Alt 11.01.2012, 15:51:19   #1 (permalink)
anfaenger
Gefahrensucher
Benutzerbild von anfaenger

ID: 65024
Lose senden

Reg: 26.04.2006
Beiträge: 1.022
Standard Telekom: Kulant bei Umzug? Nein!

Moin!

Ich hab folgendes Problem und wollte mal horchen, was ihr dazu sagt bzw. ob schon jemand ähnliche Erfahrungen gesammelt hat.

Momentan habe ich das Entertain Comfort Paket der Telekom. Ich bin damit auch sehr zufrieden! Leider ziehe ich demnächst in eine Gegend, in der nur DSL-Lite angeboten wird, zumindest von der Telekom. Ich kann also das Entertain nicht mehr nutzen. Ich schrieb der Telekom und bat um eine vorzeitige Kündigung (ca. 6 Monate vor Vertragsende), jedoch haben die mein Anliegen quasi ignoriert und mir die Kündigung zum Vertragsende bestätigt...
Für die restlichen 6 Monate werde ich runtergestuft, also ich muss für das Entertain nicht zahlen.

Kann man da nicht irgendwas machen?
Wenn ich morgens aufwache, wasch' ich mich mit allen Wassern.
anfaenger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2012, 16:01:26   #2 (permalink)
klamm PREMIUM-UserVERIFIZIERTER User
Administrator
Benutzerbild von klamm

ID: 20876
Lose senden

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 11.222
Standard

Du wirst runtergestuft - ist doch ok!?

Dass bei Umzug eine neue Vertragslaufzeit beginnt ist normal.
 
klamm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2012, 16:03:09   #3 (permalink)
birnchen
back to the roots
Benutzerbild von birnchen

ID: 134652
Lose senden

Reg: 21.04.2006
Beiträge: 11.513
Standard

Zitat:
Zitat von anfaenger Beitrag anzeigen
Für die restlichen 6 Monate werde ich runtergestuft, also ich muss für das Entertain nicht zahlen.
Na ist doch super, was willst du noch mehr? Wenn du DSL an deinem neuen Wohnort empfangen kannst, besteht doch überhaupt kein Grund, den Vertrag zu kündigen.

birnchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2012, 16:26:15   #4 (permalink)
Herzoegchen90
Erfahrener Benutzer

ID: 376225
Lose senden

Reg: 12.05.2010
Beiträge: 1.238
Standard

Wo ist das Problem?
Die Telekom ist dir doch entgegengekommen, auch wenn ich was Kulanz angeht, eher schlechte Erfahrungen mit denen gemacht habe.
Ich denke mehr kann man an dem Punkt nicht erwarten. Ärgerlicher ist es, wenn man vor Ende der Laufzeit umzieht in ein Gebiet/Wohnhaus, in dem es keinen Telekomanschluss gibt (selten, solls aber geben) oder bspw. mit jemanden zusammenzieht der bereits einen Anschluss eines anderen Anbieters hat, dann kann man nur weiter zahlen ohne eine Leistung zu bekommen.

Aus meiner Sicht ist das dann Abzocke des Kunden, aber bei solchen "Sonderfällen" zeigt sich die Telekom weder Kulant noch kommt sie dem Kunden entgegen.
 
Herzoegchen90 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2012, 16:49:57   #5 (permalink)
kbot PREMIUM-User
warm draußen,oder?
Benutzerbild von kbot

ID: 50740
Lose senden
Reallife

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 4.213
Standard

Zitat:
Zitat von anfaenger Beitrag anzeigen
Ich hab folgendes Problem und wollte mal horchen, was ihr dazu sagt bzw. ob schon jemand ähnliche Erfahrungen gesammelt hat.

...Leider ziehe ich demnächst in eine Gegend, in der nur DSL-Lite angeboten wird, ... Ich kann also das Entertain nicht mehr nutzen. ... die Kündigung zum Vertragsende bestätigt...
Für die restlichen 6 Monate werde ich runtergestuft, also ich muss für das Entertain nicht zahlen.

