Alt 26.03.2012, 13:30:59   #1 (permalink)
regenbogenfarbe
Neuer Benutzer

Reg: 26.03.2012
Beiträge: 4
Standard private KV oder nicht?

In letzter Zeit überlege ich ernsthaft zur privaten Krankenversicherung zu wechseln, ich habe oft gesundheitliche Probleme und gehe auch oft zu einer Heilpraktierin. Diese Kosten würden dann auch endlich übernommen werden.
Ich habe mal einen Vergleich gemacht
seid ihr privat versichert oder gesetzlich? und wie zufrieden seid ihr damit?
100% bin ich noch nicht überzeugt, aber die vorteile sind schon verlockend!
lg
 

Geändert von Arusiek (26.03.2012 um 15:01:27 Uhr) Grund: Werbung entfernt
regenbogenfarbe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2012, 14:27:07   #2 (permalink)
pco
Benutzer

ID: 429066
Lose senden

Reg: 24.01.2012
Beiträge: 37
Standard

Hi,

ich bin seit vielen Jahren privat versichert und immer gut damit gefahren. Die Leistung ist Top, hatte nie Probleme damit. Wobei dem Hörensagen nach bei neueren Verträgen eher geknausert wird.

Allerdings haut es finanziell ziemlich rein, seit ich meine beiden Töchter mitversichern muss, d. h. ich zahle jetzt deutlich mehr als in der GKV.

Deswegen kann man auch keine pauschale Empfehlung dafür oder dagegen aussprechen, sondern muss sich die konkrete Lebenssituation anschauen. Insbesondere das Alter und das Einkommen.

P.
 
pco ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2012, 15:17:16   #3 (permalink)
(Bier)Kelle
R1150 GS Fahrer
Benutzerbild von (Bier)Kelle

ID: 1297
Lose senden

(Bier)Kelle eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 28.04.2006
Beiträge: 6.771
Standard

Die erste Frage ist, ob überhaupt die Möglichkeit für Dich besteht, in die private KV zu wechseln. Nicht jeder der will darf auch.

Nächste Frage ist, wie sieht es mit der Familienplanung aus.
Kinder sind der finanztechnische Tod eines private Versicherten.

Nächste Frage: Du erwähnst, dass Du häufiger zum Arzt gehst, daraus schließe ich, dass es nicht allzu gut um Deinen gesundheitszustand bestellt ist.
Nimmt Dich dann überhaupt eine PKV auf, wenn ja, zu welchen Bedingungen.

Weitere Frage: Wie willst Du die Beiträge finanzieren, wenn Du mal arbeitslos bist, Deine Rente etwas schmaler ausfällt?

gruss kelle!
Ihr wollte die Straße zurück?! Sollt ihr haben, Stück für Stück!
Sie wird dann die Eure sein, wir geben sie Euch Stein für Stein!

Nazi sein heißt Probleme kriegen!
(Bier)Kelle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2012, 20:35:24   #4 (permalink)
Marty
PAUSIERT
Benutzerbild von Marty

ID: 48115
Lose senden

Marty eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 28.04.2006
Beiträge: 13.081
Standard

Ich habe jetzt zwei Kinder und bin froh, damals nicht gewechselt zu sein. Wenn ich mir heute die Tarife anschaue, dann lohnt das finanziell gar nicht mehr. Die Leistungen sind zwar deutlich besser, werden aber von mir nicht vermisst.

Marty
Marty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2012, 20:49:08   #5 (permalink)
Wasweissdennich
Hakuna Matata
Benutzerbild von Wasweissdennich

ID: 96572
Lose senden

Reg: 21.04.2006
Beiträge: 10.963
Standard

Ich würde den Wechsel sein lassen auch wenn ich jetzt vielleicht ein bisschen sparen würde. Wenn man erstmal alt ist gehen dafür die Kosten durch die Decke bei gleichzeitig wahrscheinlich schlechteren Verdienstmöglichkeiten.

Einfach in der Gesetzlichen bleiben und sich möglichst mit einer gesunden Lebensweise von Ärzten fernhalten würde ich sagen.
 
Wasweissdennich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2012, 10:53:00   #6 (permalink)
Wannabe
Erfahrener Benutzer

ID: 129824
Lose senden

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 5.203
Standard

Zitat:
Zitat von Loshai Beitrag anzeigen
Einfach in der Gesetzlichen bleiben und sich möglichst mit einer gesunden Lebensweise von Ärzten fernhalten würde ich sagen.
Und für den Fall, dass man doch mal einem Arzt zu nahe kommen sollte, kann man sich ja privat zusatzversichern um die Leistungen zu erhöhen
Wannabe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2012, 11:19:12   #7 (permalink)
Governator
Weltenbummler
Benutzerbild von Governator

ID: 210625
Lose senden

Governator eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 21.04.2006
Beiträge: 12.595
Standard

Grundsätzlich lohnt es sich früher eine private KV abzuschließen als später, denn je älter man ist, desto mehr zahlt man für die gleichen Leistungen. Schließt man eine pKV mit 22 ab, zahlt man sein Leben lang die Prämie für einen 22jährigen. Schließt man die pKV mit 40 ab, zahlt mein sein Leben lang die für einen 40jährigen (die schon fast das doppelte sein kann).

