Alt 15.12.2010, 11:27:07   #1 (permalink)
Steak
VfB-Fan
Benutzerbild von Steak

ID: 51362
Lose senden

Steak eine Nachricht über ICQ schicken Steak eine Nachricht über MSN schicken
Reg: 25.04.2006
Beiträge: 606
Standard Kirchenaustritt - Lohnsteuerkarte

Hey!

Ich möchte aus der Kirche austreten. Nun gibt es aber unterschiedliche Angaben zu der Vorgehensweise bedingt durch die ab 2012 (ursprgl. 2011) eingeführte "elektronische Lohnsteuerkarte". Sicher ist, dass ich zum Standesamt muss und dort der eigentliche Austritt erfolgt.
Die Frage ist, was passiert dann? Muss ich mit meiner Lohnsteuerkarte von 2010 (die ich natürlich nicht habe -> Arbeitgeber) zum
Bürgeramt oder
Finanzamt oder
funktioniert das ganze schon elektronisch?
Tschuuuut tschuuuut
Steak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2010, 11:36:32   #2 (permalink)
United98 PREMIUM-UserVERIFIZIERTER User
Administrator
Benutzerbild von United98

ID: 58512
Lose senden

United98 eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 20.04.2006
Beiträge: 3.076
Standard

Das habe ich mich auch schonmal gefragt... Ich hoffe hier kommt ne gute Antwort.. Ich aboniere den Thread ma
United98 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2010, 11:39:37   #3 (permalink)
baffi
grafikdilettant
Benutzerbild von baffi

ID: 268589
Lose senden

Reg: 25.12.2006
Beiträge: 18.067
Standard

Anscheinend ist das Finanzamt zuständig.

Wenn man www.kirchenaustritt.de glauben darf, variieren die Verfahren aber je nach Bundesland.
baffi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2010, 11:45:55   #4 (permalink)
anni
★ ★ ★ ★ ★ ★
Benutzerbild von anni

ID: 77470
Lose senden
Reallife

Reg: 07.06.2006
Beiträge: 5.476
Standard

Mein Freund hatte das vor ein paar Jahren beim Amtsgericht gemacht. Das wurde dann auf der Lohnsteuerkarte eingetragen. Bei der elektrischen denk ich mal, geht das automatisch. Und ich meine auch, dass das ab dem Folgemonat wirksam ist.
Zitat:
Zitat von Maastaaa
Schicke anni_hat_recht an die 33333.
anni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2010, 19:33:00   #5 (permalink)
birnchen
back to the roots
Benutzerbild von birnchen

ID: 134652
Lose senden

Reg: 21.04.2006
Beiträge: 11.513
Standard

Ich habe auch gelesen, daß man zum Amtsgericht muß. Da kann man dann ja auch erfragen, wie man das auf der Lohnsteuerkarte ändern lassen kann. Ich spiele auch mit dem Gedanken, aus der Kirche auszutreten. Ich glaube aber, es wird erst im übernächsten Monat gültig.
 
birnchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2010, 20:52:03   #6 (permalink)
paymymail
Ref-Gejagter

ID: 188266
Lose senden

Reg: 24.04.2006
Beiträge: 1.211
Standard

Bin 2009 ausgetreten. Austritt beim Standesamt, Änderung der Lohnsteuerkarte wurde eine Zimmer weiter (ebenfalls bei der Gemeinde) erledigt. Kein Finanzamt, kein Amtsgericht. Der Austritt ist soweit ich weiß nur zum Jahreswechsel möglich. Also JETZT
Keine Garantie - schon gar nicht was dann ab 2012 die elektronische angeht. 2011 ist noch die Pappkarte aktuell, wobei die aus 2010 für 2011 weitergenutzt wird.
 
paymymail ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2010, 20:54:41   #7 (permalink)
birnchen
back to the roots
Benutzerbild von birnchen

ID: 134652
Lose senden

Reg: 21.04.2006
Beiträge: 11.513
Standard

Scheint von Bundesland zu Bundesland verschieden zu sein. Ich habe bisher nichts darüber gelesen, wann man austreten kann und wann nicht.
 
birnchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2010, 09:59:34   #8 (permalink)
Marty
PAUSIERT
Benutzerbild von Marty

ID: 48115
Lose senden

Marty eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 28.04.2006
Beiträge: 13.081
Standard

Austreten kann man immer, die Lohnsteuerkarte ändern die aber nicht mehr für das laufende Jahr, wenn schon November ist... zuviel Aufwand.

In NRW ändert das Einwohnermeldeamt die Lohnsteuerkarte. Und die muss man eben vom Arbeitgeber holen, da vorbei und nach der Änderung wieder abgeben. Und für 2011 muss man die von 2010 ändern lassen.

Marty
Marty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.12.2010, 21:05:42   #9 (permalink)
theHacker PREMIUM-User
sieht vor lauter Ads
den Content nicht mehr
Benutzerbild von theHacker

ID: 69505
Lose senden

theHacker eine Nachricht über ICQ schicken theHacker eine Nachricht über Skype™ schicken
Reg: 20.04.2006
Beiträge: 22.681
Standard

Zitat:
Zitat von Marty Beitrag anzeigen
Austreten kann man immer, die Lohnsteuerkarte ändern die aber nicht mehr für das laufende Jahr, wenn schon November ist... zuviel Aufwand.
Kommt aufs Bundesland an. In vielen Ländern is November der Monat der Austritte, hab ich gelesen, dass es da auf den Standesämter besonders zugehen muss, weil der Austritt sonst erst 12 Monate später greift.

Bei mir, in Bayern, wars problemlos: im November ausgetreten, ab Dezember von der Kirchensteuer befreit.
NEU theHacker.blog NEU
– It's just a glitch in the Matrix –

OpenIsles - das freie Insel-Aufbauspiel | www.theHacker.ws v3 | WhatPulse-Team
theHacker ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
kirchenaustritt, lohnsteuerkarte, steuer, vorgehen

Anzeige


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Arbeit auf Lohnsteuerkarte -> Geld zurück? Tab Das wahre Leben 22 10.02.2010 22:53:05
Arbeiten auf Lohnsteuerkarte Tab Das wahre Leben 7 10.04.2009 13:22:47


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:39:56 Uhr.