Kann man da nicht irgendwas machen?
was willst du denn sonst machen?

du wirst heruntergestuft auf DSL-Lite und das Entertain-Paket wurde dir gekündigt, weil nicht mehr nutzbar

passt doch genau zu deiner Lage und sehe irgendwie das Problem nicht
Zitat:
Zitat von Columbus Beitrag anzeigen
Ich gehe mal mit Mone kondom, solche Interna gehen keine User etwas an, ...
kbot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2012, 16:55:56   #6 (permalink)
ufo
HA HO HE
Benutzerbild von ufo

ID: 325773
Lose senden

ufo eine Nachricht über Skype™ schicken
Reg: 22.11.2008
Beiträge: 1.765
Standard

Da kann ich, als Alice benutzer, nur sagen: schafft euch Alice an mit der Option monatlich kündbar!!!

Da kannste dann auch nen Monat mal aussetzten, wenn du zb, 3 wochen in den Urlaub fährst!
R.I.P. KNUT


ufo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2012, 17:19:47   #7 (permalink)
Zicklein444
*meck*
Benutzerbild von Zicklein444

ID: 251886
Lose senden

Reg: 11.08.2006
Beiträge: 73
Standard

Ich ziehe demnächst um, habe online alles abgewickelt und einfach dazu geschrieben, ich möchte mit dem Umzug folgenden Tarif xxxx und bekam die Umzugsunterlagen und einen netten Brief daß ich aus Kulanz künftig gewünschten Tarif habe... so leicht geht das *freu*
 
Zicklein444 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2012, 14:11:02   #8 (permalink)
anfaenger
Gefahrensucher
Benutzerbild von anfaenger

ID: 65024
Lose senden

Reg: 26.04.2006
Beiträge: 1.022
Standard

Zitat:
Zitat von klamm Beitrag anzeigen
Du wirst runtergestuft - ist doch ok!?
Dass bei Umzug eine neue Vertragslaufzeit beginnt ist normal.
Die Runterstufung ist ok, aber ich will ganz raus aus dem Vertrag. Abgeschlossen habe ich einen Vertrag mit 16mbit und Entertain. Und jetzt soll mir DSL-Lite reichen? Freunde, mal ganz erlich...
Und beginnt bei Umzug wirklich eine neue Vertragslaufzeit? Ich denke nicht!

Zitat:
Zitat von birnchen Beitrag anzeigen
Na ist doch super, was willst du noch mehr? Wenn du DSL an deinem neuen Wohnort empfangen kannst, besteht doch überhaupt kein Grund, den Vertrag zu kündigen.
Der Grund besteht, das DSL-Lite reicht mir nicht. Gekündigt habe ich sowieso, mir geht es darum früher aus dem Vertrag zu kommen.

Zitat:
Zitat von Herzoegchen90 Beitrag anzeigen
Wo ist das Problem?
Die Telekom ist dir doch entgegengekommen, auch wenn ich was Kulanz angeht, eher schlechte Erfahrungen mit denen gemacht habe.
Ich denke mehr kann man an dem Punkt nicht erwarten. [...]
Sie ist mir nicht entgegen gekommen, das Runterstufen ist völlig normal.

Zitat:
Zitat von kbot Beitrag anzeigen
was willst du denn sonst machen?

du wirst heruntergestuft auf DSL-Lite und das Entertain-Paket wurde dir gekündigt, weil nicht mehr nutzbar

passt doch genau zu deiner Lage und sehe irgendwie das Problem nicht
Das Problem ist, DSL-Lite ist mir zu wenig. Kabeldeutschland z.B. schafft da bis zu 32mbit.
Ich will aus dem Vertrag ganz raus und den Anbieter wechseln, deshalb der ganze aufriss.
Gekündigt ist der Vertrag bei der Telekom, nur will ich halt 6 Monate vor Vertragsende raus.
Wenn ich morgens aufwache, wasch' ich mich mit allen Wassern.

