Mr Green
 
Alt 13.06.2012, 21:30:01   #1 (permalink)
fouxer
Neuer Benutzer

Reg: 13.06.2012
Beiträge: 1
Frage Heimarbeit - Freiberufler oder Nebenverdienst?

Hallo,

ich frage mich wie man sich melden muss oder wie man es in einer Steuererklärung deklariert,
wenn man ausschließlich von Vergütungen durch kleinere Jobs im Internet lebt.

Dazu gehören z.B. Crowdsourcing, Textproduktionen, bezahlte Umfragen, bezahlte Startseiten etc.

Muss man sich beim Finanzamt als Freiberufler melden oder soll man es lediglich als Nebenjob angeben?

Wie ist die Situation, wenn man unter einer Höchstverdienstgrenze verdient (um steuerfrei zu bleiben), und wie, wenn man mehr verdient?
Ich hoffe man kann mir hier weiterhelfen.
 
fouxer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2012, 10:18:23   #2 (permalink)
anddie
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von anddie

ID: 171
Lose senden

Reg: 03.05.2006
Beiträge: 1.933
Standard

Ein Nebenjob setzt erstmal voraus, dass man auch einer hauptberuflichen Tätigkeit nachgeht. Von daher hast du gar nicht die große Auswahl.

Ich würde solche Themen aber an deiner Stelle lieber mit dem Gewerbeamt, Finanzamt und dem Steuerberater besprechen. Alternativ gibt es noch einige Existenzgründerforen im Netz, aber da sollte man auch vorsichtig sein, da häufig Meinungen geäußert werden, aber keine rechtssicheren Fakten.

anddie
Hof Birkenkamp - Alpakawanderung in Mecklenburg-Vorpommern
anddie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2012, 10:55:23   #3 (permalink)
EmiliaB
Neuer Benutzer

Reg: 10.06.2012
Beiträge: 6
Standard

Ja, frag am besten nach. Ich denke du brauchst einen Gewerbeschein. Ein Nebenjob ist es jedenfalls nicht.
 
EmiliaB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2012, 11:19:08   #4 (permalink)
pco
Benutzer

ID: 429066
Lose senden

Reg: 24.01.2012
Beiträge: 37
Standard

Hallo,

die Frage kann man so pauschal nicht beantworten.

Da Du davon lebst kann man wohl von einer auf Gewinn ausgerichteten Tätigkeit sprechen. Ob Du als Freiberufler giltst oder ein Gewerbe anmelden musst, hängt sehr von der genauen Art der Tätigkeiten ab. Dazu würde ich mal einen Steuerberater fragen.

Beim Gewerbeamt würde ich eher nicht fragen, die tendieren eher dazu, Dich mit Bürokratie zu überhäufen.

Beim Finanzamt würde ich auf gar keinen Fall nachfragen, es sei denn Du bist scharf darauf, Umsatzsteuervoranmeldungen o. ä. einzureichen.

Bis denn,
pco
 
pco ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2012, 18:14:14   #5 (permalink)
BigDK
Neuer Benutzer

BigDK eine Nachricht über Skype™ schicken
Reg: 17.06.2012
Beiträge: 1
Standard Rechtliches

So gerne ich auch helfen würde, ist mir das zu heikel. Alles was einem als Rechtsberatung oder Steuerberatung ohne die dafür nötigen "Genehmigungen" unterstellt werden kann, ist gefährlich. Meiner Meinung nach ist das hier der falsche Platz für solche Fragen. Es gibt viele Informationsquellen online, die da verbindlich weiterhelfen können, übrigens auch "Ämter", wenn man dort vernünftige Fragen stellt, bekommt man (u. U.) auch vernünftige Antworten.

Geändert von BigDK (19.06.2012 um 21:38:11 Uhr) Grund: Bannergrösse für Signatur gefunden ...
BigDK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2012, 18:28:44   #6 (permalink)
Wasweissdennich
Hakuna Matata
Benutzerbild von Wasweissdennich

ID: 96572
Lose senden

Reg: 21.04.2006
Beiträge: 10.963
Standard

Such dir besser nen kleinen traditionellen sozial- und rentenversicherungspflichtigen Job nebenbei denn sonst wirst Du ein arges Problem haben die 300 Euro Mindestbeitrag für die Krankenversicherung aufzubringen

Davon das Deine Rente wahrscheinlich auf Hartz 4 Niveau stattfindet reden wir dann noch nicht.
 
Wasweissdennich ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2012, 19:06:12   #7 (permalink)
Laserdancer2000
WM-Fieber

Reg: 07.06.2006
Beiträge: 1.882
Standard

wenn du keine tolle Idee/Konzept hast eine eigene Sache aufzubauen...kann das nur schief gehen - unabhängig von der Steuer etc.
Sich nur auf Seiten anmelden wie Klamm o.ä. wird nicht reichen um davon leben zu können, mehr als ein Taschengeld springt dabei nicht rum.
Wenn du eine gute Idee hast etwas eigenes aufzubauen, spich erst recht mit einem Steuerberater, denn der kennt sich da besser aus als jedes Forum
mein Rang steht da seit 2006...
Laserdancer2000 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
heimarbeit steuern arbeit

Anzeige


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Genialer Nebenverdienst Chris162 Suche Refs: andere 0 23.11.2008 16:11:54
Freiberufler und Lose-Einkünfte nickicoll Das wahre Leben 3 10.11.2007 11:51:08


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:20:49 Uhr.