Zurück   klamm-Forum > Real World > Auto, Reisen & Mobilität

Like Tree2Likes
  • 2 geposted von Arusiek

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.02.2013, 18:33:26   #1 (permalink)
Opferstock
Erfahrener Benutzer

Opferstock eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 02.11.2008
Beiträge: 1.276
Standard Privater Autoverkauf

Guten Abend,

ich möchte in den nächsten Wochen oder Monaten meinen privaten PKW verkaufen.

Ich weis zwar wo und wie ich ihn verkaufe allerdings nicht ob ich steuerlich irgendetwas beachten muss.

Der PKW ist mein Eigentum. Verkaufe ich diesen nun an eine Privatperson muss ich keine Steuer entrichten oder? Wie sieht es aus wenn ich diesen an ein Autohaus oder an eine Werkstatt mit Verkauf veräußere?

Falls ich das Fahrzeug an eine Privatperson verkaufe mach ich einfach die Nummernschilder ab und melde dies beim Landratsamt einfach ab? Anschließend schick ich das Schreiben einfach nur an meine Versicherung oder?

Wäre über eine kurze Erklärung dankbar!
www.kaufmann-werden.deDie Adresse für Aus- und Weiterbildungen in kaufmännischen Berufen
Opferstock ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2013, 19:02:28   #2 (permalink)
Arusiek PREMIUM-User
Moderator
Benutzerbild von Arusiek

ID: 36574
Lose senden

Reg: 05.05.2006
Beiträge: 6.381
Standard

Zitat:
Zitat von Opferstock Beitrag anzeigen
Der PKW ist mein Eigentum. Verkaufe ich diesen nun an eine Privatperson muss ich keine Steuer entrichten oder? Wie sieht es aus wenn ich diesen an ein Autohaus oder an eine Werkstatt mit Verkauf veräußere?
Wenn du das Auto aus deinem privaten Besitz verkaufst, dann ist es egal an wen...

Zitat:
Falls ich das Fahrzeug an eine Privatperson verkaufe mach ich einfach die Nummernschilder ab und melde dies beim Landratsamt einfach ab? Anschließend schick ich das Schreiben einfach nur an meine Versicherung oder?
Wenn du das Fahrzeug selbst abmeldest, musst du nichts an die Versicherung schicken. Das macht die Zulassungsstelle.
Solltest du das Auto angemeldet verkaufen, empfiehlt es sich, deiner Versicherung das schnellstmöglich mit Nachweis (Kaufvertrag) mitzuteilen.

Gruß Aru
Opferstock und Mexxim gefällt das.
You're wondering now, what to do, now you know this is the end
You're wondering how, you will pay, for the way you misbehaved
Curtain has fallen, now you're on your own
I won't return, forever you will wait

Arusiek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2013, 19:18:15   #3 (permalink)
Opferstock
Erfahrener Benutzer

Opferstock eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 02.11.2008
Beiträge: 1.276
Standard

Super, vielen Dank!
www.kaufmann-werden.deDie Adresse für Aus- und Weiterbildungen in kaufmännischen Berufen
Opferstock ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2013, 20:38:58   #4 (permalink)
NewFrontier
Globetrotter
Benutzerbild von NewFrontier

ID: 364578
Lose senden

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 24.081
Standard

Ich würde die Karre auf keinen Fall angemeldet verkaufen. Sofern es ne Privatperson ist regel die Bezahlung in Form einer Einzahlung vor Abschluss und melde die Karre ab bevor du den Schlüssel übergibst. Lässt sich leicht regeln mit nem Treffen vor der örtlichen Zulassungsstelle und Bareinzahlung bei einer örtlichen Bank.
NewFrontier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2013, 21:04:09   #5 (permalink)
Opferstock
Erfahrener Benutzer

Opferstock eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 02.11.2008
Beiträge: 1.276
Standard

Ich hätte das Fahrzeug nach dem Geldeingang abgemeldet und wenn der neue Besitzer kommt kann er seine Nummernschilder drauf machen.
Dann sollte ich normal auf der sicheren Seite sein oder?
www.kaufmann-werden.deDie Adresse für Aus- und Weiterbildungen in kaufmännischen Berufen
Opferstock ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2013, 02:25:28   #6 (permalink)
Arusiek PREMIUM-User
Moderator
Benutzerbild von Arusiek

ID: 36574
Lose senden

Reg: 05.05.2006
Beiträge: 6.381
Standard

Zitat:
Zitat von NewFrontier Beitrag anzeigen
Ich würde die Karre auf keinen Fall angemeldet verkaufen.
Naja, ich hab' schon mehrmals Autos angemeldet ge- und auch verkauft...
Solange man einen schriftlichen Vertrag und die Daten des Käufers (unbedingt Ausweis verlangen) hat, ist das Risiko imho kalkulierbar.

