Zurück   klamm-Forum > Real World > Politik, Steuern & Finanzen


Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 04.10.2020, 16:05:24   #1
Knuffelpack
Erfahrener Benutzer

ID: 395137
Lose senden

Reg: 05.05.2010
Beiträge: 921
Standard Mögliche Corona Folgen?

Moin,

Da wir ja momentan sowenig "kontakt" mit anderen Dingen oder Personen haben sollen, bezahlen sehr viele mitlerweile mit Ec Karte/Kredit Karte / Handy. Da ich an der Kasse arbeite, kann ich das bestätigen Alleine bei mir auf der Arbeit hat sich die ELV Zahlungen verdreifacht.

Nun zu meiner überlegung : Es war ja schonmal im gespräch das das Bargeld abgeschaft werden solle. Meint ihr es könnte jetzt durch Corona mehr zuspruch seitens der Befölkerung geben ? Alleine weil die Menschen so viel Panik haben und jeden kontakt vermeiden.


Was meint ihr, könnte das eine mögliche folge sein ? Oder denkt ihr dazu wird es eher nicht kommen.

Habt ihr weitere mögliche Folgen die evtl einschneidend sind ?

Gruss
 
Knuffelpack ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2020, 16:18:33   #2
Pontius PREMIUM-User
Erfahrener Benutzer

ID: 298152
Lose senden

Reg: 01.10.2007
Beiträge: 1.186
Standard

Ich glaube nicht, dass es abgeschafft wird. Allerdings wird es wohl eine Verschiebung der Zustimmung in Richtung Abschaffung geben.

Ich persönlich habe gerne einen Überblick über meine Monatskosten, da ist Bargeld für mich angenehmer und die Karte nutze ich nur für große Anschaffungen.
 
Pontius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2020, 16:28:34   #3
Knuffelpack
Erfahrener Benutzer

ID: 395137
Lose senden

Reg: 05.05.2010
Beiträge: 921
Standard

Zitat:
Zitat von Pontius Beitrag anzeigen
Ich glaube nicht, dass es abgeschafft wird. Allerdings wird es wohl eine Verschiebung der Zustimmung in Richtung Abschaffung geben.

Ich persönlich habe gerne einen Überblick über meine Monatskosten, da ist Bargeld für mich angenehmer und die Karte nutze ich nur für große Anschaffungen.
Ja ich hab auch gerne meine Kosten/Budget im überblick was mit Bargeld besser klappt.
 
Knuffelpack ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2020, 18:20:09   #4
Wasweissdennich
Hakuna Matata
Benutzerbild von Wasweissdennich

ID: 96572
Lose senden

Reg: 21.04.2006
Beiträge: 11.544
Standard

Bargeld wird einfach Stück für Stück unbequemer werden und irgendwann ganz verschwinden - ist nur die Frage wessen Ende zuerst kommt 1. das Eigene 2. das des Bargeldes
 
Wasweissdennich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2020, 19:29:48   #5
Knuffelpack
Erfahrener Benutzer

ID: 395137
Lose senden

Reg: 05.05.2010
Beiträge: 921
Standard

Zitat:
Zitat von Wasweissdennich Beitrag anzeigen
Bargeld wird einfach Stück für Stück unbequemer werden und irgendwann ganz verschwinden - ist nur die Frage wessen Ende zuerst kommt 1. das Eigene 2. das des Bargeldes
Was meinst du mit Unbequem ?
 
Knuffelpack ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2020, 08:13:31   #6
anddie
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von anddie

ID: 171
Lose senden

Reg: 03.05.2006
Beiträge: 2.243
Standard

Ich glaube, das wird sich auch wieder in die andere Richtung verschieben. Bei uns in der Gegend haben sowohl die Raiffeisenbank, als auch die Sparkasse kurz vor Corona die Gebühren für Lastschriften angehoben. Irgendwann merken die Leute, dass sie für den Coffee2go beim Bäcker auch noch 10 Cent extra für die Lastschrift zahlen müssen und dann kommt auch wieder verstärkt das Bargeld.

anddie
goldkatze gefällt das.
Hof Birkenkamp - Alpakawanderung in Mecklenburg-Vorpommern
anddie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2020, 12:12:57   #7
Knuffelpack
Erfahrener Benutzer

