Zurück   klamm-Forum > Real World > News-Diskussionen

Like Tree104Likes

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.04.2018, 20:42:38   #556 (permalink)
maxator
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von maxator

ID: 298012
Lose senden

Reg: 19.09.2007
Beiträge: 1.789
Standard

Zitat:
Zitat von (Bier)Kelle Beitrag anzeigen
Und das, wo ich mich ungern wiederhole.
Wird auch kein "Beweis" durch zwanzigfaches wiederholen, da muss ich dich leider enttäuschen.
Ein möglicher Grund ist es natürlich durchaus.
 
maxator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2018, 20:51:45   #557 (permalink)
(Bier)Kelle
R1150 GS Fahrer
Benutzerbild von (Bier)Kelle

ID: 1297
Lose senden

(Bier)Kelle eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 28.04.2006
Beiträge: 6.747
Standard

Wenn Aussagen der Uni-Leitung ignoriert werden, na dann.
Freirenner gefällt das.
Ihr wollte die Straße zurück?! Sollt ihr haben, Stück für Stück!
Sie wird dann die Eure sein, wir geben sie Euch Stein für Stein!

Nazi sein heißt Probleme kriegen!
(Bier)Kelle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2018, 21:05:26   #558 (permalink)
maxator
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von maxator

ID: 298012
Lose senden

Reg: 19.09.2007
Beiträge: 1.789
Standard

Vielleicht hast du auch mit deinem persönlichen Hassfeldzug dafür gesorgt, dass Studenten fernbleiben:
https://www.klamm.de/forum/f52/sachs...en-455755.html

Vermutungen über Vermutungen.
 
maxator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2018, 21:16:09   #559 (permalink)
Reddogg
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von Reddogg

ID: 49782
Lose senden

Reg: 04.05.2006
Beiträge: 5.663
Standard

Also wieder einmal gefühlte Wahrheiten (besonderes aus dem rechten Dunstkreis) sind wesentlich mehr wert als Aussage des Studierendenrates oder der Uni-Leitung. Ja so einfach geht das... (Ich gehe davon aus das auch maxator selbst noch nie einen Studierenden gefragt hat, im Gegensatz zu den zwei Organisationen, warum es zu Abwanderungen bzw. weniger Erstsemestlern kommt) Wieder einmal die eine Seite bringt Quellen, Belege, Aussagen von gewissen Organisationsgruppen (in dem Falle der Uni-Gruppen) und der rechte Rand, naja kommt mit irgendwelchen Statistiken die keine 2 Minuten Lesen überstehen und danach trollen sie nur noch rum. Warten wir noch 1-2 Stunden und dann geht das Geheule wieder los...
In other countries this process might be described as ethnic cleansing, but political correctness forbids such language where Israel is concerned. If the international community cannot take some action, it must be surprised if the people of the planet disbelieve that they are seriously committed to the promotion of human rights.
John Dugard, Special United Nations Rapporteur on human rights in the occupied Palestinian territories
Reddogg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2018, 22:57:16   #560 (permalink)
NonOlet
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von NonOlet

ID: 477191
Lose senden

Reg: 22.11.2015
Beiträge: 182
Standard

Zitat:
Zitat von (Bier)Kelle Beitrag anzeigen
Und das, wo ich mich ungern wiederhole.
"In jüngster Vergangenheit" ... jetzt mal ernsthaft gefragt : Wann war eigentlich die letzte Demo der Pegida in Dresden ? Auf den Ihrer Homepage, die ich jetzt gezwungen war zu Recherche-Zwecken das erste Mal in meinem Leben aufzurufen (Danke dafür !) steht, das die letzte Demo für Dresden in 2015 gewesen wäre ? Allgemein in ganz Sachsen ist nach 2015 kein Eintrag mehr vorhanden ? Scheint also nicht so das die noch viel Aktivität brächten ?

Wie ist es also zu erklären das 2016,2017,2018 so rückläufige Zahlen waren ? Ich vermute einfach mal das es an dem tollen Bild liegt, das in der Öffentlichkeit verbreitet wurde ala "Sachsen ist jetzt die Fascho-Hochburg" ... das es inzwischen wieder besser ist, hat irgendwie niemand erwähnt ?
Das Vergleichsportal zum Geldverdienen
Paidmailer | Cashback | Faucets | Bezahlte Umfragen | PTC-Sites uvm.
Adiceltic.de
NonOlet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2018, 04:58:22   #561 (permalink)
Reddogg
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von Reddogg

ID: 49782
Lose senden

Reg: 04.05.2006
Beiträge: 5.663
Standard

Wirklich? Daran machst du es fest?
Ich sag Dir mal wann die letzte Demo war.
Die war genau GESTERN.
http://www.politikversagen.net/pegid...tream-16042018
Da kannst Du Dir die Leutz anschauen, in deren Umfeld mindestens 2 terroristisch aktive Gruppierungen aktiv waren, rekrutierten und z.T. sogar für eine erhebliche Zeit die Ordner stellten! Dazu gesellt sich ein "Einzeltäter" der zwei Terroranschläge in Dresden verübte.
Nur um mal nur 3 kleine Fakten zu nennen. Man könnte auch Däbritz und Bachmann hier wieder besprechen. Aber wer so wenig Kenntnisse hat, nun ja, der wäre bei der Informationsflut eh völlig überfordert.


