Zurück   klamm-Forum > Allgemeines > Gott und die Welt

Like Tree22Likes

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.02.2013, 11:43:06   #1 (permalink)
Querulant
SEO

ID: 165221
Lose senden
Abwesend

Querulant eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 20.04.2006
Beiträge: 4.649
Standard Ausgeliefert: Arbeiten bei Amazon.de

Gestern kam ein sehr interessanter Artikel über das Arbeiten bei Amazon. SOllte sich jeder angucken und danach ernsthaft nachdenken, dort weiterhin zu bestellen.

Video:
http://www.ardmediathek.de/das-erste...entId=13402260

Artikel:
http://www.spiegel.de/wirtschaft/unt...-a-883156.html
.
Querulant ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2013, 11:50:59   #2 (permalink)
Becker71
Berufsfanatiker

ID: 190435
Lose senden

Becker71 eine Nachricht über MSN schicken
Reg: 21.04.2006
Beiträge: 1.882
Standard

das gleiche is doch bei apples Zulieferer auch, kaufst du deshalb kein Apple Produnkt mehr?

oder das gab es auch schon bei KIK, bei Tschibo und und und.............

Der Wahrheitsgehalt bei solchen Berichten liegt bei 30%
NewFrontier und Stex gefällt das.
 
Becker71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2013, 12:06:20   #3 (permalink)
Smssam
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von Smssam

ID: 425675
Lose senden

Reg: 06.11.2011
Beiträge: 2.472
Standard

Ist doch bei fast jedem größeren Konzern das gleiche...
Manche sind wohl chronisch an "cerebrale Diarrhoe" erkrankt...
Smssam ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2013, 12:25:16   #4 (permalink)
Becker71
Berufsfanatiker

ID: 190435
Lose senden

Becker71 eine Nachricht über MSN schicken
Reg: 21.04.2006
Beiträge: 1.882
Standard

Zumal, bei dem Bericht einiges falsch dargestellt wird. Da geht es nur darum Presse mit einem bekannten Namen zu machen.

Würde man Schreiben: "Leiharbeitsfirma T. verleiht ausländische Leiharbeiter fürn Hungerlohn an Amazon", würde sich kaum einer das ansehen

Im übrigen ist die Firma T. bekannt für die Art u. Weise wie im Film berichtet.
 
Becker71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2013, 13:02:42   #5 (permalink)
(Bier)Kelle
R1150 GS Fahrer
Benutzerbild von (Bier)Kelle

ID: 1297
Lose senden

(Bier)Kelle eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 28.04.2006
Beiträge: 6.771
Standard

Geiz ist geil - wo ist das Problem?

gruss kelle!
Morphi21 gefällt das.
Ihr wollte die Straße zurück?! Sollt ihr haben, Stück für Stück!
Sie wird dann die Eure sein, wir geben sie Euch Stein für Stein!

Nazi sein heißt Probleme kriegen!
(Bier)Kelle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2013, 13:51:19   #6 (permalink)
K345601
Forenneuling

ID: 345601
Lose senden

Reg: 19.03.2009
Beiträge: 3.620
Standard

Nutze das seit der Praktikanten-Ausbeutung schon nur noch im Notfall. Aber Du kannst doch Lukas hier nicht seine letzte Einnahmehoffnung nehmen
(Bier)Kelle gefällt das.
Nix los hier - Noch mehr nix los

Die Zauberfarbe ist #f5f5ff
Die Zauberfarbe ist #f5f5ff
K345601 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2013, 16:16:24   #7 (permalink)
AlexK
LoseSun.de

ID: 31607
Lose senden

AlexK eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 21.04.2006
Beiträge: 3.129
Standard

Zitat:
oder das gab es auch schon bei KIK, bei Tschibo und und und.............
Genau, - Schlecker wird von mir nach wie vor boykottiert....
TCS und (Bier)Kelle gefällt das.
AlexK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2013, 17:18:30   #8 (permalink)
wittis-web.de
ToWi-Photography
Benutzerbild von wittis-web.de

ID: 31480
Lose senden

wittis-web.de eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 20.04.2006
Beiträge: 22.745
Standard

Ich fand den Bericht sehr amüsant, denn es geht da weniger um amazon, als um die Leihfirma.

Bin ja selber dort seit geraumer Zeit unterwegs, und als Teamleiter hat man da auch etwas andere Einblicke. Lustig ist aber immer wieder, dass die Presse sich genau die Stimmen raussucht, die eben ihre Fahne auf Kurs halten, aber eben auch nur diese.
Einseitige Berichterstattung ist halt kein Journalismus, sondern nur noch BILD-Niveau.
(Bier)Kelle gefällt das.
wittis-web.de ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2013, 19:25:35   #9 (permalink)
mighty666
Erfahrener Benutzer

ID: 28078
Lose senden

mighty666 eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 28.04.2006
Beiträge: 7.859
Standard

Sicherheitsfirmen, die sich wie KZ-Aufseher gebärden, sind aber alles andere als "ne journalistische Meinungsmache".
Das ist ne Sauerei. Und ich gönn Amazon den Shitstorm. Es kann nicht angehen, dass in einem Land, in dem sonst alles geregelt ist, ständig irgendwelche Schlupflöcher zur Ausbeutung von Menschen gesucht und missbraucht werden.


mighty666 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2013, 19:43:35   #10 (permalink)
wittis-web.de
ToWi-Photography
Benutzerbild von wittis-web.de

