Alt 09.08.2013, 10:40:02   #1 (permalink)
News-Bot
klamm-Bot
Benutzerbild von News-Bot

Reg: 25.04.2006
Beiträge: 6.211
Beitrag Verkehrspolitiker wollen "Countdown-Ampeln" für Fußgänger etablieren

Folgende News wurde am 09.08.2013 um 08:58:00 Uhr veröffentlicht:
Verkehrspolitiker wollen "Countdown-Ampeln" für Fußgänger etablieren
Shortnews

Zitat:
Um bei Fußgängern für mehr Disziplin und Gelassenheit an Fußgängerampeln zu sorgen, plädieren Verkehrspolitiker der Koalition in Deutschland für sogenannte "Countdown-Ampeln". Diese zeigen den Fußgängern an, wie viele Sekunden es noch dauert bis die Ampel auf Rot schaltet. FDP-Abgeordneter Oliver Luksic nennt solche Ampeln: "Ein Gewinn für die Verkehrssicherheit" und Thomas Jarzombek von der CDU findet das System "begrüßenswert und für Fußgänger überall interessant". In Hamburg wurden bereits vor einiger Zeit "Countdown-Ampeln" getestet. Die Zahl der "Rotläufer" nahm daraufhin spürbar ab. In Berlin soll Ende September ein Test gestartet werden. In anderen Ländern, z.B. den USA, sind Countdown-Ampeln üblich.
 
News-Bot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2013, 12:56:30   #2 (permalink)
PeterLV
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von PeterLV

ID: 52879
Lose senden

PeterLV eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 24.04.2006
Beiträge: 2.815
Standard

ich finde diese ampeln,

als autofahrer sehr hilfreich, zeigt mir doch das blinken wie lange es noch dauert,
bis die ampel auf gelb schaltet.

peter
 
PeterLV ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2013, 07:52:32   #3 (permalink)
Gnarf
Lose!??

ID: 139171
Lose senden

Gnarf eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 24.04.2006
Beiträge: 1.435
Standard

Für Autofahrer sollten diese Ampeln weiter ausgeweitet werden..für Fußgänger ists eigentlich Geldverschwendung, da gibts jetzt nicht so viele Probleme, lieber erstmal die Autoampeln aufrüsten
Gnarf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2013, 12:25:33   #4 (permalink)
Arusiek PREMIUM-User
Moderator
Benutzerbild von Arusiek

ID: 36574
Lose senden

Reg: 05.05.2006
Beiträge: 6.381
Standard

Zitat:
Zitat von PeterLV Beitrag anzeigen
ich finde diese ampeln, als autofahrer sehr hilfreich, zeigt mir doch das blinken wie lange es noch dauert, bis die ampel auf gelb schaltet.
Zitat:
Zitat von Gnarf Beitrag anzeigen
Für Autofahrer sollten diese Ampeln weiter ausgeweitet werden..
Also ganz ehrlich... Als Autofahrer sehe ich da zumindest keine sicherheitstechnischen Vorteile...
Im Gegenteil, das nahe Ende einer Grünphase könnte eher noch zum "noch schnell drüberrasen" verleiten.

Und das ich weiss, wann die Ampel umspringt, bringt mir in der Praxis auch eher weniger Komfort, zumindest wird es nicht schneller grün.

Bei Fußgängerampeln bleibt wenigstens noch die Hoffnung, daß weniger bei rot gehen, wenn die Ampel eh nur noch 14 sek. rot ist... Uns selbst dann werden immernoch genug Fußgänger der Meinung sein, daß die Ampel für sie nur eine Empfehlung darstellt...