Problem ist halt, das ein abgemeldetes Auto eher schwerer zu verkaufen ist.

Zitat:
Zitat von Opferstock Beitrag anzeigen
Ich hätte das Fahrzeug nach dem Geldeingang abgemeldet und wenn der neue Besitzer kommt kann er seine Nummernschilder drauf machen.
So einfach ist es halt meistens nicht...

Ich suche Autos meistens im Umkreis von 50km.
D.h. im ungünstigstens Fall fahre ich etwa 60-70km, um mir das Auto anzuschauen.
Jetzt ist dieses, schon wegen der Probefahrt, noch auf dich angemeldet. Wenn ich mich für das Auto entscheide, musst du es erst abmelden, bevor ich die Papiere bekomme. Ich muss also am nächsten Tag nochmal zu dir, um die Papiere abzuholen, damit ich das Auto dann beim nächsten mal mit den Schildern abholen kann.
Von 50km einfacher Wegstrecke ausgegangen, bin ich jetzt bereits 350km gefahren, von der Zeit, die ich dafür aufwenden muss, mal ganz abgesehen.

Eine Alternative wären noch Kurzzeitkennzeichen, was aber für den Käufer wieder zusätzliche Kosten verursacht.

Wenn das Auto nicht direkt in der Nähe steht, frage ich meistens am Telefon schon direkt, ob das Auto ggf. angemeldet übernommen werden kann. Wenn nicht, rutscht es auf jeden Fall schonmal einige Plätze tiefer auf der Liste.

Gruß Aru
You're wondering now, what to do, now you know this is the end
You're wondering how, you will pay, for the way you misbehaved
Curtain has fallen, now you're on your own
I won't return, forever you will wait

Arusiek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2013, 03:06:02   #7 (permalink)
Wasweissdennich
Hakuna Matata
Benutzerbild von Wasweissdennich

ID: 96572
Lose senden

Reg: 21.04.2006
Beiträge: 10.958
Standard

Zitat:
Zitat von Arusiek Beitrag anzeigen
Verkaufe ich diesen nun an eine Privatperson muss ich keine Steuer entrichten oder? Wenn du das Auto aus deinem privaten Besitz verkaufst, dann ist es agel an wen...
Ich denke das ist so pauschal nicht richtig. Wenn Du beim Verkauf Gewinn gemacht hast und es innerhalb von einem Jahr wieder verkauft hast dann sind auch diese Gewinne aus privaten Veräußerungsgeschäften steuerpflichtig.
Trifft natürlich auf die meisten Autoverkäufer nicht zu - eher für den der jetzt denkt er könnte damit ganz privat noch einen Euro nebenbei verdienen.

http://www.finanztip.de/recht/steuer...geschaefte.htm
 

Geändert von Wasweissdennich (02.02.2013 um 03:47:27 Uhr)
Wasweissdennich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2013, 03:46:27   #8 (permalink)
Arusiek PREMIUM-User
Moderator
Benutzerbild von Arusiek

ID: 36574
Lose senden

Reg: 05.05.2006
Beiträge: 6.381
Standard

Zitat:
Zitat von Wasweissdennich Beitrag anzeigen
Ich denke das ist so pauschal nicht richtig. Wenn Du beim Verkauf Gewinn gemacht hast und es innerhalb von einem Jahr wieder verkauft hast dann sind auch diese Gewinne aus privaten Veräußerungsgeschäften steuerpflichtig.
Trotzdem bleibt meine Aussage richtig
In dem Fall spielt es auch keine Rolle, ob er es an eie Privatperson oder einen Händler verkauft

Gruß Aru
You're wondering now, what to do, now you know this is the end
You're wondering how, you will pay, for the way you misbehaved
Curtain has fallen, now you're on your own
I won't return, forever you will wait

Arusiek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2013, 03:53:49   #9 (permalink)
Wasweissdennich
Hakuna Matata
Benutzerbild von Wasweissdennich

ID: 96572
Lose senden

Reg: 21.04.2006
Beiträge: 10.958
Standard

Das stimmt das "ist pauschal so nicht richtig" war auf die andere Frage bezogen die Du wohl gar nicht beantwortet hast --> weil er im Satz davor nach der Steuer gefragt hatte ist es sicher besser den Steuerteil nochmal aufzugreifen
 
Wasweissdennich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2013, 11:02:26   #10 (permalink)
NewFrontier
Globetrotter
Benutzerbild von NewFrontier