Geändert von anfaenger (12.01.2012 um 14:16:34 Uhr)
anfaenger ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2012, 14:17:45   #9 (permalink)
klamm PREMIUM-UserVERIFIZIERTER User
Administrator
Benutzerbild von klamm

ID: 20876
Lose senden

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 11.222
Standard

Ich denke nicht, dass das geht. Du hast ja laut AGB immer nur DSL-Geschwindigkeit bis zu XXX MBit/s. Das "bis zu" können die Dir auch weiterhin bieten. Wenn es jetzt gar kein DSL gäbe, ginge das wohl eher.
 
klamm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2012, 14:37:04   #10 (permalink)
anfaenger
Gefahrensucher
Benutzerbild von anfaenger

ID: 65024
Lose senden

Reg: 26.04.2006
Beiträge: 1.022
Standard

Zitat:
Zitat von klamm Beitrag anzeigen
Ich denke nicht, dass das geht. Du hast ja laut AGB immer nur DSL-Geschwindigkeit bis zu XXX MBit/s. Das "bis zu" können die Dir auch weiterhin bieten. Wenn es jetzt gar kein DSL gäbe, ginge das wohl eher.
Ja, keine Frage, rechtlich ist alles korrekt mit der Runterstufung und dem Weiterlaufen bis zum Vertragsende, aber ich hoffte auf Kulanz und fragte hier, ob schon jemand ähnliche Erfahrungen gemacht hat.
Was bringt es der Telekom mich zu verärgern, dann komme ich doch nie mehr zurück. Dann lieber auf die paar Flocken verzichten und einen Kunden glücklich machen, der dann vielleicht wiederkommt.
Wenn ich morgens aufwache, wasch' ich mich mit allen Wassern.
anfaenger ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2012, 15:37:09   #11 (permalink)
Herzoegchen90
Erfahrener Benutzer

ID: 376225
Lose senden

Reg: 12.05.2010
Beiträge: 1.238
Standard

Zitat:
Zitat von anfaenger Beitrag anzeigen
Die Runterstufung ist ok, aber ich will ganz raus aus dem Vertrag. Abgeschlossen habe ich einen Vertrag mit 16mbit und Entertain. Und jetzt soll mir DSL-Lite reichen? Freunde, mal ganz erlich...
Und beginnt bei Umzug wirklich eine neue Vertragslaufzeit? Ich denke nicht!
Brauchst du die Bandbreite beruflich?
Ansonsten muss ich mal pauschal sagen "Der Mensch kriegt den Hals auch nie voll..."


Zitat:
Sie ist mir nicht entgegen gekommen, das Runterstufen ist völlig normal.
Nein, nein, das runterstufen ist bereits ein Entgegenkommen, da du deinen ursprünglichen Vertrag von deren Seite aus nicht mehr nutzen kannst, also stufen sie dich so herunter, dass du dass bekommst, was sie dir dort bieten können, ohne dass du für nicht nutzbare Leistungen mehr bezahlen musst.

Zitat:
Das Problem ist, DSL-Lite ist mir zu wenig. Kabeldeutschland z.B. schafft da bis zu 32mbit.
Ich will aus dem Vertrag ganz raus und den Anbieter wechseln, deshalb der ganze aufriss.
Gekündigt ist der Vertrag bei der Telekom, nur will ich halt 6 Monate vor Vertragsende raus.
Tschuldige, aber Kabel Deutschland ist auch nicht das wahre. Ich habe dort selbst einen Vertrag und der "Wow"-Effekt wenn man ne Messung durchführt ist zwar toll, aber ansonsten merke ich kaum einen Unterschied zu meiner alten 4mbit-Leitung
Und man hat das Gefühl (welches auch in vielen Forenbeiträgen im www subjektiv bestätigt wird) das KD abends und am Wochenende bestimmte Ports und manchmal sogar den kompletten Anschluss stark drosselt, so dass du teilweise mit unter 100kb unterwegs bist.