Gruß Aru
You're wondering now, what to do, now you know this is the end
You're wondering how, you will pay, for the way you misbehaved
Curtain has fallen, now you're on your own
I won't return, forever you will wait

Arusiek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2013, 11:34:32   #5 (permalink)
jens.richter3
Neuer Benutzer

Reg: 03.09.2013
Beiträge: 11
Standard

Zitat:
Zitat von Arusiek Beitrag anzeigen
Bei Fußgängerampeln bleibt wenigstens noch die Hoffnung, daß weniger bei rot gehen, wenn die Ampel eh nur noch 14 sek. rot ist...
ja aber genau darum geht es ja. in anderen ländern ist dies schon weit verbreitet und imo auch sehr nützlich. wieso sollte ich tagsüber bei rot über die ampel gehen und mich gefähreden, wenn die in 10s sowieso umschaltet? gerade in spanien und großbritannien fande ich das sehr angenehm. ob man jetzt jedoch alle ampeln umrüsten sollte, sei erstmal dahingestellt. sicher ist eine schrittweise umrüstung bei bauvorhaben oder defekten anlagen sinnvoller.
 
jens.richter3 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2013, 10:06:05   #6 (permalink)
Hausmann
Benutzer

Reg: 18.09.2013
Beiträge: 56
Standard

Ist halt auch die Frage, wieviel die Aufrüstung kostet.. Wenn man im Jahr einen Unfall verhindert, dafür Milliarden ausgibt und in Afrika die Kinder verhungern, naja... Grundsätzlich find ich die Idee aber gut.
 
Hausmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2013, 11:41:53   #7 (permalink)
AlexD
Neuer Benutzer

Reg: 07.10.2013
Beiträge: 4
Standard

Also Countdown-Ampeln bei Fußgängern finde ich gut. Dann kann jeder einschätzen ob er es noch bei grün schafft (z. B. körperlich beeinträchtigte) und man wartet halt noch kurz ab wenn es Rot ist und in drei Sekunden eh umgeschaltet wird.

Bei Autos sehe ich das kritisch. Ich glaube da fördert es

a) das noch schnelle Rüberhuschen bei grün
b) das frühzeitige Losfahren auch wenn es noch Rot ist

Hat alles seine Vor- und Nachteile. Die Kosten sollen's richten.
 
AlexD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2013, 13:39:32   #8 (permalink)
k491
Erfahrener Benutzer

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 5.453
Standard

Zitat:
Zitat von jens.richter3 Beitrag anzeigen
wieso sollte ich tagsüber bei rot über die ampel gehen und mich gefähreden, wenn die in 10s sowieso umschaltet?
Mal andersrum betrachtet, wenn ich sehe das die Ampel vielleich noch 48 Sekunden rot ist, ich aber kein Auto weit und breit sehe, dann würde es mir schon schwer fallen da brav stehen zu bleiben.

Gut, bei rot rüber ist für mich als überwiegender Autofahrer ein Tabu, aber zu Fuß kann man ja abkürzen und geht halt einfach 5 Meter weiter über die Straße.


Ich will nicht sagen das es nutzlos ist, an einigen Stellen sicher sogar sehr sinnvoll.
Aber da für diese Neuerung die gesamte Steuerungstechnik der Ampelanlagen angpasst werden muß, in vielen Fällen wahrscheinlich sogar komplett ersetzt wird, sollte man sich doch die Kosten-/Nutzen Rechnung gut überlegen. Nur weil es mit Steuergeldern umgesetzt wird und keiner "direkt" diese Kosten tragen muß, entbindet das nicht einer Abwägung ob es nicht ausreicht vorerst nur neu errichtete Anlagen mit dieser Funktion auszurüsten, was m.M.n. absolut vorzuziehen ist.

Es reicht ja nicht einfach da ne Blinklampe aufzustellen die mit Installation ansich schon etliche tausend Euro je Stück kostet, die ganze technische Umsetzung wird nochmal ein vielfaches davon kosten. Bei komplexen Anlagen an größeren Kreuzungen sind das ganz schnell 6-stellige Summen je Ampalanlage
 
k491 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Anzeige


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Meldung: "Wollen Sie diese Seite wirklich verlassen" blockieren ? DonneS88 Sonstiges 0 30.11.2012 14:04:03
[News] Viele Erwachsene hatten noch nie Sex - "Absolute Beginners" wollen helfen News-Bot News-Diskussionen 24 26.01.2009 18:58:00


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:32:18 Uhr.

WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×