Zurück   klamm-Forum > Real World > Auto, Reisen & Mobilität

Like Tree12Likes

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.08.2014, 10:14:04   #1 (permalink)
klam
Superstar

Reg: 15.02.2009
Beiträge: 172
Standard Fahrradtour - was muss mit?

Ich plane gerade eine Fahhradtour. Normalerweise mache ich so 5mal die Woche zwischen 20-40km, diesmal sollen es über 2-3Tage 250km werden. Ich merke an den kelinen Touren schon, das ich gewisse Sachen brauche, wie vernünftige Handschuhe, Radlerhosen etc. Was nimmt noch so mit auf eine Radtour?
 
klam ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2014, 10:45:21   #2 (permalink)
Schloesser33
EXTREM STROMSPARER

ID: 117379
Lose senden

Reg: 30.04.2006
Beiträge: 3.345
Standard

GANZ WICHTIG:

ein Rad
 
Schloesser33 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2014, 10:55:26   #3 (permalink)
apolle
Erfahrener Benutzer

Reg: 25.09.2007
Beiträge: 697
Standard

Zitat:
Zitat von Schloesser33 Beitrag anzeigen
GANZ WICHTIG:

ein Rad
Es soll keine keine Einradtour sondern eine Fahrradtour werden! Also müssen zwei Räder mit: Das Vorder- und das Hinterrad.
Timmy1998 gefällt das.
 
apolle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2014, 10:59:59   #4 (permalink)
Schloesser33
EXTREM STROMSPARER

ID: 117379
Lose senden

Reg: 30.04.2006
Beiträge: 3.345
Standard

Zitat:
Zitat von apolle Beitrag anzeigen
Es soll keine keine Einradtour ....
davon hat der aber nix gesagt
 
Schloesser33 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2014, 11:52:09   #5 (permalink)
k491
Erfahrener Benutzer

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 5.453
Standard

Flickzeug, Werkzeug und Luftpumpe sind wohl die Dinge die häufig vergessen werden. Zelt und ausreichend Verpflegung + extra viel Wasser sind wohl selbstverständlich, Da Du ja scheinbar regelmäßig fährst.

Auf der letzten großen Tour meiner Frau stelle sich heraus, dass es hilfreich gewesen wäre ein langes Seil o.ä. dabei zu haben um nasse Sachen trockenen zu können, oder man nimmt einfach alles doppelt und dreifach mit, was ja auch wieder unpraktisch ist.
klam gefällt das.
 
k491 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2014, 12:25:23   #6 (permalink)
Cassius
Pro

Reg: 12.12.2013
Beiträge: 27
Standard

Zitat:
Zitat von klam Beitrag anzeigen
Ich plane gerade eine Fahhradtour. Normalerweise mache ich so 5mal die Woche zwischen 20-40km, diesmal sollen es über 2-3Tage 250km werden. Ich merke an den kelinen Touren schon, das ich gewisse Sachen brauche, wie vernünftige Handschuhe, Radlerhosen etc. Was nimmt noch so mit auf eine Radtour?

2-3 Tage? Also mit Übernachtungen?
Regencape, Sonnenbrille, Kappi, Wechselkleidung für den Fall der Fälle - es kommt ganz aufs Wetter an. Zwiebllook ist sicher nicht schlecht. Und natürlich Essen & Trinken für unterwegs.
 
Cassius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2014, 12:25:45   #7 (permalink)
Timmy1998
Benutzer

ID: 440644
Lose senden

Reg: 21.05.2014
Beiträge: 75
Idee Das (fast) Wichtigste

Natürlich solltest du auch ein Smartphone oder etwas Ähnliches mithaben, damit man den eigenen Standort sieht und das Ziel, wo man hin will. Mit dem iPhone klappt es bei mir gut, super Karten-App. Natürlich auch mit den anderen Handys, man sollte auch Internet haben, zumindest bei iPhone und co, sonst kann man ja die Karte nicht laden.
 
