Zurück   klamm-Forum > Real World > Auto, Reisen & Mobilität

Like Tree2Likes

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.11.2014, 20:04:22   #1 (permalink)
claudiaM
Neuer Benutzer

ID: 460669
Lose senden

Reg: 26.11.2014
Beiträge: 10
Standard Rotlichtverletzung aber auch wieder nicht

Hallo,

ich habe mir heute einen döner an einer hauptstraße gekauft. dieser laden ist auf der gleichen höhe wie eine kreuzungsampel, daher kam es wohl zu missverständnissen.

ich habe meinen roller vor dem laden geparkt. da ich direkt danach rechts abbiegen musste, habe ich den gehweg genommen.

das ich da nicht fahren darf war mir klar und ich stehe auch zu einem bussgeld.

als ich dann vom gehweg (ca 10 meter gefahren darauf) auf die straße fuhr, sah ich das auf der gegenüberliegenden seite die polizei stand und mich gleich anhielt.

ob ich wüßte was ich getan hätte. meinte freundlich, das ich dies ja nicht leugnen kann und wohl zahlen müßte.

sie kontrollierten meine daten und sprachen was an, was ich bisher vom wort her nicht kannte. rotlichtdelikt.

dazu sagte ich nichts, weil ich das wort nicht verstand erst nachdem ich hier nachgeschaut hatte, weil mir 90 euro auf gehweg fahren ziehmlich hoch vorkam.

wärend des gespräches mit ihnen sagte ich ich war einen döner kaufen und habe da nicht weiter nachgedacht.

ok, hatte da shcon zuviel gesagt aber die hatten mich ja gesehen.

kann ich widerspruch einlegen? weil das was das rotlichtdelikt beschreibt habe ich ja nicht begangen.

oder kommen noch mehr kosten auf mich zu, da ich bewußt auf gehweg fuhr?
 
claudiaM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2014, 20:06:30   #2 (permalink)
claudiaM
Neuer Benutzer

ID: 460669
Lose senden

Reg: 26.11.2014
Beiträge: 10
Standard re

achja und ist es nicht verappelung von der polizei, wenn die genau wissen was ein rotlichtdelikt ist und lassen mich das zahlen, obwohl die wissen ich war in dem laden?
 
claudiaM ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2014, 20:32:05   #3 (permalink)
notte
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von notte

ID: 252395
Lose senden

Reg: 29.08.2006
Beiträge: 1.817
Standard

Mit anderen Worten, wenn du dich richtig verhalten hättest wärst du mit den Roller auf die Straße gefahren und dann von dort auf der Kreuzung nach Rechts abgebogen. Im Falle von Rot hättest du an der Ampel gewartet bis Grün kommt. Da du aber einfach auf den Fußweg gefahren bist hast du dich wahrscheinlich für die Farbe der Ampel nicht interessiert. War diese Rot hast du halt ganz klar das Rotlicht missachtet ob absichtlich oder nicht.
 
notte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2014, 20:38:12   #4 (permalink)
Smssam
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von Smssam

ID: 425675
Lose senden

Reg: 06.11.2011
Beiträge: 2.450
Standard

Tja ein teurer Döner...

Dies ist eine Frage die du am besten einem fachkundigen Anwalt stellen solltest.

Habe im Internet folgendes gefunden, was für deinen Fall interessant sein könnte:

Zitat:
Denkbar ist auch die zufällige Beobachtung eines Verstoßes durch anwesende Amtsträger. Rechtlich ist in diesen Fällen sehr strittig, ob alleine aufgrund der Aussage des beobachtenden Polizeibeamten auch der Nachweis eines qualifizierten Rotlichtverstoßes möglich ist. In der Regel wird dies lediglich bei der gezielten Beobachtung einer Lichtzeichenanlage angenommen, wurde die Tat hingegen zufällig beobachtet, kann üblicherweise nur ein einfacher Verstoß geahndet werden.
Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Rotlicht%C3%BCberwachung

Leider ist Wikipedia nicht immer eine zuverlässige Quelle.

