Zurück   klamm-Forum > Real World > Politik, Steuern & Finanzen

Like Tree23Likes

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.12.2012, 04:49:50   #1 (permalink)
Pr3DaTh0r
Gesperrt

Reg: 04.02.2010
Beiträge: 672
Standard Frage zu Handel mit Binären Optionen / etoro.

Hallo Klammunity,

ich suche jemand Kundiges, der mich in das Thema "etoro und co. und Handel mit Binären Optionen" einführt bzw. mir vor und Nachteile der einzelnen Systeme erklären kann und ein paar allgemeine Fragen via PN beantwortet. Hinweise auf Referenzquellen wären auch supi !

Dank im Voraus
Pr3DaTh0r
 
Pr3DaTh0r ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2012, 12:43:01   #2 (permalink)
darkkurt PREMIUM-User
Moderator
Benutzerbild von darkkurt

ID: 35967
Lose senden

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 13.395
Standard

Sind binäre Optionen nicht die Finanzmarkt-Variante des Münzwurfs? Für den Anfang: http://de.wikipedia.org/wiki/Bin%C3%A4re_Option
Pr3DaTh0r gefällt das.
darkkurt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2012, 15:44:23   #3 (permalink)
Pr3DaTh0r
Gesperrt

Reg: 04.02.2010
Beiträge: 672
Standard

Erstmal danke für den Link, leider hab ich daraus nicht sehr viel Neues erfahren. Ich verstehe das Thema so : Man spekuliert darauf ob eine Aktie, ein Rohstoff oder der Kurs einer Währung zu einem gewissen Zeitpunkt steigt oder sinkt und bekommt, bei richtiger Vorhersage, einen Gewinn.

Hab ich das soweit richtig verstanden ? Wer kann mir diese Handelssysteme wie etoro und dergleichen erklären ? Welches ist das Beste für Anfänger ? Was hat es mit diesen Riesen Willkommensboni auf sich, die manche dieser Systeme anbieten ? Alles nur Fake ?

Hat jemand schon Erfahrungen gemacht ?
 
Pr3DaTh0r ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2012, 18:41:04   #4 (permalink)
Wasweissdennich
Hakuna Matata
Benutzerbild von Wasweissdennich

ID: 96572
Lose senden

Reg: 21.04.2006
Beiträge: 10.964
Standard

Meiner Erfahrung nach ist man wenn man solche Fragen stellen muss im Casino besser aufgehoben da sieht man wenigstens besser was man tut und den Vorteil der Bank der eingerechnet ist meistens auch.

Riesenwillkommensboni und tolle Gewinnchancen bekommste bei den Online-Varianten da auch versprochen, daran soll es nicht scheitern
(Bier)Kelle, Marty und Pr3DaTh0r gefällt das.
 
Wasweissdennich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2012, 13:58:50   #5 (permalink)
vicwoo
Neuer Benutzer

Reg: 31.12.2012
Beiträge: 3
Standard

den wikipedia link find ich grauenvoll. da versteht man ja gar nichts.
die seite find ich sehr leicht verständlich und gut erklärt: http://www.binäre-optionen.info/

binäre optionen sind ein optionshandel, bei dem du nur schätzen musst, ob der kurs steigen oder fallen wird. das ist im prinzip alles. es gibt sehr kurze laufzeiten, das kürzeste sind 60 sek. das ist sehr spekulativ, aber da kannst du richtig geld machen (aber auch verlieren), weniger spekulativ wirds bei längerer laufzeit, weniger risiko, aber auch weniger hohe gewinne, aber auf jeden fall für den anfang zu empfehlen.

etoro selber bietet nur forex, aber keinen binären optionshandel an. du brauchst aber charttools, um kurse analysieren zu können. die charts der binären optionsbroker sind hier oft nicht gut genug. daher nehmen die meisten trader etoro, nutzen aber nur deren charts zur analyse und broken dann bei bancdeswiss, optionbit und wie sie alle heissen...

willkommensboni bekommst du bei den brokern meistens auf die erste einzahlung. das ist so üblich.

wenn du dich dafür interessierst, würde ich erst einmal viel lesen, dann ein demokonto eröffnen und das ganze testen, und dann mal langsam anfangen, vorsichtig zu traden.
es gibt die 5% regel, die besagt, dass man nie mehr als 5% seines kapitals setzen soll.

und ansonsten gibt es viele strategien dazu im netz.
Pr3DaTh0r gefällt das.
 
vicwoo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2013, 12:58:58   #6 (permalink)
Pr3DaTh0r
Gesperrt

Reg: 04.02.2010
Beiträge: 672
Standard

Danke vicwoo für den Informativen Beitrag und den Link.

