Alt 07.10.2018, 18:45:01   #1 (permalink)
News-Bot
klamm-Bot
Benutzerbild von News-Bot

Reg: 25.04.2006
Beiträge: 6.100
Beitrag Unionspolitiker rufen vor Bayernwahl zu Geschlossenheit auf

Folgende News wurde am 07.10.2018 um 15:01:03 Uhr veröffentlicht:
Unionspolitiker rufen vor Bayernwahl zu Geschlossenheit auf
Top-Themen

Zitat:
Kiel (dpa) - Eine Woche vor der Landtagswahl in Bayern haben führende Vertreter von CDU und CSU die zerstrittene Union aufgerufen, mit Geschlossenheit das Ruder noch herumzureißen.
Es könne nicht angehen, dass schon vor einer Wahl öffentlich darüber geredet werde, wer Schuld an der Niederlage sei, machte CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer am Sonntag zum Abschluss des dreitägigen Deutschlandtags der Jungen Union in Kiel deutlich. CDU und CSU müssten sich nun darauf konzentrieren, die Wähler in Bayern und Hessen von der Union zu überzeugen. Sie müsse endlich aufhören, sich öffentlich zu streiten. 27 Prozent Zustimmung bundesweit in Umfragen könnten nicht zufriedenstellen, machte sie klar.
Der Streit von CSU-Chef Horst Seehofer und Bayerns Ministerpräsident Markus Söder sowie die gegenseitigen Schuldzuweisungen für die miserablen Umfragewerte sorgen für anhaltende Verunsicherung in der Union. Söder hatte vor allem die Bundespolitik dafür verantwortlich gemacht. Er machte wiederholt deutlich, dass er Berlin aus dem bayerischen Wahlkampf heraushalten wolle.
Seehofer, der CSU-Vorsitzender bleiben will, sagte daraufhin der «Süddeutschen Zeitung» (Samstag): «Ich habe mich in den letzten sechs Monaten weder in die bayerische Politik noch in die Wahlkampfführung eingemischt.» Das sei das persönliche Vorrecht Söders. «Er ist zuständig für strategische Überlegungen im Wahlkampf.»
CSU-Generalsekretär Markus Blume rief seine Partei in der «Bild am Sonntag» zu einem stärkeren Zusammenhalt auf. «Ich kann nur raten, jetzt alle Kraft auf das Überzeugen der noch unentschlossenen Wähler in Bayern zu konzentrieren und sich nicht mit anderen Fragen zu beschäftigen.»
In Bayern drohen der CSU schwere Verluste, zum Teil liegen die Umfragen bei unter 35 Prozent. Dies könnte sich auch auf die Landtagswahl zwei Wochen später in Hessen negativ auswirken. Der Ausgang der Abstimmungen dürfte wiederum erhebliche Auswirkungen auf den Wahlparteitag der CDU im Dezember haben, bei dem CDU-Chefin Angela Merkel wohl wieder antreten will.
Merkel hatte in Kiel an beide Parteien appelliert, «dass wir uns jetzt an die Wähler wenden und nicht miteinander Fingerhakeln machen». Viele Wähler hätten sich noch nicht entschieden. Sie würden es aber nicht gutheißen, wenn es Streit gebe und sie noch nicht einmal verstünden, um was es gehe.
Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) rief ebenfalls zu Zusammenhalt auf. «Wir als Union, wir wollen uns nicht spalten lassen, nicht als Partei, nicht als Land, nicht als Bürger. Wir wollen Zusammenhalt durch Zuversicht», rief Spahn den Delegierten und Gästen des Deutschlandtags zu. Natürlich würden auch ihn die Umfragen umtreiben. Es gelte jetzt, auf Sachthemen zu setzen, Veränderungen anzustoßen und zu gestalten. Er wie auch andere CDU-Vertreter wiesen eine Zusammenarbeit mit Linkspartei und AfD kategorisch zurück. Er wolle nicht mit denen koalieren, er wolle die Wähler zurückgewinnen.
Auch CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt, dem nachgesagt wird, in die Querelen auch verwickelt zu sein, beschwor die Geschlossenheit der Schwesterparteien. «Die Gemeinsamkeit von CDU und CSU ist unverrückbar, auch wenn wir uns im Detail mal unterscheiden.» Die CSU gibt vor allem Merkel und ihrer großen Koalition die Schuld an den miserablen Umfragewerten in Bayern. Dennoch hielt sich Dobrindt in seiner Rede auf dem Deutschlandtag mit Kritik und Schuldzuweisungen an die Kanzlerin sehr zurück. Merkel ihrerseits bezeichnete den lang anhaltenden Streit mit der CSU über die Migrationspolitik als Ursache für die schlechten Umfragewerte vor den beiden Landtagswahlen.
Offensichtlich mit Blick auf diesen Streit der vergangenen Monate sagte Merkel den JU-Delegierten zu: «Lassen Sie uns nicht anfangen, uns wieder in Gruppen zu teilen: die Migranten und die Deutschen, die im Osten und die im Westen, die Griechen und die Italiener und die Deutschen. Das Erste sind die Vorurteile, die kommen, das Zweite sind die ausgesprochenen Gedanken, die Sprache, die Verhetzung, und das Dritte sind die Taten gegen andere Gruppen.»
Der Deutschlandtag des Unions-Nachwuchses galt als Stimmungsbarometer für die CDU-Vorsitzende. Merkel erhielt durchaus wohlwollenden Beifall der ihr in der Regel sehr kritisch gegenüberstehenden JU-Vertreter.
 
