Zurück   klamm-Forum > Real World > Politik, Steuern & Finanzen

Like Tree24Likes

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.07.2006, 21:30:18   #1 (permalink)
Frakmaster
Erfahrener Benutzer

Reg: 26.04.2006
Beiträge: 634
Beitrag Nahost-Konflikt

Hallo,
da ich keinen Thread gefunden habe werde ich einfach mal einen öffnen.
Vor ein paar Stunden ist die Israelische Armee in Libanon einmarschiert was ich für Gut heiße. Nun mich stört es dass viele das Problem noch immer nicht erkennen und wirklich saudoofe Kommentare in den News loslassen. Ich will hier jetzt mal einiges klar stellen.

Zur Info:
Bin 16 Jahre alt, aber war bereits 3 mal in Israel und 2 mal auf der anderen Seite(Gazastreifen etc.) War in allen großen Städten dort wie Tel Aviv, Jerusalem oder Elat...also kenn komplett. Also brauchen nicht schonmal solche Klugscheisser kommen ich hätte keien Ahnung. Und nochwas! Ich bin kein Judo und habe auch keien jüdischen Vorfahren doer sonstetwas. Bin also aus einer neutralen an dieses Thema rangegangen.

Nun zu den paar Beispielen:
Die Israelis klauen das Wasser den Palistinänsern. Sie verpulvern alles für ihr Gemüse. Kauft keine Lebensmittel aus Israel.

So nun die Aufklärung:
Wieviel Jahre hatte die komplette Gegend Zeit,aber keiner hat etwas getan. Aber wirklich nichts! Seit dem Israelis die Wasserquellengefunden haben, gibt es dort unten wieder Gemüseanbau und somit genug essen. Ausserdem wird die Wüste zurückgetrieben,was echt notwendig wäre. Die kriegen ohne Israel nichts auf die Reihe aber auch garnichts.

Die Israelis greifen nur mit Vorwand der Entführten die Länder an. Israel will bloß Krieg...

Erklärung:
Seit der Sache mit dem 2.Weltkrieg haben sich die Israelis geschworen wir lassen keinen Juden zurück. Keinen einzigen. Und die ist der Fall und die werden die Hamas zerschlagen und genauso der Ursprung der Terrorquelle.

SO...jetzt kann hier weiterdiskutiert werden...was auch immer Renommees verteilt...mir egal..also los..


Gruss Frakmaster
dalewilson gefällt das.
 
Frakmaster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2006, 21:48:05   #2 (permalink)
bennsenson
Makkabi
Benutzerbild von bennsenson

Reg: 28.04.2006
Beiträge: 2.430
Standard

Zitat:
Zitat von Frakmaster
Wieviel Jahre hatte die komplette Gegend Zeit,aber keiner hat etwas getan. Aber wirklich nichts! Seit dem Israelis die Wasserquellengefunden haben, gibt es dort unten wieder Gemüseanbau und somit genug essen. Ausserdem wird die Wüste zurückgetrieben,was echt notwendig wäre. Die kriegen ohne Israel nichts auf die Reihe aber auch garnichts.
Dazu kommt, dass Israel einer der Hauptfinanzgeber für Hilfsprojekte für Palästinenser ist, und bei Gewaltausbrüchen fast immer nur reagiert und nicht agiert. Belege für das Gegenteil bitte hier in den Thread. Soviel zur Schwachsinns-These Israel begeht Völkermord.
"We will not apologize for our way of life, nor will we waver in its defence."

(Barack Obama, 44. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika)
bennsenson ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2006, 21:49:05   #3 (permalink)
Frakmaster
Erfahrener Benutzer

Reg: 26.04.2006
Beiträge: 634
Standard

Zitat:
Zitat von bennsenson
Dazu kommt, dass Israel einer der Hauptfinanzgeber für Hilfsprojekte für Palästinenser ist, und bei Gewaltausbrüchen fast immer nur reagiert und nicht agiert. Belege für das Gegenteil bitte hier in den Thread. Soviel zur Schwachsinns-These Israel begeht Völkermord.
Jop...kommt hinzu..schade das hier minimale Beteiligung gibt...

