Alt 13.08.2008, 11:24:44   #1 (permalink)
gh0strider
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von gh0strider

ID: 286318
Lose senden

Reg: 26.09.2007
Beiträge: 1.308
Standard Auto verliehen -> Totalschaden

Hallo,
ich habe meinem Bruder mein Auto geliehen, da er seins in die Werkstatt gebracht hat und noch zur Arbeit fahren musste.

Gestern Abend als er von der Arbeit nach Hause fuhr, kam er auf der Autobahn ins Aquaplaning und kollidierte mit der Leitplanke. Ihm gehts gut.

So wie es aussieht ist die Karosserie verbogen und daher ein Totalschaden.
Das Auto hat eine Teilkasko-Versicherung.

Habe überhaupt keine Idee was ich als erstes machen und strategisch am sinnvollsten machen soll.

Habe ein bissel gegoogelt und habe paar Punkte gefunden die, so denke ich, auch für mich interessant sind, weiß aber nicht ob die auch der Wahrheit entsprechen, weil sie von anderen Usern verfasst wurden:

- Unfall auf dem Arbeitsweg passiert. Ich kann den Schaden beim Finanzamt zu 1/4 bis 1/3 geltend machen.

- Wirtschaftlicher Totalschaden: Ich bekomme den Wiederbeschaffungswert vom Neuwert des Wagens in Prozent abzüglich der Selbstbeteiligung von der Versicherung erstattet.

Werde am Abend noch ein paar RIP Bilder schießen, da das Auto noch bei meinem Bruder steht.

Vielleicht habt ihr noch paar Tips wie ich das meiste Geld rausziehen kann, da ich es noch ca. 2 Jahre abzahlen muss.

MfG
gh0strider
Einkaufen bei AMAZON - Premium Kunde - schnelle Lieferung FÜR LOSE! PN me
gh0strider ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2008, 11:26:34   #2 (permalink)
Maastaaa PREMIUM-User
Troddl
Benutzerbild von Maastaaa

ID: 22745
Lose senden
Reallife

Maastaaa eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 20.04.2006
Beiträge: 8.528
Standard

Sprich dich lieber mit deinem Bruder ab, er hat das Auto kaputt gefahren.

Kann ja eigentlich nicht sein das du jetzt auf dem Schaden sitzen bleibst.
 
Maastaaa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2008, 11:32:30   #3 (permalink)
Totte PREMIUM-User
MØþ€®@¶øℜ
Benutzerbild von Totte

ID: 67388
Lose senden

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 57.282
Standard

Zitat:
- Wirtschaftlicher Totalschaden: Ich bekomme den Wiederbeschaffungswert vom Neuwert des Wagens in Prozent abzüglich der Selbstbeteiligung von der Versicherung erstattet.
Von welcher Versicherung?
Nicht von der Teilkasko oder du müsstest es als "gestohlen/ unbefugt benutzt" melden, was dann aber deinem Bruder in Regress gestellt wird.
Vlt. hat er eine private Haftpflicht, die man sich mal genauer ansehen sollte
Ich bin fast ausschließlich in der Modsprechstunde erreichbar
The only easy day was yesterday
Totte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2008, 11:33:46   #4 (permalink)
k491
Erfahrener Benutzer

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 5.454
Standard

Der Schaden ist doch selbst verursacht, da zahlt die Teilkasko nicht. Dafür hättest du Vollkasko haben müssen.

Bleibt dir nur noch die Möglichkeit das es auf dem Arbeitsweg passiert ist, da muß dein Bruder mal mit seinem Chef sprechen. Aber in wieweit ein Fahrzeug da versichert ist weiß ich nicht, aber da würde ich mir keine zu großen Hoffnungen machen.
 
k491 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2008, 11:53:21   #5 (permalink)
SumoSulsi
Erfahrener Benutzer

Reg: 04.05.2006
Beiträge: 3.321
Standard

Zahlt des nicht die private Haftpflicht des Bruders? Weil ist ja Fremdeigentum welches beschädigt wurde

Ahjoa ich weiss schon wieso ich mein Auddo eigentlich so gut wie nie ausleihe ^^ Kommt doch immer irgendsowas dazwischen schlussendlich -.-
 
SumoSulsi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2008, 16:31:12   #6 (permalink)
gh0strider
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von gh0strider

ID: 286318
Lose senden

Reg: 26.09.2007
Beiträge: 1.308
Standard

Hier sind die Bilder die ich vorher geschossen habe


Also, so wie es aussieht könnte ich auf die private Haftpflich meines Bruders setzten. Meine Teilkasko würde dann nur die Glasschäden, aslo die Rückleuchte und den Scheinwerfer zahlen.

Habe die Versicherungen noch nicht kontaktiert, ich sammle erstmal alle Infos zusammen um dann in die "Höhle des Löwen" zu telefonieren bzw. zu gehen.

Muss ich das Auto bei der Zulassungsstelle abmelden?
Was erwartet mich von der Straßenmeisterei die sich wegen der Leitplanke meldet und wer müsste dann in diesem Fall die Kosten tragen?
Ziemlich stressig die ganze Geschichte.

MfG
gh0strider
Einkaufen bei AMAZON - Premium Kunde - schnelle Lieferung FÜR LOSE! PN me
gh0strider ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2008, 16:37:00   #7 (permalink)
(Bier)Kelle
R1150 GS Fahrer
Benutzerbild von (Bier)Kelle

ID: 1297
Lose senden

(Bier)Kelle eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 28.04.2006
Beiträge: 6.774
Standard

Zitat:
Zitat von gh0strider Beitrag anzeigen
Was erwartet mich von der Straßenmeisterei die sich wegen der Leitplanke meldet und wer müsste dann in diesem Fall die Kosten tragen?
Rein rechtlich gesehen ist Dein Bruder der Verursacher sämtlicher Schäden und muss dafür aufkommen.

