Zurück   klamm-Forum > Real World > Auto, Reisen & Mobilität


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.01.2015, 22:19:59   #1 (permalink)
chrishan
Erfahrener Benutzer

ID: 306467
Lose senden
im Urlaub

Reg: 19.12.2007
Beiträge: 3.451
Standard Frage zum Thema Leasing

Hallo Leute,

ich habe mal eine Frage: Möchte mir nach dem Ende meiner Ausbildung ein Auto leasen (Neuwagen also).
Nur leider habe ich damit noch keine Erfahrungen.

Hat vielleicht jemand einen Tipp, wo man ein Auto leasen kann? Möglichst günstig natürlich...
Aber es sollte sich trotzdem um einen seriösen Händler handeln!

Vielleicht hat ja jemand auch noch Tipps, worauf ich achten muss und welche zusätzlichen Kosten zuzüglich zur Leasingrate noch dazukommen?

Danke und Gruß
Christian
chrishan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2015, 22:44:34   #2 (permalink)
netter_mller
Chef vom Dienst

ID: 334648
Lose senden

netter_mller eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 01.03.2009
Beiträge: 749
Standard

kleine Lektüre
Portalcash jetzt mit eigener Wechselstube für Euro, Shimly, Klammlose
netter_mller ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2015, 09:28:47   #3 (permalink)
chrishan
Erfahrener Benutzer

ID: 306467
Lose senden
im Urlaub

Reg: 19.12.2007
Beiträge: 3.451
Standard

Danke dafür! Habe mich da mal ein wenig eingelesen. Ist es denn wirklich die Regel, dass nach der Leasinglaufzeit solche Summen (fünfstellig?) nachgezahlt werden müssen oder ist das nur bei unseriösen Anbietern der Fall? Auch hat mich sehr überrascht, dass das "Autohaus meines Vertrauens" gar nicht mein Vertragspartner wird, sondern nur eine Leasinggesellschaft. Dann bringt es ja gar nichts zu einem Autohaus aus seinem Ort zu gehen, oder?

Also ich habe auch mal ein bisschen geschaut und unter anderem ein Angebot gefunden. Dort gibt es einen neuen VW Up schon ab 68 Euro - also die Leasingrate. Am liebsten hätte ich ja einen Golf. Der steht da für 124 Euro im Monat. Kann mal jemand für mich checken, welche Kosten da noch dazu kommen? Ich werde da nicht sehr schlau raus. Also mich interessiert natürlich die Endsumme, die ich da monatlich in etwa bezahlen muss (exklusive Sprit natürlich ).

Danke und sorry für mein Unwissen

Geändert von darkkurt (24.01.2015 um 21:12:29 Uhr) Grund: Link entfernt...
chrishan ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2015, 11:25:35   #4 (permalink)
Arusiek PREMIUM-User
Moderator
Benutzerbild von Arusiek

ID: 36574
Lose senden

Reg: 05.05.2006
Beiträge: 6.381
Standard

Zitat:
Zitat von chrishan Beitrag anzeigen
Ist es denn wirklich die Regel, dass nach der Leasinglaufzeit solche Summen (fünfstellig?) nachgezahlt werden müssen oder ist das nur bei unseriösen Anbietern der Fall?
Rechne doch mal selbst... Du least das Auto über 4 Jahre für 100€/Monat. Das sind nicht ganz 5.000€.
Selbst abzüglich Anzahlung bleibt da noch gut was übrig, was bezahlt werden will, sofern du das Auto behalten möchtest.

Zitat:
Kann mal jemand für mich checken, welche Kosten da noch dazu kommen? Ich werde da nicht sehr schlau raus. Also mich interessiert natürlich die Endsumme, die ich da monatlich in etwa bezahlen muss
Dazu kommen auf jeden Fall noch Steuern, Versicherung (Vollkasko) und Kosten für Wartung/Service.

Das Problem beim leasen sind weniger die monatlichen Kosten, als viel mehr die Kosten im Anschluss. Selbst wenn du das Auto nicht behältst kann da noch einiges auf dich zukommen.

Btw würde ich Privatpersonen grundsätzlich vom Leasing abraten.

