Mr Green
 
 
Zurück   klamm-Forum > Real World > Kochen & Ernährung

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.01.2011, 01:05:05   #1 (permalink)
heid-mari
Benutzer
Benutzerbild von heid-mari

Reg: 09.12.2010
Beiträge: 45
Standard Dioxin in Viehfutter

huhu
was sollen wir noch essen ohne krank zu werden...
in vielen produkten,da sind eier drin!!
kekese,kuchen,und und ,,,,
bald haben wir wieder die schweineseuche und bse bei den rindern...
wenn man sowas in den medien hört,dann macht man sich doch echt gedanken,
was wir bald noch mit ruhigen gewissen essen können!!
alles dreht sich nur noch darum ,wie werde ich millionär ohne rücksicht...
die hersteller von diesen produkten,den sollte man eine strafe von nicht unter 3 jahren jva (knast)aufbrummen..
vieleicht hört dann soch eine schweinerei mal auf!
sie verdienen doch auch so noch genug.
lg
heidi-mari
 
heid-mari ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2011, 10:27:40   #2 (permalink)
Marty
PAUSIERT
Benutzerbild von Marty

ID: 48115
Lose senden

Marty eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 28.04.2006
Beiträge: 13.081
Standard

Ganz einfache Lösung: Kauf die Produkte nicht.

Das die Umsetzung mitunter kompliziert ist und eine enorme Ernährungsumstellung zur Folge hat, ist dann eben die Folge. Man muss aber ja nun keine Kekse essen und keine Eiernudeln und kein Schweinefleisch und keine Rinder.

Marty
Marty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2011, 11:12:39   #3 (permalink)
birnchen
back to the roots
Benutzerbild von birnchen

ID: 134652
Lose senden

Reg: 21.04.2006
Beiträge: 11.513
Standard

Ihr macht euch keine Gedanken, was in euren Klamotten ist oder was die Autos ausdünsten, aber beim Essen wird jedes mal so ein Geschiss gemacht. Wer zu faul ist, sein Essen selbst anzubauen, der isst halt das, was es im Laden gibt. Da ist soviel Dreck drin von dem keiner was weiß. Da heult auch keiner. Erst wenns in den Medien kommt.

birnchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2011, 11:31:08   #4 (permalink)
Marty
PAUSIERT
Benutzerbild von Marty

ID: 48115
Lose senden

Marty eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 28.04.2006
Beiträge: 13.081
Standard

Zitat:
Zitat von birnchen Beitrag anzeigen
Ihr macht euch keine Gedanken, was in euren Klamotten ist oder was die Autos ausdünsten
Wer sagt das?

Zitat:
aber beim Essen wird jedes mal so ein Geschiss gemacht.
Weil man sich Lebensmittel vielleicht aktiv zuführt? Es ist doch ein Unterschied, ob ich Gifte aktiv oder passiv zu mir nehme, zumindest, wenn man über Mengen nachdenkt.

Zitat:
Wer zu faul ist, sein Essen selbst anzubauen, der isst halt das, was es im Laden gibt.
Das ist allerdings richtig.

Marty
Marty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2011, 13:52:35   #5 (permalink)
swiat
Benutzer

Reg: 28.10.2007
Beiträge: 60
Standard

Zitat:
Zitat von birnchen Beitrag anzeigen
Ihr macht euch keine Gedanken, was in euren Klamotten ist
Nicht ganz richtig, ich schon.

Wen möglich sollte man auch auf Kleidung aus China und Bangladesch so wie anderen Billigländern verzichten. Nicht nur das hier viel Chemie verarbeitet wird, die zum Teil hier verboten ist, unterstützt man beim kauf auch Kinderarbeit und Sklavenarbeit erwachsener Menschen. Wie sonst sollte das funktionieren das gewisse Händler die unter anderem im Tv werben ein T-Shirt für 5 oder 6 Euro verkaufen können....