ID: 364578
Lose senden

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 24.081
Standard

Zitat:
Zitat von Arusiek Beitrag anzeigen
Problem ist halt, das ein abgemeldetes Auto eher schwerer zu verkaufen ist.
Deshalb ja auch Kaufabwicklung und Abmeldung in einem Zug (s.o.).
NewFrontier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2013, 21:23:42   #11 (permalink)
Carde
Neuer Benutzer

Reg: 13.02.2013
Beiträge: 1
Standard

Welche Steuer soll man denn als Privatperson bitte zahlen, wenn man sein Auto verkauft? Umsatzsteuer auf jeden Fall nicht, denn dafür benötigt man einen mindestens einen Gewerbeschein. Im "privaten Veräußerungsgeschäten" sind Gegenstände des alltäglichen Lebens ausgeschlossen und was anderes ist ein Auto ja nicht. Nur ein Gegenstand den man nutzt um von A nach B zu fahren.
Solange es also nur bei dem einen Auto bleibt ist doch alles klar. Auch wenn du Gewinn machst, musst du nichts dem FA melden. Nur welche privat Person macht schon mit dem Auto Gewinn? Denn in selbst wenn man den Wagen nur ein Halbes Jahr hat, muss man doch Versicherungen, KFZ-Steuern, Wartung ect. Zahlen... da kommen locker 800-1000 Euro für das halbe Jahr zusammen. Ich kann mir nicht vorstellen, das man so viel mehr Differenz zwischen Verkaufs- und Einkaufspreis wieder rein bekommt.
 
Carde ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2013, 21:50:31   #12 (permalink)
Wasweissdennich
Hakuna Matata
Benutzerbild von Wasweissdennich

ID: 96572
Lose senden

Reg: 21.04.2006
Beiträge: 10.958
Standard

Zitat:
Zitat von Carde Beitrag anzeigen
Welche Steuer soll man denn als Privatperson bitte zahlen, wenn man sein Auto verkauft?
Einkommenssteuer

Zitat:
Zitat von Carde Beitrag anzeigen
Im "privaten Veräußerungsgeschäten" sind Gegenstände des alltäglichen Lebens ausgeschlossen und was anderes ist ein Auto ja nicht. Nur ein Gegenstand den man nutzt um von A nach B zu fahren.
Da hast Du wohl i.d.R. recht. Würde dann heißen das es bei Oldtimern, Wohnmobilen oder sonstwie nicht alltäglich benutzten Autogegenstände anders ist?!

Zitat:
Zitat von Carde Beitrag anzeigen
Denn in selbst wenn man den Wagen nur ein Halbes Jahr hat, muss man doch Versicherungen, KFZ-Steuern, Wartung ect. Zahlen... da kommen locker 800-1000 Euro für das halbe Jahr zusammen. Ich kann mir nicht vorstellen, das man so viel mehr Differenz zwischen Verkaufs- und Einkaufspreis wieder rein bekommt.
1000 Euro Differenz dürften bei vielen Autos kein Problem sein wenn man den An- und Verkauf raus hat.
 
Wasweissdennich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2013, 11:06:32   #13 (permalink)
webapp
Neuer Benutzer

ID: 443128
Lose senden

Reg: 18.02.2013
Beiträge: 22
Standard

Zitat:
Zitat von Wasweissdennich Beitrag anzeigen
Einkommenssteuer

Du hast das Auto von deine Geld gekauft und verkauft wird es noch Günstiger als gekauft, also ist es kein Gewinn. Einkommensteuerpflicht besteht nur, wenn man Gewinn hat, aber auf keine fall bei verlust )
 
webapp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2013, 11:12:40   #14 (permalink)
Wasweissdennich
Hakuna Matata
Benutzerbild von Wasweissdennich

ID: 96572
Lose senden

Reg: 21.04.2006
Beiträge: 10.958
Standard

Zitat:
Zitat von webapp Beitrag anzeigen
Du hast das Auto von deine Geld gekauft und verkauft wird es noch Günstiger als gekauft, also ist es kein Gewinn. Einkommensteuerpflicht besteht nur, wenn man Gewinn hat, aber auf keine fall bei verlust )
Natürlich nur dann wenn Du es teurer verkaufst als Du es eingekauft hast...
 
Wasweissdennich ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Anzeige


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Autoverkauf im Internet, welche Seiten sind gut? Requiem Auto, Reisen & Mobilität 6 23.11.2008 10:24:37
Autoverkauf bei eBay - ich staune! maya Auto, Reisen & Mobilität 4 28.06.2007 21:14:24
Privater Traderclub! bernstein Kleinanzeigen 1 25.05.2007 11:13:20
Autoverkauf Apocalyptica Fun-Ecke 4 07.05.2006 15:12:50


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:29:42 Uhr.

WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×