Gruß Aru
You're wondering now, what to do, now you know this is the end
You're wondering how, you will pay, for the way you misbehaved
Curtain has fallen, now you're on your own
I won't return, forever you will wait

Arusiek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2015, 11:41:36   #5 (permalink)
k491
Erfahrener Benutzer

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 5.453
Standard

Du darfst Dich nur nicht von den aufgehübschten Preisschildern blenden lassen, was meinst Du denn was Du in etwa für monatlich ausgeben möchtest?

Ein Golf mit ein paar kleinen Extras liegt bei knappen 20.000 Euro. Nach 2-3 Jahren ist der Golf noch etwa 10.000€ Wert. Die Differenz zahlst Du auf jeden Fall schon mal, egal in welcher Form. Da sehen die kleinen Leasingraten von z.B. 129€ zwar erschwinglich aus, aber rechne das mal aus, das Funktioniert so nicht.

Ob Du nun ne hohe Anzahlung machst oder am Ende der Laufzeit ausgequetscht wirst, kannst Du Dir aussuchen.

Ich würde auch vom Leasing abraten wenn es darum geht geringe Kosten zu verursachen.
 
k491 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2015, 12:13:19   #6 (permalink)
(Bier)Kelle
R1150 GS Fahrer
Benutzerbild von (Bier)Kelle

ID: 1297
Lose senden

(Bier)Kelle eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 28.04.2006
Beiträge: 6.768
Standard

Zitat:
Zitat von chrishan Beitrag anzeigen
Vielleicht hat ja jemand auch noch Tipps, worauf ich achten muss und welche zusätzlichen Kosten zuzüglich zur Leasingrate noch dazukommen?
Auf die Kilometerleistung achten.
Da verjagt man sich relativ fix.
Ihr wollte die Straße zurück?! Sollt ihr haben, Stück für Stück!
Sie wird dann die Eure sein, wir geben sie Euch Stein für Stein!

Nazi sein heißt Probleme kriegen!
(Bier)Kelle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2015, 00:57:15   #7 (permalink)
Wasweissdennich
Hakuna Matata
Benutzerbild von Wasweissdennich

ID: 96572
Lose senden

Reg: 21.04.2006
Beiträge: 10.958
Standard

Leasing ist in der Regel nur günstiger wenn Du es steuerlich absetzen kannst, Da Du es als Privatperson nicht kannst wäre es günstiger beim Kauf gut zu verhandeln, Bar zu bezahlen und die gesamte Summe zu finanzieren...

Da Du die dann die gesamte Summe auf einmal siehst merkst Du dann auch schnell das Du eigentlich einen Gebrauchten willst
 
Wasweissdennich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2015, 12:13:15   #8 (permalink)
Marty
PAUSIERT
Benutzerbild von Marty

ID: 48115
Lose senden

Marty eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 28.04.2006
Beiträge: 13.077
Standard

Zitat:
Zitat von chrishan Beitrag anzeigen
Dort gibt es einen neuen VW Up schon ab 68 Euro - also die Leasingrate. Am liebsten hätte ich ja einen Golf. Der steht da für 124 Euro im Monat. Kann mal jemand für mich checken, welche Kosten da noch dazu kommen?
Also, dazu kommen:
1. Mehrwertsteuer (die angegeben Preise sind netto für Gewerbetreibende)
2. Steuer
3. Versicherung
4. Wartung
5. Kosten bei der Rückgabe

Sind also knapp 148 Euro Leasingrate (pro Jahr 1.776 Euro), 80 Euro Steuern, als Fahranfänger Vollkasko für knapp 1.500 Euro, ca. 300 Euro Wartung. Macht schon 3.650 Euro pro Jahr, also knapp 300 im Monat.

Dann nochmal 10 Cent pro Kilometer für Sprit.

Und bei der Rückgabe nach 4 Jahren kostet jeder Kratzer, jede Delle, jede aussergewöhnliche Abnutzung richtig viel Geld.

Marty
Marty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2015, 14:49:27   #9 (permalink)
tripleeight
Erfahrener Benutzer

ID: 22776
Lose senden

Reg: 28.04.2006
Beiträge: 808
Standard

Leasing spart einem die Finanzierung des Kaufpreises und man hat am Ende der Zeit in der Regel die Möglichkeit den Wagen einfach zurückzugeben und Du musst Dir keinen Käufer suchen. Das sind die Vorzüge.