Allerdings, wie BierKelle schon gesagt hat, nicht jeder wird genommen. Normalerweise gibt es "Gesundheitsfragen" die man beantworten muss. Das sind so fragen wie "Hatten sie in den letzten 10 Jahren eine OP/Narkose/Röntgen" "haben sie irgendwelchechronischen Erkrankungen" etc. Die muss man natürlich wahrheitsgemäß beantworten, denn wenn man etwas weglässt und es kommt später raus zahlt die KV nicht, man wird gekündigt und hat evtl sogar Versicherungsbetrug begangen.
Wie die KV dann mit den vorhandenen Daten umgeht ist verschieden. Manchmal nehmen sie dich einfach nicht an, manchmal gibt es nur bestimmte Einschränkungen. Ich zb hab meine private KV nach einem Kreuzbandriss abgeschlossen und hab jetzt die Klausel drin, dass ich die volle Leistung bekomme, außer "Erkrankungen des rechten Knies". Nach ein paar Jahren kann man sich ärztlich bestätigen lassen, dass wieder alles 100%ig normal funktioniert und man kann Anfragen ob die Klausel rausgenommen wird. Die Entscheidung liegt dann aber bei der Versicherung...

Ob es sich lohnt oder nicht muss jeder für sich selbst entscheiden. Man kann ja auch diverse Leistungen raus oder reinnehmen, so dass die Prämie auch variiert.

Und Heilpraktikerin ist eine ambulante Leistung. Die werden nicht unendlich bezahlt. Je nach Verischerung, Tarif, gewählter Leistung etc bekommt man da teilweise nur bis zu 500€ im Jahr.

Falls du jemanden in der Familie hast, der bei einer Versicherung arbeitet, empfehl ich dir mal mit dem zu reden und zu schauen ob die Versicherung dir eine pKV geben würde, wenn ja mit welchen Einschränkungen, Leistungen und wie teuer das wäre. Auch wenn jede Versicherung da natürlich anders handelt, hast du so schonmal eine Ahnung ob es sich überhaupt lohnt eine pKV abzuschließen
Governator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2012, 11:23:12   #8 (permalink)
Marty
PAUSIERT
Benutzerbild von Marty

ID: 48115
Lose senden

Marty eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 28.04.2006
Beiträge: 13.081
Standard

Zitat:
Zitat von Governator Beitrag anzeigen
Schließt man eine pKV mit 22 ab, zahlt man sein Leben lang die Prämie für einen 22jährigen.
Meine Mutter ist jetzt 66 geworden und zahlt mitnichten eine Prämie wie eine 22-jährige, obwohl sie mit 22 die Versicherung abgeschlossen hat. Mittlerweile fressen die Beitragszahlungen schon richtig viel Geld bei ihr.

Zitat:
Ich zb hab meine private KV nach einem Kreuzbandriss abgeschlossen und hab jetzt die Klausel drin, dass ich die volle Leistung bekomme, außer "Erkrankungen des rechten Knies".
Das heisst, die Operation für einen eventuellen Knorpelschaden etc. zahlst Du dann aus der Portokasse?

Marty
Marty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2012, 12:14:52   #9 (permalink)
Governator
Weltenbummler
Benutzerbild von Governator

ID: 210625
Lose senden

Governator eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 21.04.2006
Beiträge: 12.595
Standard

Zitat:
Zitat von Marty Beitrag anzeigen
Das heisst, die Operation für einen eventuellen Knorpelschaden etc. zahlst Du dann aus der Portokasse?
Jop. Mein rechtes Knie ist im moment nicht privat versichert.
Bzw die Krankenkasse zahlt da eh immer was, aber ich hab dann halt kein Recht auf "Sonderbehandlung", die ich zb. bei Knorpelschaden im linken Knie hätte.
Ich hätte die Klausel auch von Anfang an rausnehmen können, allerdings für eine 150% Prämienerhöhung. Und das wars mir nicht wert, vorallem da ich die Klausel ja hoffentlich eh bald rausbekomme...
Governator ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
kosten, krankenversicherung, leistungen, privat, tarife, wechsel

Anzeige


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gläubig oder nicht? k491 Gott und die Welt 292 02.07.2009 13:25:57
Job annehmen oder nicht? MinkyMausy Das wahre Leben 17 17.01.2009 19:24:41
Rip oder nicht? web2null Grafik & Design 16 24.07.2007 11:52:39


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:08:12 Uhr.