ID: 395137
Lose senden

Reg: 05.05.2010
Beiträge: 921
Standard

Zitat:
Zitat von anddie Beitrag anzeigen
Ich glaube, das wird sich auch wieder in die andere Richtung verschieben. Bei uns in der Gegend haben sowohl die Raiffeisenbank, als auch die Sparkasse kurz vor Corona die Gebühren für Lastschriften angehoben. Irgendwann merken die Leute, dass sie für den Coffee2go beim Bäcker auch noch 10 Cent extra für die Lastschrift zahlen müssen und dann kommt auch wieder verstärkt das Bargeld.

anddie
So ne Aktion ist natürlich echt dreist. Aus der vorsicht der Menschen auch noch profit machen. Fragt sich wievielen das auffallen wird.
 
Knuffelpack ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2020, 12:13:01   #8
hbss
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von hbss

ID: 19406
Lose senden

Reg: 29.07.2007
Beiträge: 15.167
Standard

Zitat:
Zitat von Knuffelpack Beitrag anzeigen
Moin,

Da wir ja momentan sowenig "kontakt" mit anderen Dingen oder Personen haben sollen, bezahlen sehr viele mitlerweile mit Ec Karte/Kredit Karte / Handy. Da ich an der Kasse arbeite, kann ich das bestätigen Alleine bei mir auf der Arbeit hat sich die ELV Zahlungen verdreifacht.

Nun zu meiner überlegung : Es war ja schonmal im gespräch das das Bargeld abgeschaft werden solle. Meint ihr es könnte jetzt durch Corona mehr zuspruch seitens der Befölkerung geben ? Alleine weil die Menschen so viel Panik haben und jeden kontakt vermeiden.


Was meint ihr, könnte das eine mögliche folge sein ? Oder denkt ihr dazu wird es eher nicht kommen.

Habt ihr weitere mögliche Folgen die evtl einschneidend sind ?

Gruss

Bargeld wird nicht abgeschafft. Keine Sorge.
hbss ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2020, 13:50:33   #9
anddie
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von anddie

ID: 171
Lose senden

Reg: 03.05.2006
Beiträge: 2.243
Standard

Zitat:
Zitat von Knuffelpack Beitrag anzeigen
So ne Aktion ist natürlich echt dreist. Aus der vorsicht der Menschen auch noch profit machen. Fragt sich wievielen das auffallen wird.
Naja, die Ankündigung kam schon im Januar mit Umsetzungstermin April. Also wie schon geschrieben vor Corona.

anddie
Hof Birkenkamp - Alpakawanderung in Mecklenburg-Vorpommern
anddie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2020, 08:42:39   #10
hbss
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von hbss

ID: 19406
Lose senden

Reg: 29.07.2007
Beiträge: 15.167
Standard

Nicht jeder liest.
hbss ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2020, 01:21:18   #11
Jeanshemd
Benutzer

ID: 466306
Lose senden

Reg: 25.05.2015
Beiträge: 86
Standard

Wenn es kein Bargeld mehr gibt haben die jetzt schon reich sind noch mehr die volle Kontrolle als jetzt schon.
 
Jeanshemd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2020, 03:32:10   #12
Valares
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von Valares

ID: 386788
Lose senden

Valares eine Nachricht über Skype™ schicken
Reg: 21.01.2010
Beiträge: 144
Beitrag

Zitat:
Zitat von Knuffelpack Beitrag anzeigen
[...]
Da wir ja momentan sowenig "kontakt" mit anderen Dingen oder Personen haben sollen, bezahlen sehr viele mitlerweile mit Ec Karte/Kredit Karte / Handy.
[...]
Nun zu meiner überlegung : Es war ja schonmal im gespräch das das Bargeld abgeschaft werden solle. Meint ihr es könnte jetzt durch Corona mehr zuspruch seitens der Befölkerung geben ? Alleine weil die Menschen so viel Panik haben und jeden kontakt vermeiden.
[...]
Nun, ich denke eher nicht, dass Bargeld abgeschafft wird und ich habe meine Zweifel, dass sich der Anteil der Bevölkerung, der sich für eine Abschaffung einsetzt, aufgrund der herrschenden Pandemie erhöhen wird.