Timmy1998 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2014, 12:57:21   #8 (permalink)
wahnsinn
Teilzeitcholeriker
Benutzerbild von wahnsinn

ID: 13929
Lose senden

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 1.183
Standard

Zitat:
Zitat von Timmy1998 Beitrag anzeigen
(...) Smartphone (...), damit man den eigenen Standort sieht und das Ziel, wo man hin will.
Da halte ich eine gute alte Karte aus Papier für wesentlich sinnvoller. Oder kennst du ein Smartphone mit Akku für 3 Tage? Das evtl. Stürze mit dem Fahrrad überlebt? Außerdem funktioniert die Karte auch in Funklöchern.
Nehmt einander an, wie Christus euch angenommen hat zu Gottes Lob.
Römer 15,7
wahnsinn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2014, 13:04:54   #9 (permalink)
Timmy1998
Benutzer

ID: 440644
Lose senden

Reg: 21.05.2014
Beiträge: 75
Standard

Mit Smartphone ist es wesentlich bequemer und va. lädt die Karte ja auch vor, dass man im Funkloch auch Empfang hat. Und vergiss nicht, es gibt auch tragbare Ladestationen, dann hat man eine portable Steckdose, die gute alte Landkarte kann nicht raus oder reinzoomen und wird nicht aktualisiert, aber jeder,w ie er will Außerdem kann man es unterwegs auch aufladen, z. B. an Bahnhöfen, ich gebe zu, dass ist auch nicht das Wahre, aber mit einer normalen Karte könnte ich nicht fahren.
 
Timmy1998 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2014, 13:16:07   #10 (permalink)
k491
Erfahrener Benutzer

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 5.453
Standard

Zitat:
Zitat von Timmy1998 Beitrag anzeigen
Natürlich solltest du auch ein Smartphone oder etwas Ähnliches mithaben, damit man den eigenen Standort sieht und das Ziel, wo man hin will.


Die Jugend von heute bekommt ohne Smartphone auch gar nichts mehr gebacken, oder?

Weißt Du wie ich das nenne? Die Handy-Krankheit. Echt schlimm geworden die letzten Jahre.
wahnsinn, notte und Mone gefällt das.
 
k491 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2014, 13:29:03   #11 (permalink)
smailies
Cevimmer
Benutzerbild von smailies

ID: 335330
Lose senden

Reg: 30.01.2009
Beiträge: 3.300
Standard

Ich würde noch auf vernünftiges Taschenmaterial achten, dass alles gut am Rad verstaut ist. Wenn das nicht fest fixiert ist kann das zu gefährlichen Stürzen führen.
Und ich persönlich würde eine Tour MIT Helm fahren.
smailies ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2014, 13:43:23   #12 (permalink)
wahnsinn
Teilzeitcholeriker
Benutzerbild von wahnsinn

ID: 13929
Lose senden

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 1.183
Standard

Zitat:
Zitat von Timmy1998 Beitrag anzeigen
(...) aber mit einer normalen Karte könnte ich nicht fahren.
Was definitiv nicht für den Bildungsstand der heutigen Jugend spricht.
Nehmt einander an, wie Christus euch angenommen hat zu Gottes Lob.
Römer 15,7
wahnsinn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2014, 13:57:01   #13 (permalink)
Timmy1998
Benutzer

ID: 440644
Lose senden

Reg: 21.05.2014
Beiträge: 75
Standard

Zitat:
Zitat von daric Beitrag anzeigen


Die Jugend von heute bekommt ohne Smartphone auch gar nichts mehr gebacken, oder?

Weißt Du wie ich das nenne? Die Handy-Krankheit. Echt schlimm geworden die letzten Jahre.
Würde ich nicht sagen, ich benutze es nur, weil es praktisch ist, aber ich bin garantiert nicht so ein facebook-versäuchter Suchti, das kann man nicht verallgemeinern. Handykrankheit ist eher, wenn man den ganzen Tag irgendwelche Ballerspiele oder sonstiges spielen muss, immer Twitter und Facebook offen hat, aber man kann es doch schließlich zur Navigation nutzen, oder ist das schon für euch ein Sucht-Anzeichen?
 
