Alt 25.05.2011, 15:12:39   #1 (permalink)
Teilzeitelf
Ein Teilzeitelf

ID: 90232
Lose senden

Teilzeitelf eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 29.04.2006
Beiträge: 1.118
Standard Motorroller fahren lernen

Servus miteinander,

Ich möchte mir einen Motorroller anschaffen, ich bin bislang jedoch nur Auto gefahren. Ich habe nun ein, in meinen Augen, gutes Angebot entdeckt. Ein gebrauchter 50iger Roller, knapp 3 Jahre alt.

Das Problem ist jetzt:
Ich muss das Teil abholen und da ich keinen Hänger o.ä. habe heißt das im Klartext - den Roller heim fahren. Gut 50km Wegstrecke sind zu bewältigen.

Ich weiß leider noch nicht genau wo ich das gute Stück in Empfang nehme. Ich kann von daher auch nicht davon ausgehen, dass ich ein paar wenig befahrene Straßen in der Nähe habe auf denen ich erstmal üben kann.

Habt ihr ein paar allgemeine Tipps zur Hand worauf ich beim Fahren achten sollte?

Gruß
Diese Signatur war zu groß ~ edit by Totte ~
Teilzeitelf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2011, 16:36:21   #2 (permalink)
(Bier)Kelle
R1150 GS Fahrer
Benutzerbild von (Bier)Kelle

ID: 1297
Lose senden

(Bier)Kelle eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 28.04.2006
Beiträge: 6.774
Standard

Da gibt es so viele Sachen, da wirds im Thread eng.

Mein Tip:
Geh zur Fahrschule nebenan, buche zwei Stunden Roller fahren, unterhalt Dich dabei mit dem Fahrlehrer und dann sollte das passen.

gruss kelle!
Ihr wollte die Straße zurück?! Sollt ihr haben, Stück für Stück!
Sie wird dann die Eure sein, wir geben sie Euch Stein für Stein!

Nazi sein heißt Probleme kriegen!
(Bier)Kelle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2011, 19:04:19   #3 (permalink)
Sumisu
Carpe Diem!
Benutzerbild von Sumisu

ID: 92204
Lose senden

Sumisu eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 20.04.2006
Beiträge: 355
Standard

Äh, ehrlich gesagt halte ich Fahrstunden dafür nicht unbedingt für nötig, wenn du jemanden kennst, der Roller fahren kann. Oder der Verkäufer zeigt es dir. Ich hab meinen Roller kurz nachdem ich den Autoführerschein gemacht hab bekommen. Bin mit meinem Vater auf einen Parkplatz gefahren, kurz zeigen lassen, wie man die Kiste startet / lenkt / bremst und dann, mit Vater zusammen auf dem Roller (also erschwerte Bedingungen durch Gewicht), ab nach Hause.
Was sollen das denn noch für viele Sachen sein, die man für's Fahren wissen muss?

Edit: Ich bin jetzt von einem Automatik-Roller ausgegangen wie meiner einer ist. Gangschaltung wär natürlich was anderes.

Hast du deinen Traum berührt? *formatier**formatier**formatier* Hast du dich gespürt?
Hast du alles gegeben? *formatier**formatier**formatier* Warst du wirklich am Leben?
Ich hoffe nur, meine Hoffnung stirbt zuletzt

Sumisu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2011, 11:39:25   #4 (permalink)
Maximix
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von Maximix

ID: 338681
Lose senden

Reg: 14.01.2009
Beiträge: 573
Standard

Also einen 50er Roller mit Gangschaltung habe ich noch nie gesehen. Das ding ist eigentlich nur ein grösseres Fahrrad :p
Am anfang würde ich es in den Kurven ein bisschen langsam angehen weil man sich gerne mal verschätzt aber nach 2-3 Kilometer fühlst du dich auf dem Ding wie zuhause
Ps: Die vordere Bremse ist rechts und mit der hinteren kann man praktisch gar nicht bremsen. Vorne sind ca. 80% der Bremsleistung im ernstfall.