Man schwimmt ja nicht unbedingt im Geld, aber bei einem Bußgeld von 90 € sollte man überlegen ob sich der ganze Aufwand überhaupt lohnt - ganz zu schweigen von den zusätzlichen Anwaltskosten die evtl. dazu kämen um den Fall auch juristisch prüfen zu lassen.
Manche sind wohl chronisch an "cerebrale Diarrhoe" erkrankt...
Smssam ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2014, 20:47:02   #5 (permalink)
claudiaM
Neuer Benutzer

ID: 460669
Lose senden

Reg: 26.11.2014
Beiträge: 10
Standard

Ja geht sowas denn immer gleich vor gericht?

ich kann nachweisen das ich da was gekauft habe. hatte es halt im kofferraum, jetzt kann ich auch nachvollziehen, warum sie es nicht sehen wollten.

ich hab nen beispiel gefunden bei ner tankstelle.
Wenn ich tanken gehe und mich danach entscheide bei meiner passenden ausfahrt rauszufahren wo ich hin muss und nicht erst wieder auf die ursprüngliche Straße zurück, wäre dies rechtens. was widerspricht sich jetzt zu dem was ich gemacht habe.

Wenn ich nicht tanken gehe und da langfahre, wäre es wieder ein rotlichtdelikt.

rotlichtdelikt? hört sich irgendwie komisch an
 
claudiaM ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2014, 21:07:27   #6 (permalink)
Totte PREMIUM-User
MØþ€®@¶øℜ
Benutzerbild von Totte

ID: 67388
Lose senden

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 57.230
Standard

Du bist offensichtlich bei Rotlicht über die Kreuzung gefahren, hast die Ampelfarbe missachtet.
Das hat nichts mit dem Einkauf zu tun
Ich bin fast ausschließlich in der Modsprechstunde erreichbar
The only easy day was yesterday
Totte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2014, 21:13:32   #7 (permalink)
claudiaM
Neuer Benutzer

ID: 460669
Lose senden

Reg: 26.11.2014
Beiträge: 10
Standard

ich bin nicht über die kreuzung gefahren.. ich bin von straße zum laden, bin einkaufen und danach in die nä straße 10 meter entfernt wieder auf die straße...für die polizei sah es aus, als hätte ich rote ampel gesehen bin auf bürgersteig gefahren und auf der anderen seite wieder runter.

kann aber nachweisen das ich vorher halt gemacht habe.
 
claudiaM ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2014, 21:18:39   #8 (permalink)
notte
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von notte

ID: 252395
Lose senden

Reg: 29.08.2006
Beiträge: 1.817
Standard

Zitat:
Zitat von Totte Beitrag anzeigen
Du bist offensichtlich bei Rotlicht über die Kreuzung gefahren, hast die Ampelfarbe missachtet.
Das hat nichts mit dem Einkauf zu tun
Liest du dir eigentlich auch die Beiträge durch oder Postest du nur weil du zuviel Zeit hast und keine Freunde?
 
notte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2014, 21:25:04   #9 (permalink)
claudiaM
Neuer Benutzer

ID: 460669
Lose senden

Reg: 26.11.2014
Beiträge: 10
Standard

gebe dies gerne zurück...ich habe die kreuzung nicht berührt.

ich bin über eine autoausfahrt wieder auf die straße. wenn ich da um die ecke auf grün warte...komme ich gar nicht raus.

ich habe das grün von der gegenüberfahrbahn genutzt, die in die gleiche richtung wollten, wenn ein auto dagewesen wäre.

Bitte immer recht freundlich bleiben
 
claudiaM ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2014, 22:05:05   #10 (permalink)
darkkurt PREMIUM-User
Moderator
Benutzerbild von darkkurt

ID: 35967
Lose senden

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 13.345
Standard

Zwei Punkte: zum einen finde ich, dass du mit 90€ für das (offensichtlich motorisierte) Befahren des Bürgersteigs noch gut wegkommst. Ich für meinen Teil würde den Lappen für eine schmerzhafte Dauer einziehen. Motorroller haben auf dem Bürgersteig nichts verloren, auch nicht im geparkten Zustand! Zum Anderen: Was den vermeintlichen oder tatsächlichen Rotlichtverstoß angeht: in meinen Augen wäre die Argumentation so, dass du bewusst aus Bequemlichkeit als Lichtsignal UMFAHREN hast. Korrekt wärst du losgefahren, hättest an der Ampel bei Rot anhalten MÜSSEN, um dann bei Grün weiterfahren zu können. Analog kannst du dich ja auch nicht auf die Linksabbiegerspur stellen, und bei Linksabbieger-Grün geradeaus fahren.
darkkurt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2014, 22:05:41   #11 (permalink)
Wasweissdennich
Hakuna Matata
Benutzerbild von Wasweissdennich