Ich frage mich sowieso, in wie fern es "sicherer" ist, wenn alle das Bedienfeld anstatt Münzen & Noten begrabschen* ...
*Gewiss, für die Mitarbeitenden sinkt das Risiko einer Schmierinfektion mit jedem Kunden, der eine Kartenzahlung vornimmt. Zudem erhöht sich die Sicherheit von Kunden in Betrieben, in denen mit Lebensmitteln hantiert wird und die Handschuhe (sofern vorhanden) nach Bedienen der Kasse nicht getauscht werden. Und QR-Code-/Handy- sowie andere Kontaktlos-Zahlungen, bei denen das Bedienfeld nicht berührt wird, sind natürlich sichere Ansätze, zumindest was Krankheitsübertragungen angeht.

Ich selbst bevorzuge - wie ein Teil der Nutzer, die sich hier geäussert haben - das Bezahlen mit Bargeld; wegen des besseren Überblicks über meine Ausgaben und der Minimierung des Kartendatenmissbrauchsrisiko.
Wenn ich gewissen Leuten auf die Füsse trete, so tut es mir leid, aber ich sage lieber meine ehrliche Meinung, als dass ich euch was vorlüge. Danke, dass ihr das versteht.
Ich freue mich über begründete und sachliche Kritiken.
Valares ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2020, 09:58:14   #13
Smssam
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von Smssam

ID: 425675
Lose senden

Reg: 06.11.2011
Beiträge: 2.576
Standard

Also eine vollständige Abschaffung des Bargelds braucht man wohl erstmal nicht zu befürchten - es scheitert ja immer noch an der Akzeptanz. Viele (kleinere) Einzelhändler und Gastronomiebetriebe leben noch in der Vergangenheit und akzeptieren keine Kartenzahlung und falls doch dann nur eingeschränkt. Ich kenne auch bisher hier nur eine Bäckerei bei der man uneingeschränkt mit Karte zahlen kann.

Zitat:
Zitat von Pontius Beitrag anzeigen
Ich persönlich habe gerne einen Überblick über meine Monatskosten, da ist Bargeld für mich angenehmer und die Karte nutze ich nur für große Anschaffungen.
Gerade der Überblick über die Ausgaben spricht doch allein gegen das Bargeld. Einige Banken bieten viele Möglichkeiten die Ein- und Ausgaben zu analysieren und statistisch auszuwerten. Wenn ich jetzt 200 € abhebe, sehe ich nur wie das Geld im Laufe der Zeit weniger wird, aber einen detaillierten Überblick wohin jetzt jeder Cent hinfloss habe ich nicht - außer man notiert manuell jede Ausgabe (aber auch dort geht bei dem ein oder anderen der ein oder andere kleinere Einkauf unter).

Zitat:
Zitat von Knuffelpack Beitrag anzeigen
[...]
Habt ihr weitere mögliche Folgen die evtl einschneidend sind ?
Einschneidend wäre eine Abschaffung des Bargeldes nicht Ich würde es vermissen, hätte aber ansonsten keine weiteren Nachteile.

Weitere Folgen die mir einfallen würden (die jetzt aber ebenfalls nicht einschneidend sind):
  • Viele Unternehmen merken nun das Homeoffice doch eine Option ist und verankern es fest in ihre Arbeitskultur
  • Die meisten "Schmierfinke" waschen endlich auch mal nach dem aufsuchen des Klos ihre Hände
  • Die Rückständigkeit in Punkto Digitalisierung ist vielen nun verdeutlicht wurden
Manche sind wohl chronisch an "cerebrale Diarrhoe" erkrankt...
Smssam ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2020, 13:39:35   #14
hbss
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von hbss

ID: 19406
Lose senden

Reg: 29.07.2007
Beiträge: 15.167
Standard

Zitat:
Zitat von iljariefer Beitrag anzeigen
Wenn es kein Bargeld mehr gibt haben die jetzt schon reich sind noch mehr die volle Kontrolle als jetzt schon.
Das ist ja der Sinn.
hbss ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2020, 14:16:00   #15
(Bier)Kelle
BackRoad Fahrer
Benutzerbild von (Bier)Kelle

ID: 1297
Lose senden

(Bier)Kelle eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 28.04.2006
Beiträge: 6.830
Standard

Zitat:
Zitat von Knuffelpack Beitrag anzeigen
Was meint ihr, könnte das eine mögliche folge sein ? Oder denkt ihr dazu wird es eher nicht kommen.