Wenn du aus dem Vertrag raus willst, wird dir nichts anderes übrig bleiben, als den Restbetrag für die nächsten 6 Monate + Vertragsstrafe in Höhe von ca. 66€ zu bezahlen.
Ich habe mich mit denen 2 Jahre lang, unter zu Hilfenahme von nem Anwalt, über einen ähnlichen Sachverhalt ausseinandergesetzt, am Ende blieb mir auch nichts anderes übrig als diverse Mahnungen und genannte Strafgebühr zu bezahlen.
Da musst du wohl oder übel die nächsten Monate entweder mit einem "langsamen" Anschluss leben oder in den sauren Apfel beissen.
 
Herzoegchen90 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2012, 16:05:04   #12 (permalink)
anddie
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von anddie

ID: 171
Lose senden

Reg: 03.05.2006
Beiträge: 1.930
Standard

Zitat:
Zitat von anfaenger Beitrag anzeigen
Ich will aus dem Vertrag ganz raus und den Anbieter wechseln, deshalb der ganze aufriss.
Da wirst du keine Chance haben. Gibt dazu auch ein wunderschönes Gerichtsurteil vom BGH: http://heise.de/-1135081

"Der Kunde, der einen längerfristigen Vertrag über die Erbringung einer Dienstleistung abschließt, trägt grundsätzlich das Risiko, diese aufgrund einer Veränderung seiner persönlichen Verhältnisse nicht mehr nutzen zu können. Dementsprechend stellt ein Umzug, etwa aus beruflichen oder familiären Gründen, prinzipiell keinen wichtigen Grund für eine Kündigung dar."

Also entweder noch die 6 Monate mitnehmen und dann wechseln oder halt die 6 Monate doppelt zahlen.

anddie
Hof Birkenkamp - Alpakawanderung in Mecklenburg-Vorpommern
anddie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2012, 16:56:49   #13 (permalink)
Wasweissdennich
Hakuna Matata
Benutzerbild von Wasweissdennich

ID: 96572
Lose senden

Reg: 21.04.2006
Beiträge: 10.961
Standard

Zu einem Kunden der gehen will macht es doch keinen Sinn kulant zu sein jedenfalls nicht so sehr das man ihm quasi bares Geld schenkt und ihn früher gehen lässt

Ich finde die Telekom handelt da völlig richtig.
 
Wasweissdennich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2012, 14:07:55   #14 (permalink)
paymymail
Ref-Gejagter

ID: 188266
Lose senden

Reg: 24.04.2006
Beiträge: 1.211
Standard

Kulanz bedarf eben auch immer einer gewissen Verhandlungsposition, den du als gehender Kunde nicht hast. Würdest du zur Telekom wiederkommen wenn es andere Anbieter mit besseren Preisen und mehr Leistung gäbe? Weil sie so nett waren? Eher nicht
Fakt ist aber das Leben wird weitergehen, egal ob du 6 Monate auf eine dicke Leitung oder auf ca. 30€ im Monat verzichten musst.
 
paymymail ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2012, 13:14:49   #15 (permalink)
anfaenger
Gefahrensucher
Benutzerbild von anfaenger

ID: 65024
Lose senden

Reg: 26.04.2006
Beiträge: 1.022
Standard

Zitat:
Zitat von anddie Beitrag anzeigen
Also entweder noch die 6 Monate mitnehmen und dann wechseln oder halt die 6 Monate doppelt zahlen.

anddie
Das geht leider nicht so einfach.
Mitnehmen kann ich den Vertrag nicht, da in der neuen Wohnung Entertain nicht verfügbar ist. Entweder runterstufen, aber dann einen neuen Vertrag über 24 Monate oder sperren lassen und die sechs Monate weiter (doppelt) zahlen.
Wenn ich morgens aufwache, wasch' ich mich mit allen Wassern.
anfaenger ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Antwort

Anzeige


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Domain umzug Stevenking Webhosting 10 23.08.2010 14:13:37
Telekom: Kündigung bei Umzug prachtie Das wahre Leben 23 18.03.2010 23:24:15
Telekom Hans19 Das wahre Leben 22 24.05.2009 19:50:08
Umzug und renovierung Nervnorbert Das wahre Leben 21 05.12.2006 14:52:54
Vodafone seehr Kulant?! Phantasialand Multimedia & Kommunikation 9 18.09.2006 23:54:00


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:55:59 Uhr.