Gruss
Fragen und Antworten Portal Fragenschleuder
swiat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2011, 14:52:57   #6 (permalink)
Marty
PAUSIERT
Benutzerbild von Marty

ID: 48115
Lose senden

Marty eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 28.04.2006
Beiträge: 13.081
Standard

Zitat:
Zitat von swiat Beitrag anzeigen
Wen möglich sollte man auch auf Kleidung aus China und Bangladesch so wie anderen Billigländern verzichten.
Woran erkenne ich "gute" und "schlechte" Kleidung aus Billigländern?

Bzw. welche Firma ausser Trigema stellt noch Kleidung in Deutschland her, die man kaufen kann?

Zitat:
Wie sonst sollte das funktionieren das gewisse Händler die unter anderem im Tv werben ein T-Shirt für 5 oder 6 Euro verkaufen können....
Du kannst auch T-Shirts für 100 Euro kaufen, die so hergestellt wurden. Woran erkennst Du den Unterschied?

Marty
Marty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2011, 16:33:49   #7 (permalink)
malefica
vermisst Sunny
Benutzerbild von malefica

ID: 312677
Lose senden
Reallife

malefica eine Nachricht über ICQ schicken malefica eine Nachricht über MSN schicken
Reg: 29.02.2008
Beiträge: 525
Standard

Zitat:
Zitat von birnchen Beitrag anzeigen
Wer zu faul ist, sein Essen selbst anzubauen, der isst halt das, was es im Laden gibt.
Sry aber so eine d.. ähm unüberlegte Aussage hab ich lange nicht gehört.
Was hat Faulheit damit zu tun ?
Allein schon bei einer Kleinstadt mit 50K Einwohnern wird das wohl schwierig werden, wie und vor allem wo also sollten sich Bewohner von Großstädten dann ihre Lebensmittel anbauen.. auf dem Balkon ?
Bei der heutigen Bevölkerungsdichte ist es gar nicht machbar das jeder seinen eigenen Acker, Garten und/oder Stall hat.
malefica ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2011, 17:21:41   #8 (permalink)
Lynx72
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von Lynx72

ID: 46042
Lose senden

Reg: 05.05.2006
Beiträge: 396
Standard

Hallo Zusammen,

@heid-mari: Ja was soll man noch essen?
Eier haben Dioxin
Rindfleisch den Wahn
Schweine die Pest
Hühner die Grippe
Obst&Gemüse wird mit Pestiziden überzogen
=> ... Luft und Liebe vielleicht?
Schön ist das sicherlich nicht. Das doofe an dieser Sache ist: EIN EINZIGER Futtermittelhersteller hat geschlampt und nun landet das in den Mägen tausender Tiere und somit auf unserem Teller. Das zeigt wie abhängig und damit auch verletzlich unsere Nahrungskette geworden ist. Nur wenige Unternehmen versorgen uns alle. Ein Fehler (und die passieren immer) betrifft dann halt auch immer gleich tausende Menschen.

@ Birnchen: Dein Spot und Hohn zu dem Dilemma kann ich gut verstehen. Vielleicht ist es wirklich so... Eigenes Essen könnte die Lösung sein und man muss nicht erst wieder auf den nächsten Skandal warten... Essen anbauen ist aber selbst in einem durchschnittlichen Haus mit kleinem Garten schwierig und Kartoffeln im Vorgarten sehen halt auch nicht sonderlich gut aus. Mehr als zu Kresse reicht es da leider häufig selten. Gegenfrage: Wo kaufst Du Dein Saatgut?

Beste Grüße
Cheater: "Lynx renommiert unanonym"pl
Lynx72 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2011, 17:34:47   #9 (permalink)
birnchen
back to the roots
Benutzerbild von birnchen

ID: 134652
Lose senden

Reg: 21.04.2006
Beiträge: 11.513
Standard

Es muß ja nicht jedes alles anbauen, man könnte sich mit den Nachbarn absprechen.