ID: 96572
Lose senden

Reg: 21.04.2006
Beiträge: 10.958
Standard

Nach Deiner Logik könntest Du jede rote Ampel umgehen indem Du einfach über den Gehweg fährst weil Du die Kreuzung ja nicht berührt hast :P
 
Wasweissdennich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2014, 22:11:49   #12 (permalink)
claudiaM
Neuer Benutzer

ID: 460669
Lose senden

Reg: 26.11.2014
Beiträge: 10
Standard

nein das war die antwort darauf, das jemand meinte hier ich wäre bei rot über die kreuzung gefahren.

ich hatte einen parkplatz vor dem geschäft, roller dürfen da stehen, sowie fahrräder.

von dort aus musste ich halt rechts abbiegen, wnen ich auf der straße gewesen wäre wäre ich an der ampel vorbei gekommen.

aber da es ein eckgeschäft war, bin ich direkt nach rechts, weil auf die straße direkt neben der ampel fahren über die fußgängereinmündung und da dann nach rechts ist ja auch nicht rechtnes...und klingt irgendwie umständlich find ich.
 
claudiaM ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2014, 22:15:33   #13 (permalink)
Totte PREMIUM-User
MØþ€®@¶øℜ
Benutzerbild von Totte

ID: 67388
Lose senden

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 57.230
Standard

Zitat:
Zitat von notte Beitrag anzeigen
Liest du dir eigentlich auch die Beiträge durch oder Postest du nur weil du zuviel Zeit hast und keine Freunde?
Deine Aufnahmefähigkeit beim Lesen und interpretieren der Postings scheint etwas eingeschränkt zu sein, deshalb extra für dich eine einfachere Erläuterung meines Postings:
claudiaM hat wohl laut ihren Postings vorher nicht wirklich verstanden, was der Polizist mit "Rotlichtdelikt" meint.
Das versuchte ich zu erklären: Befahren der Kreuzung bei rotem Ampellicht.
Zitat:
ich bin über eine autoausfahrt wieder auf die straße. wenn ich da um die ecke auf grün warte...komme ich gar nicht raus.

ich habe das grün von der gegenüberfahrbahn genutzt, die in die gleiche richtung wollten, wenn ein auto dagewesen wäre.
Daraus kann man schließen, das die Ampel in ihrer Fahrtrichtung rot zeigte. Und wenn man die dann über den Bürgersteig umfährt, ist es ein Tatbestand in Tateinheit.
Bedeutet, es wird (nur) der schwerere Verstoß geahndet (im Gegensatz zur Tatmehrheit)
Ich bin fast ausschließlich in der Modsprechstunde erreichbar
The only easy day was yesterday
Totte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2014, 22:17:10   #14 (permalink)
claudiaM
Neuer Benutzer

ID: 460669
Lose senden

Reg: 26.11.2014
Beiträge: 10
Standard

und ischliesse mich grad mal dem zitat von notte an

klingt für mich auch gerade ganz logisch...ich kauf mir was zu essen, wo ich 10 min warten muss, um eine rote ampelwartezeit auszuweichen
 
claudiaM ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2014, 22:24:25   #15 (permalink)
darkkurt PREMIUM-User
Moderator
Benutzerbild von darkkurt

ID: 35967
Lose senden

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 13.345
Standard Rotlichverletzung aber auch wieder nicht

Nochmal: auf dem Bürgersteig an der Ampel vorbei zu fahren - aus welchem Grund auch immer - ist verboten. Deine Schilderung suggeriert, dass du dir der roten Ampel auch bewusst warst. Das Argument, dass du ja auf dem Bürgersteig warst, zählt in dem Fall NICHT, da du da nix zu suchen hattest!

Nachtrag: auch die Fahrtunterbrechung zum Mampfkaufen ändert nix an diesen Tatsachen, da du erst nach dem Verlassen des Dönerladens sowohl die Ampel ignoriert als auch den Bürgersteig befahren hast!
darkkurt ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Anzeige


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Close! Die Seite Sl-Owners verschlingt Lose, aber mehr auch nicht Knuff Lose4Refs (erledigt) 33 09.07.2010 20:16:01
geschlossen da seite endgültig zu und auch scheinbar nicht wieder kommt :-( sputti Lose4Refs (erledigt) 80 23.01.2009 23:16:21


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:29:30 Uhr.

WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×