Kann sein, dass die Haftpflicht Deines Wagens die Kosten übernimmt, dann gehst Du aber in den Prozenten hoch.

gruss kelle!
Ihr wollte die Straße zurück?! Sollt ihr haben, Stück für Stück!
Sie wird dann die Eure sein, wir geben sie Euch Stein für Stein!

Nazi sein heißt Probleme kriegen!
(Bier)Kelle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2008, 16:41:39   #8 (permalink)
Totte PREMIUM-User
MØþ€®@¶øℜ
Benutzerbild von Totte

ID: 67388
Lose senden

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 57.282
Standard

Auf jedenfall erstmal abmelden, bekommst Steuern und Versicherungsbeiträge wieder.
Fahren tut er erstmal nicht mehr, ob ein Neuaufbau lohnt, wage ich zu bezweifeln, der ist hinüber
Ich bin fast ausschließlich in der Modsprechstunde erreichbar
The only easy day was yesterday
Totte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2008, 17:07:19   #9 (permalink)
Jack86
Erfahrener Benutzer

Reg: 09.06.2006
Beiträge: 130
Standard

Zitat:
Zitat von SumoSulsi Beitrag anzeigen
Zahlt des nicht die private Haftpflicht des Bruders? Weil ist ja Fremdeigentum welches beschädigt wurde
Da wär ich mir nicht so sicher und würde mich am besten bei der Versicherung erkundigen. Oft sind nämlich Schäden in der eigenen Familie ausgeschlossen, genau wie Schäden an Sachen, die man selbst verliehen hat.
 
Jack86 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2008, 17:10:45   #10 (permalink)
Totte PREMIUM-User
MØþ€®@¶øℜ
Benutzerbild von Totte

ID: 67388
Lose senden

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 57.282
Standard

Das ist ja der feine Unterschied zwischen den Versicherungsleistungen
Einige tun es, andere nicht
Meine zum Beispiel würde auch Schäden meiner Kinder zahlen, die sie anrichten (auch vor dem 10. Lebensjahr)
Andere zahlen das nicht, weil die nicht schuldfähig wären
Steht immer im Kleingedruckten...
Ob das jetzt auf verliehene Autos gilt, fragen oder lesen (fragen ist besser)
Ich bin fast ausschließlich in der Modsprechstunde erreichbar
The only easy day was yesterday
Totte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2008, 19:44:39   #11 (permalink)
gh0strider
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von gh0strider

ID: 286318
Lose senden

Reg: 26.09.2007
Beiträge: 1.308
Standard

So, hab mit meiner Versicherung telefoniert und sie teilte mir recht freundlich mit, dass der Schaden nicht übernommen wird
Die Leitplanke wird erstattet...welcher Trost.

Kann man da die private Haftpflicht von meinem Bruder ranziehen?

MfG
gh0strider
Einkaufen bei AMAZON - Premium Kunde - schnelle Lieferung FÜR LOSE! PN me
gh0strider ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2008, 19:46:13   #12 (permalink)
Totte PREMIUM-User
MØþ€®@¶øℜ
Benutzerbild von Totte

ID: 67388
Lose senden

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 57.282
Standard

Da muss dein Bruder mit seiner Versicherung telefonieren
Ich bin fast ausschließlich in der Modsprechstunde erreichbar
The only easy day was yesterday
Totte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2008, 14:11:45   #13 (permalink)
Marty
PAUSIERT
Benutzerbild von Marty

ID: 48115
Lose senden

Marty eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 28.04.2006
Beiträge: 13.081
Standard

Eine Privathaftpflicht zahlt das nicht. Die zahlt grundsätzlich nicht für geliehene Dinge.

Dein Bruder muss Dir den Schaden ersetzen, da führt kein Weg dran vorbei. Er selber darf den Schaden aus eigener Tasche zahlen. Dafür gibt es keine Versicherung ausser einer Vollkasko.

Marty
Marty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2008, 16:10:40   #14 (permalink)
gh0strider
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von gh0strider

ID: 286318
Lose senden

Reg: 26.09.2007
Beiträge: 1.308
Standard

Jap,
darauf wird das wohl hinauslaufen.
Habe mich da auch beim Verkehrsrechtsschutz informiert und die bestätigten, dass ich keine Instanz außer einer Kfz-Vollkasko einschalten kann.
Sein Chef macht sich mal beim Arbeitsgericht schlau, ob dort irgendwie was zu holen ist, da der Unfall auf einem Arbeitsweg passiert ist und daraus ein Totalschaden resultierte...
Ihn direkt zur Kasse bitten würde ich meinen Bruder nicht aber ich denke, dass er weiß, dass eine große Spende an den kleinen Bruder fällig ist.

MfG
gh0strider
Einkaufen bei AMAZON - Premium Kunde - schnelle Lieferung FÜR LOSE! PN me
gh0strider ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2008, 12:13:37   #15 (permalink)
hotpuck
giftig!!!
Benutzerbild von hotpuck

ID: 305630
Lose senden

Reg: 09.12.2007
Beiträge: 598
Standard

Wie ist es denn nun ausgegangen? Gibt es neue Infos?
 
hotpuck ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Anzeige


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Geld verliehen - Fahrzeugbrief als Pfand PunkRatte Das wahre Leben 27 10.07.2007 15:08:32


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:45:21 Uhr.