Ich kaufe kein Saatgut, weil mir relativ egal ist, was alles in meinem Essen ist. Ich bin von berufswegen ohnehin verseucht.

birnchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2011, 18:11:45   #10 (permalink)
surprise
Neuer Benutzer

Reg: 04.01.2011
Beiträge: 16
Standard

ich achte leider viel zu wenig auf die herkunft meiner lebensmittel. ich wüsste eigentlich auch garnicht, worauf man achten müsste.... da muss man ja gleich wieder ein handbuch im einkafskörbchen rumtragen, um nichts falsch zu machen... dämlich
 
surprise ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2011, 19:02:58   #11 (permalink)
phip
Russland-Fan

ID: 21503
Lose senden

Reg: 25.04.2006
Beiträge: 3.238
Standard

Mir ist das sowas von egal... Wie alle anderen Nahrungs-Skandälchen der vergangenen Jahren... Das ist doch nur eine weitere Medien-Sau, die durchs Dorf getrieben wird...
Bier ist gut...
phip ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2011, 23:37:00   #12 (permalink)
D_Blade
pfff (¬_¬)ノ
Benutzerbild von D_Blade

ID: 316129
Lose senden

Reg: 31.03.2008
Beiträge: 7.442
Standard

Geschichtlich gesehen hat der Mensch eigentlich schon immer nur "Dreck" gefressen.

Heutztage sind wir sogar viel zu überempfindlich für so etwas. Wir sind viel zu hygienisch und schließlich auch abgeschwächt, weil Sauberkeit nunmal nicht unser Immunsystem stärkt.
Dann kommen noch dutzende Medikamente und Tabletten hinzu, die man ständig einnimmt, welche auch die Arbeit des menschlichen Organismus übernehmen und somit das eigene "Arbeiten" überflüssig machen und wir werden zu total schwache kränkliche und hoch empfindliche Individuen...

Was machen da schon ein paar Dioxin aus?
 
D_Blade ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2011, 14:21:30   #13 (permalink)
darkkurt PREMIUM-User
Moderator
Benutzerbild von darkkurt

ID: 35967
Lose senden

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 13.399
Standard

Zitat:
Zitat von D_Blade Beitrag anzeigen
Was machen da schon ein paar Dioxin aus?
Darf ich deinen Keller als Endlager für ABC-Abfälle vorschlagen?

(@Phip an dich wird der Vorschlag natürlich erneuert... )
darkkurt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2011, 17:25:30   #14 (permalink)
D_Blade
pfff (¬_¬)ノ
Benutzerbild von D_Blade

ID: 316129
Lose senden

Reg: 31.03.2008
Beiträge: 7.442
Standard

Zitat:
Zitat von darkkurt Beitrag anzeigen
Darf ich deinen Keller als Endlager für ABC-Abfälle vorschlagen?

(@Phip an dich wird der Vorschlag natürlich erneuert... )
:no:
Ich habe nicht gesagt, dass ich etwas dagegen habe schwach und kränklich zu sein. Ich vertrete bloß den Standpunkt, dass wir unseren stinkigen am podexkratzenden Vorfahren körperlich unterlegener sind.
 
D_Blade ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2011, 23:03:41   #15 (permalink)
Stohs
Erfahrener Benutzer

ID: 424016
Lose senden

Reg: 17.11.2010
Beiträge: 918
Standard

Als Bse kam war ich ziemlich alleine Bei dem Güldenen M speisen.
Schweinepest bewirkte das die Currywurstbude billiger wurde.
Gerade eben hab ich mir ein Toasty gemacht und nebenbei die frage gestellt ob Dioxin im Essen schlimmer als Kippenrauch in der Lunge ist?
Naja ich hab das Toasty gegessen es hat genauso geschmeckt wie immer und gerraucht hab ich mit genuss auch noch eine Hinterher.

Ich bin Dankbar dafür das ich nicht zur Mehrheit der Menschheit gehöre und mir solche fragen stellen kann.
Wärend ihr euch solche fragen stellt verhungern Kinder die Dankbar für Lebensmittel wären an denen sie 50 Jahre später sterben.

Übrigens erinnern die zustände in Deutschen Schlachtbetrieben und Fabriken oft sehr an Sklaverrei im Erwachsenenalter.
 
Stohs ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Anzeige


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind aus



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:12:55 Uhr.