das.
 
Specktor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2017, 21:33:10   #10 (permalink)
Gesperrt

Reg: 30.03.2017
Beiträge: 6
Standard

Also ich hab es letztens im Ofen probiert. Leider werden Sie relativ lasch und nicht richtig knusprig. Weiß nicht genau woran das liegt. Bei einem bekannten BurgerLaden schmecken sie um einiges besser
 
dekonerd91 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2017, 11:27:57   #11 (permalink)
Neuer Benutzer

Reg: 29.05.2017
Beiträge: 6
Standard

Ich habe auch schon öfter Süßkartoffelpommes selbst gemacht im Ofen, sie werden zwar nicht ganz so knusprig finde sie aber trotzdem lecker
 
Jakoes ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2017, 21:08:47   #12 (permalink)
Neuer Benutzer

Reg: 13.06.2017
Beiträge: 6
Standard

Selbstgemachte Süßkartoffel Pommes sind super lecker.

Ich habe da kein wirkliches Rezept nachgekocht

Einfach Süßkartoffeln in Pommes Form geschnitten und fritiert.

Man kann auch Fett sparen und sie im Backofen machen, aber ich bin ein Friteusen Junkie
 
Peggy12 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2017, 14:43:25   #13 (permalink)
Neuer Benutzer

ID: 492336
Lose-Remote

Reg: 07.10.2017
Beiträge: 1
Standard

Hi,

ich hatte im letzten Jahr als Kochkurs Anfänger bei einem Kochkurs teilgenommen, wo unter anderem auch Süßkartoffelpommes gemacht wurden. Wir haben sie allerdings im Backofen gegart, weil es ja gesund sein sollte. Ich finde Süßkartoffelpommes gelingen im Backofen wirklich gut. Ein wenig mit Öl (ganz wenig) einpinseln, würzen und in den Backofen. Da werden sie auch schon kross!

LG
 
Fliedera ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2017, 10:36:40   #14 (permalink)
Neuer Benutzer

Reg: 13.10.2017
Beiträge: 16
Standard

Ich hab schon beide Varianten (Ofen und Heißluftfritteuse) ausprobiert. Die aus der Fritteuse waren gar nicht meins. Die waren weder Knusprig noch lecker, einfach wabbelig und trocken. Aus dem Ofen mit etwas Olivenöl und Meersalz haben die mir richtig gut geschmeckt.
 
Spardose ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2018, 13:25:05   #15 (permalink)
Neuer Benutzer

ID: 493859
Lose-Remote

Reg: 13.01.2018
Beiträge: 5
Standard

Bei mir werden sie im Ofen immer lapprig. Wenn ich sie dann aber länger drin lasse, werden sie schwarz. Wie bekommt ihr die denn schön knusprig?
 
Raffa29 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Anzeige


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Reftausch: Du zu "EuroFriend", "Klammgeil Anteils VMS" oder "LoseluX", ich zu ... ralf2511 Lose4Refs (erledigt) 26 23.02.2009 15:12:38
Erfahrungen mit "Win200" - Telefonabzocke knueffchen Das wahre Leben 7 09.07.2008 18:09:17
Game Boy spiele "DuckTalers 2", "Super Mario Land", "Goal!" Bani Lose4Misc (erledigt) 1 13.03.2007 10:34:57
Erfahrungen mit "RACE - The WTCC Game" kutty Gaming 0 01.03.2007 12:18:27
Erfahrungen mit der "bis zu 5000€ für Ihren Gebrauchten" Aktion? MinkyMausy Auto, Reisen & Mobilität 12 19.06.2006 06:32:24


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:31:58 Uhr.