Und Sachsen ist keine Fascho-Hochburg? Wer kommt denn auf diese glorreiche Idee? Diesen Wochenende findet das wohl größte Neonazi-Konzert (mindestens Sachsens) statt. Dazu die Fakten von oben. Also ich muss mich langsam Kelle anschließen. Faktenkenntnis scheint bei Dir wahrlich gegen 0 zu laufen. Wie immer bei so manchen, keine Ahnung haben aber davon viel.

Und warum rückläufige Zahlen seit 2015? Laut Dir gibt es doch nach 2015 gar keine Demo mehr. Ich kann Dir sagen, weil Du es ja nicht zu wissen scheinst, das weiterhin 1.500-2.500 rechte Spaziergänger, die mit Faschos und Rechtsextremisten kein Problem haben, fast wöchentlich ihren Spaziergang betreiben und es fast wöchentlich zu Angriffen auf Gegendemonstranten kommt.
https://durchgezaehlt.org/pegida-dresden-statistik/

Das bestätigt auch z.B. eine Lageurteil der Polizei. Gegendemonstrationen-Bündnisse versuchen immer wieder "symbolische Protestkundorte" anzumelden. Erstens Pegida bekommt fast immer Vorrecht (trotz spätiger Anmeldung, trotz das beide Seiten laut Demonstrationsrecht gleichberechtigt wären). Zweitens kann die Polizei bis heute nicht die Sicherheit für die Gegendemonstranten gewähren, weshalb die Stadt die Anmeldungen zu den "symbolischen Protestkundort" wegbeauflagt. Was somit ein Verstoss gegen das Demonstrationsrecht in Sachsen ist. Aber was scherrt das schon die Dresdner Behörden...

Falls Interesse besteht kann ich Dir da gerne mehr Informationen zubringen. Aber ich denke nicht das wirklich ein Interesse bei Dir besteht, wer auf solche fragwüdigen Thesen kommt.
Freirenner gefällt das.
In other countries this process might be described as ethnic cleansing, but political correctness forbids such language where Israel is concerned. If the international community cannot take some action, it must be surprised if the people of the planet disbelieve that they are seriously committed to the promotion of human rights.
John Dugard, Special United Nations Rapporteur on human rights in the occupied Palestinian territories

Geändert von Reddogg (17.04.2018 um 05:12:38 Uhr)
Reddogg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2018, 06:43:40   #562 (permalink)
NonOlet
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von NonOlet

ID: 477191
Lose senden

Reg: 22.11.2015
Beiträge: 182
Standard

Zitat:
Zitat von Reddogg Beitrag anzeigen
Wirklich? Daran machst du es fest?
Ich sag Dir mal wann die letzte Demo war.
Die war genau GESTERN.
Schwachsinn gekürzt
Sorry, musste mir grad das Lachen so hart verkneifen ! Guter Mann , atmen Sie mal ruhig durch ihre Tiger-Schlüpfer und trinken Sie weniger Kaffee !

Ja , ich hab keine Ahnung wann die letzte Demo war , einfach weils mich nicht interessiert was diese politischen Randgruppierungen machen. Offenbar scheint Euch das mehr zu tangieren, als Mich !

Däbritz ? Bachmann ? Schonmal gehört aber interessiert mich nicht, wer das ist ! Du weisst offenbar Alles über Sie und Ihre "terroristische Gruppierung" ! Übrigens, melde die doch mal bei den Behörden, ich bin sicher wenn es profunde Beweise gibt, werden die Herren auch Ihrer "gerechten" Strafe zugeführt. Bis dahin seh ich das nur als unbelegte Behauptung eines augenscheinlichen Extremisten, vermutlich im weit-linken Sektor angesiedelt.

Ich glaube auch das Dir kleinem Social Justice Warrior entgangen ist das ich direkt als Erstes schrieb "Jetzt mal ernsthaft gefragt , wann war denn die letzte Pegida Demo ?"

Und Du gehst mich an als hätte ich gleich eine These aufgestellt. Ich stelle lediglich Fragen, aber das ist bei politischen Extremisten halt so... die sehen oftmals den Wald vor lauter Bäumen nicht.

Und ja, ich hab versucht herauszufinden wann denn eigentlich die letzte Demo war (nochmals : Mich interessiert sonst nicht was diese Vögel machen), dieses Unwissen sollte laut DEINER Aussage ja kein Verbrechen sein oder ist bei Dir heut Gegenteil-Tag ?

Kommen wir mal zu deinen "Fakten" :

Als Allererstes muss ich sagen : Respekt das Du mich erneut zwingst mich mit dem Thema auseinander zu setzen, weil Du mit meiner ursprünglichen Aussage nicht konform gehst. Der Threadersteller hat im Übrigen den Titel des Threads angepasst. Finde ich sehr löblich !

- Das "Video" auf dem ersten Blog zeigt eine relativ überschaubare Masse an Leuten, meiner Schätzung nach nicht mehr 200 Personen. Da die Kamera nicht schwenkt, werdens wohl auch nicht mehr gewesen sein die ausserhalb des Bildes standen.

- Der Blog, auf dem dieses Video gehostet ist, gehört einer Schweizerin ... lass ich mal so unkommentiert stehen

- Sonst findet sich unter dem Video keinerlei Hinweis oder informatives Textgut , es ist einfach nur das Video verlinkt und NEIN, ich mach mir nicht die Mühe da jetzt noch drauf rumzuklicken um irgendwelche Pegida-kritischen Texte zu analysieren.