News-Bot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2018, 13:45:19   #2 (permalink)
SunnyBrB
Benutzer

ID: 268314
Lose senden

Reg: 23.11.2014
Beiträge: 74
Standard Die brauchen ne Klatsche

Nun ist der Zeitpunkt gekommen wo diese sogenannten etablierten Parteien endlich mal ne Klatsche bekommen .Egal on CDU/CSU und SPD.Die Leute haben einfach die Schnauze voll.Sicher wird es mit der AFD auch nicht besser oder den Grünen.Wie soll ich sagen jahrelang wurde Deutschland im Prinzip von 3 Parteien regiert die jahrelang nur Bockmist gebaut haben und das ist eben jetzt die Quittung die sie bekommen.Also sollen sie aufhören zu jammern.
 
SunnyBrB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2018, 15:38:23   #3 (permalink)
Freirenner
Infokriegsarmee N.
Benutzerbild von Freirenner

ID: 397759
Lose senden

Reg: 25.02.2012
Beiträge: 2.717
Standard

Zitat:
Zitat von SunnyBrB Beitrag anzeigen
Nun ist der Zeitpunkt gekommen wo diese sogenannten etablierten Parteien endlich mal ne Klatsche bekommen .Egal on CDU/CSU und SPD.Die Leute haben einfach die Schnauze voll.
Wer die meisten Stimmen sammelt, der regiert. Das nennt sich Demokratie. Neu für dich?
Freirenner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2018, 17:19:17   #4 (permalink)
SunnyBrB
Benutzer

ID: 268314
Lose senden

Reg: 23.11.2014
Beiträge: 74
Standard Wirkliche Demokratie haben wir schon lange nicht mehr

@Freirenner Wirkliche Demokratie haben wir schon lange nicht mehr,das müsste jedem klar sein.Na sicher wer die meisten Stimmen hat gewinnt,so sollte es auch sein.Doch ich denke mal die Menschen denken endlich mal mehr nach als ständig diese Parteien zu wählen.Ich kann es einfach nicht nachvollziehen das viele Politiker unterstützen denen Steuerhinterziehung vorgeforfen wird und das auch noch stimmt .Politiker die wissentlich Millionen an Gelder veruntreuen usw.Leider haben wir in Deutschland keine wirkliche Alternative zu dem ganzen Bockmist der hier passiert und traurig finde ich auch das da keine Gerichte greifen die das Schlimmste noch verhindern.
 