Edit: Habe mal eine Umfrage hinzugefügt. Ich bitte euch ,dass dieser Thread friedrlich läuft, jeder darf zu Wort kommen und bitte keine Dummen Parolen,ok?

Danke...gruss frakmaster
 

Geändert von Frakmaster (12.07.2006 um 21:57:25 Uhr)
Frakmaster ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2006, 21:57:10   #4 (permalink)
darkkurt PREMIUM-User
Buh!
Benutzerbild von darkkurt

ID: 35967
Lose senden

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 13.488
Standard

Der Knackpukt ist, das Israel mit dem Harten Vorgehen seinen Feinden jetzt gerade in die Hände spielt.

Guten Freunden gibt man ein Küsschen (Judas)

darkkurt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2006, 21:59:33   #5 (permalink)
hurzelfurzel
Erfahrener Benutzer

Reg: 08.06.2006
Beiträge: 141
Standard

Zitat:
Zitat von bennsenson
Dazu kommt, dass Israel einer der Hauptfinanzgeber für Hilfsprojekte für Palästinenser ist, und bei Gewaltausbrüchen fast immer nur reagiert und nicht agiert. Belege für das Gegenteil bitte hier in den Thread. Soviel zur Schwachsinns-These Israel begeht Völkermord.
Das ist ja nu das typische "Der hat angefangen" Spiel.

Wenn also im vorliegenden Fall 3 Israelis entführt wurden, aber nicht getötet und jetzt Israel überall einmarschiert und dort menschen tötet, dann werden die Palestinänser sich dafür wieder rächen. Israel wird sagen: "Aber Die Hamas hat schon vor den Entführungen Anschläge begangen" etc.
So wird sie nie etwas ändern. Und wer da reagiert oder agiert ist immer eine Sache des "Startpunktes".

Zum Threaderöffner:

Dein Eingangstext ist nicht viel weniger blödsinnig, als die Newskommentare.
Ich gebe zu nicht alzuviel Hintergrundwissen über Nahost zu haben.
Aber die Tatsache, dass Du in irgendwelchen großen Städten warst mit Wissenheit über die jahrzehnte alte Geschichte Israels und Palestinas zu verwechseln erscheint mir doch ein erheblicher Fehler.

Ich war in meinem Leben noch nicht in Washington und noch nicht in Bagdad. Dennoch habe ich eine fundierte meinung über das was da geschieht. Und da abe ich auch mehr Hintergrundwissen.

Also nicht der Weltreisende ist der Wissende, sondern der der sich informiert.

Grüße
 
hurzelfurzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2006, 21:59:50   #6 (permalink)
Frakmaster
Erfahrener Benutzer

Reg: 26.04.2006
Beiträge: 634
Standard

Zitat:
Zitat von darkkurt
Der Knackpukt ist, das Israel mit dem Harten Vorgehen seinen Feinden jetzt gerade in die Hände spielt.

Ja, leider hetzen sich damit die Zivilbevölkerung auf sich, aber das Motto der Israel ist nunmal"Wir lassen keinen Juden zurück oder abschlachten,Niemals".

Deshalb auch die Angriffe. Deshalb haben sich die Israelis lange zurückgehalten...würde ich mal sagen. Die Helikopterangriffe waren "Alltag", kann man nicht richtig als Krieg bezeichnen wenn einer darauf hinaus will. Das sind reine Racheaktionen...
 
Frakmaster ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2006, 22:02:12   #7 (permalink)
hurzelfurzel
Erfahrener Benutzer

Reg: 08.06.2006
Beiträge: 141
Standard

Zitat:
Zitat von Frakmaster
Jop...kommt hinzu..schade das hier minimale Beteiligung gibt...