Habt ihr weitere mögliche Folgen die evtl einschneidend sind ?
Corona wird nichts ad hoc ändern.
Solche Krisen beschleunigen vor allem Sachen.

Der Trend zum bargeldlosen zhalen zeigte ja schon seit Jahren nach oben.
Das klappte halt nur, weil ausreichend Akzeptanzstellen vorhanden waren, sprich Kassen mit nem Lesegerät und die Bereitschaft der Konsumenten, verstärkt die Karte zu nutzen.
Das wurde halt bei Corona dann genutzt, weil es zu Teilen weniger Kontakt mit fremden Gegenständen ermöglichte - gerade bei Einkäufen die unter der Grenze zur Eingabe der PIN lagen.
Wenn man dann mal eine Verlaufsgrafik über den Anteil der bargeldlosen Zahlungen von 2010 zeichnen wird, wird man in 2020 einen Sprung nach oben sehen. Es wird aber nicht reichen, um auch nur ansatzweise zu schwedischen Verhältnissen zu kommen.
Dazu fehlen gerade in kleinen Läden die Kartenleser und auch die Akzeptanz der älteren Bevölkerung ist wahrscheinlich noch nicht groß genug.

Das gleiche gilt für das von Smssan erwähnte Homeoffice.
Die Technik kenne ich seit ca. 2002. Damals war sie ob der enormen Kosten Managern auf Dienstreisen vorbehalten. Das hat sich nach und nach geändert, so dass die Zugänge technisch für alle Rechner offen standen (zumindest bei uns), und Homeoffice war damit auch schon im Kommen, aber beschränkt durch gesetzliche Regelungen (nur 20% der Zeit) und dem Misstrauen gerade alter Führungskräfte, die Leute würden im Homeoffice nicht so viel tun.
Corona hat dann mal gezeigt, dass dieses Misstrauen nicht berechtigt war.
Und die Technik brauchte zwar bei uns zwei bis drei Wochen, bis alles rund lief, aber das ging halt auch nur, weil das Grundgerüst schon stand.

Interessanter wird es in den nachgelagerten Bereichen, wo man dann Erfahrungswerte der letzten Jahrzehnte einfach mal vergessen kann.

Wie entwickelt sich der Bedarf nach Büroraum? Weiß keiner.
Wird das Wohnen auf dem Land wieder attraktiver, wennman nur noch ein bis zweimal die Woche in die Firma muss? Welchen EInfluss hat das mit der Entwicklung der Büroräume auf die Stadtentwicklung? Wie entwickeln sich die Mietpreise?

Das Thema Mobilität ist auch spannend. Mehr Homeoffice heißt weniger fahren. Also weniger Staus, eine geringere Auslastung der Öffies.
Werden Offie-Angebote zurückgefahren?
Hat das Paar Müller noch zwei Autos oder können sie sich durch Homeoffice ein Auto teilen?

Da gibt es so viele Sachen, wo man jetzt komplett neue Erfahrungen sammeln muss, da werden die nächsten fünf bis zehn Jahre echt spannend.

gruss kelle!
klamm gefällt das.
Ihr wollte die Straße zurück?! Sollt ihr haben, Stück für Stück!
Sie wird dann die Eure sein, wir geben sie Euch Stein für Stein!

Nazi sein heißt Probleme kriegen!
(Bier)Kelle ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Anzeige


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[News] Trumps Corona-Infektion und die möglichen Folgen News-Bot News-Diskussionen 2 10.11.2020 14:13:04
Schulden und die Folgen? feuerteufel8107 Gott und die Welt 46 11.01.2011 00:42:42
Abnehmen mit Folgen Stonebroke Fun-Ecke 0 28.01.2008 20:23:48
Mathe Folgen Leo Schule, Studium, Ausbildung 3 14.01.2008 16:29:39
Mathematikbeweis Folgen Urs81 Schule, Studium, Ausbildung 7 26.07.2006 15:53:58


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:36:39 Uhr.