Besonders fasziniert war ich von deinem Verweis auf "durchgezaehlt.org" ... an diesem Beispiel zeigt sich, meines Erachtens nach, wieviel Ahnung DU offenbar NICHT HAST von ordentlicher Recherche und zuverlässiger Quellangabe ! Kommen wir zu meinen Kritikpunkten an dieser Seite:

- Deine ach so hoch gepriesenen "Lageurteile der Polizei" konnte ich gar nicht mehr finden als Referenz ? Tatsächlich hören die LETZTEN OFFIZIELLEN Schätzungen der Polizei genau am 22.06.2015 auf. Siehe hier :



Danach gibt es als Referenzen fast ausschliesslich nur noch Schätzungen des Blogbetreibers, der im Übrigen nicht mal ein Journalist oder dergleichen ist. Er ist ein Statistiker. Das macht ihn zumindest Semi-kompetent auf dem Gebiet aber ob seine Zahlen tatsächlich stimmen, hat er nirgendswo belegen können. Gut, man kann natürlich auch alles glauben was ein solch symphatisches Gesicht wie dieses Herren einem erzählt und ich will den Wert seiner Erhebungen nicht schmälern. Hier mal ein Zitat des Herrn Hoppe zu seinen eigenen Statistiken:

Zitat:
* Die Forschungsgruppe Durchgezählt gibt in der Regel sogenannte Schätzintervalle an. Dies sind Bereiche, in denen sich die tatsächliche Teilnehmerzahl mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit befindet.

** Diese Zahlen stammen aus verschiedenen Quellen. Diese sind per Link mit den Zahlen verknüpft.

**** Bei diesen Veranstaltungen wurde keine nachträgliche Auswertung von Bildmaterial vorgenommen. Es wurde zur Schätzung der Teilnehmerzahl i.d.R. jeweils die bewährte und hinreichend genaue Zählung des Demonstrationszuges in 3-er Gruppen per Handklicker durchgeführt. Zudem wurde die Zahl an Menschen berücksichtigt, die nur an den Kundgebungen, jedoch nicht am Demozug teilnahmen.
Wenn Dir das präzise genug ist, bitte ! Ich stell mir "Zuverlässig" anders vor. Über die politische Gesinnung des Herren bzw. seine Neutralität zum Thema bzw. die seiner "Studentenmitarbeiter" wollen wir hier mal nicht näher eingehen.

LEIDER hat auch diese Referenz nur bis zum 26.09.2016 gezählt, denn da hört diese Liste auf.

Ich hab auch mal spasseshalber auf Leipzig geklickt, siehe da ... da gibts nach 2015 überhaupt keine Einträge mehr ! Woran das wohl liegt ? Die sind bestimmt ganz Anders als die Dresdner, wie ?

Übrigens hab ich auf KEINER Referenz von Dir irgendwelche Hinweise zu besagten aggressiven Demonstrationen, Gewalt, Terrorismus-Symphatisanten gefunden.

Um deine Unfähigkeit in sorgsamer Recherche aufzuweisen hab ich mir sogar mal die Mühe gemacht die öffentlichen Mainstream Medien nach folgenden Stichworten zu durchsuchen : "Pegida Dresden April 2018" ... und siehe da ! ES GIBT KEINEN EINZIGEN AUSFÜHRLICHEN BERICHT zu der angeblichen "Grossdemo". Kein Focus, kein Handelsblatt, kein Spiegel. Keine grosse Presse Agentur hat auch nur einen FURZ von dem veröffentlicht ! Du darfst mich gern wiederlegen.

Wenn ich dann noch von Dir lese das Pegida immer Vorrecht bekommt und die Polizei und die Behörden die ja ach so doll unterstützen, denk ich mir ernsthaft "WAKE UP SHEEPLE" ! Oder willst Du mir sagen die "böse Lügenpresse" schweigt alles tot ? Komisch, genau das kandierte Pegida doch auch immer ?

DA HABEN WIRS ! DU BIST IN WAHRHEIT EIN PEGIDA ANHÄNGER, SOLLST UNS HIER TROLLEN UND SOLANGE SOCIAL ENGINEEREN BIS WIR UNS GEZWUNGENERMAßEN MIT DEM THEMA AUSEINANDER SETZEN MÜSSEN !

Von besagtem Neonazi Konzert hab ich auch noch nie gehört ... WOHER WEISST DU DAS ALLES ?
Ernsthaft und vollkommen ehrlich: Ich verstehe partout nicht wie man gegen Pegida und dergleichen sein kann, aber soviel "Faktenwissen"(*hust*) und Interesse daran haben kann ?

Damit wäre deine Behauptung wohl wiederlegt. Übrigens, selbst WENN es diese Demo gegeben hätte in dieser Grösse: 2000-3000 "geschätzte" Leute sind wohl keine Faschisten Hochburg bei einer Stadtbevölkerung die in die Hundertausende geht. Das ist glatte Pauschalisierung ... und Mutti hat mal gesagt das Pauschalisierungen ganz furchtbar böse sind ! Denn Pauschalisierungen führen zu Vorurteilen. Vorurteile führen zu blinder Hetze. Und genau dessen macht Ihr euch damit schuldig !