Werde mir deine Ratschläge zu Herzen nehmen und mich erstmal belesen !

Für weitere Informationen, Tipps und Ratschläge bin ich dennoch dankbar !
 
Pr3DaTh0r ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2013, 13:29:16   #7 (permalink)
Utas111
Gesperrt

Reg: 22.02.2013
Beiträge: 6
Standard

@viwoo: Also wenn ich dich richtig verstehe ist binärer Optionshandel eher für Anfänger und Forex für Fortgeschrittene gedacht oder?

Zitat:
daher nehmen die meisten trader etoro, nutzen aber nur deren charts zur analyse und broken dann bei bancdeswiss, optionbit und wie sie alle heissen
Da du dich damit scheinbar schon intensiv beschäftigt hast würden ich mich über ein paar Erfahrungswerte zu zwei Brokern freuen. Sagt dir Varengoldbankfx oder 24option was bzw. hast du die schon mal getestet? Bin bei einem dieser Vergleiche darauf aufmerksam geworden und wollte bevor ich mich irgendwo anmelde lieber noch ein paar Meinungen einholen.
 

Geändert von darkkurt (26.02.2013 um 13:35:21 Uhr) Grund: links entfernt...
Utas111 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2013, 14:26:32   #8 (permalink)
Manaegg
abgemeldet

Reg: 17.08.2012
Beiträge: 751
Standard

Zitat:
Zitat von Utas111 Beitrag anzeigen
@viwoo: Also wenn ich dich richtig verstehe ist binärer Optionshandel eher für Anfänger und Forex für Fortgeschrittene gedacht oder?



Da du dich damit scheinbar schon intensiv beschäftigt hast würden ich mich über ein paar Erfahrungswerte zu zwei Brokern freuen. Sagt dir Varengoldbankfx oder 24option was bzw. hast du die schon mal getestet? Bin bei einem dieser Vergleiche darauf aufmerksam geworden und wollte bevor ich mich irgendwo anmelde lieber noch ein paar Meinungen einholen.



24option soll gut sein.

Desweiteren würde ich das bisschen anders sehen man hat zwar ein festgelegtes Verlustrisiko durch den Betrag den man einsetzt allerdings ist es schwerer einen Trend für sagen wir eine Stunde vorher zu sehen als im normalen Forex Handel da handelt man nicht auf zeit wenn halt der SL noch nicht erreicht wurde läuft die possition weiter. Ich würde sogar behaupten Binäre Optionen sind schwerer zu handhaben als der Forex Markt.
 

Geändert von Manaegg (19.02.2014 um 06:56:03 Uhr)
Manaegg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2013, 08:16:07   #9 (permalink)
Marty
PAUSIERT
Benutzerbild von Marty

ID: 48115
Lose senden

Marty eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 28.04.2006
Beiträge: 13.081
Standard

Der Verlust bei beiden Produkten wird sich für Anfänger ziemlich genau bei 100% ansiedeln. Bei Produkten mit Nachschusspflicht auch noch höher.

Marty
Pr3DaTh0r gefällt das.
Marty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2013, 00:30:51   #10 (permalink)
Manaegg
abgemeldet

Reg: 17.08.2012
Beiträge: 751
Standard

Zitat:
Zitat von Marty Beitrag anzeigen
Der Verlust bei beiden Produkten wird sich für Anfänger ziemlich genau bei 100% ansiedeln. Bei Produkten mit Nachschusspflicht auch noch höher.

Marty


Ich gebe dir ungern Recht aber diesmal hast du es.
Pr3DaTh0r gefällt das.
 
Manaegg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2013, 16:24:07   #11 (permalink)
BeurreFramboise
Benutzer

Reg: 14.01.2013
Beiträge: 59
Standard

Bei den Binären Optionen gibt es aber auch noch einmal unterschiedliche Modelle zur Spekulation.
Zitat:
Zitat von vicwoo Beitrag anzeigen
binäre optionen sind ein optionshandel, bei dem du nur schätzen musst, ob der kurs steigen oder fallen wird. das ist im prinzip alles. es gibt sehr kurze laufzeiten, das kürzeste sind 60 sek. das ist sehr spekulativ, aber da kannst du richtig geld machen (aber auch verlieren), weniger spekulativ wirds bei längerer laufzeit, weniger risiko, aber auch weniger hohe gewinne, aber auf jeden fall für den anfang zu empfehlen.
Dieses hier ist im Wesentlichen mit der "Up/Down-Option", wo eben, wie gesagt, spekuliert wird, ob er steigt oder nicht. Und auch da, gibt es wieder zwei Optionen, mämlich entweder dass du gewinnst oder verlierst, aber auch ob du wenigstens einen gewissen Basisbetrag zurückerhalten kannst.