Timmy1998 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2014, 14:21:25   #14 (permalink)
joey76
Altrocker
Benutzerbild von joey76

ID: 107099
Lose senden

Reg: 04.05.2006
Beiträge: 1.157
Standard

Zitat:
Zitat von wahnsinn Beitrag anzeigen
Da halte ich eine gute alte Karte aus Papier für wesentlich sinnvoller. Oder kennst du ein Smartphone mit Akku für 3 Tage? Das evtl. Stürze mit dem Fahrrad überlebt? Außerdem funktioniert die Karte auch in Funklöchern.
Ich komm grad aus dem Urlaub (zwar eher wandern als radfahren, aber das ist zweitrangig) und hab im Eigenversuch festgestellt, dass das ideale tatsächlich die Kombination aus beidem ist:

die Papierkarte würde ich nie daheim lassen, sie ist einfach deutlich weniger anfällig für alle möglichen Störeinflüsse, aber das Smartphone mit der richtigen App ist definitiv eine Bereicherung.
Zudem haben wir festgestellt, dass die Kartenquallität sehr unterschiedlich ist, sowohl auf Papier als auch digital: Wir haben jede Menge Wege gefunden, die mal nur auf der Papierkarte zu finden waren, mal nur digital. Der Höhepunkt war die Digitalfassung unserer Papierkarte: da war der Papierbestand aktueller (oder zumindest detaillierter) als die Digitalfassung!?
Übrigens allgemein ein Tipp: Viele Verlage bieten zu ihren Papierkarten als Zugabe die Offline-Daten für's Handy gleich mit an!
Und als App kann ich nach 14 Tagen die App Komoot sehr empfehlen: Sehr gute offline-Karten, tolle Zusatz-Features inkl. Fahrrad- und Wander-Navi und die Offline-Karten sind recht erschwinglich...
Timmy1998 gefällt das.
 
joey76 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2014, 17:55:14   #15 (permalink)
MrToiz
Erfahrener Benutzer

ID: 72115
Lose senden

Reg: 28.04.2006
Beiträge: 769
Standard

Ich war im Juli 2 Wochen mit dem Rad unterwegs (Deutschland Nord-Süd) und habe folgende Erfahrungen gemacht: Das allerwichtigste ist der Helm! Meine Begleiterin hatte einen schweren Sturz, den sie dann trotzdem unbeschadet überstanden hat, während der 30 Stunden alte Helm in zwei Hälften gebrochen ist. Ohne...
Zur Navigation hatte ich (in der Reihenfolge der Wichtigkeit) Routen-Hefte (Elbe-Radweg, Saale-Radweg und Romantische Straße), Papierkarten und Smartphone. Im Routenheft sind die Etappen schön mit Länge und Sehenswürdigkeiten beschrieben, auf der Papierkarte hat man eine gute Übersicht und kann evtl. Zusatzbögen oder Abkürzungen planen und wenn das alles steht mit dem Smartphone überprüfen, ob man noch auf dem richtigen Weg ist. Fürs Smartphone hatte ich eine Lenkerhalterung (gibt es auch wasserdicht, hatte ich aber nicht. Das Sturzrisiko bin ich bewusst eingegangen) und noch einen externen Zusatzakku, so dass es mit laufender Navi- und Tracking-App gut zwei Tourentage à 8-10 Stunden durchgehalten hat. Als Navi-App für Android kann ich das kostenlos OsmAnd bzw. die Kaufversion OsmAnd+ nur empfehlen! Die verwendeten Daten der OpenStreetmap sind für Deutschland sehr sehr gut, sehr aktuell und auch über Straßen und Wege hinaus recht umfangreich. Damit habe ich z.B. ein paar Mal Campingplätze gefunden, die abseits der Route lagen (darum nicht im Routen-Heft) und auch auf der Papierkarte nicht verzeichnet. Oder in Städten mal schnell Bäcker, Restaurant, Geldautomat oder Arzt gefunden und direkt dorthin navigiert. Und das ganze mit Offline-Karten, so dass man keine Internetverbindung braucht.
Für den Handy-Zusatzakku und den Snack zwischendurch hatte ich eine dreieckige Rahmen-Tasche, die war sehr praktisch. Praktisch auch eine zweite Flaschenhalterung, so dass man zum Nachfüllen nicht an die Packtaschen muss.

Aber ganz ehrlich: Für drei Tage braucht man nicht so einen Aufwand
 
MrToiz ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Anzeige


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fahrradtour Xindo Sport 8 04.04.2011 11:42:28
Scripte-Kiste muss leer ! Alles 5 Mio... muss raus :( icekobra Lose4Scripts 6 18.07.2008 15:39:16
Neuer Pc muss her cosperus Hardware 10 11.06.2006 17:30:12
*NEU* - Der PaidMichel - da muss ich hin! morpheus1510 Suche Werber: andere 4 07.06.2006 21:15:24


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:43:55 Uhr.

WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×