Alt 03.07.2006, 12:19:17   #1 (permalink)
Zahlwerk
Gesperrt

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 1.144
Standard hab viel abgenommen, aber haut bildet sich nich zurück, was tun?

hi

in letzter zeit hab ich sehr viel abgenommmen (insgesamt rund 25 kilo seit ich jetz in ausbildung bin), und meine haut will sich nicht so richtig zurückbilden... kann man irgendwie da was machen mit tabletten oder speziellen training? ich will mich auch mit flachen body annen srand legen können ^^

gruss
 
Zahlwerk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2006, 12:38:43   #2 (permalink)
F1Fan
Gesperrt

Reg: 30.06.2006
Beiträge: 208
Standard

Ich denke eher weniger denn wenn die Haut Jahrelang gestrafft wurde ( durch Dick sein ) dann bildet Sie sich zwar ein wenig wieder zurück aber der Rest ( Hauptteil ) geht nur Opperativ durch Straffen der Haut
 
F1Fan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2006, 12:48:05   #3 (permalink)
Benutzer-2472
abgemeldet

Reg: 01.05.2006
Beiträge: 33.004
Standard

Versuch es halt mal bei deinem Hausarzt, der muss dich entweder weiterschicken oder dir sagen können, ob man da durch Sport etwas schaffen kann oder ob das evtl operiert werden kann.
 
Benutzer-2472 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2006, 12:58:35   #4 (permalink)
climax3000
Rückkehrer

ID: 49398
Lose senden

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 1.489
Standard

Sinnvoll wäre schon beim abnehmen ein gutes Trainingsprogramm gewesen.

Naja bei 25kg sollte aber dennoch was machbar sein durch training. Wäre ein versuch Wert wenn Du dich in einem Fitnessstudio anmeldest und beim Berattungsgespräch genau das ansprichst, da können die dir auch nen Programm dahingehend zusammenstellen.

Diese ganzen "wundermedikamente" kannst Du alle in die Tonne werfen, die versprechen die dollsten Sachen von wegen mehr Muskeln, Strafferer Körper usw. alles mist. Sicherlich gibts Medikamente die ZUSAMMEN mit training eben dieses herbeiführen können, jedoch rate ich dir grundsätzlich von Medikamentösen geschichten ab.

Achso noch was, sei dir gleich bewusst das je nachdem was Du erreichen willst ein gutes Training seine Zeit in anspruch nimmt und es nicht in 4 Wochen getan ist.
 
climax3000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2006, 13:00:36   #5 (permalink)
FischVolk PREMIUM-User
Heldenhase
Benutzerbild von FischVolk

ID: 82395
Lose senden

FischVolk eine Nachricht über ICQ schicken FischVolk eine Nachricht über AIM schicken FischVolk eine Nachricht über MSN schicken FischVolk eine Nachricht über Skype™ schicken
Reg: 21.04.2006
Beiträge: 34.017
Standard

Durch zu rasche Gewichtsreduktion kommt es nicht selten zu einer dauerhaften Erschlaffung der betroffenen Hautstellen, oft kombiniert mit sogenannten Striae (bei Frauen bekannt als "Schwangerschaftsstreifen")", sabt Dr. Stefan Krauße, Hautarzt, Hamburg. Deshalb sollte man sich – vor allem bei einem relativ hohen Ausgangsgewicht – immer Zeit lassen mit dem Abnehmen, so Krauße. Leider gibt es noch keine Salbe, die Ihre Haut wieder straffen kann. Zu empfehlen sind Massagen und sportliche Aktivitäten (besonders gut geeignet ist Schwimmen). Damit sollte man am besten schon während der Diät beginnen. Kommt es trotz allem zu störenden Überdehnungen, besteht die Möglichkeit einer operativen Hautstraffung. Ihr Hautarzt wird Ihnen gern detailliert Auskunft zu Nutzen, Umfang und Grenzen derartiger Eingriffe geben.

-> http://www.menshealth.de/d/798
"Große Ereignisse werfen ihre Schatten unter die Augen" Udo Lindenberg
"Du lebst wie ein Amboss und warum zittert dein Kinn? Ich bin das was ich sage. Ich bin das was ich bin." Tomte - Füll deine Lungen mit Feuer
Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem.