Interessanter finde ich allerdings die Binären "Touch-Optionen", wo es darum geht einen gewissen Basiswert zu erreichen. Also nicht ausschließlich steigen oder fallen, sondern das Erreichen eines bestimmten Wertes. Ich finde beim Investor-Verlag wird es halbwegs anschaulich erklärt:
http://www.investor-verlag.de/deriva...oeglichkeiten/

Alles in Allem kann ich dir auch nur raten nicht blind drauf los zu spekulieren, sondern vorerst genauer über Taktiken zu belesen und vorerst mit einem Simulator zu "üben", um wenigstens etwas Gespür vorher zu erhalten und natürlich anfangs mit kleineren Summen zu spekulieren und nicht auf das schnelle Geld zu hoffen. Das gilt allerdings nicht nur für die Binären Optionen, sondern für auch für andere Börsenspekulationen.
Pr3DaTh0r gefällt das.
 
BeurreFramboise ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2013, 21:43:07   #12 (permalink)
Manaegg
abgemeldet

Reg: 17.08.2012
Beiträge: 751
Standard

Habe es mal getestet nicht mein Ding.
 

Geändert von Manaegg (19.02.2014 um 06:56:46 Uhr)
Manaegg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2013, 20:56:49   #13 (permalink)
ruessmann
Erfahrener Benutzer

ID: 429677
Lose senden

Reg: 06.02.2012
Beiträge: 184
Standard

Also ich habe sowohl Erfahrung im Forex- als auch im Bereich Binäre Optionen und muss sagen, wenn man Binäre Optionen handelt kann man auch genausogut beim Roulette auf Rot oder Schwarz setzen.
Habe dort mehrmals das Problem gehabt, dass der Kurs kurz vor Ablauf des Termins in die falsche Richtung ausgebrochen ist und dadurch das Geld weg war und ein paar Minuten später war der Kurs wieder da, wo er sein sollte.
 

Geändert von Arusiek (01.04.2013 um 23:00:14 Uhr) Grund: .
ruessmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2013, 13:32:52   #14 (permalink)
Manaegg
abgemeldet

Reg: 17.08.2012
Beiträge: 751
Standard

Ja das passiert manchmal aber das mit Roulette vergleichen hingt, ich meine mal der Minuten-Handel das ist Roulette aber wenn man höhere Timeframes handelt ist alles in Ordnung und da passiert es ganz selten, dass der Kurs kurz vor Schluss out of money hüpft, weil man bei mehr Zeit viel mehr im Gewinn sein kann.


Angenommen man dele 15 minuten was passiert ich bin 2 Minuten vor Schluss 1,9 Pips im Plus und jetzt gibt der Kurs nochmal nach und mit Ablauf habe ich verloren.

man handelt 1 Stunde ich bin 5 Minuten vor Schluss 25 Pips im Plus jetzt gibt der Kurs nochmal nach und ich gewinne den Trade mit 10 Pips. Ich hoffe du merkst den Unterschied zwischen 15 minuten und 1 Stunde.
Davon abgesehen, dass ein Kurs in den letzten 5 Minuten 15 Pips in die Gegenrichtung läuft ist bei normaler Volatitiltät eher unwahrscheinlich. Aber 1,9 Pips in 2 Minuten das ist möglich.
 

Geändert von Manaegg (19.02.2014 um 06:57:55 Uhr)
Manaegg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2013, 21:31:31   #15 (permalink)
Manaegg
abgemeldet

Reg: 17.08.2012
Beiträge: 751
Standard

Höhö !!
Pr3DaTh0r gefällt das.
 

Geändert von Manaegg (19.02.2014 um 06:58:08 Uhr)
Manaegg ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
binäre optionen, handel, zocken

Anzeige


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Privatspähre-Optionen theHacker Bug-Report 2 09.07.2010 10:41:23
Rechnen mit Binären Zahlen Tab Schule, Studium, Ausbildung 7 16.12.2008 10:14:17


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:34:59 Uhr.