Zurück   klamm-Forum > Allgemeines > Gott und die Welt

Like Tree5Likes

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.03.2019, 13:39:58   #46 (permalink)
Reddogg
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von Reddogg

ID: 49782
Lose senden

Reg: 04.05.2006
Beiträge: 5.845
Standard

Jesus sprach über die Bibel, und dazu auch noch über den Koran? Interessant, wo darf man das nachlesen?
In other countries this process might be described as ethnic cleansing, but political correctness forbids such language where Israel is concerned. If the international community cannot take some action, it must be surprised if the people of the planet disbelieve that they are seriously committed to the promotion of human rights.
John Dugard, Special United Nations Rapporteur on human rights in the occupied Palestinian territories
Reddogg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2019, 14:08:07   #47 (permalink)
smailies
Cevimmer
Benutzerbild von smailies

ID: 335330
Lose senden

Reg: 30.01.2009
Beiträge: 3.313
Standard

Zitat:
Zitat von Reddogg Beitrag anzeigen
Nun ja, wie soll ich es sagen. Ein Buch was an mehreren Stellen falsch ist, lügt, oder eben empirische beleghafte Punkte widerspricht, ist für mich eben nicht wirklich glaubwürdig. Oder anders sagt wer einmal lügt... Warum sollte ich (persönlich) dem mehr Glauben schenken, als dem Koran, der Tora oder einem anderen Büchlein welches irgendeinen Glauben darstellt und von irgendeiner Lichtgestalt fabuliert.
Ich fände es fair, wenn du 2-3 der Stellen nennst, an der die Bibel lügt, falsches sagt...

Zitat:
Zitat von Reddogg Beitrag anzeigen
Und solange eine Teil der Bibel nicht belegbar das aufzeigt was war, sprich mit mehreren anderen Quellen übereinstimmt, kann man zwar behaupten das er sowas behaupten aber eben nicht als Fakt festlegen. Sonst kommen wir halt wie gesagt in die Spirale, wann glauben wir dem und wann einem anderen...
Wenn es aus der Zeit wenig/keine andere Quellen gibt?!

Zitat:
Zitat von Reddogg Beitrag anzeigen
Richtig es ist Hörensagen. Aber auch der Koran ist keine Mitteilungsschrift von Mohamed (nicht von ihm geschrieben!) da dieser wohl Analphabet war. Auch in diesem Fall sind es Überlieferungen/"Zeugenberichte" etc. von angeblich Gesagtem von Mohamed. also wo ziehen wir jetzt die Grenze?
Noch einmal ich stelle alle drei in Frage, das sie bewusst fundamentale Belege (speziell in der Entstehungsgeschichte) ignorieren (bestenfalls) bzw. negieren (schlimmstenfalls).
Hörensagen ist nicht Augenzeugenbericht. Teile der Evangelien, des AT, der Apostelgeschichte sind eindeutig in der Erzählform geschrieben - von Menschen, die das erlebt haben.



Zitat:
Zitat von Reddogg Beitrag anzeigen
da sie zu oft sich widersprechen, Prophezeihungen nicht eintraten bzw. gesagtes falsch und/oder nicht belegbar ist.
Auch hier: Gib doch bitte einmal konkrete Beispiele an. Dann weiß ich, welche Stellen Du meinst... Dass nicht alle Texte der Bibel (z.B. Psalmen) "historische" Texte mit geschichtlichem Bezug sind ist mir klar.

Zitat:
Zitat von Reddogg Beitrag anzeigen
heute noch brandaktuell? Die da wären?
Welche Prophezeihungen meinst Du, Nostradamus hatte auch "teilweise" Recht, ist er deswegen ein Messias/Prophet? Ich dachte bisher nicht...
Nostradamus habe ich versucht zu lesen - da kann man alles und nichts hineinlesen. Die Bibel finde ich da wesentlich klarer formuliert:
2. Tim. 3, 1-4: Das sollst du aber wissen, daß in den letzten Tagen schlimme Zeiten kommen werden. Denn die Menschen werden viel von sich halten, geldgierig sein, prahlerisch, hochmütig, Lästerer, den Eltern ungehorsam, undankbar, gottlos, lieblos, unversöhnlich, verleumderisch, zuchtlos, wild, dem Guten feind, Verräter, unbedacht, aufgeblasen. Sie lieben die Wollust mehr als Gott;


Vom biblischen Menschenbild herkommend würde ich sagen: Heute voll erfüllt in westlich geprägten Ländern, oder?


