Alt 02.11.2015, 12:39:40   #1 (permalink)
netter_mller
Chef vom Dienst

ID: 334648
Lose senden

netter_mller eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 01.03.2009
Beiträge: 749
Standard Ausbildungsvergütung und Gehalt auf gleichen Lohnzettel?

Hallo,

ich hoffe ich habe den richtigen Bereich getroffen, wenn nicht entschuldigt bitte.

Meine Frage:

Meine Frau hat am 06.10.15 ihre Ausbildung beendet und am 07.10.15 ihr Arbeitsverhältnis begonnen.

Nun kam der Lohnzettel 10/2015.

Was mich aber wundert, darf man die Ausbildungsvergütung und das erste Gehalt in einen Lohnzettel packen?

Weil auf allen Lohnzetteln in der Ausbildungszeit stand, Ausbildungsvergütung, in dem Lohnzettel vom 10/2015 wird die Ausbildungsvergütung als Grundvergütung ausgegeben.

Tabellenentgeld << Gehalt Arbeitsverhältnis ab 07.10.15
Grundvergütung << Ausbildungsvergütung bis 06.10.15
[ .... ]


Hat das seine Richtigkeit?
Portalcash jetzt mit eigener Wechselstube für Euro, Shimly, Klammlose
netter_mller ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2015, 13:00:30   #2 (permalink)
apolle
Erfahrener Benutzer

Reg: 25.09.2007
Beiträge: 698
Standard

Es wird ja keine zweite (Lohn-) Abechnung angeworfen, die jeweiligen Beträge werden auf irgendwelche Anteile (Stunden/(Arbeits-)Tage/Stückzahlen/wasauchimmer) umgerechnet. Wenn sich im Laufe des Monats Änderungen am Vertragsverhältnis ergeben stehen halt so etwas wie "Vergütung 1 bis zum xx.yy.zzzz" und "Vergütung ab dem xx+1.yy.zzzz" oder "Lohn 1: xx Stunden" bzw "Lohn 2: yy Stunden" drauf. Sicherheitshalber aber bei der Buchhaltung nachfragen.
 
apolle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2015, 13:05:39   #3 (permalink)
netter_mller
Chef vom Dienst

ID: 334648
Lose senden

netter_mller eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 01.03.2009
Beiträge: 749
Standard

Das steht eben nicht drauf.

Mit der Buchhaltung haben wir schon telefoniert, diese sagt es habe alles seine Richtigkeit. Andere Stellen, welche den Lohnzettel verlangen, sagen Stop, akzeptieren wir nicht und somit bis zur Klärung Geldzahlungsstop.

Dies haben wir auch der Buchhaltung mitgeteilt und kamen die oben genannte Antwort.
Portalcash jetzt mit eigener Wechselstube für Euro, Shimly, Klammlose
netter_mller ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2015, 16:44:41   #4 (permalink)
apolle
Erfahrener Benutzer

Reg: 25.09.2007
Beiträge: 698
Standard

Welche Stelle/Behörde/... soll wofür zahlen? Haben die bestimmte Belege angefordert? Was wollt/müßt ihr eigentlich nachweisen?
 
apolle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2015, 16:59:30   #5 (permalink)
netter_mller
Chef vom Dienst

ID: 334648
Lose senden

netter_mller eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 01.03.2009
Beiträge: 749
Standard

Gibt doch nur eine Behörde die sämtlichen Sch*** verlangt. Nennt sich jobcenter. Diese wollten beide Verdienstbescheinigungen da ich erst wieder ins Berufsleben einsteigen kann, wenn ein Kitaplatz vorhanden ist.

Somit musste ich H4 beantragen. Und der erstantrag würde auf Eis gelegt weil diese nette Behörde diese Verdienstbescheinigung nicht anerkannt.
Portalcash jetzt mit eigener Wechselstube für Euro, Shimly, Klammlose
netter_mller ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2015, 17:38:28   #6 (permalink)
apolle
Erfahrener Benutzer

Reg: 25.09.2007
Beiträge: 698
Standard

Diese Verdienstbescheinigung ist ein mehrseitiges, vom derzeitigen (bzw. letzten) Arbeitgeber auszufüllendes Formular. Vordrucke kannst Du bei der Arbeitsagentur abholen oder dort herunterladen (www.arbeitsagentur.de). Bei größeren Firmen wird so etwas öfter mal ausgestellt, die haben es uU schon im Schrank (bzw im Netz) liegen.

(*) Und hat mit den monatlichen Lohn- oder Gehaltsabrechnungen nichts zu tun.
 
apolle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2015, 18:12:03   #7 (permalink)
Bububoomt
ohne Vertrauen
Benutzerbild von Bububoomt

ID: 10361
Lose senden
Krank

Bububoomt eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 28.04.2006
Beiträge: 19.673
Standard

Die werden sogar sehr grantig, wenn sie diese Formulare nicht bekommen, bzw. nicht ganz ausgefüllt sondern einfach ne Kopie von der Abrechnung bei liegt.

Meine Sachbearbeiterin hatte damals gesagt :"Den muss ich mir merken, wenn der mal was von uns will". da mein Exchef einfach alle Abrechnungen kopiert hat statt den Zettel auszufüllen.
Bububoomt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2015, 22:44:21   #8 (permalink)
tiim
Gesperrt

Reg: 10.05.2014
Beiträge: 25
Standard

Kommt alles auf eine war auch bei mir so
 
tiim ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
ausbildungsvergütung, gehalt, gehaltsabrechnung, steuer

Anzeige


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ausbildungsvergütung - Einkommensteuer? Steak Das wahre Leben 10 26.01.2010 18:55:53
Ausbildungsvergütung gut als Informatikkaufmann? matzee Schule, Studium, Ausbildung 27 27.09.2008 12:23:26
[Wirtschaft] Gehalt mit ertragsabhängigen Anteil (Bier)Kelle Politik, Steuern & Finanzen 20 13.08.2007 18:32:35
Gehalt Baubranche Requiem Schule, Studium, Ausbildung 7 31.07.2007 23:53:23
Gehalt im TV Tux Film & Fernsehen 3 10.06.2007 01:50:52


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:30:53 Uhr.