Wir können uns gerne weiter geistig Duellieren aber beim nächsten Mal wärs schön wenn Du bewaffnet kommst

Zitat:
Zitat von Reddogg Beitrag anzeigen
...
Falls Interesse besteht kann ich Dir da gerne mehr Informationen zubringen. Aber ich denke nicht das wirklich ein Interesse bei Dir besteht, wer auf solche fragwüdigen Thesen kommt.
Du hast Recht. Nach der Analyse besteht tatsächlich keinerlei Interesse mehr !
Schöne Grüsse aus Sachsen von einem blonden, blauäugigen Jungen, der es besser wusste
Und untersteht Euch bitte weiterhin gegen mein Mutterland zu hetzen ... kehrt lieber den Dreck vor Eurer eigenen Tür !
Angehängte Grafiken
Dateityp: png KlammArgue1.png (9,5 KB, 91x aufgerufen)
baffi gefällt das.
Das Vergleichsportal zum Geldverdienen
Paidmailer | Cashback | Faucets | Bezahlte Umfragen | PTC-Sites uvm.
Adiceltic.de

Geändert von NonOlet (17.04.2018 um 09:47:10 Uhr)
NonOlet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2018, 07:02:07   #563 (permalink)
baffi
grafikdilettant
Benutzerbild von baffi

ID: 268589
Lose senden

Reg: 25.12.2006
Beiträge: 17.303
Standard

Oh! Endlich mal wieder ein interessanter Diskussionsteilnehmer im klamm-Forum.

Ich kann zwar nicht alles unterschreiben und würde mich auch anders ausdrücken, aber im Gegensatz zu manch anderen Beiträgen in den letzten Monaten hat hier jemand wenigstens mal einen diskutablen Standpunkt und setzt sich auch mit den Gegenargumenten (-belegen) vernünftig auseinander.

Danke dafür NonOlet.
NonOlet gefällt das.
baffi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2018, 21:58:09   #564 (permalink)
Reddogg
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von Reddogg

ID: 49782
Lose senden

Reg: 04.05.2006
Beiträge: 5.663
Standard

So packen wir es mal an. Unwissenheit soll ja kein Dauerzustand hier im Forum bleiben...
Gleich mal als allererstes ich gehe zu jeder Diskussion unbewaffnet. Warum sollte ich auch Waffen mitbringen...
Kaffee trinke ich auch nicht, somit Deine Vorurteile gingen mal wieder extremst an mir vorbei. Aber bei jemanden wie Dir erwarte ich auch nicht viel anderes, als vom Rest der bisher in den einschlägigen threads aktiv war.

Zitat:
Zitat von NonOlet Beitrag anzeigen
Ja , ich hab keine Ahnung wann die letzte Demo war , einfach weils mich nicht interessiert was diese politischen Randgruppierungen machen. Offenbar scheint Euch das mehr zu tangieren, als Mich !
Wer ist euch? Ich spreche erstmal nur von mir. Und ja wer ich gegen den politischen Gegner positionieren möchte, der sollte zumindest eine Grund-Kenntnis dieser Gruppierung besitzen. Aber ok, auch hier im Forum habe ich gelernt, das manche Personen sich zu allem möglichen hier äußern auch mit nur 0% Faktenkenntnis wie Du, und ebenso wie du auf den Putz hauen wollen mit dieser Unkenntnis.

Zitat:
Zitat von NonOlet Beitrag anzeigen
Däbritz ? Bachmann ? ... Du weisst offenbar Alles über Sie und Ihre "terroristische Gruppierung" !
Nö, aber vieles. Wie gesagt bevor ich mich irgendwo zu Wort melde, bilde ich mir gerne eine Meinung mit verschiedenen Quellen. Und nirgends habe ich geschrieben das Pegida eine terroristische Gruppierung ist. Willst bissel trollen? Aber eventuell bist Du auch einfach nur komplett unfähig geschriebenes zu lesen.

Zitat:
Zitat von NonOlet Beitrag anzeigen
Übrigens, melde die doch mal bei den Behörden, ich bin sicher wenn es profunde Beweise gibt, werden die Herren auch Ihrer "gerechten" Strafe zugeführt.
So wie beim NSU? Ah genau.
Btw. aufgrund der FTL/360er Gruppe MUSS die Staatsanwaltschaft in Dresden weitere Ermittlungen führen. Aber ok sowas kannst Du ja nicht wissen, weil es "interessiert" Dich ja nicht. Btw. es gab auch bezüglih FTL/360 genug Anzeigen. Aber z.B. die sächsische Staatsanwaltschaft macht halt nur wenig hehl um ihren "institutionellen Rassismus" und wollte die Verfahren als Einzelverfahren führen. Woraufhin dann Kalrsruhe aktiv werden musste! Also wer glaubt an muss nu Anzeigen schalten und schwups wird jemand verknackt hat somit auch vom deutschen Rechtssystem und dessen Prozessen einfach 0% Ahnung.

Zitat:
Zitat von NonOlet Beitrag anzeigen
Bis dahin seh ich das nur als unbelegte Behauptung
Welche denn? Die die ich gemacht habe? Die sind alles im Internet verfügbar, bemüh mal google.
Zitat:
Zitat von NonOlet Beitrag anzeigen
eines augenscheinlichen Extremisten
Bis vor kurzen hätte ich gesagt, ich würde mich mit solchen Behauptungen zurückhalten. Aber mittlerweile wird dies nicht mehr so konsequent hier gelöscht...
Aber Du wirst das sicher begründen können oder?
Zitat:
Zitat von NonOlet Beitrag anzeigen
vermutlich im weit-linken Sektor angesiedelt.
Das heißt? Linksextremist wie gerade, Linksautonom, Links, ... Ja was denn?