Edit: Habe mal eine Umfrage hinzugefügt. Ich bitte euch ,dass dieser Thread friedrlich läuft, jeder darf zu Wort kommen und bitte keine Dummen Parolen,ok?

Danke...gruss frakmaster
Die Umfrage finde ich wenig hilfreich.

Sharon hat lange nicht viel nachgegeben, bis Arrafat tot war. Danach hat er einige auch in der Bevölkerung unpopuläre Entscheidungen zu Gunsten einer Entspannung getroffen.

Da mit "Ja", "Nein" zu antworten wäre falsch.

Grüße
 
hurzelfurzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2006, 22:03:40   #8 (permalink)
darkkurt PREMIUM-User
Buh!
Benutzerbild von darkkurt

ID: 35967
Lose senden

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 13.488
Standard

Ich werd schon dafür sorgen, dass die Diskussion friedlich verläuft

Zu der Umfrage hast du meine PN - ich muss hurzelfurzel da zustimmen.

Guten Freunden gibt man ein Küsschen (Judas)

darkkurt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2006, 22:05:22   #9 (permalink)
Frakmaster
Erfahrener Benutzer

Reg: 26.04.2006
Beiträge: 634
Standard

Zitat:
Zitat von hurzelfurzel
Das ist ja nu das typische "Der hat angefangen" Spiel.

Wenn also im vorliegenden Fall 3 Israelis entführt wurden, aber nicht getötet und jetzt Israel überall einmarschiert und dort menschen tötet, dann werden die Palestinänser sich dafür wieder rächen. Israel wird sagen: "Aber Die Hamas hat schon vor den Entführungen Anschläge begangen" etc.
So wird sie nie etwas ändern. Und wer da reagiert oder agiert ist immer eine Sache des "Startpunktes".

Zum Threaderöffner:

Dein Eingangstext ist nicht viel weniger blödsinnig, als die Newskommentare.
Ich gebe zu nicht alzuviel Hintergrundwissen über Nahost zu haben.
Aber die Tatsache, dass Du in irgendwelchen großen Städten warst mit Wissenheit über die jahrzehnte alte Geschichte Israels und Palestinas zu verwechseln erscheint mir doch ein erheblicher Fehler.

Ich war in meinem Leben noch nicht in Washington und noch nicht in Bagdad. Dennoch habe ich eine fundierte meinung über das was da geschieht. Und da abe ich auch mehr Hintergrundwissen.

Also nicht der Weltreisende ist der Wissende, sondern der der sich informiert.

Grüße

Erstmal danke das du dich Sachlich meldest. Dies mit den Städten habe ich nur geschrieben, dass nciht sone dummen Kommentare kommen, das ich nur an nem Uralubsort war.

Zu deiner Meinung:
Ich würde mal sagen die Israelis zerschlagen jetzt die Hamas und wenn daraus nichts wird --> Mossad...da lebt keiner mehr lange von dern führenden Mitgliedern...

Zudem Rest über mich:
Ich habe dies zwar nicht geschrieben, habe aber dennoch das Hitnergrundwissen. Habe genug stellen von Selbstmordattentätern gesehen mit ein paar Leuten die gerdet die auch übringes gut deutsch konnten. ja jetzt fragt ihr euch, wie das mit 14-15....war halt interessiert daran mich den interessiert das Land enorm.

Hinzu kommt. Hätte ich kein Wissen wüsste ich das alles nicht z.B. mit dem Wüstenverdrängungsprogramm der Israelis...

Und nun sag mir ehrlich, hätten die Palistinänser irgendwas hinbekommen z.b. wasserquellen gefunden ohne die Israelis? Nein häten sie nicht. Ich habe dprt mitbekommen, wie Israelis Frauen aus den Gaza streifen ausflogen, weil sie schwanger waren um sie in eien israelische Klinik zu schaffen weil sie sonst gestorben wäre...Ist das normal?? NEIN!
 
