Alt 20.07.2012, 23:49:51   #1 (permalink)
Lissy
Weichgespült
Benutzerbild von Lissy

ID: 85178
Lose senden

Lissy eine Nachricht über ICQ schicken Lissy eine Nachricht über AIM schicken
Reg: 28.04.2006
Beiträge: 769
Standard

Huhu,

ich schwelge sehr oft in meinen Gedanken in meiner Kindheit rum. Wem aus meiner Generation geht es auch so? Und was fällt Euch so ein, wenn Ihr zurück denkt? Womit habt Ihr gern gespielt, was hat Euch geprägt?

Erzählt mal...

Ich mache den Anfang mit:

Flämmchen, die habe ich geliebt und gesammelt. Ich freute mich wie ein Schneekönig, wenn eine neue raus kam und durfte mir dann wieder so eine Streichholzschachtel mit dem etwas anderen Inhalt kaufen.

http://3.bp.blogspot.com/-W8MNK2KfUj...0/SAM_0184.jpg

Kullertränchen, man konnte ihr Wasser einflößen und wenn man dann ihren rechten Arm runter drückte, machte sie eine Schnute und es kullerten Tränen über ihre Wange.

http://www.ak-dolls.de/kullerviele.gif

Evil Knievel, den fand ich toll und darum hatte ich auch die Evil Knievel Figur.

http://www.plaidstallions.com/evel/evel3.jpg

Ich könnte Bände damit füllen, aber nun seid Ihr erst mal dran.




Wer kann sich noch an Perlipop und an all die anderen leckeren Eis Sorten erinnern, die es damals gab? Oder den Schwarzwaldbecher, das Plastikhörnchen mit dem Kaugummi unten drin?

http://www.f1online.de/premid/000173000/173788.jpg

Oder hatten Eure Mütter früher auch plötzlich überall diese Pril Blümchen kleben?

http://www.braincolor.de/wp-content/...11/06/pril.jpg
 

Geändert von Lissy (30.07.2012 um 10:10:06 Uhr) Grund: edit: Bilder verlinkt statt direkt eingebunden
Lissy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2012, 19:55:29   #2 (permalink)
Pompei.Pit
click here...
Benutzerbild von Pompei.Pit

Reg: 21.04.2006
Beiträge: 603
Standard

Oh ja. Die schönste Zeit überhaupt

Mein erster Fernseher sah so aus:

War eine Privileg-Kiste. Hat aber ewig gehalten... Gab's 1978 zum Geburtstag. Von da an war's dann endlich vorbei damit, Mutti immer fragen zu müssen, ob man "Disco" sehen darf

Mein erster Plattenspieler:

Absolut geniales Gerät gewesen. Meiner war allerdings knallrot

Da ist noch so vieles mehr. Mein ganzer Stolz war das Bonanzarad. Getoppt nur vom ersten Auto meines Vaters - ein funkelnagelneuer 1971er VW Käfer. Mit stolzgeschwellter Brust biste da raus, morgens an der Schule...

He he, nach der Schule ging's dann in den Wald - mit selbstgeschnitzten Holzgewehren "Cowboy und Indianer" spielen... stundenlang

So 1974 kaufte meine Mutter dann eine Atari-Spielekonsole:


Stundenlang konnten wir uns damit beschäftigen. So kann ich Seitenlang weitermachen...
Personalführung ist die Kunst, die Leute so schnell über den Tisch zu ziehen, daß sie die dabei entstehende Reibungshitze als Herzenswärme empfinden.

My home is my Kassler - Paidmailer & more
Pompei.Pit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2012, 11:14:21   #3 (permalink)
Drangi
Slotzocker
Benutzerbild von Drangi

ID: 225161
Lose senden

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 3.757
Standard

In den frühen 80ern als I-Pünktchen, hatten alle meine Freunde und ich immer mit diesen Monchichis gespielt. Das war Hype im Kindergarten und in der ersten Klasse.



Dann kam später He-Men dazu, der Held damals








Und natürlich ein echter Held aus der Wrestlingwelt:



Geradelt bin ich immer und überall mit meinem BMX-Rad:



Und natürlich habe ich auch immer viel Zeit mit meinen kabelgebundenen (ferngesteuerten) Autos gespielt und meine Carrerabahn mit zwei Rennwagen war immer mein großer Stolz:



Später habe ich immer viel mit meiner Konsole, Atari 2600 gezockt und danach mit meinem Amiga 500, bevor ich dann noch von irgendjemanden den Commodore 64 mit fast 50 Spielen geschenkt bekommen habe:







War eine super Zeit.
 
