Alt 06.05.2012, 16:05:01   #1 (permalink)
News-Bot
klamm-Bot
Benutzerbild von News-Bot

Reg: 25.04.2006
Beiträge: 6.259
Beitrag Geringste Wahlbeteiligung seit 1980er Jahren im Norden

Folgende News wurde am 06.05.2012 um 15:50:28 Uhr veröffentlicht:
Geringste Wahlbeteiligung seit 1980er Jahren im Norden
Top-Themen

Zitat:
Kiel (dpa) - Bei der vorgezogenen Landtagswahl in Schleswig-Holstein zeichnet sich die niedrigste Wahlbeteiligung seit Jahrzehnten ab. Bis 14.00 Uhr gaben nur 37,7 Prozent der 2,2 Millionen Wahlberechtigten ihre Stimme ab, wie die Wahlleitung am Sonntag mitteilte. Seit den 1980er Jahren sei dies zur Mittagszeit der niedrigste Stand, sagte Landeswahlleiterin Manuela Söller-Winkler der dpa. Bei der letzten Wahl im September 2009 waren es zum gleichen Zeitpunkt 48,6 Prozent. Damals wurde aber gleichzeitig der Bundestag gewählt. Bei anderen Landtagswahlen waren es meist um oder über 40 Prozent. Nach Umfragen zeichnet sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen der regierenden CDU mit ihrem Spitzenkandidaten Jost de Jager und der oppositionellen SPD mit Torsten Albig ab. Die Grünen dürften Umfragen zufolge drittstärkste Kraft werden. Die Liberalen könnten die Serie der FDP-Niederlagen stoppen und den Wiedereinzug ins Parlament schaffen. Eine Wiederauflage der schwarz-gelben Koalition ist aber unwahrscheinlich. Der Linken droht nach nur zweieinhalb Jahren im Parlament das Aus, während die Piraten ihren Siegeszug durch die Landesparlamente fortsetzen dürften. Die SPD möchte nach der Wahl ein Regierungsbündnis mit den Grünen und dem Südschleswigschen Wählerverband (SSW) bilden. Die CDU will so viele Stimmen holen, dass eine Regierungsbildung ohne sie nicht möglich ist. Denkbar wäre dies über Koalitionen mit den Grünen oder mit der SPD. Die ersten Hochrechnungen werden heute Abend kurz nach 18.00 Uhr erwartet. Die Landtagswahl ist vorgezogen, weil das Landesverfassungsgericht eine Neuwahl angeordnet hatte. CDU und FDP hatten durch Überhangmandate die Mehrheit an Sitzen bekommen, obwohl die versammelte Opposition 27 000 Zweitstimmen mehr hatte. Bei der Landtagswahl 2009 erzielte die CDU 31,5 Prozent, die SPD 25,4, die FDP 14,9 und die Grünen 12,4. Die Linke erhielt 6 und der SSW 4,3 Prozent. Als erster Spitzenkandidat gab der FDP-Politiker Wolfgang Kubicki in Strande bei Kiel seine Stimme ab. Ihm folgten auf Nordstrand der scheidende Ministerpräsident Peter Harry Carstensen (CDU) und in Eckernförde CDU-Spitzenkandidat de Jager. Sein SPD-Herausforderer Albig hatte bereits per Briefwahl abgestimmt.
 
News-Bot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2012, 17:35:54   #2 (permalink)
underdog
Gesperrt

Reg: 21.08.2008
Beiträge: 301
Blinzeln Deutschland erwache Wähler werde schlau

Warum soll ich wählen gehen ? Nennt mir einen Grund ? Die Parteien lassen sich von der Wirtschaft die Gesetze schreiben, wenn irgendeine Entscheidung getroffen werden soll kam Ackermann und CO zur Kanzler Runde und schlemmt sich auf Steuerzahler Kosten auch noch voll.

Soll ich wieder mal mal als Alibi herhalten ?

Warum sollte ich das tun ? Im alten ROM wurden Spiele und Feste abgehalten man bewarb sich um ein öffentliches Amt indem man was dafür tat. Leere Worte nützten da nicht viel. Bei manchen Wahlen wurden unter den einfachen Volk auch Geld verteilt.
Was bekomme ich heute für meine Bereitschaft irgendeine Partei zu unterstützen vor allen dann wenn sie die Regierung stellt, ich kann´s euch Sagen Sorgenfalten ein schlechtes Gewissen schließlich bin ich dann mitverantwortlich für ihr Handeln. Sodbrennen und Magengeschwüre gibt´s gratis dazu.
Nein für diese Politik möchte ich weder legitimieren noch in irgendeiner Art und Weise Unterstützen.