Zitat:
Zitat von NonOlet Beitrag anzeigen
Ich glaube auch das Dir kleinem Social Justice Warrior entgangen ist das ich direkt als Erstes schrieb "Jetzt mal ernsthaft gefragt , wann war denn die letzte Pegida Demo ?"
Du zeigst ja auch mit diesem Beitrag das Du wirklich null Ahnung von der Materie hast, somit Dein indirekter Hinweis auf eine rhetorische Frage etc. kannst stecken lassen, das glaubt Dir sowieso keiner.

Zitat:
Zitat von NonOlet Beitrag anzeigen
Und Du gehst mich an als hätte ich gleich eine These aufgestellt. Ich stelle lediglich Fragen, aber das ist bei politischen Extremisten halt so... die sehen oftmals den Wald vor lauter Bäumen nicht.
Also doch keine rhetorische Frage sondern doch eine wirklich ernstgestellte Frage? Dann ist es doch berechtigt Dich mit Fakten zu konfrontieren. also entscheide Dich mal. :P

Zitat:
Zitat von NonOlet Beitrag anzeigen
Und ja, ich hab versucht herauszufinden wann denn eigentlich die letzte Demo war (nochmals : Mich interessiert sonst nicht was diese Vögel machen), dieses Unwissen sollte laut DEINER Aussage ja kein Verbrechen sein oder ist bei Dir heut Gegenteil-Tag ?
Wann? Nachdem ich Dir geantwortet habe oder schon zuvor?
Und Verbrechen ist natürlich keins, oder hat sich schon der Staatsanwalt bei Dir gemeldet? Wie gesagt, es wäre von Vorteil, wenn Du solche Themen aufmachst das Du Dich vorher darüber informieren solltest. Sonst wird es nur lächerlich...

Zitat:
Zitat von NonOlet Beitrag anzeigen
Kommen wir mal zu deinen "Fakten" :
"Meinen "Fakten"", wie süß. Ich kann nichts dafür das Du google nicht verwenden kannst, aber das zeige ich Dir gleich mal. Vielleicht hilft Dir das ja im Leben dann nochmal weiter.

Zitat:
Zitat von NonOlet Beitrag anzeigen
Das "Video" auf dem ersten Blog zeigt eine relativ überschaubare Masse an Leuten, meiner Schätzung nach nicht mehr 200 Personen. Da die Kamera nicht schwenkt, werdens wohl auch nicht mehr gewesen sein die ausserhalb des Bildes standen.
Willst Du mich wirklich noch für das Pegida-Video, von Pegida selbst, verantwortlich machen? LoL der war gut. Wende Dich an Mehrfach-Straftäter Bachmann. Desweiteren hast Du demzufolge auch nicht bis Minute 1:15:xx geschaut, dort wäre Dir aufgefallen das wohl leider mehr 200 arme Seelen, einer Gruppierung hinterherläuft die offen mit AfD, NPD, IB und Co. sympathisieren und zusammen agieren.

Zitat:
Zitat von NonOlet Beitrag anzeigen
- Der Blog, auf dem dieses Video gehostet ist, gehört einer Schweizerin ... lass ich mal so unkommentiert stehen
Auch dafür kann ich nichts, mach Pegida verantwortlich...

Zitat:
Zitat von NonOlet Beitrag anzeigen
- Sonst findet sich unter dem Video keinerlei Hinweis oder informatives Textgut , es ist einfach nur das Video verlinkt und NEIN, ich mach mir nicht die Mühe da jetzt noch drauf rumzuklicken um irgendwelche Pegida-kritischen Texte zu analysieren.
Das ist eine "Verteiler-Seite" von Pegida, und keine "pegida-kritische Seite". Das Video von Mehrfach-Straftäter Lutzi selbst hochgeladen.

Zitat:
Zitat von NonOlet Beitrag anzeigen
Besonders fasziniert war ich von deinem Verweis auf "durchgezaehlt.org" ... an diesem Beispiel zeigt sich, meines Erachtens nach, wieviel Ahnung DU offenbar NICHT HAST von ordentlicher Recherche und zuverlässiger Quellangabe !
Keine Ahnung? LoL der war gut...Aber sehen wir gleich, insbesondere wen Du für was verantwortlich machst, siehe ja auch schon weiter oben.

Zitat:
Zitat von NonOlet Beitrag anzeigen
- Deine ach so hoch gepriesenen "Lageurteile der Polizei" konnte ich gar nicht mehr finden als Referenz ?
Wo genau habe ich geschrieben das durchgezählt die Lagebeurteilung der Polizei verlinkt hat? Lesen solltest Du schon können. Sorry falls ich da die Maßstäbe zu hoch angesetzt habe.
Lagebeurteilung der Polizei bekommen die Anmelder einer Demo. Durchgezählt hat nie eine Demo gestellt und somit auch keinen Zugriff auf die Lagebeurteilung der Polizei...dämmerts? Nein, das dachte ich mir.

Zitat:
Zitat von NonOlet Beitrag anzeigen
Tatsächlich hören die LETZTEN OFFIZIELLEN Schätzungen der Polizei genau am 22.06.2015 auf. Siehe hier :

Die nächste Frage. Wo habe ich geschrieben das durchgezählt bis zum 16.04.2018 die Statistiken zu Pegida darlegt? Es ging um Deine Eingangsthese, das Pegida seit 2015 doch gar nicht mehr läuft. Ich habe Dir nun also eine mögliche Quelle aufgezeigt, durchgezählt. Die wie man sieht wenn sie Polizeiangaben mitposteten diese relativ gut trafen. 2. Wo habe ich oder durchgezählt geschrieben das sie alle anderen Quellen posten? Nirgends. Weniger voraussetzen als selber sich mal informieren, wäre mal ein Anfang! Aber hey es haben natürlich immer nur die anderen Schuld. Kenne ich irgendwo her.