Zitat:
Zitat von Reddogg Beitrag anzeigen
Ich würde gar behaupten wollen, dass Du den Koran weder gelesen noch die Umstände drumherum Dir angelesen hast.
Ich hab schon ein paar mal angefangen, im Koran zu lesen, einige Suren habe ich durchgeschafft, Entstehung etc. auch. Ich hab auch mal einen netten Vergleich von Jesus und Mohamed gelesen. Ist spannend, z.B. der unterschiedliche Umgang mit einer Ehebrecherin. Aber das nur am Rande.


Zitat:
Zitat von Reddogg Beitrag anzeigen
Mehr als genug. Nur auch dort finde ich immer wieder paar Wahrheiten und ansonsten viel Fantasie.
Frau Holle, tüchtige Menschen kommen meist besser voran als faule, würde ich auch so unterschreiben. Trotzdem würde ich nicht behaupten wollen das Frau Holle für den Schnee zuständig ist.
Was in Märchenbücher fehlt sind die historischen Personen, Orte und Zeiten, die in der Bibel eigentlich durchgehend vorhanden sind.


Zitat:
Zitat von Reddogg Beitrag anzeigen
Bedingt. Denn wenn wir die 13 Grundlehren von Maimonides zum Judentum hinzunehmen. Und dort bei Punkt 9 schauen:
"Ich glaube mit voller Überzeugung, dass die Tora niemals ausgewechselt wird …
Denn in den 5 Büchern Moses steht:
2.Moses-34
5.Moses-4
...[/QUOTE]

Er schreibt klar "ich glaube...." - darf er, seine Meinung. Der Text ist nicht Teil der Tora - also auch nicht für die Juden bindend. Zu deinem zweiten Bibelzitat: Genau das lebte Jesus doch vor?!
smailies ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2019, 16:30:40   #48 (permalink)
hbss
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von hbss

ID: 19406
Lose senden

Reg: 29.07.2007
Beiträge: 9.872
Standard

Zitat:
Zitat von Reddogg Beitrag anzeigen
Jesus sprach über die Bibel, und dazu auch noch über den Koran? Interessant, wo darf man das nachlesen?
NT zb LK.
hbss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2019, 09:21:30   #49 (permalink)
Reddogg
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von Reddogg

ID: 49782
Lose senden

Reg: 04.05.2006
Beiträge: 5.845
Standard

Zitat:
Zitat von hbss Beitrag anzeigen
NT zb LK.
Wo da? Kanns Du den Teil bitte mal hier reinkopieren?

@smaillies
Dir antworte ich heute oder morgen noch. Ist ja bissel mehr
In other countries this process might be described as ethnic cleansing, but political correctness forbids such language where Israel is concerned. If the international community cannot take some action, it must be surprised if the people of the planet disbelieve that they are seriously committed to the promotion of human rights.
John Dugard, Special United Nations Rapporteur on human rights in the occupied Palestinian territories
Reddogg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2019, 13:20:16   #50 (permalink)
hbss
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von hbss

ID: 19406
Lose senden

Reg: 29.07.2007
Beiträge: 9.872
Standard

Ja.

(zum letzten Post)


Wer Bibel nicht kennt.
Jesus Schläger
was sagt seine Familie?

Weil Ihr keine Bibel zuhause habt mit Text diesmal, sorry ich dachte Ihr habt so ein Buch von der Konfirmation noch:

Markus, der ist im Neuen Testament zu finden (hinten in der Bibel)
2. Evangelist
Markus ist das erste Evangelium:
3,21

Das heisst für Anfänger 3. Kapitel Vers 21.
Markus hatte NICHT nummeriert.

Und als es die Seinen hörten, machten sie sich auf und wollten ihn ergreifen; denn sie sprachen: Er ist von Sinnen.

Ist fehlerhaft übersetzt.
hbss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2019, 13:38:49   #51 (permalink)
Reddogg
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von Reddogg

ID: 49782
Lose senden

Reg: 04.05.2006
Beiträge: 5.845
Standard

1. Ich bin Atheist und habe 2. keine Bibel hier.
Aber selbst bei Deinem kopierten verstehe ich nicht wo da was vom Koran stehen soll..