Aber dies macht natürlich niemand gratis. Leasinggesellschaften rechnen ungefähr mit einer Rendite von 8-10% pro Fahrzeug. Nur dann lohnt sich der Aufwand und die Finanzierung, die sie übernehmen. Sie müssen also von Dir in der Laufzeit den Wertverlust und noch 8-10% oben drauf bekommen. Günstig ist das also nie! (Neufahrzeuge = hoher Wertverlust)

Um die Rendite zu vergrößern bzw. zu sichern, werden Bagatellschäden gerade bei Privatpersonen sehr rigoros "bestraft"; über Nachzahlungen am Ende der Laufzeit. Auch Überschreitungen der vereinbarten Kilometerleistungen sind oftmals nicht gerade günstig. Und es werden bei den Lockangeboten meist nur 10.000KM angeboten und die Zusatzkilometer sind wesentlich teurer als bei Firmenverträgen, die eh 40.000KM im Jahr drin haben.

Letztlich ist es für Privatpersonen eigentlich immer billiger einen jungen Gebrauchten zu kaufen und sich um den Verkauf am Ende selbst zu kümmern. Firmen belasten sich gerne nicht mit diesen Aufgaben und blockieren ihr Eigenkapital oftmals auch nicht so gerne durch den Kauf von Fahrzeugen/Maschienen etc. Steuerlich kann es ebenfalls besser sein, da Leasingraten direkte Kosten sind, während auf gekaufte Dinge Abschreibungen gebucht werden.
Marty und k491 gefällt das.
Definition of Stress: The confusion created when one's mind overrides the body's desire to beat the living shit out of some assholewho desperately needs it.
tripleeight ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2015, 19:08:23   #10 (permalink)
chrishan
Erfahrener Benutzer

ID: 306467
Lose senden
im Urlaub

Reg: 19.12.2007
Beiträge: 3.451
Standard

Danke für eure hilfreichen Tipps
Puh, da kommen ja wirklich noch viele Kosten auf mich zu...

Zitat:
Zitat von Marty Beitrag anzeigen

Sind also knapp 148 Euro Leasingrate (pro Jahr 1.776 Euro), 80 Euro Steuern, als Fahranfänger Vollkasko für knapp 1.500 Euro, ca. 300 Euro Wartung. Macht schon 3.650 Euro pro Jahr, also knapp 300 im Monat.

Dann nochmal 10 Cent pro Kilometer für Sprit.

Und bei der Rückgabe nach 4 Jahren kostet jeder Kratzer, jede Delle, jede aussergewöhnliche Abnutzung richtig viel Geld.
Aber die Verlockung nach einem Neuwagen ist schon groß Naja, ein bisschen Zeit ist ja noch...
chrishan ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2015, 19:34:09   #11 (permalink)
k491
Erfahrener Benutzer

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 5.453
Standard

Was spricht gegen einen jungen gebrauchten?

Wenn die Kosten so ein großes Thema sind ist es es doch Irrsinn ein Neufahrzeig in Betracht zu ziehen welches bereits am Tag der Erstzulassung einen enormen Wertverlußt erleidet (Neufahrzeug -> Gebrauchtfahrzeug = -20%)

Schau Dir Jahreswagen aus der aktuellen Modellreihe an, nach einer kurzen Aufbereitung sind doch kaum noch Gebrauchsspuren vorhanden.
 
k491 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2015, 19:37:00   #12 (permalink)
(Bier)Kelle
R1150 GS Fahrer
Benutzerbild von (Bier)Kelle

ID: 1297
Lose senden

(Bier)Kelle eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 28.04.2006
Beiträge: 6.768
Standard

Zitat:
Zitat von chrishan Beitrag anzeigen
Puh, da kommen ja wirklich noch viele Kosten auf mich zu...
Gemäß ADAC schlägt der kleinste Golf mit 43 Cent pro Kilometer zu Buche, alles zusammen.
Die musst Du irgendwie finanzieren, egal wie. Die Leasingfirma wird Dir das nicht schenken.

gruss kelle!
Ihr wollte die Straße zurück?! Sollt ihr haben, Stück für Stück!
Sie wird dann die Eure sein, wir geben sie Euch Stein für Stein!