Außerdem warum sollte ich Interesse haben das die Parteien von meiner Stimme auch noch Geld bekommen wofür ich Steuern zahlen muss ?
 
underdog ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2012, 17:45:20   #3 (permalink)
Spezi38
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von Spezi38

ID: 73102
Lose senden

Reg: 09.06.2006
Beiträge: 1.584
Standard

Wenn Dir schon keine Partei zusagt, dann geh doh wenigstens hin und entwerte deine Stimme, quasi als Enthaltung.
Wenn du nicht hingehst, kannst du auch nicht hinterher meckern wenn du mit dem Wahlergebis bzw. mit den getroffenen Entscheidungen der Politik einverstanden bist.
"Der kann nur blitzen, donenrn kann er nicht!"
Spezi38 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2012, 18:20:02   #4 (permalink)
News-Bot
klamm-Bot
Benutzerbild von News-Bot

Reg: 25.04.2006
Beiträge: 6.259
Beitrag Landtagswahl in Schleswig-Holstein - Ergebnisse und Diskussionen

Folgende News wurde am 06.05.2012 um 18:02:43 Uhr veröffentlicht:
ARD-Prognose: CDU in Schleswig-Holstein knapp vor SPD - Piraten, FDP, Grüne und SSW im Parlament
Top-Themen

Zitat:
Kiel (dts) - Bei den Landtagswahlen in Schleswig-Holstein wird die CDU mit circa 30,5 Prozent vermutlich stärkste Kraft, vor der SPD mit 29,5 Prozent. Das ist das Ergebnis der Prognose, die die ARD um 18 Uhr veröffentlichte. Die Piratenpartei schaffte erstmals den Einzug ins Kieler Parlament und erreicht 8,0 Prozent. Die FDP kommt auf 8,5 Prozent, die Grünen erreichen 14,0 Prozent, die Linke 2,5 Prozent, der SSW 4,5 Prozent. Die Prognose basiert auf Nachwahlbefragungen von Infratest-dimap und ist erfahrungsgemäß deutlich zuverlässiger als Umfragen im Vorfeld der Wahl. Die Wahl zum 18. Landtag von Schleswig-Holstein wurde vorzeitig notwendig, nachdem die Legislaturperiode durch das Landesverfassungsgericht vom 30. August 2010 abgebrochen worden war.
 
News-Bot ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2012, 18:32:19   #5 (permalink)
darkkurt PREMIUM-User
Moderator
Benutzerbild von darkkurt

ID: 35967
Lose senden

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 13.394
Standard

Dank der Piraten dürfen wir uns (wahrscheinlich) über eine große Koalition freuen... Hurra!
darkkurt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2012, 18:47:49   #6 (permalink)
underdog
Gesperrt

Reg: 21.08.2008
Beiträge: 301
Standard

Zitat:
Zitat von Spezi38 Beitrag anzeigen
Wenn Dir schon keine Partei zusagt, dann geh doh wenigstens hin und entwerte deine Stimme, quasi als Enthaltung.
Wenn du nicht hingehst, kannst du auch nicht hinterher meckern wenn du mit dem Wahlergebis bzw. mit den getroffenen Entscheidungen der Politik einverstanden bist.
Stimmt Stimme entwerten ist auch noch ein Weg. Na ja und meckern kann man sich aber so oder so sparen.
 
underdog ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2012, 19:16:01   #7 (permalink)
darkkurt PREMIUM-User
Moderator
Benutzerbild von darkkurt

ID: 35967
Lose senden

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 13.394
Standard

Zitat:
Zitat von underdog Beitrag anzeigen
Na ja und meckern kann man sich aber so oder so sparen.
Stimmt - es langweilt auch...
darkkurt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2012, 20:46:19   #8 (permalink)
perlini
Antifaschist
Benutzerbild von perlini

ID: 35054
Lose senden

Reg: 19.05.2006
Beiträge: 5.659
Standard

Zitat:
Zitat von underdog Beitrag anzeigen
Warum soll ich wählen gehen ? Nennt mir einen Grund ? Die Parteien lassen sich von der Wirtschaft die Gesetze schreiben, wenn irgendeine Entscheidung getroffen werden soll kam Ackermann und CO zur Kanzler Runde und schlemmt sich auf Steuerzahler Kosten auch noch voll.
Und was hat das mit der LTW Schleswig-Holstein zu tun?
When you're dead, you don't know you're dead. It's pain only for others. It's the same thing when you're stupid.
perlini ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2012, 00:52:13   #9 (permalink)
underdog
Gesperrt

Reg: 21.08.2008
Beiträge: 301
Blinzeln Es gibt keine Dummen Fragen ?

Zitat:
Zitat von perlini Beitrag anzeigen
Und was hat das mit der LTW Schleswig-Holstein zu tun?
Wenn du das nicht erkennst, dann kann ich es Dir auch nicht erklären. Aber ich kann dir eine ZEN Geschichte mitteilen vielleicht erkennst du ja dann was ich meine.

Ein US Journalist ging zu einen ZEN Meister und wollte sein Schüler werden. Der Meister lud ihn zu einer Tasse Tee ein. Und als er der Meister ihm einschenkte goss er die Tasse voll und der Tee lief über die Tasse aber der Meister hörte nicht auf mit eingießen.
Schließlich meinte der Journalist das die Tasse voll währe und der Tee überliefe.
Darauf sagte der Meister zu dem Journalisten sowenig wie ich es vermag einer vollen Tasse weiter Tee ein zugießen sowenig vermag ich sie zu unterweisen.

