Zurück   klamm-Forum > Allgemeines > Gott und die Welt

Like Tree216Likes

Antwort
 
Optionen
Alt 07.04.2020, 21:11:17   #151
raptor230961
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von raptor230961

Reg: 24.07.2016
Beiträge: 2.463
Standard

@Rajani:
Ich habe ebenfalls Erfahrungen gemacht, in denen Pärchen Hand in Hand gehen müssen, während andere die 1,50 Meter Abstand nicht einhalten können - aber nicht nur Ältere! Auch junge Paare! Auch hustende Kunden, die andere Kunden anhusten, ohne auch nur die Hand vor den Mund zu nehmen. Aber diese Leute sind in der Minderheit. Sie fallen nur mehr auf, als rücksichtsvolle Menschen. Nach meiner Erfahrung sind von 50 Leuten nur drei Menschen, die so auffällig sind.
Die älteren Menschen sollte man auch verstehen. Anstatt - wie in den Medien gemeint wird - einer ihnen hilft (einkaufen, leichte Reparaturen ...) läßt man die, die ihr Leben lang gebuckelt haben, meist im Stich! Die Kinder sind weg, Sozialhelfer haben nur wenige Minuten Zeit. Sie sind es gewohnt, dass sie neben einander gehen - 40 oder 50 Jahre sind sie so gegangen - und haben mehr Probleme damit, sich auf das Leben im Katastrophenfall einzustellen, als wir Jüngeren. Viele helfen ihren Partner auch bei Behinderungen.
... und das Ware in den Geschäften fehlen ist nicht die Schuld der Angestellten. Es ist die Schuld derer, die erst Vorräte anlgen, wenn der Katastrophenfall eingetreten ist. Die allen anderen alles wegkaufen!

Ich wüßte auch nicht, wie ich reagieren würde, wenn ich von den Kunden nur gemecker hören würde. Kein gutes Wort, kein Lob. Da wird man schnell zu einem Menschen, der zynisch ist.
 
raptor230961 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2020, 21:23:58   #152
Rajani PREMIUM-User
alias Ice ;-)

ID: 416544
Lose senden

Reg: 18.03.2013
Beiträge: 100
Standard

raptor, ich versteh genau, was Du meinst und es ist auch richtig. Nur wenn ältere Pärchen, die beide bei offensichtlich guter Gesundheit sind, sich in einem Geschäft verhalten, wie wenn nichts wäre, ist das nicht mehr okay.
Es wird darum gebeten, möglichst alleine einkaufen zu gehen. Ich habe auch nichts dagegen, wenn ältere Menschen einkaufen gehen, wenn sie niemand dafür haben, alles gut. Nur muss man zu zweit gehen, es wäre doch sinnvoller, wenn nur einer geht, denn so setzen sie sich beide einem evt. Risiko aus.

Das gestern beim Lidl war auch nicht das erste Mal, ich erlebe das seit Wochen so und es sind fast immer nur ältere, die sich an nichts halten. Beim Tierarzt heute auch, ich musste mehrfach darauf hinweisen, doch bitte Abstand zu halten bzw. bin ich wieder weg gegangen. Ich konnte nicht mal in unser Auto einsteigen, weil diese ältere Dame gemeint hat, sie will da mit ihrem Hund stehen. Erst nach ner Bitte, sie möge doch mal zurückgehen, das ich ins Auto einsteigen kann, ist sie ein wenig weg gegangen.
Da fragste Dich doch.

Ich bin seit Anfang an für diese Maßnahmen, die es derzeit gibt, nur mittlerweile ist es nur noch total frustrierend, was man jeden Tag erlebt.
Ich bin viel draußen jeden Tag, weil ich auch muß. Ich habe 2 Hunde und kann da gar nicht anders.
Das einkaufen beschränke ich auf das Minimum, wo es nur geht.
raptor230961 gefällt das.
 