Nazi sein heißt Probleme kriegen!
(Bier)Kelle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2015, 21:41:46   #13 (permalink)
Wasweissdennich
Hakuna Matata
Benutzerbild von Wasweissdennich

ID: 96572
Lose senden

Reg: 21.04.2006
Beiträge: 10.958
Standard

Zitat:
Zitat von chrishan Beitrag anzeigen
Aber die Verlockung nach einem Neuwagen ist schon groß Naja, ein bisschen Zeit ist ja noch...
Warum? Ein Neuwagen ist das ungesündeste und teuerste was Du kaufen kannst! Am Anfang dünsten die erstmal monatelang erhebliche Mengen Chemiekalien in die Luft - habe da einen Handelsvertreter in der Familie der bei jedem Neuwagen erstmal sehr gesundheitlich darunter leiden muss und daher versucht Gebrauchtwagen zu bekommen

http://www.csn-deutschland.de/blog/2...f-der-strecke/
 

Geändert von Wasweissdennich (23.01.2015 um 14:01:06 Uhr)
Wasweissdennich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2015, 21:07:32   #14 (permalink)
tripleeight
Erfahrener Benutzer

ID: 22776
Lose senden

Reg: 28.04.2006
Beiträge: 808
Standard

Zitat:
Zitat von Wasweissdennich Beitrag anzeigen
Warum? Ein Neuwagen ist das ungesündeste und teuerste was Du kaufen kannst! Am Anfang dünsten die erstmal monatelang erhebliche Mengen Chemiekalien in die Luft - habe da einen Handelsvertreter in der Familie der bei jedem Neuwagen erstmal sehr gesundheitlich darunter leiden muss und daher versucht Gebrauchtwagen zu bekommen

http://www.csn-deutschland.de/blog/2...f-der-strecke/
Bei dem Preisargument stimme ich Dir ja zu. Aber es gibt deutlich ungesünderes... Und ich kenne niemanden, der so auf Fahrzeuge reagiert. Nicht mal meine Beifahrer ... und das ist beachtlich bei meinem Fahrstil

Nein, ernsthaft: Allergiker etc. gibt es natürlich, aber sonst klingt das reichlich übertrieben. Ich selbst fahre nur Neuwagen und hole sie immer aus dem Werk ab. Insofern immer gleich zu Beginn lange Strecken... Nie Probleme. Gleiches gilt für Mietwagen, die ich ebenfalls oft nutze und die auch nie älter als 2-3 Monate sind. Klar, man merkt nicht jedes "Gift", dass man zu sich nimmt. Aber sooo schlimm wie beschrieben ist es nicht. Dann dürfte man auch nur Gebrauchtsofas und -möbel kaufen...
Definition of Stress: The confusion created when one's mind overrides the body's desire to beat the living shit out of some assholewho desperately needs it.
tripleeight ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2015, 22:00:48   #15 (permalink)
Wasweissdennich
Hakuna Matata
Benutzerbild von Wasweissdennich

ID: 96572
Lose senden

Reg: 21.04.2006
Beiträge: 10.958
Standard

Zitat:
Zitat von tripleeight Beitrag anzeigen
Aber es gibt deutlich ungesünderes
Natürlich, aber mit ner Senfgasdusche muss ich das nun auch nicht vergleichen, die nehme ich ja nicht freiwillig

Zitat:
Zitat von tripleeight Beitrag anzeigen
Allergiker etc. gibt es natürlich, aber sonst klingt das reichlich übertrieben.
Manche Leute sind eben empfindlicher als andere

Zitat:
Zitat von tripleeight Beitrag anzeigen
Dann dürfte man auch nur Gebrauchtsofas und -möbel kaufen...
Ich selbst habe von neuen Möbeln auch schon Kopfschmerzen bekommen, ausserdem bekommt man die gebraucht eh fast geschenkt und auch auch Umweltschutzgründen würde ich Gebrauchte bevorzugen
 
Wasweissdennich ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Anzeige


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Late's loseverleihthread 500 Mio da *wieder aktiv* neue möglichkeit leasing late Loseverleih 214 10.09.2007 17:57:53
Frage zum Thema Frame... hanebu Programmierung 10 14.07.2006 20:29:09
Finanzierung / Leasing JSP Auto, Reisen & Mobilität 11 15.05.2006 19:18:25


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:36:54 Uhr.

WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×