Frakmaster ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2006, 22:05:33   #10 (permalink)
bennsenson
Makkabi
Benutzerbild von bennsenson

Reg: 28.04.2006
Beiträge: 2.430
Standard

Zitat:
Zitat von hurzelfurzel
Wenn also im vorliegenden Fall 3 Israelis entführt wurden, aber nicht getötet und jetzt Israel überall einmarschiert und dort menschen tötet, dann werden die Palestinänser sich dafür wieder rächen. Israel wird sagen: "Aber Die Hamas hat schon vor den Entführungen Anschläge begangen" etc.
So wird sie nie etwas ändern. Und wer da reagiert oder agiert ist immer eine Sache des "Startpunktes".
Ja richtig, und was willst Du mir damit sagen?! Ich bin auch gegen die Spirale der Gewalt, ich habe lediglich geschrieben dass von Völkermord keine Rede sein kann, da sich Israel immer wieder aus den Gebieten zurückzieht bzw zurückgezogen hat, und die Finanz- und sonstigen Hilfen für Palästinenserprojekte sprechen eine eindeutige Sprache. Auch war es nicht Israel, die gegen die Road Map verstoßen haben. Die Palästinenser schaffen es ja nicht einmal, das Existenzrecht Israels anzuerkennen geschweige denn Terrorakte zu unterbinden.
"We will not apologize for our way of life, nor will we waver in its defence."

(Barack Obama, 44. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika)
bennsenson ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2006, 22:07:33   #11 (permalink)
aboehm
Neuer Benutzer

Reg: 12.07.2006
Beiträge: 6
Standard

aber was soll israel tun? sicher machen die auch immer wieder fehler.

aber wer sich wirklich mit der geschicht israels auseinandersetzt und die araber als leicht zu manipulierendes, impulsiv reagierendes volk kennt, fuer den ist die aktuelle situation zwar traurig aber logisch.

schon vor 1000en jahren war das heutige israel von israelis besiedelt. schon aus diesem grund ist mir nicht klar, wie einige zu der aussage kommen, die israelis haetten den palaestinensern das land geklaut.

und schon unter hitler war es "in", die palaestinenser in ihrem kampf gegen die schon vor 1947 dort unten lebenden israelis zu unterstuetzen. aus dem grund ist mit der masse der leute hier nicht vernuenftig zu reden, mangelndes geschichtswissen tut sein uebriges, fuer die meisten gibt es kein "vor 1947"...

ueberhaupt wette ich, dass die wenigsten der israel-kritisierer araber kennen. ich kenne mehrere und deren mentalitaet. dort unten lassen sich die meisten araber leider von fanatischen fuehrern einlullen. sie sind ein besonders impulsiver menschenschlag, was leider unlogische handlungen nach sich zieht, darum auch die vielen araber, die sich zu selbstmorden verleiten lassen.

was soll man da schreiben? nur wenige gehen das thema logisch und langfristig betrachtet an, deshalb werden sich hier auch nur wenige sachlich und logisch an der diskussion beteiligen.
 
aboehm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2006, 22:17:30   #12 (permalink)
hurzelfurzel
Erfahrener Benutzer

Reg: 08.06.2006
Beiträge: 141
Standard

Zitat:
Zitat von bennsenson
Ja richtig, und was willst Du mir damit sagen?! Ich bin auch gegen die Spirale der Gewalt, ich habe lediglich geschrieben dass von Völkermord keine Rede sein kann, da sich Israel immer wieder aus den Gebieten zurückzieht bzw zurückgezogen hat, und die Finanz- und sonstigen Hilfen für Palästinenserprojekte sprechen eine eindeutige Sprache. Auch war es nicht Israel, die gegen die Road Map verstoßen haben. Die Palästinenser schaffen es ja nicht einmal, das Existenzrecht Israels anzuerkennen geschweige denn Terrorakte zu unterbinden.
Ich habe auf Deinen Satz, das Israel nur reagiert und nicht agiert geantwortet. Natürlich kannst Du jetzt einen anderen Satz von Dir zitieren, aber darauf habe ich nunmal nicht geantwortet.
Eie andere Sache, die immer wieder missachtet wird ist folgende:
Israel ist ein Staat und hat eine Armee. Wenn die Regierung angreifen will, dann tut die Armee das. und wenn sie das nicht will, dann tut sie das nicht.