Geändert von Rajani (07.04.2020 um 21:32:12 Uhr)
Rajani ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2020, 21:37:46   #153
raptor230961
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von raptor230961

Reg: 24.07.2016
Beiträge: 2.463
Standard

Wie die Menschheit ist habe ich am Besten in der Feuerwehr lernen müssen:
Bei dem jährlichen Sammeln für die Kriegsgräber-Fürsorge gaben die, denen es gut geht, die viel Geld verdienen 2 DM und verabschiedet sich. Eine ältere Dame, die von einer kargen Witwenrente leben muss - die am Ende des Monat kein Geld mehr hat will 20 Euro geben. Ein älterer Kamerad meint - während die Dame für uns Keks auftischt und Kaffee aufsetzt - als wir alleine sind, daß wir höchstens 2 DM nehmen werden, da sie sonst am Ende des Monats nichts zu essen hat. Wer viel besitzt gibt äußerst ungern und wenig. Wer von der Hand in den Mund lebt gibt mehr, als er eigentlich kann!

Während eines Einsatzes in den 80er Jahren kommen wir in der Nacht zu einem brennenden Haus. Viele Gaffer schon auf dem Bürgersteig und auf der Straße. Nach unserer Aufforderung, für die Löscharbeiten für das Löschfahrzeug Platz zu machen, der Satz: "...Wir waren zuerst da! ..." Wie tief kann ein Mensch sinken? Wie hätten diese Gaffer reagiert, wenn es ihr Haus gewesen wäre!"

Ein Kamerad, der unglaublich vielen Menschen das Leben gerettet hat verunglückt auf einer vielbefahrenen Straße in der Nacht. Er stirbt hinter dem Lenkrad eingeklemmt - verblutet langsam, weil niemand anhält! Niemand ruft an!

Es tut mir Leid - aber bei diesen Erfahrungen und mit den egoistischen Hamsterern, denen - die andere Leute anzuhusten, diejenigen - die nicht zu Hause bleiben zukönnen, die weiter Partys zu feiern, keinen Sicherheitsabstand einzuhalten, denjenigen - die ältere Mitmenschen im Stich lassen ... Da zweifelt man daran, dass die Menschheit "zivilisiert" sein sollen. Da wird es schwer, das Gute im Menschen zu sehen!
Mehlwurmle und AlexK gefällt das.
 
raptor230961 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2020, 21:55:15   #154
naturschonen
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von naturschonen

ID: 414909
Lose senden

Reg: 01.07.2013
Beiträge: 2.904
Standard

Zitat:
Zitat von Rajani Beitrag anzeigen
@naturschonen, sorry, ich lese diesen Thread die ganze Zeit mit und habe noch nichts gepostet bis jetzt, nur Du findest Doch auf alles ne Antwort, nur nicht, das die Leute selber etwas falsch machen.

Wenns ums hamstern geht, sind es nur Einkaufshelfer, wenn was nicht im Laden erhältlich ist, soll man Online kaufen ect.

Hallo, soll ich mir echt ne Packung Wc Papier im Netz bestellen zu überteuerten Preisen, nur weil immer noch einige meinen, sie müssen sich die Bude plus Keller mit WC Papier zupacken?

Ich habe hier noch nicht einen Einkaufshelfer gesehen, nur ältere Leute, die immer schön in Pärchen einkaufen gehen und NULL Rücksicht nehmen, sich verhalten wie wenn nix wäre.
Man wird noch doof angeguckt, wenn man wiedermal zur Seite geht, obwohl die etwas falsch machen und kriegt noch nen bösen Blick so ala" was soll denn das".

Gestern erst wieder beim Lidl, ich steh am Gemüseregal, kommt einer an, stellt sich direkt neben mich und hustet auch noch.

Bei unserem Lidl gibt es seit WOCHEN kein WC Papier noch Küchenrolle, auf den Plätzen wo die sonst sind, steht andere Ware. Auf freundliche Nachfrage bei den Angestellten heißt es, sie haben ka, wann wieder welches da ist.