Mfg
 
Maximix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2011, 11:41:53   #5 (permalink)
Teilzeitelf
Ein Teilzeitelf

ID: 90232
Lose senden

Teilzeitelf eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 29.04.2006
Beiträge: 1.118
Standard

Hallo,

Habe inzwischen die genaue Adresse, wo ich den Roller abholen kann, erfahren. Ist eine ländliche Gegend, in nem Wohngebiet, da dürfte nicht so viel los sein, so das man erstmal ein wenig die Straßen auf und ab fahren kann zum Eingewöhnen.

Fahrlehrer war prinzipiell auch meine erste Idee und wäre sicher auch das richtige. Da die Zeit aber recht knapp ist, schaffe ich das vor der Abholung leider nicht mehr. (Morgen Mittag ist es schon soweit)

Ich bin noch nie auf einem Roller gefahren, stells mir unterm Strich wie Radfahren vor, nur das man mit nicht treten muss

Gruß

TZE

@Maximis: Danke Genau solche Tipps hatte ich mir erhofft.
Diese Signatur war zu groß ~ edit by Totte ~
Teilzeitelf ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2011, 12:01:29   #6 (permalink)
razor9.1
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von razor9.1

ID: 341209
Lose senden

Reg: 12.02.2009
Beiträge: 589
Standard

hatte auch nie fahrstunden auf nem roller, kann aber trotzdem fahren. anfangs halt nur ganzwenig gas geben, nach ein par hundert metern ist man aber auch shcon sicher genug um auch schneller zu fahren. ich musste mir auch nur zeigen lassen, wie man das ding startet der rest ist einfach.
 
razor9.1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2011, 16:17:10   #7 (permalink)
Maximix
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von Maximix

ID: 338681
Lose senden

Reg: 14.01.2009
Beiträge: 573
Standard

Ich weis ja nicht wie es in DE ist. Aber in der Schweiz kannst du die Theorieprüfung machen und danach darfst du mit dem Roller rumgurken. Innerhalb von 6 Monaten muss man dan einen praktischen 8 stündigen Fahrkurs machen und danach hat man wider ca. 12 Monate Zeit bis man die praktische Prüfung ablegen muss.
 
Maximix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2011, 16:28:45   #8 (permalink)
jayjay5
17.2.2005

ID: 323543
Lose senden

Reg: 05.07.2008
Beiträge: 811
Standard

kleiner tipp von mir: lass um himmelswillen die füße bei kurven oben.
 
jayjay5 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2011, 16:55:37   #9 (permalink)
Dragon_freak_21
Erfahrener Benutzer

ID: 261077
Lose senden

Dragon_freak_21 eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 22.10.2006
Beiträge: 186
Standard

was auch erwähnt werden sollte, mit einem 50er Roller (45km/h) darf nicht auf die autobahn gefahren werden.

schnellstraßen/autostraßen sind glaub auch verboten, bin mir da aber net ganz sicher... würd se aber aufjedenfall meiden da es kein spass macht wenn die LKW's einen überholen...

Auch wichtig vor antritt einer längeren fahrt, wenn es ein "selbst mischer" motor ist, ob genug 2t oder 4t öl (je nach motor) vorhanden ist...

Und was im Roller immer dabei sein sollte ist der 10er und 12er schlüssel mit dem man 90% des Rollers zerlegen kann

Greetz D_F_21
 
Dragon_freak_21 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2011, 18:44:23   #10 (permalink)
Sumisu
Carpe Diem!
Benutzerbild von Sumisu

ID: 92204
Lose senden

Sumisu eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 20.04.2006
Beiträge: 355
Standard

Noch ein kleiner Tipp, wenn du mal jemanden mitnehmen willst: Schärf denjenigen ein, die Füße immer oben zu behalten, auch bei Ampeln und sonstigen Stops. Macht das balancieren sonst schwieriger als nötig, wenn plötzlich der andere die Füße hochnimmt.