FischVolk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2006, 05:17:03   #6 (permalink)
Zahlwerk
Gesperrt

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 1.144
Standard

Zitat:
Zitat von climax3000
Sinnvoll wäre schon beim abnehmen ein gutes Trainingsprogramm gewesen.

Naja bei 25kg sollte aber dennoch was machbar sein durch training. Wäre ein versuch Wert wenn Du dich in einem Fitnessstudio anmeldest und beim Berattungsgespräch genau das ansprichst, da können die dir auch nen Programm dahingehend zusammenstellen.

Diese ganzen "wundermedikamente" kannst Du alle in die Tonne werfen, die versprechen die dollsten Sachen von wegen mehr Muskeln, Strafferer Körper usw. alles mist. Sicherlich gibts Medikamente die ZUSAMMEN mit training eben dieses herbeiführen können, jedoch rate ich dir grundsätzlich von Medikamentösen geschichten ab.

Achso noch was, sei dir gleich bewusst das je nachdem was Du erreichen willst ein gutes Training seine Zeit in anspruch nimmt und es nicht in 4 Wochen getan ist.
du, ich hab nicht bewusst abgenommen... ich bin in meiner ausbildung in einen sehr guten ess-rythmus gekommen, den ich vorher nicht hatte. deshalb ging das auch relativ fix

wie teuer ist denn das sraffen lassen und was wird da genau gemacht?

oder wird das von der "gesundheitskasse" übernommen?
 
Zahlwerk ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2006, 07:49:45   #7 (permalink)
anfaenger
Gefahrensucher
Benutzerbild von anfaenger

ID: 65024
Lose senden

Reg: 26.04.2006
Beiträge: 1.022
Standard

Zitat:
Zitat von Zahlwerk
oder wird das von der "gesundheitskasse" übernommen?
Ich weiß es nicht. Aber ich denke das ist mehr "Schönheit" als "Gesundheit" und denke nicht, dass die Kasse da zahlt.
Wenn ich morgens aufwache, wasch' ich mich mit allen Wassern.
anfaenger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2006, 08:15:27   #8 (permalink)
Agroschx
Erfahrener Benutzer

ID: 225895
Lose senden

Reg: 28.04.2006
Beiträge: 798
Standard

Ist Ermessenssache der Krankenkasse bzw. deines Arztes.

Wenn nachgewisen werden kann, dass du aufgrund der Hautfalten ein psychisches Problem hast (heisst dein Arzt beschneinigt das du darunter leidest - aufgrund des Aussehens) dann zahlt die Krankenkasse nach einigem hin und her.

Sonst musst du das selbst zahlen, das das sonst als Schönheits-OP gilt.
Wir sind zu feige unser Leben selbst zu lenken
Wir laufen lieber irgendeinem Trottel nach

Hölle ist kein Ort - Hölle ist ein Zustand !
Ich versuche zu überleben
Loseshredderstatus
Agroschx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2006, 08:49:42   #9 (permalink)
Zahlwerk
Gesperrt

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 1.144
Standard

Zitat:
Zitat von Agroschx
Ist Ermessenssache der Krankenkasse bzw. deines Arztes.

Wenn nachgewisen werden kann, dass du aufgrund der Hautfalten ein psychisches Problem hast (heisst dein Arzt beschneinigt das du darunter leidest - aufgrund des Aussehens) dann zahlt die Krankenkasse nach einigem hin und her.

Sonst musst du das selbst zahlen, das das sonst als Schönheits-OP gilt.
ich trau mich damit nicht zb, nur im t-shirt rumzulaufen, trage fast immer pullover und wenn ich ausnahmsweise mal n shirt trage, dann schwarz. weil man da nix sieht.... am strand trau ich mich damit auch nicht...

reicht das als grund?
 
Zahlwerk ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2006, 08:51:48   #10 (permalink)
Bad_Boy
abgemeldet

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 8.485
Standard

Ähm,

evt. auch mal die Zeit walten lassen?

Du hast leider nicht geschrieben, in welchem Zeitraum du abgenommen hast.
Schon mal was von schwangeren Frauen gehört? Da dehnt sich auch die Haut und sie bildet sich auch wieder zurück.

Ein paar Übungen helfen bestimmt, nur wird das nicht von heute auf morgen gehen.

Aber Glückwunsch, da hast anscheinend gemerkt, woher du die Kilos zuviel herbekommen hast.