Also, was mache ich nun wieder falsch in Deinen Augen?

Gewisse Leute sind einfach rücksichtslos, habe ich auch heute wieder beim Tierarzt erlebt. Genauso wie auch anders überall, egal ob man mit den Hunden rausgeht oder wo auch immer, es ist ihnen einfach egal anscheinend.
Gut beobachtet, danke.
Ich bin engagiert für einen gemeinnützigen Verein, da erlebe ich, dass Leute sich einbringen und
dabei über Schwierigkeiten stolpern, weil man denkt, dass sie hamstern.
Als ich vorhin geschrieben habe, habe ich vorher im Netz geschaut, was man alles zu normalen Preisen bestellen kann - 10er Pack Toilettenpapier für 2,95 € oder Großpackung mit 64 Packungen und so in kurzer Lieferzeit... man hört immer, dass die Lieferung zu lange dauert oder dass alles überteuert ist, was ich anders erlebe ...
raptor230961 gefällt das.
 
naturschonen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2020, 21:56:12   #155
raptor230961
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von raptor230961

Reg: 24.07.2016
Beiträge: 2.463
Standard

@Rajani:
Ich kann Deine Meinung auch sehr gutnachvollziehen, da ich auch ähnliche Erfahrungen hinter mir. Ich hoffe manchmal, dass es einen Gott gibt. Einen Gott - ein Karma - ein Schicksal, dass denen, die nur an sich denken können in Zukunft auch Schwierigkeiten beschert, wo sie von anderen Leuten Hilfe benötigen. Dass dann auch nur solche Egoisten anwesend sind!

Es kann doch nicht angehen, dass man zu Hause Lebensmittel und Klopapier stapelt, während die, die uns helfen wollen - müssen einen doppelten Dienst leisten. (Polizei, Feuerwehr, Pfleger, Ärzte ...) Wenn diese Leute einkaufen wollen (MÜSSEN) und nur leere Regale vorfinden, weil künftige egoistische Infizierte jetzt ein schönes Leben haben wollen und hamstern! Genau diese hamsternden Egoisten kommen in ein oder zwei Wochen ins Krankenhaus und wollen die Hilfe der total erschöpften Ärzte und Pfleger!

Pfleger und Ärzte, die teilweise in ihren Autos schlafen, damit sie ihre Familie nicht anstecken können. (Zumindest in New York bereits mehrfach passiert!) Medizinisches Personal, das sich aus Mülltüten provisorisch "Schutzkleidung" bastelt, das Schutzmasken 12 Stunden ununterbrochen tragen muss. (Wenn es überhaupt Schutzmasken gibt!) Wenn diese Schutzmasken nicht ausverkauft sind oder aus dem Krankenhaus mit dem Desinfektionsmittel - und sogar mit den Desinfektions-Spendern gestohlen wird!

Alles bekannt - trotzdem schämen sich solche Leute kein bischen. Lieber aus Katastrophen Geld machen - und die Mangelwaren überteuert verkaufen. Selber einen Vorrat für Jahre besitzen und die anderen sollen zu sehen.

Es tut mir Leid aber da fehlen mir jetzt die Worte!
Rajani gefällt das.
 
raptor230961 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2020, 22:18:19   #156
Rajani PREMIUM-User
alias Ice ;-)

ID: 416544
Lose senden

Reg: 18.03.2013
Beiträge: 100
Standard

Naturschonen, ich habe auch geguckt im Inet bei Wc Papier Online bestellen.
Nur zb. bei DM, der 10er Pack um 2,95 Euro ist derzeit nicht lieferbar. Selbst wenn es lieferbar wäre, würde eine Versandgebühr von 4,95 Euro anfallen, außer man bestellt im Wert von 49 Euro, dann ist es lieferfrei.
Die Versandkosten sind um ein vielfaches höher als das WC Papier selbst. Und das ist nicht nur da so, es ist überall so.