Palestina hat (inzwischen) eine gewählte Regierung, aber die Terrornetzwärke stehen nicht unter dem Befehl der Regierung.
Wenn Arafat damals gesagt einen Waffenstillstand wollte, konnte er nicht erzwingen, das es keine Weiteren Anschläge gab. Israel konnte die Handlungen ihres Militärs sehr wohl kontrollieren.
Das ist heute nicht anders. Und ob Israel die Terrororganisationen wirklich so zerschlagen kann, dass daraus nix neues hervorkommt ist sehr sehr fraglich.
Einfach mal rüber in den Irak sehen. Die hangeln sich auch von einem Kriesenherd in den nächsten.

Zitat:
Zitat von Frakmaster
Erstmal danke das du dich Sachlich meldest. Dies mit den Städten habe ich nur geschrieben, dass nciht sone dummen Kommentare kommen, das ich nur an nem Uralubsort war.

Zu deiner Meinung:
Ich würde mal sagen die Israelis zerschlagen jetzt die Hamas und wenn daraus nichts wird --> Mossad...da lebt keiner mehr lange von dern führenden Mitgliedern...

Zudem Rest über mich:
Ich habe dies zwar nicht geschrieben, habe aber dennoch das Hitnergrundwissen. Habe genug stellen von Selbstmordattentätern gesehen mit ein paar Leuten die gerdet die auch übringes gut deutsch konnten. ja jetzt fragt ihr euch, wie das mit 14-15....war halt interessiert daran mich den interessiert das Land enorm.

Hinzu kommt. Hätte ich kein Wissen wüsste ich das alles nicht z.B. mit dem Wüstenverdrängungsprogramm der Israelis...

Und nun sag mir ehrlich, hätten die Palistinänser irgendwas hinbekommen z.b. wasserquellen gefunden ohne die Israelis? Nein häten sie nicht. Ich habe dprt mitbekommen, wie Israelis Frauen aus den Gaza streifen ausflogen, weil sie schwanger waren um sie in eien israelische Klinik zu schaffen weil sie sonst gestorben wäre...Ist das normal?? NEIN!
Hi!

Ich wollte Dir gar nicht evtl. vorhandenes Wissen über die Region absprechen.
Dein Eingangsposting klang aber etwas nach: "Ich war da!" :-)

Ob Palestinänser etwas ohne Israel hinbekommen kann ich nicht sagen.
Das ein "reicheres" Nachbarland seinem Nachbarn hilft finde ich aber prinzipiel schon normal. Sollte zumindest so sein.
 
hurzelfurzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2006, 22:18:06   #13 (permalink)
darkkurt PREMIUM-User
Buh!
Benutzerbild von darkkurt

ID: 35967
Lose senden

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 13.488
Standard

Bevor Nachfragen kommen:

Die Umfrage wurde nach Rücksprache mit dem Threadersteller geschlossen, um eine vorbehaltfreie Diskussion möglich zu machen.

Ich hoffe auch weiterhin auf Sachlichkeit!

Guten Freunden gibt man ein Küsschen (Judas)

darkkurt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2006, 22:21:05   #14 (permalink)
Reddogg
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von Reddogg

ID: 49782
Lose senden

Reg: 04.05.2006
Beiträge: 5.961
Standard

@Threadstarter

eigentlich wollte ich hier nicht posten, da es eh nur Zank und Streit geben wird, und einer die eine Seite nur betrachten und der andere nur die andere Seite.

Zu deinen "Thesen" die du geschrieben hast wegen dem Wasser, sei dir gesagt, dass das auch ein Teil der "Ungleichberechtigung" in dieser Welt widerspiegelt.

