Alt 21.12.2009, 19:52:28   #1 (permalink)
Dany89
Dany

Dany89 eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 28.10.2006
Beiträge: 28
Beitrag Lenkgetriebe aus und einbau polo1

hallo Leute, hoffe bin hier richtig für meine Frage!?

also ich bin Nfz Mechatroniker, der Freund meiner Sis hat einen Polo 1 coupe ohne Servolenkung Baujahr 88. Gestern hat er in einer leichten Kurve einen Abflug von der Straße gemacht dabei hat des die Lenkung böse erwischt, vermutlich Randstein, Felge vorn rechts komplett hinüber! Das Rechte Rad schaut ca. 40Grad nach rechts während das linke Rad geradeaus schaut.Außerdem hat die Lenkung jetzt nen verdammt schweren Punkt, genau wenn die Räder eigl geradeaus schauen sollten. Spurstange rechts ist verbogen, genauso wie die Stabis auf der rechten Seite.

Meine Frage wäre nun, kommt der schwere Punkt vom Lenkgetriebe, kann die Lenkstange auch beschädigt, verbogen sein?
Hat schonmal jemand von eucht soein Lenkgetriebe gewechselt? Das was ich jetzt so gesehen habe kommt man da echt total bescheiden hin, wenn man net sogar den Motor oder nur des Getriebe dazu auszubauen.

Danke für eure Antworten!

MFG Dany
 
Dany89 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2009, 20:13:07   #2 (permalink)
Bounty
zeitw. Abwesend
Benutzerbild von Bounty

ID: 375607
Lose senden

Reg: 18.12.2009
Beiträge: 3.889
Blinzeln

Ohne die defekten Achsteile auszubauen kann man da gar nichts zu sagen.

Um das Lenkgetriebe komplett durchzuprüfen, geht es ohne Ausbau nicht, das solltest Du dir Denken können.

So kannst Du nur einen äußerlichen Sichttest machen.
Bounty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2009, 12:33:56   #3 (permalink)
Dany89
Dany

Dany89 eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 28.10.2006
Beiträge: 28
Standard

Das Lenkgetriebe kann nur schrott sein Theoretisch.
Meine Frage war ja ob des ein großer Aufwand is des auszubauen.
Die Karrre ist 21Jahre alt, die Reperatur in nem Autohaus würde an die 600€ kosten, mit gebrauchtem Lenkgetriebe das 80€ kostet.
Stundensatz 60€, Kleinmaterial und Entsorgungspauschale ca. 40€.
(Laut Kostenvoranschlag) Also ist der Aufwand schon erheblich.
Aber wer weis wie lange die Reperatur in Wirklichkeit dauert, ich weis aus eigener Erfahrung das bei der Rechnungsstellung bei Aufträgen der größeren Variante es bei der Rechnungsstellung auf ein zwei Stunden net ankommt und des oft sehr flexiebel geschrieben wird. Außerdem ist bei den 600€ kein neues Stabi keine Spurstangen kein Spureinstellen nix dabei.

Drum frag ich ja ob vielleicht jemand von euch schonmal eines gewechselt hat.
Das ich die anderen Teile alle ausbauen muss ist mir schon klar, aber da mach i mir keinen Stress, da gehts zum gebrauchtteilemarkt des ist bei ner 21Jahre alten Karre net so wild.
 
Dany89 ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2009, 14:09:43   #4 (permalink)
Bounty
zeitw. Abwesend
Benutzerbild von Bounty

ID: 375607
Lose senden

Reg: 18.12.2009
Beiträge: 3.889
Blinzeln

Lenkgetriebe hab ich noch nie tauschen müssen, auch wenn ich schon heftige Schläge auf der Vorderachse hatte.

Ich rechne damit das Du den Motor rausnehmen mußt um das Lenkgetriebe zu tauschen, zumindest wohl erheblich anheben.

Wie lange Du dafür brauchen würdest kann ich dir nicht sagen da ich nicht weiß wie schnell Du das gebacken bekommst.

Bei VW wird wohl ein kompletter Tag gerechnet.
Bounty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2010, 11:56:52   #5 (permalink)
kath
abgemeldet

Reg: 21.04.2006
Beiträge: 2.263
Standard

Mein Tipp: Auto schlachten und Teile verkaufen und für knappe 300€ ein "neues" Polo Coupe kaufen.
Kommt ihr günstiger und mit weniger Aufwand davon.
 
kath ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2010, 12:10:46   #6 (permalink)
cptjohn
Erfahrener Benutzer

ID: 30162
Lose senden

Reg: 28.04.2006
Beiträge: 1.428
Standard

hmm... Ich weiß ja nicht, wie schnell eure Mechaniker schrauben, aber um die komplette Lenkung zu tauschen sind nicht mal 20 Schrauben zu lösen!?

aber nach so nem Crash und der Beschreibung wird das wohl nicht alles sein. Je nach dem noch n Querlenker und unter Umständen sogar das Federbein!

Also rechnen wir mal:
- Lenkgetriebe: ca. € 80,-
(hier kommen dann evtl. noch Spurstangen/Köpfe, Querlenker,...)
- Felge: € 25,-
- Hebebühne: ca. € 60,-
- Achsvermessung (muss sein!): ca. €45,-
-----------------------------------------
mindestens € 210,-


...also lohnt sich das ganze wohl net - nen anderen kaufen, und evtl. das beste aus beiden vereinen


Liebe Grüße cptjohn
 
cptjohn ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Anzeige


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[S] FWX Design Plus Einbau. m.baros Lose4Graphics 7 06.11.2009 23:48:43
Einbau patriot250 Lose4Scripts (erledigt) 9 17.04.2009 11:03:40
Design Einbau hotwin Lose4Scripts 1 23.06.2007 12:54:59
Grafik einbau florip Lose4Graphics 10 12.01.2007 18:16:09
Bannerrotation-Einbau claudioricardo Lose4Scripts (erledigt) 3 31.08.2006 20:22:52


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:05:33 Uhr.