Soviel zu Deiner angepriesenen Variante, "man kann doch alles kostenfrei und schnell im Inet bestellen"
Versandkosten muss man immer zahlen, ausser man hat nen bestimmten Einkaufswert.

Was machen eigentlich viele ältere Leute, die kein Inet haben und keinen von Deinen vielgelobten "Einkaufshelfern"? Die müssen genauso wie viele andere unter anderem auch ich sich umgucken, wie sie klar kommen.

Einfach auch bitte mal über den eigenen Tellerrand sehen, nicht immer nur das, was im eigenen Umfeld passiert bzw. gemacht wird.
raptor230961 gefällt das.
 
Rajani ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2020, 09:38:43   #157
hbss
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von hbss

ID: 19406
Lose senden

Reg: 29.07.2007
Beiträge: 17.517
Standard

Zitat:
Zitat von Crash67 Beitrag anzeigen
...Du sagst es ;-)
Gorbatschow hat es aktualisiert.
 
hbss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2020, 12:05:47   #158
naturschonen
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von naturschonen

ID: 414909
Lose senden

Reg: 01.07.2013
Beiträge: 2.904
Standard

Zitat:
Zitat von Rajani Beitrag anzeigen
Naturschonen, ich habe auch geguckt im Inet bei Wc Papier Online bestellen.
Nur zb. bei DM, der 10er Pack um 2,95 Euro ist derzeit nicht lieferbar. Selbst wenn es lieferbar wäre, würde eine Versandgebühr von 4,95 Euro anfallen, außer man bestellt im Wert von 49 Euro, dann ist es lieferfrei.
Die Versandkosten sind um ein vielfaches höher als das WC Papier selbst. Und das ist nicht nur da so, es ist überall so.

Soviel zu Deiner angepriesenen Variante, "man kann doch alles kostenfrei und schnell im Inet bestellen"
Versandkosten muss man immer zahlen, ausser man hat nen bestimmten Einkaufswert.

Was machen eigentlich viele ältere Leute, die kein Inet haben und keinen von Deinen vielgelobten "Einkaufshelfern"? Die müssen genauso wie viele andere unter anderem auch ich sich umgucken, wie sie klar kommen.

Einfach auch bitte mal über den eigenen Tellerrand sehen, nicht immer nur das, was im eigenen Umfeld passiert bzw. gemacht wird.
Tut mir leid, ich habe ausreichend Angebote gefunden, die auch verfügbar sind.
Übrigens ist meine Mutter jetzt 86 und macht fast alles über´s Tablet, selbst wenn meine Schwester in der Nähe ist, über den Tellerrand sehen heißt für mich nach Lösungen suchen, die es immer gibt,
jeder Ort hat ein Ehrenamtszentrum, wo man um Hilfe bitten kann, wenn nötig - es sei denn, dass Jammern Freude bereitet..
 
naturschonen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2020, 16:03:04   #159
raptor230961
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von raptor230961

Reg: 24.07.2016
Beiträge: 2.463
Standard

Diese Woche ist wieder in Sachen Einkauf abgeschlossen. Das letzte Geschäft gerade abgeklappert. Ergebnis: Man kann alles kaufen. Einzige Ausnahme: Es gibt hier im Umkreis von 20 Kilometern nicht eine Rolle Klopapier! Es gilt immer noch: Leere Regale, einsame Zettel: "Jeder nur eine Packung!" Nicht einmal ein Bild von Klopapier.

Da möchte ich mich doch bei allen bedanken, die ihre Garagen, Keller und Dachböden mit Toilettenpapier voll gestapelt haben. Vier Wochen eine private Klopapier-Sammlung anlegen. Da hat man ordentlich etwas, was man den Ur-Enkeln vererben kann!