Zitat:
Zitat von NonOlet Beitrag anzeigen
Danach gibt es als Referenzen fast ausschliesslich nur noch Schätzungen des Blogbetreibers, der im Übrigen nicht mal ein Journalist oder dergleichen ist. Er ist ein Statistiker.
Und wo ist das Problem? Welcher Journalist macht eine seriöse Arbeit beim zählen von Demonstrationsteilnehmern. Welcher Journalist zählt überhaupt selbst? LoL. Und nochmal die Frage genauer, WARUM sollte durchgezählt die Angaben von anderen Quellen liefern. Selbst die Polizei zählt nicht. Entweder macht die eine Schätzung (nicht durh zählen sondern schätzen) oder sie übernimmt eifrig die anvisierten Daten der Demonstrationsanmelder welche sie bei der Anmeldung tage vor der Demo der Stadt mitteilen. Die Frage ist ohnehin was Du an der Zählweise von durchgezählt auszusetzen hast. Für Dich zählt also nur die Polizeiangabe? Die Angabe der Demonstrationsgruppe selbst? Oder von wem? Wer gibt seriösere Angaben an? Und falls Du wen nennst, wer zählt da und wie? Ich bin gespannt.

Zitat:
Zitat von NonOlet Beitrag anzeigen
Das macht ihn zumindest Semi-kompetent auf dem Gebiet aber ob seine Zahlen tatsächlich stimmen, hat er nirgendswo belegen können.
Du hast auch von Statistik absolut 0% Kenntnis oder? Wenn ich sage ein Wert liegt zwischen x und y enthält er einen Sicherheitsfaktor. Zu z% liegt der Wert in diesem Bereich. Die haben doch nicht felsenfest behauptet es wären 1238 Personen bei der Demo und nicht mehr und nicht weniger. Da zeigt sich aber wohl Deine Seriösität. Du hälst die Daten der Polizei wirklich für seriös wenn die eine feste Zahl von um die 900 sagen? LoL. Naja Einbildung und Bildung und so, näh...

Zitat:
Zitat von NonOlet Beitrag anzeigen
Gut, man kann natürlich auch alles glauben was ein solch symphatisches Gesicht wie dieses Herren einem erzählt und ich will den Wert seiner Erhebungen nicht schmälern. Hier mal ein Zitat des Herrn Hoppe zu seinen eigenen Statistiken:
Und was gibt es daran auszusetzen? Vollzieht die Polizei später eine Korrektur ihrer Zahlen, nach z.B. Deines Vorwurfs einer "Bildmaterial-Analyse"? Also ich muss mich echt zurückhalten nicht mich komplett mich über Dich lustig zu machen.

Zitat:
Zitat von NonOlet Beitrag anzeigen
Wenn Dir das präzise genug ist, bitte !
Ja, in diesem Fall (statistische Ermittlung, mit Sicherheitsintervallen) ist diese Form der Zählung die am ehesten vermutliche Migliederzahl an so einer Kundgebung. Welche ist es bei Dir? Die der Polizei? Warum? Die aus den Medien? Warum und wie machen die es?
Ich stell mir "Zuverlässig" anders vor. Über die politische Gesinnung des Herren bzw. seine Neutralität zum Thema bzw. die seiner "Studentenmitarbeiter" wollen wir hier mal nicht näher eingehen.

Zitat:
Zitat von NonOlet Beitrag anzeigen
LEIDER hat auch diese Referenz nur bis zum 26.09.2016 gezählt, denn da hört diese Liste auf.
Richtig und wo ist da Problem. Deine These seit 2015 hat es keine Pegida-Veranstaltung ist ja somit schon widerlegt. Zu mehr brauchte ich diese Quelle nicht. Denn ich habe nirgends geschrieben das durchgezählt bis letzten Montag die Daten erhob. Lesen und nur das Lesen was da steht. Dann klappt es auch damit sich nicht komplett lächerlich zu machen.

Zitat:
Zitat von NonOlet Beitrag anzeigen
Ich hab auch mal spasseshalber auf Leipzig geklickt, siehe da ... da gibts nach 2015 überhaupt keine Einträge mehr ! Woran das wohl liegt ?
Ja woran das wohl liegt? Könnte ja sein das es gar zwei verschiedene Orgs sind Denn ich habe Zahlen bis 2016
https://durchgezaehlt.org/statistik-...da-in-leipzig/
Zitat:
Zitat von NonOlet Beitrag anzeigen
Die sind bestimmt ganz Anders als die Dresdner, wie ?
Genau richtig.
Dresden - durchgezählt
Leipzig - crowncounting
Man muss sich nur mal informieren.
Und in Leipzig hat man früher damit aufgehört weil dort sich Legida vom Pegida Teil irgendwann trennte, bzw. umgekehrt. Dazu müsste man sich aber mal informieren. Deswegen gab es für diese Leute irgendwann nichts mehr zu publizieren, da sie sich auf xxgida beschränkten. In anderen Städten gab es auch xxgida. Dort wurde aber nie mitgezählt. Ohh wie dürfen die nur das, oder?