ID: 31480
Lose senden

wittis-web.de eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 20.04.2006
Beiträge: 22.745
Standard

mighty ... Fakt ist aber, das muss man grundlegend eingestehen, auch wenn man sich dem Shitstorm gerne anschließen mag, dass diese "Sicherheitsfirma" ja nicht durch amazon beschäftigt wurde, sondern von den Leihfirmen ... es ist aber im Bericht immer wieder eine klare Linie gezogen, dass amazon hier quasi federführend sei .. faktisch also eine Fehlinformation
wittis-web.de ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2013, 19:51:43   #11 (permalink)
Laserdancer2000
WM-Fieber

Reg: 07.06.2006
Beiträge: 1.882
Standard

und werdet ihr deswegen ab jetzt nicht mehr bei Amazon bestellen? Das wäre doch die einzig logische Konsequenz, wenn man mit den Bedingungen nicht einverstanden ist. Es gibt genug Alternativen von niedergelassenen "Klein"-Händlern Sachen zu bestellen...
K345601 gefällt das.
mein Rang steht da seit 2006...
Laserdancer2000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2013, 10:46:22   #12 (permalink)
wusseler
Erfahrener Benutzer

ID: 304177
Lose senden

Reg: 23.11.2007
Beiträge: 2.256
Standard

Mal davon ab, dass ein Stundenlohn von 9,30€ für eine ungelernte Kraft in keiner Definition Ausbeutung sein kann.

Davon träumen hier im Osten oft noch gelernte Fachkräfte mit mehrjährige Berufserfahrung.
wittis-web.de und d82dennis gefällt das.
 
wusseler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2013, 11:16:22   #13 (permalink)
K345601
Forenneuling

ID: 345601
Lose senden

Reg: 19.03.2009
Beiträge: 3.620
Standard

Zitat:
Zitat von wittis-web.de Beitrag anzeigen
dass diese "Sicherheitsfirma" ja nicht durch amazon beschäftigt wurde, sondern von den Leihfirmen ...
Bei solchen Äußerungen kommt mir das kalte Grausen.

Meine Tageszeitung wird wie folgt ausgeliefert:

Der Verlag schreibt Lieferverträge aus und gibt ständig dem günstigsten Angebot nach. Der Auftragnehmer sucht sich scheinselbständige Subunternehmer, die für das volle Risiko (Fahrzeugunfälle, persönliche Arbeitsunfälle, Zeitverlängerung durch Verzögerungen usw.) bei durchschnittlich 4 Stunden Einsatz zwischen 23.30 h und 03.30 h - sechs Tage die Woche - eine Entlohnung von 16,30 € (insgesamt - nicht pro Stunde) bekommen.
Der Verlag Madsack beschäftigt den Rattenschwanz auch nicht, weiss aber ganz genau von den Vorgängen.

Und der Volksmund sagt nicht umsonst: Der Fisch fängt am Kopf an zu stinken.
mighty666 und anddie gefällt das.
Nix los hier - Noch mehr nix los

Die Zauberfarbe ist #f5f5ff
Die Zauberfarbe ist #f5f5ff
K345601 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2013, 11:54:55   #14 (permalink)
Becker71
Berufsfanatiker

ID: 190435
Lose senden

Becker71 eine Nachricht über MSN schicken
Reg: 21.04.2006
Beiträge: 1.882
Standard

Man muss differenzieren:

1. Amazon kann ja aus bestimmten Gründen keine 5000 Leiharbeiter direkt einstellen
2. Also beauftragt man eine Leihfirma die, diese dann an Amazon verleiht.

Die 9,... Euro zahlt Amazon an "seine" Leiharbeiter die Firma T. bezahlt nur 8,52 Euro, bekommt aber ca 21 Euro. Desweiteren ist die Firma T zuständig für die Unterbringung, Verpflegung, An,- Abreise und Security.


Also Amazon ist nicht direkt der Schuldige, sondern wird durch seine Geschäftsverbindungen in die Rolle des Schuldigen gedrängt.

Wie ich aber in einem Beitrag weiter oben schon geschrieben habe, die Firma T. ist bekannt für solche gebarden und hat in der Branche keinen guten Ruf.
 
Becker71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2013, 12:26:48   #15 (permalink)
Chory
Ad2Clix.de
Benutzerbild von Chory

ID: 335466
Lose senden

Reg: 24.02.2011
Beiträge: 194
Standard

Ich kann mich gar nicht daran erinnern, irgendwo gelesen zu haben, dass irgendwer die "Leiharbeiter" gezwungen haben soll, solche Verträge zu unterschreiben????

Die Leutchen haben alle freiwillig unterschrieben.

Dass diese Leute in ihren Heimatländern schon lange keine Arbeit mehr hatten - mag sein, aber kein Grund sagen zu können, einer wurde jeher dazu gezwungen worden, dort zu arbeiten (bei Amazon) oder gar Verträge zu unterschreiben.
aus Leidenschaft zum Sparen:
seppel-spart.de - Geld sparen, Zeit sparen, Nerven sparen, Cool Things und Easy Life

Guckst du genau hier!
Chory ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Anzeige


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Arbeiten mit 17? DJ_XXX Das wahre Leben 12 30.07.2007 16:59:16
[Wirtschaft] DIHK-Chef: Wirtschaft ist Gewerkschaften hilflos ausgeliefert News-Bot Politik, Steuern & Finanzen 38 14.05.2006 10:59:16


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:37:02 Uhr.