Ich bin mal gespannt, wann Fahrten zu Klopapier-Fabriken angeboten werden. Nicht mehr im Supermarkt kaufen - lieber direkt selber eine Palette von der Industrie holen. Wenn es keine einzige Rolle in der Nähe zu kaufen gibt verbringt man eben den Jahresurlaub mit Papierfabrik-Fahrten! Damit kurbelt man die Touristik wieder an. Anstatt Karibik, Ägypten, ... ein schöner Fabrikbesuch! Anstatt im Stau auf der Autobahn lieber einen gepflegten Stau vor der Papier-Fabrik!
(Für alle, die es nicht verstanden haben: JA, es ist Sarkasmus!)
 

Geändert von raptor230961 (08.04.2020 um 16:04:28 Uhr) Grund: Korrektur
raptor230961 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2020, 16:09:21   #160
pebbles19
Fabelwesen
Benutzerbild von pebbles19

ID: 14444
Lose senden

Reg: 02.08.2019
Beiträge: 886
Standard

Schade das du nicht bei mir in der Nähe wohnst wir haben 3 in Worten drei europaletten ich glaube auf einer sind so 280oackete Toilettenpapier.. Und ich hab heute 2 packet frischhefe bekommen.. 1 hab ich gleich für morgen an die Seite gelegt, da ich bestimmt nix mehr bekomme..
raptor230961 gefällt das.
 
pebbles19 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2020, 16:31:33   #161
naturschonen
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von naturschonen

ID: 414909
Lose senden

Reg: 01.07.2013
Beiträge: 2.904
Standard

Zitat:
Zitat von raptor230961 Beitrag anzeigen
Diese Woche ist wieder in Sachen Einkauf abgeschlossen. Das letzte Geschäft gerade abgeklappert. Ergebnis: Man kann alles kaufen. Einzige Ausnahme: Es gibt hier im Umkreis von 20 Kilometern nicht eine Rolle Klopapier! Es gilt immer noch: Leere Regale, einsame Zettel: "Jeder nur eine Packung!" Nicht einmal ein Bild von Klopapier.

Da möchte ich mich doch bei allen bedanken, die ihre Garagen, Keller und Dachböden mit Toilettenpapier voll gestapelt haben. Vier Wochen eine private Klopapier-Sammlung anlegen. Da hat man ordentlich etwas, was man den Ur-Enkeln vererben kann!

Ich bin mal gespannt, wann Fahrten zu Klopapier-Fabriken angeboten werden. Nicht mehr im Supermarkt kaufen - lieber direkt selber eine Palette von der Industrie holen. Wenn es keine einzige Rolle in der Nähe zu kaufen gibt verbringt man eben den Jahresurlaub mit Papierfabrik-Fahrten! Damit kurbelt man die Touristik wieder an. Anstatt Karibik, Ägypten, ... ein schöner Fabrikbesuch! Anstatt im Stau auf der Autobahn lieber einen gepflegten Stau vor der Papier-Fabrik!
(Für alle, die es nicht verstanden haben: JA, es ist Sarkasmus!)
Zitat:
Zitat von Rajani Beitrag anzeigen
Naturschonen, ich habe auch geguckt im Inet bei Wc Papier Online bestellen.
Nur zb. bei DM, der 10er Pack um 2,95 Euro ist derzeit nicht lieferbar. Selbst wenn es lieferbar wäre, würde eine Versandgebühr von 4,95 Euro anfallen, außer man bestellt im Wert von 49 Euro, dann ist es lieferfrei.
Die Versandkosten sind um ein vielfaches höher als das WC Papier selbst. Und das ist nicht nur da so, es ist überall so.

Soviel zu Deiner angepriesenen Variante, "man kann doch alles kostenfrei und schnell im Inet bestellen"
Versandkosten muss man immer zahlen, ausser man hat nen bestimmten Einkaufswert.

Was machen eigentlich viele ältere Leute, die kein Inet haben und keinen von Deinen vielgelobten "Einkaufshelfern"? Die müssen genauso wie viele andere unter anderem auch ich sich umgucken, wie sie klar kommen.