Zitat:
Zitat von NonOlet Beitrag anzeigen
Übrigens hab ich auf KEINER Referenz von Dir irgendwelche Hinweise zu besagten aggressiven Demonstrationen, Gewalt, Terrorismus-Symphatisanten gefunden.
Habe ich ja auch nicht geschrieben das es die dort zu lesen gibt. Warum auch? Das eine ist eine pegida-nahe Hetzseite das andere eine Demodurchzählungsseite, warum sollte die über die Teilnehmer und dessen Verhalten dort berichten??
Wenn Du unfähig bist entsprechende Quellen zu finden, dann kann ich Dir die gerne raussuchen.
Z.B. kannst Du ja mal ein paar O-Töne der Polizei Dir durchlesen, z.B. zum 1-Jahrestag von Pegida. Wo die Polizei am Tag der Demo die Angriffe die sttattfanden noch linker militanten Szenen zuordnen wollten. Siehe auch Verfassungsschutzbericht, wo ein Bericht aus Leipzig immer noch drin steht das dieses von Linksautonomen angeblich vorgenommen wurde. Jedoch mittlerweile selbst durch Polizei und Staatsanwalt klar ist das der Vorfall durch Rechtsextremisten vorgenommen wurde (ich war ebenfalls Opfer - ohne Verletzung - dieses Angriffes)! Fast hätte es eine Verurteilung von "Messer-Kevin" gegeben. Zum Glück laufen sächsische Gerichte etwas anders und somit wurde "Messer-Kevin" (mehrfach vorbestraft) freigesprochen weil man angeblich nicht sieht was er in der Hand und "Messer-Kevin" auch nicht mehr weiß ob er Messer, elektr. Zigarette oder Kugelschreiber in der Hand hielt:
Vorfall: Fascho-Angriff
Freispruch: Fascho weiß nichts mehr - sächsisches Gericht kann nicht klar sehen

Mal nur ein von vielen Beispielen:
mehrere Angriffe auf Gegenprotest durch Pegida-Sympathisanten
Dazu kannst Du auch die Vorkommnisse zu 2015 - 1-Jahres-Feier die genauer anschauen.


Zitat:
Zitat von NonOlet Beitrag anzeigen
Um deine Unfähigkeit in sorgsamer Recherche aufzuweisen hab ich mir sogar mal die Mühe gemacht die öffentlichen Mainstream Medien nach folgenden Stichworten zu durchsuchen : "Pegida Dresden April 2018" ... und siehe da ! ES GIBT KEINEN EINZIGEN AUSFÜHRLICHEN BERICHT zu der angeblichen "Grossdemo".
Habe ich ja auch nie behauptet oder? Hier aber wirst Du fündig.
Mann bricht zusammen - Pegida läuft - ein Tag später verstarb er - "Deutsche Kultur" oder?

Zitat:
Zitat von NonOlet Beitrag anzeigen
Kein Focus, kein Handelsblatt, kein Spiegel. Keine grosse Presse Agentur hat auch nur einen FURZ von dem veröffentlicht ! Du darfst mich gern wiederlegen.
Warum sollte ich? Stimmt auch, und ist ja gut. Hat aber auch niemand behauptet.

Zitat:
Zitat von NonOlet Beitrag anzeigen
Wenn ich dann noch von Dir lese das Pegida immer Vorrecht bekommt und die Polizei und die Behörden die ja ach so doll unterstützen, denk ich mir ernsthaft "WAKE UP SHEEPLE" ! Oder willst Du mir sagen die "böse Lügenpresse" schweigt alles tot ? Komisch, genau das kandierte Pegida doch auch immer ?
Also ich zitiere mich mal selbst:
Zitat:
Erstens Pegida bekommt fast immer Vorrecht
Lesen, sofern möglich.

Zitat:
Zitat von NonOlet Beitrag anzeigen
DA HABEN WIRS ! DU BIST IN WAHRHEIT EIN PEGIDA ANHÄNGER, SOLLST UNS HIER TROLLEN UND SOLANGE SOCIAL ENGINEEREN BIS WIR UNS GEZWUNGENERMAßEN MIT DEM THEMA AUSEINANDER SETZEN MÜSSEN !
Och süß selbst ausgedacht?

Zitat:
Zitat von NonOlet Beitrag anzeigen
Von besagtem Neonazi Konzert hab ich auch noch nie gehört ... WOHER WEISST DU DAS ALLES ?
Es gibt Gegenveranstaltungen. https://www.rechtsrocktnicht.org/
Gar nicht so schwer rauszubekommen. Naja wenn man der einfachen google-Suche mächtig ist ("rechts konzert sachsen").

Zitat:
Zitat von NonOlet Beitrag anzeigen
Ernsthaft und vollkommen ehrlich: Ich verstehe partout nicht wie man gegen Pegida und dergleichen sein kann, aber soviel "Faktenwissen"(*hust*) und Interesse daran haben kann ?
Das habe ich schon verstanden, das Du sowas nicht verstehst. Findet man häufig hier bei Klamm. Wie gesagt Meinungsbildung passiert dadurch das man sich von mehreren Seiten Informationen einholt und dann eine Meinung bildet. Und siehe da, auch dem des politischen Gegners. Eigentlich gar nicht so schwer. Aber ne "gefühlte Meinung" haben ist ja in Teilen unserer Gesellschaft ja wesentlich mehr "en vogue"

Zitat:
Zitat von NonOlet Beitrag anzeigen
Damit wäre deine Behauptung wohl wiederlegt.
Ähm nö, wieso? Nur weil Du unfähig bist eine Quelle zu finden, google richtig zu benutzen? Sorry, zum Glück sind nicht alle Formsteilnehmer so ungeübt in diesen Sachen.