Ansonsten: Warum nicht mit dem Hausarzt drüber reden, die können das.

Daneben finde ich die Bemerkungen über Operationen....
 
Bad_Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2006, 08:55:17   #11 (permalink)
Zahlwerk
Gesperrt

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 1.144
Standard

naja ich hab das in gut 10 monaten hinbekommen, ohne jemals auf kalorien oder so geachtet zu haben. hab das gefuttert, was ich wollte aber wichtiger war wohl die regelmäßigkeit als das,was ich gegessen habe. frühstück n halbes brötchen, mittagessen, dann abendbrot 1-2 scheiben brot und am wochende frühstück, mittag und abends nichts bzw, ich koch mir nudeln. ging wunderbar!
 
Zahlwerk ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2006, 09:45:19   #12 (permalink)
Liquid0815
blog.stobbelaar.de
Benutzerbild von Liquid0815

ID: 19886
Lose senden

Reg: 24.04.2006
Beiträge: 5.520
Standard

Zitat:
Zitat von Bad_Boy
Schon mal was von schwangeren Frauen gehört? Da dehnt sich auch die Haut und sie bildet sich auch wieder zurück.
Schnmal gehört, dass ne Schwangerschaft nur 9 Monate dauert? Und bei einer Schwangerschaft ist die Haut auch nur in den letzten Wochen bis zum Maximum gestrafft, oder kennste jemanden, die von anfang an nen dicken bauch hat?
Also ich glaub man kann ne dauerbelastung der Haut nicht mit Schwangerschaft gleichsetzen.

So weit ich weiss, hilfst sport ein wenig, aber wenn es zu extrem ist, hilft selbst sport nichtmehr.
Liquid0815 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2006, 14:05:13   #13 (permalink)
Agroschx
Erfahrener Benutzer

ID: 225895
Lose senden

Reg: 28.04.2006
Beiträge: 798
Standard

Zitat:
Zitat von Bad_Boy
Ähm,

evt. auch mal die Zeit walten lassen?

Du hast leider nicht geschrieben, in welchem Zeitraum du abgenommen hast.
Schon mal was von schwangeren Frauen gehört? Da dehnt sich auch die Haut und sie bildet sich auch wieder zurück.

Ein paar Übungen helfen bestimmt, nur wird das nicht von heute auf morgen gehen.
Ansonsten: Warum nicht mit dem Hausarzt drüber reden, die können das.

Daneben finde ich die Bemerkungen über Operationen....
Wurde doch gefragt oder

Die Haut bildet sich bei extremen Abnahmen nicht mit zurück wenn die zuvielen Kilos auf Jahre da waren. Da hat sich Haut so gespannt das ein Rückführung auf normalem Wege nicht mehr möglich ist.
Ob das bei 25 Kilo schon zutrifft kann ich nicht sagen.

In einem stimme ich zu - am besten wäre der Gang zum Hausarzt damit der weiter zusammen mit dir entscheiden kann
Zitat:
Zitat von Zahlwerk
ich trau mich damit nicht zb, nur im t-shirt rumzulaufen, trage fast immer pullover und wenn ich ausnahmsweise mal n shirt trage, dann schwarz. weil man da nix sieht.... am strand trau ich mich damit auch nicht...

reicht das als grund?
Kann ich nicht sagen - muss der Arzt entscheiden - soviel ich weis muss man damit dann auch erst noch zu nem Psychologen. Kann mich nochmal informieren - ne Kollegin hatte das Problem (49 Kilo abgenommen ) und dann hat sie auch die OP bezahlt bekommen.
Ich sag Bescheid was ich rausbekomme.
Wir sind zu feige unser Leben selbst zu lenken
Wir laufen lieber irgendeinem Trottel nach

Hölle ist kein Ort - Hölle ist ein Zustand !
Ich versuche zu überleben
Loseshredderstatus
Agroschx ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Anzeige


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
zwar nich neu aber fast tigerdevil Ich bin neu hier und habe eine Frage! 4 02.02.2008 20:14:29
Betreiber Klammino meldet sich einfach nich wolle0 Lose-Talk 5 14.02.2007 17:19:50
MyVideo Videos lassen sich nich abspielen flaschenkind Software/Windows 14 04.02.2007 14:56:59
Computer schaltet sich nich mehr aus mirabelle Software/Windows 22 26.11.2006 14:39:25


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:05:35 Uhr.