Einfach auch bitte mal über den eigenen Tellerrand sehen, nicht immer nur das, was im eigenen Umfeld passiert bzw. gemacht wird.
Natürlich kann man der Situation mit Sarkasmus begegnen oder auch mit Vorwürfen.
Hier mal ein komplett anderer Weg und sich überraschen lassen:
https://wolfgangsonnenburg.com/wp-co...sonnenburg.mp3
 
naturschonen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2020, 18:00:49   #162
raptor230961
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von raptor230961

Reg: 24.07.2016
Beiträge: 2.463
Standard

Also ich bin groß geworden, damit, dass man anderen helfen soll. Dass man sich seine Interessen und sich selber zurücknehmen soll. Als Kind mit Beispielen, wie Sternentaler und St. Martin ... Später mit Widerstandskämpfern, Sanitätern, Feuerwehrleuten, ...
Aber langsam ist es bei mir vorbei mit Selbstlosigkeit! Mit "alles ist Lösbar!" Wenn man nur sieht, dass man mit dem Ellenbogen weiterkommt.
So haben wir gern unsere Vorräte für den Katastrophenfall (bereit öfter genau beschrieben - vor allem die Toilettenpapier-Vorräte) mit bedürftigen Nachbarn geteilt. Im Glauben, dass die Regierung, die Medien ... Recht behalten mit "... die Lager sind voll." Wir waren naiv. wir haben gedacht: "Da wird es in 2 bis 3 Wochen wieder etwas geben." Jetzt ist es der 29 Tag mit leeren Regalen in Sachen Toilettenpapier!
Da werden angeblich die Regale ständig aufgefüllt - während die Kunden die wertvollen Rollen vom Nachschubwagen reißen!
Soll man jetzt wirklich wie ein Teenager für Konzertkarten von Superstars vor den Geschäften im Schlafsack übernachten, um wie beim Sommerschlußverkauf als erster in den Supermarkt zu stürmen? Alle wegschubsen, um als erster am Regal zu stehen? Jeden Tag warten, bis ein Regal aufgefüllt wird? Soll ich wegen einer Packung Toilettenpapier wie ein antiker Gladiator kämpfen? Wird aus "Brot und Spiele ..." "Klopapier und Hefe" für das Volk"? Werden bald die LKWs mit Klopapier von einer bewaffneten Eskorte begleitet?
Am Besten, wenn wir wieder Zeitungen einlagern - und später in Rechtecke schneiden! ...

Meine Hilfsbereitschaft ist erst einmal erschöpft! Wenn das der Lohn für Hilfsbereitschaft ist, wenn nur leere Versprechungen und schlaue Sprüche kommen - dann bleibt bei mir sehr bald die Tür zu! Was ich vorher gelernt habe (Selbstlos helfen, Anpacken, ...) hat Corona nun korrigiert: Man darf nicht helfen - man muß den Ellenbogen einsetzen!

... und Nein, mir braucht keiner Toilettenpapier zu schicken. Im Gegensatz zu vielen anderen Betroffenen, die auch kein Klopapier bekommen weiß ich mir zu helfen. Meine Hilfe habe ich rechtzeitig eingestellt!
 
raptor230961 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2020, 18:12:15   #163
naturschonen
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von naturschonen