Hast du deinen Traum berührt? *formatier**formatier**formatier* Hast du dich gespürt?
Hast du alles gegeben? *formatier**formatier**formatier* Warst du wirklich am Leben?
Ich hoffe nur, meine Hoffnung stirbt zuletzt

Sumisu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2011, 18:55:36   #11 (permalink)
XadreS
Painkiller
Benutzerbild von XadreS

ID: 370013
Lose senden
Abwesend

Reg: 04.05.2006
Beiträge: 3.514
Standard

Zitat:
Zitat von jayjay5 Beitrag anzeigen
kleiner tipp von mir: lass um himmelswillen die füße bei kurven oben.
Stand vorn paar Tagen mit Auto am Kreisverkehr. Im Kreisel warn Roller mit 2 Jugendlichen. Die warn auch so schlau und haben die Füße im Kreis auf den Boden getan und sich prompt auf die Fresse gepackt. Da lagen sie dann schön verkeilt
 
XadreS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2011, 20:16:46   #12 (permalink)
Maximix
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von Maximix

ID: 338681
Lose senden

Reg: 14.01.2009
Beiträge: 573
Standard

Wenn wir es schon vom auf die Fresse fallen haben. Vermeide das befahren der Strassenmarkierungen. Die Fussgängerstreifen, Mittelstreifen etc sind besonders bei nässe sau glitschig. Schächte aus Eisen sind auch nicht zu unterschätzen.
Und noch was die Öl/Dieselspuren sind nicht nur im Film glitschig
 
Maximix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2011, 15:50:29   #13 (permalink)
Teilzeitelf
Ein Teilzeitelf

ID: 90232
Lose senden

Teilzeitelf eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 29.04.2006
Beiträge: 1.118
Standard

So, einfach mal als kurzes Feedback:
Bin gut und sicher angekommen, über 150km fahrt am ersten Tag.
Zunächst war das Kurvenverhalten etwas gewöhnungsbedürftig, bin oft weit raus gekommen. Mit ein wenig mehr "Körpereinsatz" ging's dann aber ganz gut.

Vielen Dank für die Hinweise
Diese Signatur war zu groß ~ edit by Totte ~
Teilzeitelf ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2011, 15:54:24   #14 (permalink)
(Bier)Kelle
R1150 GS Fahrer
Benutzerbild von (Bier)Kelle

ID: 1297
Lose senden

(Bier)Kelle eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 28.04.2006
Beiträge: 6.774
Standard

Der Mensch kann bis zu 20% Schräglage, danach kommt hartes Training...

gruss kelle!
Ihr wollte die Straße zurück?! Sollt ihr haben, Stück für Stück!
Sie wird dann die Eure sein, wir geben sie Euch Stein für Stein!

Nazi sein heißt Probleme kriegen!
(Bier)Kelle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2011, 19:30:02   #15 (permalink)
darkkurt PREMIUM-User
Moderator
Benutzerbild von darkkurt

ID: 35967
Lose senden

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 13.410
Standard

Zitat:
Zitat von (Bier)Kelle Beitrag anzeigen
Der Mensch kann bis zu 20% Schräglage, danach kommt hartes Training...
Bei 50 Kubik reicht das aber auch völlig aus
darkkurt ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Anzeige


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Motorroller für weniger als 400 Euro? kFeHaG Auto, Reisen & Mobilität 5 25.08.2009 22:07:23
Motorroller ´Speedy´ Kaufen oder nicht? cocaboy Auto, Reisen & Mobilität 5 09.11.2007 22:38:15
[V] Lehrbuch: Fahren lernen - Klasse B, Verlag Heinrich Vogel monoa Lose4Misc 0 30.06.2007 16:32:39
[richtig lernen?] Problem mim lernen, es bringt nichts Carlos_01 Schule, Studium, Ausbildung 16 18.12.2006 18:57:29


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:17:22 Uhr.