Denn die Israelis selber hätten das Wasser auch nicht gefunden ähnlich den Arabern.

Jedoch kommt hier das Kalkül der westlichen Länder ins Spiel, was auch in Afrika und Asien zu solchen Eskalationen und Konflikten führte.

Denn es werden/wurden fast alle minderbemittelten Länder "subventioniert" von den "größeren" Staaten wie USA, Russland, Frankreich, England, China, Deutschland, etc..

Und viele Staaten gerade die in UN-Programmen sind haben die selben Rechte und Pflichten bei den UN-Programmen, jedoch werden diese Mittel 1. ungleich verteilt und 2. von anderen Ländern zusätzlich ungleich gefördert.

Auf was ich hinaus will, auch die Israelis haben nur durch die "Förderungen" nach dem WWII Technologie, Mittel, Gelder für die Forschungen nach den Wasserquellen bekommen. Was anderen Staaten vorenthalten blieb, auch in Afrika ist ähnliches zu verzeichnen, Gold-Minen etc.

Und diese Ungerechtigkeit gerade gegenüber arabischen/muslimischen Ländern (auch muslimischen Länder ausserhalb des Nahen Osten), birgt die größte aggressive Haltung mancher Staaten oder meist nur gewissen Parteien (die meist auf das ganze Land aber abgewälzt werden, siehe gerade in Pakistan, wo vorletzte/letzte Woche erst eine Meldung aus Afghanistan kam, das Pakistan angegriffen werden müsse, da es in Nord-Pakistan wohl Terroristen-Lager gibt, und nun durch Anschlag in Indien, sicherlich ebenfalls die Richtung gegen Pakistan und nicht der dortigen Gruppen/Parteien, selbst wenn die Regierung vieles unternimmt gegen terroristische Vereinigungen).

Sorry für soviel Nebenaspekte, aber diese sollten auch in diesem Konflikt berücksichtigt werden, da die ungleichberechtigung der westlichen Politik, meist zu diesen negativen/aggressiven Haltungen von Ländern gegenüber ihre bevorteilten Nachbarstaaten bzw. westlichen Ländern führt/führte.
 
Reddogg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2006, 22:22:35   #15 (permalink)
Frakmaster
Erfahrener Benutzer

Reg: 26.04.2006
Beiträge: 634
Standard

Zitat:
Hi!

Ich wollte Dir gar nicht evtl. vorhandenes Wissen über die Region absprechen.
Dein Eingangsposting klang aber etwas nach: "Ich war da!" :-)

Ob Palestinänser etwas ohne Israel hinbekommen kann ich nicht sagen.
Das ein "reicheres" Nachbarland seinem Nachbarn hilft finde ich aber prinzipiel schon normal. Sollte zumindest so sein.
Joa...habe etwas überhitzt und zuschenll geschrieben...sry wenns sich danach anhört!

ist nichts selbstverständlich das Israel hilft trotz den ständigen anschlägen...

Also ich empfind das nciht als "normal"



PS: Sehe gerade Mirdin ist online im Forum. Er schaut gerade das Thema an:

Seine AUssage war:
Für alle die sich fragen WARUM da unten Krieg ist, es geht um etwas fundamental Wichtiges, WASSER. Die Israelis Pumpen das wasser aus allen verfügbaren Quellen auf Ihre Felder um Gemüse u. Obst u.a. nach Europa zu verkaufen. Wen wir also etwas gegen diesen Krieg tun wollen dann sollten alle Israelisches Obst u. Gemüse in den Supermarktregalen liegen lassen.Den Palestinensern fallen nämlich die Brunnen trocken!! :-/



Also lass mal was hören...
 

Geändert von Frakmaster (12.07.2006 um 22:28:59 Uhr)
Frakmaster ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
arabische liga, deutscher frachter, dpa, hibollah, israel, nahostkonflikt, palästina, sammelthread, shortnews, türkei, waffenschmuggel

Anzeige


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind aus



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:01:13 Uhr.