: Think:
 
underdog ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2012, 08:27:27   #10 (permalink)
Marty
PAUSIERT
Benutzerbild von Marty

ID: 48115
Lose senden

Marty eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 28.04.2006
Beiträge: 13.080
Standard

Zitat:
Zitat von darkkurt Beitrag anzeigen
Dank der Piraten dürfen wir uns (wahrscheinlich) über eine große Koalition freuen...
Die Piraten können da wenig für. Sie müssen jetzt zusehen, dass es eben nicht nur noch Protestwähler sind, von denen sie gewählt werden.

Marty
Marty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2012, 08:35:17   #11 (permalink)
darkkurt PREMIUM-User
Moderator
Benutzerbild von darkkurt

ID: 35967
Lose senden

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 13.394
Standard

@underdog: Bist Du nicht in der Lage, auf einfache Fragen kurz und prägnant zu antworten?

@marty: Verantwortlich sind sie schon, zumal sie (nach eigener Aussage) nicht regierungsfähig sind, aber klare Mehrheiten verhindern

Geändert von darkkurt (07.05.2012 um 08:41:14 Uhr)
darkkurt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2012, 08:50:51   #12 (permalink)
perlini
Antifaschist
Benutzerbild von perlini

ID: 35054
Lose senden

Reg: 19.05.2006
Beiträge: 5.659
Standard

Zitat:
Zitat von underdog Beitrag anzeigen
Wenn du das nicht erkennst, dann kann ich es Dir auch nicht erklären.
Schadé. Dann kannst du mir vielleicht andere Frage beantworten: Welche in Schleswig-Holstein erlassene Gesetze hat die Wirtschaft verfasst?
When you're dead, you don't know you're dead. It's pain only for others. It's the same thing when you're stupid.
perlini ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2012, 08:52:23   #13 (permalink)
Wannabe
Erfahrener Benutzer

ID: 129824
Lose senden

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 5.203
Standard

Zitat:
Zitat von Spezi38 Beitrag anzeigen
Wenn Dir schon keine Partei zusagt, dann geh doh wenigstens hin und entwerte deine Stimme, quasi als Enthaltung.
Wenn du nicht hingehst, kannst du auch nicht hinterher meckern wenn du mit dem Wahlergebis bzw. mit den getroffenen Entscheidungen der Politik einverstanden bist.
Entwertungen werden gestrichen und ändern nichts an der prozentualen Verteilung der Stimmen. Welche positiven Auswirkungen haben denn deiner Auffassung nach ungültige Stimmen?
Wannabe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2012, 09:45:07   #14 (permalink)
Marty
PAUSIERT
Benutzerbild von Marty

ID: 48115
Lose senden

Marty eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 28.04.2006
Beiträge: 13.080
Standard

Zitat:
Zitat von darkkurt Beitrag anzeigen
@marty: Verantwortlich sind sie schon, zumal sie (nach eigener Aussage) nicht regierungsfähig sind, aber klare Mehrheiten verhindern
Eine Partei, die Koalitionen für Wahlperioden ablehnt und gegen "abgesprochene Mehrheiten" ist, ist also verantwortlich dafür, dass es keine alternativen Koalitionen geben kann und keine abgesprochenen Mehrheiten. Ziel erreicht.

Ich habe die Piraten so verstanden, dass sie keine Vertrags-Politik machen wollen nach einem Koalitionsvertrag, sondern jede Entscheidung in den Parlamenten einzeln entscheiden, unabhängig vom Einreicher. Finde ich lobenswert.

Hat doch in NRW sogar ohne die Piraten schon eine Zeit funktioniert, da hatte plötzlich die CDU mit den Linken gestimmt.
Marty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2012, 10:11:23   #15 (permalink)
Spezi38
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von Spezi38

ID: 73102
Lose senden

Reg: 09.06.2006
Beiträge: 1.584
Standard

Zitat:
Zitat von Wannabe Beitrag anzeigen
Entwertungen werden gestrichen und ändern nichts an der prozentualen Verteilung der Stimmen. Welche positiven Auswirkungen haben denn deiner Auffassung nach ungültige Stimmen?
Auf jedenfall eine höhere Wahlbeteiligung. Auch wenn die Entwerteten Wahlscheine zerrissen werden ist das immer noch besser. als wenn man nicht zur Wahl geht und hinterher über "die da oben" nur am meckern ist. Das ist meiner Meinung nach Scheinheilig und steht den Nichtwählern dann auch nicht zu.
"Der kann nur blitzen, donenrn kann er nicht!"
Spezi38 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
cdu, ergebnisse, landtagswahl, piraten, schleswig-holstein, spd, wahlbeteiligung

Anzeige


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[News] 14 Tageszeitungen in Schleswig-Holstein dürfen nicht über Piratenpartei ... News-Bot News-Diskussionen 21 20.09.2009 10:43:20
[S] Umriss Schleswig-Holstein-Karte mit Landkreisen Jipii Lose4Graphics 3 22.06.2007 18:13:15
UT Schleswig-Holstein - Kleen Klöönschnak - Kiel - 8.10.? Jipii Usertreffen 162 20.09.2006 20:43:18


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:03:30 Uhr.