@smaillies
Wegen der Nachricht im Kommentarbereich wenn Du magst kannst Du einen Thread dazu eröffnen. Leider wurde unsere Diskussion dort "ausgelöscht".
Nur ganz kurz die Zahlen des KCPM werden in dem Artikel zerrissen, falls Dir das nicht aufgefallen ist. Das einzige was übrig bleibt sind ca. 2.000 "Kircheneinbrüche" im Jahr 2015. Der hinterlegte Text zeigt aber wohl eher das es wirklich um Kircheneinbrüche denn Schändungen geht. Denn es wird dort Diebstahl beschrieben, weniger Schändungen, geschweige denn Christenverfolgungen in Deutschland. Also Deine Verharmlosung von Rechtsextremismus und Islamhass sollte das nächste Mal besser "recherchiert sein".

Komme ich nun zu Deinen Kommentaren hier:

Zitat:
Zitat von smailies Beitrag anzeigen
Ich fände es fair, wenn du 2-3 der Stellen nennst, an der die Bibel lügt, falsches sagt...
Na zum Beispiel die widerpsrüchlichkeit der bibel selbst. Nur mal als hinweis, die 10 Gebote (2.Moses-20) den 10 Worten (2.Moses-34).
Noch mehr? Hier wirst Du fündig:
https://www.theologe.de/index.htm
oder auch z.B. hier, wo selbst Gläubige bemerken das es Ungereimtheiten gibt die man eben nicht zwanghaft wegdiskutieren kann:
https://www.jesus.de/widersprueche-in-der-bibel-teil-2/
wie gesagt da gibt es zig kleine wie große Sachen, die nicht nachvollziehbar sind. Angefangen eben Tora vs. Bibel siehe weiter oben.

Zitat:
Zitat von smailies Beitrag anzeigen
Wenn es aus der Zeit wenig/keine andere Quellen gibt?!
Ja dann wird es schwierig. Nur wenn es sonst soviele Infos gibt (in/um die Bibel) aber dann zu mehreren auserwählten Stichtagen nicht, ist das halt schwierig. Das ist wie wenn ich Dir von meinem Tag erzähle. Es gibt Dinge die kann ich sogar untermauern mit Nachrichten, die gemacht oder angeblich gemacht, habe, aber was ich in meinen 4 Wänden gemacht habe wo keiner zugegen war, müßte ich darauf setzen ob ich glaubwürdig bin oder nicht. Und wenn ich dann vorher schon einiges widersprüchliches gesagt habe, wird man mir dort halt nicht mehr vertrauen.

Zitat:
Zitat von smailies Beitrag anzeigen
Hörensagen ist nicht Augenzeugenbericht. Teile der Evangelien, des AT, der Apostelgeschichte sind eindeutig in der Erzählform geschrieben - von Menschen, die das erlebt haben.
Und wieder zum vergleich der Koran. Und nun?




Zitat:
Zitat von smailies Beitrag anzeigen
Nostradamus habe ich versucht zu lesen - da kann man alles und nichts hineinlesen. Die Bibel finde ich da wesentlich klarer formuliert:
2. Tim. 3, 1-4: Das sollst du aber wissen, daß in den letzten Tagen schlimme Zeiten kommen werden. Denn die Menschen werden viel von sich halten, geldgierig sein, prahlerisch, hochmütig, Lästerer, den Eltern ungehorsam, undankbar, gottlos, lieblos, unversöhnlich, verleumderisch, zuchtlos, wild, dem Guten feind, Verräter, unbedacht, aufgeblasen. Sie lieben die Wollust mehr als Gott;


Vom biblischen Menschenbild herkommend würde ich sagen: Heute voll erfüllt in westlich geprägten Ländern, oder?
Und das war vor 500-1000Jahren nicht so? Aber wann kommen denn dann diese "letzten Tage"? Wenn Du das interpretierst müssten Du doch auch Angst vor dem Armageddon, ähm "jüngsten Gericht" haben oder?

Zitat:
Zitat von smailies Beitrag anzeigen
Ich hab schon ein paar mal angefangen, im Koran zu lesen, einige Suren habe ich durchgeschafft, Entstehung etc. auch. Ich hab auch mal einen netten Vergleich von Jesus und Mohamed gelesen. Ist spannend, z.B. der unterschiedliche Umgang mit einer Ehebrecherin. Aber das nur am Rande.
Also doch nicht vollends gelesen und noch weniger das drumherum. Danke genügt für mich als Bestätigung meiner Aussage.