SunnyBrB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2018, 20:25:14   #5 (permalink)
Freirenner
Infokriegsarmee N.
Benutzerbild von Freirenner

ID: 397759
Lose senden

Reg: 25.02.2012
Beiträge: 2.717
Standard

Zitat:
Zitat von SunnyBrB Beitrag anzeigen
@Freirenner Wirkliche Demokratie haben wir schon lange nicht mehr,das müsste jedem klar sein.Na sicher wer die meisten Stimmen hat gewinnt,so sollte es auch sein.Doch ich denke mal die Menschen denken endlich mal mehr nach als ständig diese Parteien zu wählen.Ich kann es einfach nicht nachvollziehen das viele Politiker unterstützen denen Steuerhinterziehung vorgeforfen wird und das auch noch stimmt .Politiker die wissentlich Millionen an Gelder veruntreuen usw.Leider haben wir in Deutschland keine wirkliche Alternative zu dem ganzen Bockmist der hier passiert und traurig finde ich auch das da keine Gerichte greifen die das Schlimmste noch verhindern.
Trotz allem jetzige politische System von der BRD ist eine der erfolgsreichste der Welt. Denke, dass das können wir laut sagen. Auch wenn ich kein Deutscher bin, ich habe früher viele Jahre in der BRD gewohnt, so ich weiss einiges. Überall gibt es Fehler und Ungerechtigkeit, nur in der BRD wohl weniger als in meisten Regionen der Welt. Du wirkst also sehr undankbar und überkritisch für mich.
Freirenner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2018, 15:11:02   #6 (permalink)
SunnyBrB
Benutzer

ID: 268314
Lose senden

Reg: 23.11.2014
Beiträge: 74
Standard Überkritisch würde ich nicht sagen

Erstmal Freirenner wieso kopierst du immer erst meinen Text?Völlig unlogisch!
Wo kommst du überhaupt her wenn du sagst du bist kein Deutscher.Ich komme aus der ehemaligen DDR und kann sowohl Kritik an dem damaligen und dem heutigen System üben.
Die Politiker von früher haben nicht wirklich was auf die Reihe bekommen ,haben aber nicht soviel Bockmist gebaut das tausende wenn nicht sogar Millionen von Armut bedroht sind oder bereits arm sind.

Jetzt wollen uns irgendwelche Politiker einreden sie könnten in ein paar Jahren die Welt neu erschaffen und kommen auch noch straffrei davon wenn es nun doch nicht klappt.Doch wehe der kleine Bürger baut aus irgendwelchen Gründen SHIT denn ist aber die Hölle los.

Es herrscht eine sehr große Ungerechtigkeit in diesem Land ,z.B. an den Löhnen in den verschiedenen Berufsgruppen.
Es wird ein Land überflutet von Millionen von Menschen die nicht wirklich vorhaben sich zu integrieren und die ,die es wollen und auch gemacht die wollen sie wieder abschieben.Ich bin nicht ausländerfeindlich aber sehe es nicht ein warum man kriminelle nicht wieder in ihre Heimatländer zurück bekommt.

Es gibt wirklich sehr viele Probleme die mit Sicherheit nicht auf einmal gelöst werden können,aber doch irgendwann mal ein Ende finden müssen und das ist mit der derzeitigen Regierung nicht möglich.
 
SunnyBrB ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Anzeige


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Loseseiten Rufen euch - Ref-Back + viele Mio. Bonuslose! –Und Immer wieder neu Seiten X-Reaper Suche Refs: Loseseiten 2 23.09.2012 20:32:49
[News] Imker rufen auf zur Demo vor dem Bundesamt für Verbraucherschutz und ... News-Bot News-Diskussionen 2 29.07.2008 10:01:56
Klamm Zeitung ins Leben rufen money-sms Lose-Talk 66 21.08.2007 13:27:27
Sucht Die Polizei zu rufen?! Benutzer-10921 Das wahre Leben 34 14.01.2007 20:13:47
Pfeifen oder rufen? Grayg Gott und die Welt 33 18.09.2006 13:08:06


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:14:44 Uhr.

WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×