Alt 21.12.2006, 22:09:32   #1 (permalink)
MovingTarget
Käferkönig

ID: 101183
Lose senden

Reg: 06.05.2006
Beiträge: 73
Standard 2 Gedichte - Kommentare erwünscht

Mir war in den letzten beiden Literaturwissenschafts-Sitzungen ein bissl langweilig, aber nun ja, man will sich ja trotzdem grob mit dem Thema beschäftigen

Herausgekommen sind dabei diese beiden Gedichte - vielleicht mag sie ja jemand kommentieren, würde mich über Feedback freuen.

Sterben

Rette mich, meine zerfliessende Existenz
Engel sollst du mir sein
Meine Körperlichkeit schwindet, so auch die
Essenz meines Seins
Meine tiefsten Sehnsüchte
Bewahre sie in dir
Ein Atemzug, und ich muss vergehen
Rette mich vor dem Schleier des Vergessens

Minuten, nur Sekunden bleiben mir
Ende meiner Träume, bewahre sie gut



Das Mädchen und der Wolf


Seit er sie zum ersten mal sah
Wollte er ihr nah sein
Sie nicht nur mit Blicken verschlingen
Musste sie einfach haben

Weiß wie Schnee ihre Haut
Rot wie Blut ihre Lippen
Schwarz wie Ebenholz ihr Haar

Immer größer wurde der Drang
Bald kämpfte er nicht mehr
Gegen das Tier in sich
Und streckte den Arm nach ihr aus

Leichenblass ihre Haut
Rot von Blut ihre Lippen
Schwarzgebrannt ihr Haar

So weint Schneewittchen
Doch kein Prinz wird kommen
Ungerächt stürzt sie sich
In den gläsernen Sarg
Gefangen in der Welt der Technik,
Gefangen in einem Sarg aus Stahl -
Dies ist mein letzter Flug
In meine Ewigkeit
Doch ich habe keine Angst -
Denn du wirst bei mir sein...
MovingTarget ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.12.2006, 19:19:20   #2 (permalink)
DerWassermann
Erfahrener Benutzer

Reg: 25.12.2006
Beiträge: 210
Standard

Gute Wortwahl und passende Beschreibungen.

Gefällt mir sehr gut und wenn ich das Thema richtig aufgefasst habe, ist es wirklich schwierig dafür die passenden Worte zu finden.
Freundliche Grüße

DerWassermann
DerWassermann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2007, 04:18:42   #3 (permalink)
mrldog
Hei ho, hei ho
Benutzerbild von mrldog

ID: 105000
Lose senden

Reg: 22.04.2006
Beiträge: 21.102
Standard

im 1. passt mir das Wort "Körperlichkeit" da nicht rein...

im 2. find ich von der Reimkunst her die 2 letzten am besten. Thema ist interessant und sicher immer aktuell. Was mich stört... die Verwendung des Wortes "Und" Passt irgendwie nicht in diese Art Gedichte. Aber ist nur meine Meinung
mrldog ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2007, 11:07:51   #4 (permalink)
MovingTarget
Käferkönig

ID: 101183
Lose senden

Reg: 06.05.2006
Beiträge: 73
Standard

Danke für's Feedback, auch wenn ich mich lang nicht mehr blicken lassen hab

Mit ein bisschen Abstand zum Geschreibsel... @mrldog: muss dir Recht geben, das mit der "Körperlichkeit" klingt ein bissl seltsam... ist irgendwie so ein Fall von "Warum einfach, wenn's auch kompliziert geht"?
Naja, und das "und" in der Nr. 2... ist vielleicht Geschmackssache, aber das wär etwas, was ich nicht abändern würde, wenn ich den Text jetzt nochmal schreiben würde.

Ich leg' nochmal ein Gedicht nach... vielleicht mag's ja wieder jemand kommentieren.

Rattenmessias

Durch zerbombte Straßenzüge
Wankt allein ein Greis daher;
„War die Erlösung eine Lüge?
Gibt’s deinen Frieden nimmermehr?

Menschen wolltest du erlösen:
Sag, siehst du hier Menschlichkeit?
Sind wir nicht doch nur Rattenwesen?
Verhöhnen deine Herrlichkeit

Vergehen uns an unseresgleichen
Haben’s anders nie gekannt
Lachend stellen wir die Weichen
In unser Trümmer-Wunderland

Und so geht’s seit Jahr und Tagen
Hilf uns, denn wir können’s nicht mehr;
Immer schießen, niemals fragen
Wer soll all das stoppen? Wer?“

Der Alte wartet auf ein Zeichen
Doch tut ER keine Antwort kund;
Und in der Erde all die Leichen
Weinen sich die Augen wund

Der Mann verzieht sich in die Schatten
Seufzend betet er sodann:
Schick den Messias aller Ratten -
Oder fang von vorne an.
Gefangen in der Welt der Technik,
Gefangen in einem Sarg aus Stahl -
Dies ist mein letzter Flug
In meine Ewigkeit
Doch ich habe keine Angst -
Denn du wirst bei mir sein...
MovingTarget ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2007, 11:12:58   #5 (permalink)
mrldog
Hei ho, hei ho
Benutzerbild von mrldog

ID: 105000
Lose senden

Reg: 22.04.2006
Beiträge: 21.102
Standard

das gefällt.

Heißt es unseresgleichen oder unsergleichen? Bin da grad bissl unsicher. Aber sonst: top Sowohl vom Schreibstil als auch Inhalt
mrldog ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Anzeige


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gedichte-Abzocke... panda79 Paid4 - News & Infos 8 07.05.2007 17:49:37
Gewinnspiele-Kommentare sonobene Verbesserungsvorschläge 4 25.10.2006 09:02:23
Klamm Gedichte Leon Literatur 1 13.09.2006 11:38:15
Liebes Gedichte Jazzymin Literatur 6 22.08.2006 15:30:14


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:08:18 Uhr.