Drangi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2012, 01:43:15   #4 (permalink)
claudioricardo
immer unterwegs
Benutzerbild von claudioricardo

ID: 248274
Lose senden

claudioricardo eine Nachricht über Skype™ schicken
Reg: 13.08.2006
Beiträge: 1.950
Standard

Ich hatte auch einen C64, mein Traum war aber ein Commodore PET2001, der damals bei der Quelle knapp 2000 Mark kostete. Ein kleines Vermögen, bei einem Monatslohn von 800 Mark.

Und mein erstes Auto war ein Simca 1301.

Gibt's heute alles nicht mehr: Commodore, die Quelle, die DMark und den Simca.

Dafür gibt's heute Türsteher, AIDS und Internet

Ich sage nicht das die Welt besser geworden ist, sie ist nur leichter geworden: für nahezu jedes Problem gibt es eine Lösung, aber ich glaube auch das wir heute Probleme haben, die wir früher noch gar nicht kannten.
 
claudioricardo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2012, 13:17:17   #5 (permalink)
darkkurt PREMIUM-User
Moderator
Benutzerbild von darkkurt

ID: 35967
Lose senden

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 13.400
Standard

Zitat:
Zitat von claudioricardo Beitrag anzeigen
Ich hatte auch einen C64, mein Traum war aber ein Commodore PET2001...
Muss ich nachfragen: Du hattest einen C64, hast aber von einen PET2001 geträumt? Da dürftest du du ziemlich der einzige gewesen sein...
darkkurt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2012, 13:22:10   #6 (permalink)
calvin55
Noch älterer Sack
Benutzerbild von calvin55

ID: 93745
Lose senden

calvin55 eine Nachricht über ICQ schicken calvin55 eine Nachricht über MSN schicken calvin55 eine Nachricht über Yahoo! schicken calvin55 eine Nachricht über Skype™ schicken
Reg: 30.04.2006
Beiträge: 1.048
Standard

Oh je...

Da wird man ja direkt wieder sentimental...

Welch unbeschwerte Tage...
 
calvin55 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2012, 13:56:12   #7 (permalink)
claudioricardo
immer unterwegs
Benutzerbild von claudioricardo

ID: 248274
Lose senden

claudioricardo eine Nachricht über Skype™ schicken
Reg: 13.08.2006
Beiträge: 1.950
Standard

Zitat:
Zitat von darkkurt Beitrag anzeigen
Muss ich nachfragen: Du hattest einen C64, hast aber von einen PET2001 geträumt? Da dürftest du du ziemlich der einzige gewesen sein...
Damals waren bei vielen die Träume vom Computer noch emotional bestimmt, das Aussehen war oft wichtiger als die Technik, mit Bites und Bytes wusste man noch nicht soviel anzufangen.
 
claudioricardo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2012, 15:02:54   #8 (permalink)
Lissy
Weichgespült
Benutzerbild von Lissy

ID: 85178
Lose senden

Lissy eine Nachricht über ICQ schicken Lissy eine Nachricht über AIM schicken
Reg: 28.04.2006
Beiträge: 769
Standard

Zitat:
Zitat von claudioricardo Beitrag anzeigen
aber ich glaube auch das wir heute Probleme haben, die wir früher noch gar nicht kannten.
So siehts aus. Das Handy z.B. ist ja gut und schön, wenn man irgendwo auf der Landstraße einen Unfall hatte oder man hat eine Panne. Oder um ab und zu mal eine SMS zu schreiben "Ich verspäte mich um 15 Min" ist es ja eine tolle Erfindung. Aber dieser Hype um dieses kleine Ding, geht mir ehrlich gesagt auf den Keks. Wenn Du heute eins gekauft hast, ist es morgen schon wieder out. Wenn ich mit dem Zug fahre, dann sitzen die Leute da und haben Stöpsel in den Ohren, gucken dabei nur noch auf ihr Handy oder Laptop. Früher sind aus solchen Zugfahrten oft sogar noch Freundschaften entstanden, weil noch alles viel persönlicher und kommunikativer war. Man nennt es das "Zeitalter der Kommunikation", ich nenne es "das Zeitalter des Schweigens". Denn die Menschen haben verlernt persönlich miteinander zu reden. In Facebook sehe ich Mutter und Tochter miteinander chatten, obwohl sich beide in der gleichen Wohnung befinden!
Früher hat man noch auf schönes Briefpapier und schöne Schrift geachtet oder hat seine Briefe teilweise noch verziert mit Aufklebern die man in der Bravo gefunden hat oder in der Brigitte Zeitschrift der Mutter , heute schickt man einfach nur noch langweilige E-Mails.