Zitat:
Zitat von smailies Beitrag anzeigen
Was in Märchenbücher fehlt sind die historischen Personen, Orte und Zeiten, die in der Bibel eigentlich durchgehend vorhanden sind.
Jedoch widersprüchlich, wenn ich da so an das Verwandtschaftsverhältnis von Josef und so denke. Wer erschlug Goliat, oder wie lange war nun die Hungersnot. Also da gibt es ja verschiedenste Punkte die angreifbar sind. Und ebenso viele "Möglichkeiten" das umzudeuten. wobei es ja kein umdeuten geben soll,ähnlich wie im Koran. Aber wie gesagt da nehmen sich alle drei Bücher nichts.


Zitat:
Zitat von smailies Beitrag anzeigen
Denn in den 5 Büchern Moses steht:
2.Moses-34
5.Moses-4
...
Er schreibt klar "ich glaube...." - darf er, seine Meinung. Der Text ist nicht Teil der Tora - also auch nicht für die Juden bindend. Zu deinem zweiten Bibelzitat: Genau das lebte Jesus doch vor?![/QUOTE]
hä seit wann besteht die Bibel denn nur aus den 5 Büchern Moses? Das wäre mir neu. Und genau dann wäre doch Judentum = Christentum, was es ja bekanntlich nicht ist. Also wurde ja sehr zu den "wahren Wörtern Gottes" noch mehr hinzugefügt.
In other countries this process might be described as ethnic cleansing, but political correctness forbids such language where Israel is concerned. If the international community cannot take some action, it must be surprised if the people of the planet disbelieve that they are seriously committed to the promotion of human rights.
John Dugard, Special United Nations Rapporteur on human rights in the occupied Palestinian territories

Geändert von Reddogg (18.03.2019 um 11:42:12 Uhr)
Reddogg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2019, 12:42:30   #52 (permalink)
hbss
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von hbss

ID: 19406
Lose senden

Reg: 29.07.2007
Beiträge: 9.872
Standard

Zitat:
10 Gebote (2.Moses-20) den 10 Worten (2.Moses-34).
Wo ist Dein Problem?
Gott kocht Eintopf, 10 Gebote.
Moses sagt prima, lecker, bring ich dem Volk.
Volk sagt, so einen Unsinn wollen wir nicht.
Moses knallt Eintopf gegen Wand, Wur. Sauer. Schwarze Wolke.
Gebote kaputt.
Gott sagt, ich mache neuen besseren Eintopf.
Was verstehst Du bitte nicht?
hbss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2019, 12:45:27   #53 (permalink)
Reddogg
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von Reddogg

ID: 49782
Lose senden

Reg: 04.05.2006
Beiträge: 5.845
Standard

Ich dachte Gott ist "unfehlbar" und so. Warum also sollte er 1. Fehler machen und 2. sich vom Pöbel erpressen lassen?
In other countries this process might be described as ethnic cleansing, but political correctness forbids such language where Israel is concerned. If the international community cannot take some action, it must be surprised if the people of the planet disbelieve that they are seriously committed to the promotion of human rights.
John Dugard, Special United Nations Rapporteur on human rights in the occupied Palestinian territories
Reddogg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2019, 13:49:47   #54 (permalink)
hbss
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von hbss

ID: 19406
Lose senden

Reg: 29.07.2007
Beiträge: 9.872
Standard

Zitat:
Ich dachte Gott ist "unfehlbar" und so
Das war Herkules.

Beispiel:
Gott sagt zu Kain: Lass das.
Kain sagt zu Gott LMAA und haut Abel die Rübe ein.
Gibts auch im Kino, musste nicht nachlesen.
hbss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2019, 16:27:58   #55 (permalink)
Philonous
Neuer Benutzer

ID: 369968
Lose senden

Reg: 01.04.2012
Beiträge: 17
Standard

Zitat:
Zitat von Reddogg Beitrag anzeigen
Ich dachte Gott ist "unfehlbar" und so.
Unfehlbar ist der Papst (seit 1870).
Gott werden die Attribute "allwissend, allmächtig und allgütig" zugeschrieben - die sind schon problematisch genug...
 
Philonous ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
atheismus, gott, jesus, religion, religionskritik

Anzeige


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ja oder Nein? Drrichardfahrer Fun-Ecke 17 14.11.2009 19:49:40
Ja oder nein? sonobene klamm talk 55 04.02.2007 15:24:33
Ja oder Nein? iMrE Meet & Greet 62 09.07.2006 09:00:11


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:54:42 Uhr.