ID: 414909
Lose senden

Reg: 01.07.2013
Beiträge: 2.904
Standard

Zitat:
Zitat von raptor230961 Beitrag anzeigen
Also ich bin groß geworden, damit, dass man anderen helfen soll. Dass man sich seine Interessen und sich selber zurücknehmen soll. Als Kind mit Beispielen, wie Sternentaler und St. Martin ... Später mit Widerstandskämpfern, Sanitätern, Feuerwehrleuten, ...
Aber langsam ist es bei mir vorbei mit Selbstlosigkeit! Mit "alles ist Lösbar!" Wenn man nur sieht, dass man mit dem Ellenbogen weiterkommt.
So haben wir gern unsere Vorräte für den Katastrophenfall (bereit öfter genau beschrieben - vor allem die Toilettenpapier-Vorräte) mit bedürftigen Nachbarn geteilt. Im Glauben, dass die Regierung, die Medien ... Recht behalten mit "... die Lager sind voll." Wir waren naiv. wir haben gedacht: "Da wird es in 2 bis 3 Wochen wieder etwas geben." Jetzt ist es der 29 Tag mit leeren Regalen in Sachen Toilettenpapier!
Da werden angeblich die Regale ständig aufgefüllt - während die Kunden die wertvollen Rollen vom Nachschubwagen reißen!
Soll man jetzt wirklich wie ein Teenager für Konzertkarten von Superstars vor den Geschäften im Schlafsack übernachten, um wie beim Sommerschlußverkauf als erster in den Supermarkt zu stürmen? Alle wegschubsen, um als erster am Regal zu stehen? Jeden Tag warten, bis ein Regal aufgefüllt wird? Soll ich wegen einer Packung Toilettenpapier wie ein antiker Gladiator kämpfen? Wird aus "Brot und Spiele ..." "Klopapier und Hefe" für das Volk"? Werden bald die LKWs mit Klopapier von einer bewaffneten Eskorte begleitet?
Am Besten, wenn wir wieder Zeitungen einlagern - und später in Rechtecke schneiden! ...

Meine Hilfsbereitschaft ist erst einmal erschöpft! Wenn das der Lohn für Hilfsbereitschaft ist, wenn nur leere Versprechungen und schlaue Sprüche kommen - dann bleibt bei mir sehr bald die Tür zu! Was ich vorher gelernt habe (Selbstlos helfen, Anpacken, ...) hat Corona nun korrigiert: Man darf nicht helfen - man muß den Ellenbogen einsetzen!

... und Nein, mir braucht keiner Toilettenpapier zu schicken. Im Gegensatz zu vielen anderen Betroffenen, die auch kein Klopapier bekommen weiß ich mir zu helfen. Meine Hilfe habe ich rechtzeitig eingestellt!
Dein Frust hilft dir aber noch weniger, damit schaffst du dir nur sichere Schuldgefühle.
Was also hast du zu verlieren, wenn du dir für dich mal ein paar Minuten Zeit nimmst??

Hast du Angst zu erkennen, dass du gar nicht so uneingennützig hilfst?
Du wünscht dir Anerkennung, Belohnung, Aufmerksamkeit, eine Gegenleistung?
Und du hilfst denen, denen du nicht zutraust, dass sie selbst einen Weg finden, urteilst
und ärgerst dich dann, wenn du da keine Bestätigung findest und keine Nachahmer?

Hilfe zur Selbsthilfe - bei mir immer, selbst dann, wenn die Person nie meinem "Freundeskreis" angehören würde - aber nie ungefragt/ungebeten
 

Geändert von naturschonen (08.04.2020 um 19:41:22 Uhr)
naturschonen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2020, 18:35:15   #164
Freirenner
Infokriegsarmee N.
Benutzerbild von Freirenner

ID: 397759
Lose senden

Reg: 25.02.2012
Beiträge: 4.614
Standard

Zitat:
Zitat von naturschonen Beitrag anzeigen
die andren Hersteller nicht? Wie undankbar!
Mit "Tissue-Industrie" habe ich wohl ganze Branche gemeint. Irgendwie unverständlich getippt?
 
Freirenner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2020, 18:35:47   #165
pebbles19
Fabelwesen
Benutzerbild von pebbles19

ID: 14444
Lose senden

Reg: 02.08.2019
Beiträge: 886
Standard

Hier mal was ich total toll finde..

raptor230961, chance, Crash67 und 1 Anderen gefällt das.
 
pebbles19 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Anzeige


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
corona-klicker.de / Loseseite / 18.3.2020 Servas Lose-Seiten 5 28.06.2020 06:17:38


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:48:12 Uhr.