Früher haben wir Glanzbilder gesammelt und uns gegenseitig ins Poesiealbum geschrieben oder mit Murmeln geklickert, heute sitzen die Jugendlichen einsam vorm PC oder eben zu zweit und kommunizieren über den Gamechat miteinander.
Es lesen nicht mehr viele Bücher und wenn, dann mit dem Kindle. Ich persönlich liebe Bücher, besonders wenn sie schön eingebunden sind oder tolle Illustrationen haben.

Mein Neffe z.B. der sitzt, wenn er von der Schule nach Hause kommt und seine Aufgaben gemacht hat, nur noch vorm PC oder der Playstation. Er hat nur einen Freund und der sitzt auch mit vorm PC und zwar in seiner Wohnung und sie zocken miteinander. Sie gehen nicht raus vor die Tür, Fahrradfahren kennt man auch nicht mehr...Aber den Eltern ist das auch egal, sie zucken nur mit den Schultern und wissen nichts mit dem Kerl anzufangen. Dass so ein Junge nicht unbedingt Bock hat ins Museum zu gehen, hat der Vater z.B. (wo der Junge lebt) immer noch nicht gerafft. Wenn man andere Vorschläge macht, was er mit seinem Sohn mal machen könnte, kommt nur "Hab ich kein Geld für". Aber um sich ständig andere Autos zu kaufen, ist Geld da...

Den Spruch "Früher war alles besser" fand ich immer doof. Aber so wie sich die Welt entwickelt hat, sehe ich das mittlerweile auch so. Die Menschen sollten wieder mehr auf die "alten" Werte zurück kommen. Ich benutze mein Handy z.B. nur wenn es nicht anders geht und schreibe dann auch nur kurze Zeilen, wie es eigentlich auch mal gedacht war und führe keine ganze Gespräche über dieses Gerät.
Ich werde mir auch keinen Kindle kaufen, ich lese weiterhin Bücher aus Papier und hoffe, dass diese niemals aussterben werden. Ich würde gerne weiterhin echte Briefe schreiben, wenn die anderen nicht so schreibfaul wären.
Klar gab es auch in den 70 oder 80ern Atari und andere Spiele Neuheiten, aber da haben die Eltern noch drauf geachtet, dass die Kinder sich hauptsächlich in der Freizeit mit anderen Dingen beschäftigten und an die frische Luft gingen. Heute sind viele Eltern froh, wenn sie von ihren Kindern in Ruhe gelassen werden, weil sie zu viele eigene Probleme haben.

Hachja, früher war vieles besser.
 
Lissy ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2012, 01:54:27   #9 (permalink)
schmusy84
Texterin
Benutzerbild von schmusy84

ID: 435434
Lose senden
Krank

Reg: 28.07.2012
Beiträge: 576
Daumen hoch

Ich bin ja in den 80er geboren und kann mich somit nur wage daran erinnern was wir früher alles hatten.

Ich weiß noch die Atari Konsole dort habe ich immer Pacman gespielt und so ein Tarzan ähnliches Spiel, wo man immer an den Lianen hangeln musste.

Weiterhin habe ich die 80er Songs wie " Neue Männer braucht das Land, 99 Luftballons, Tretboot, Sternenhimmel uvm " gerne als Kind gehört und bin auch heute noch damit sehr zufrieden. Das sind schon schöne Erinnerungen.

Die Fernsehserie He-Man ist mir auch noch ganz wage bekannt. Wir hatten die ganzen Figuren und mein Bruder hat mich selten damit spielen lassen, deswegen weiß ich das noch :-))

Ein Monchichi habe ich sogar noch! Der sieht schon aus als wenn ich den selber geflickt hätte, weil der schon so mitgenommen wurde.

Die 80er Jahre sind wirklich toll gewesen, die 90er aber auch. Aus den 70er Jahren bin ich leider nicht sodass ich dazu wenig sagen kann. Doch ich mag die Filme von Eis am Stiel und die fingen in den 70er Jahren soweit ich informiert bin an.
Linkbuilding, Bookmarks & Co. Einfach Pn
schmusy84 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2012, 17:42:38   #10 (permalink)
blubarju
Außenseiter

ID: 245342
Lose senden

Reg: 19.07.2006
Beiträge: 1.283
Standard

Hi,

Ende der 70er Jahre (oder war es bereits Anfang der 80er ) kam bei uns die Science-Fiction-Serie "Mondbasis Alpha 1" (Originaltitel "Space 1999") im Fernsehen. Als Kind hatte ich damals ein Model der Mondfähre "Eagle", die es in der Serie gab. Die Fähre fand ich damals sehr toll und die Serie würde ich auch gerne mal wieder im TV sehen.

Ach ja... dann gab es da noch Vanillahosen. Wollte immer eine haben und als ich sie dann hatte, mußte ich einsehen, daß ich absolut nicht der Typ für diese Art Hosen war/bin. Getragen hatte ich sie aber dann schon noch.

lg Udo
blubarju ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2012, 18:35:03   #11 (permalink)
Pompei.Pit
click here...
Benutzerbild von Pompei.Pit

Reg: 21.04.2006
Beiträge: 603
Standard

Zitat:
Zitat von blubarju Beitrag anzeigen
Hi,

Ende der 70er Jahre (oder war es bereits Anfang der 80er ) kam bei uns die Science-Fiction-Serie "Mondbasis Alpha 1" (Originaltitel "Space 1999") im Fernsehen. Als Kind hatte ich damals ein Model der Mondfähre "Eagle", die es in der Serie gab.
Hatte ich auch, das Teil. Hatte es so zusammengebaut, daß man den Mittelcontainer abnehmen konnte Würde ich auch gerne mal wieder sehen. Damals lief ja auch noch UFO. Auch 'ne geniale Serie. Hier mal ein kleine Ausschnitt für Neugierige: http://youtu.be/LE-aBcfs854 Tricktechnisch gegenüber Heute zwar tiefste Steinzeit, aber irgendwie hatten die Serien was...
Personalführung ist die Kunst, die Leute so schnell über den Tisch zu ziehen, daß sie die dabei entstehende Reibungshitze als Herzenswärme empfinden.

My home is my Kassler - Paidmailer & more
Pompei.Pit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2012, 23:23:51   #12 (permalink)
Lissy
Weichgespült
Benutzerbild von Lissy

ID: 85178
Lose senden

Lissy eine Nachricht über ICQ schicken Lissy eine Nachricht über AIM schicken
Reg: 28.04.2006
Beiträge: 769
Standard

Zitat:
Zitat von blubarju Beitrag anzeigen
Ach ja... dann gab es da noch Vanillahosen. Wollte immer eine haben und als ich sie dann hatte, mußte ich einsehen, daß ich absolut nicht der Typ für diese Art Hosen war/bin. Getragen hatte ich sie aber dann schon noch.

lg Udo
lol ja, die Mode in den 80ern war überhaupt der Knaller. Sie war bunt, sie war frech, sie war phänomenal.

http://www.spontis.de/wp/wp-content/...Abgrenzung.jpg
Coldplay - Such a precious jewel.
Lissy ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2012, 19:05:07   #13 (permalink)
schmusy84
Texterin
Benutzerbild von schmusy84

ID: 435434
Lose senden
Krank

Reg: 28.07.2012
Beiträge: 576
Standard

Ist euch denn auch schon aufgefallen, dass vieles aus den 80er wirklich wieder in Mode kommt? Ich merke das vor allem bei den früher gern genannten Pfennig-Schuhen alias Chucks. Damals waren die in DM noch so günstig :-) deswegen nannten meine Eltern diese immer Pfennig-Schuhe :-)

Ich freue mich, dass man heutzutage viele Einflüsse aus den alten Zeiten mit neuen kombiniert, dass passt echt gut!
 
schmusy84 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2012, 17:54:00   #14 (permalink)
Robo-cop
♥*¤๑۩۞۩๑¤*♥

Reg: 18.05.2008
Beiträge: 634
Standard

Zitat:
Zitat von Pompei.Pit Beitrag anzeigen
... Mein ganzer Stolz war das Bonanzarad...
Wer kennt das noch und hatte auch eins?
wobei meines gelb war.
Das geilste Rad seiner Zeit mit ner 3 Gangschaltung. Eigentlich scheisse zum fahren aber sah einfach cool aus. Dazu kam noch der Fuchsschwanz hinten und die Karten an den Speichen die so schön geknattert haben.
(Wahrscheinlich fahr ich deshalb heute noch am liebsten Chopper)


mfg Robo-cop
Zitat:
Zitat von klamm Beitrag anzeigen
Aussage: Es werden KEINE Lose generiert.
Besser so?

Geändert von Robo-cop (19.08.2012 um 19:07:02 Uhr) Grund: hatte überlesen das Pompei auch eins hatte
Robo-cop ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Anzeige


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wer erinnert sich? PietHB Lose-Talk 3 14.05.2012 19:57:52
[S] Suche 70er Jahre Kugellampe für Schreibtisch oder als Stehlampe Jackson Kleinanzeigen 0 20.01.2010 16:33:50
100k für euch mein Sohn wird heute 6 Jahre alt back4ever Lose4Misc (erledigt) 69 22.07.2007 11:02:06
Erinnert ihr euch noch an ...Donkey Kong/Secret of Mana u.ä. auf SNES Kolombokopf Gaming 18 06.08.2006 11:38:03
werbung an die man sich erinnert Novas Fun-Ecke 9 18.05.2006 00:05:52


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:43:13 Uhr.