Zitat:
Zitat von NonOlet Beitrag anzeigen
Übrigens, selbst WENN es diese Demo gegeben hätte in dieser Grösse: 2000-3000 "geschätzte" Leute sind wohl keine Faschisten Hochburg bei einer Stadtbevölkerung die in die Hundertausende geht.
Nein, wieso nicht? Wenn eine Stadt rechte und Rechtsextremisten unwidersprochen (ich nehme dresden nazifrei nope, und Co. mal aus) laufen lässt, keine Kritik daran findet. Z.T. sogar dies verharmlost (hey da kenne ich noch jemanden) oder leugnet. Und dazu diese hofiert, nun ja, der muss sich wahrlich nicht wundern auch mal Kritik zu erfahren.

Zitat:
Zitat von NonOlet Beitrag anzeigen
Und genau dessen macht Ihr euch damit schuldig !
Wer ist "euch"?
Falls Du es noch nicht geschnallt hast, ich repräsentiere keine Gruppe, ich spreche für keinen Verein, keinen Verband, keine Gewerkschaft, ... , sondern nur mich selbst! Schaffst Du das in Deinen Kopf zu realisieren?

Zitat:
Zitat von NonOlet Beitrag anzeigen
Du hast Recht. Nach der Analyse besteht tatsächlich keinerlei Interesse mehr !
Das nennst Du echt eine Analyse? Auweia, ich hoffe Du hast in Deinem Leben keine solch geartete Arbeit wo Du Analysen anstellen musst, nicht auszudenken was da passieren würde. Hausbau: der Keller würde wohl zwischen Bad, Küche und irgendeinem Fenster im Haus platziert werden.

Zitat:
Zitat von NonOlet Beitrag anzeigen
Schöne Grüsse aus Sachsen von einem blonden, blauäugigen Jungen, der es besser wusste
Stimme der es so "besser" wusste, das Pegida seit 2015 nicht mehr läuft. Naja gefühlte Faktenkenntnis. nichts neues aus diiesem Bundesland, von einigen wenigen Personen...

Zitat:
Zitat von NonOlet Beitrag anzeigen
Und untersteht Euch bitte weiterhin gegen mein Mutterland zu hetzen ... kehrt lieber den Dreck vor Eurer eigenen Tür !
Auch hier, wer ist "euch". Und gegen mein Bundesland (was soll "Mutterland" für Sachsen bedeuten?) darf ich genauso Kritik üben wie Du oder eben nicht wie Du. Ups, habe ich etwa vergessen Dir zu sagen das ich auch ein in Sachsen zu Welt gekommene Person bin. Ohhh....heul leise mein Schätzelein, der ganz "besorgt" sein "Mutterland" verteidigen muss.
Freirenner gefällt das.
In other countries this process might be described as ethnic cleansing, but political correctness forbids such language where Israel is concerned. If the international community cannot take some action, it must be surprised if the people of the planet disbelieve that they are seriously committed to the promotion of human rights.
John Dugard, Special United Nations Rapporteur on human rights in the occupied Palestinian territories
Reddogg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2018, 05:28:43   #565 (permalink)
NonOlet
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von NonOlet

ID: 477191
Lose senden

Reg: 22.11.2015
Beiträge: 182
Standard

Zitat:
Zitat von Reddogg Beitrag anzeigen
So packen wir es mal an. Unwissenheit soll ja kein Dauerzustand hier im Forum bleiben...
Gleich mal als allererstes ich gehe zu jeder Diskussion unbewaffnet. Warum sollte ich auch Waffen mitbringen...
Kaffee trinke ich auch nicht, somit Deine Vorurteile gingen mal wieder extremst an mir vorbei. Aber bei jemanden wie Dir erwarte ich auch nicht viel anderes, als vom Rest der bisher in den einschlägigen threads aktiv war.
Bedenkliche Aussage von Jemand der mit Verurteilungen wie "besonderes aus dem rechten Dunstkreis" oder "rechter Rand" um sich wirft. Im selben Post bezweifelst Du das Sachsen KEINE Fascho Hochburg wäre. Ich möchte hierzu einen Querverweis (*) machen um später nochmal darauf einzugehen.

Zitat:
Zitat von Reddogg Beitrag anzeigen
Wer ist euch? Ich spreche erstmal nur von mir. Und ja wer ich gegen den politischen Gegner positionieren möchte, der sollte zumindest eine Grund-Kenntnis dieser Gruppierung besitzen. Aber ok, auch hier im Forum habe ich gelernt, das manche Personen sich zu allem möglichen hier äußern auch mit nur 0% Faktenkenntnis wie Du, und ebenso wie du auf den Putz hauen wollen mit dieser Unkenntnis.
Du siehst das hier irgendwie schon so, als wäre ich hier um mich zu profilieren ? Komisch, genau dieser Gedanke kommt mir bei deinen Beiträgen regelmässig... wie geil, wir haben was gemeinsam !

Zitat:
Zitat von Reddogg Beitrag anzeigen
Nö, aber vieles. Wie gesagt bevor ich mich irgendwo zu Wort melde, bilde ich mir gerne eine Meinung mit verschiedenen Quellen. Und nirgends habe ich geschrieben das Pegida eine terroristische Gruppierung ist. Willst bissel trollen? Aber eventuell bist Du auch einfach nur komplett unfähig geschriebenes zu lesen.
Du hast doch von Terroristen gesprochen ? Mich darauf festnageln zu wollen ob ich Dich korrekt zitiert habe bezüglich des Prozentanteils, finde ich jetzt schon ein bisschen pingelig. Gerade von Dir, der doch angeblich es so hasst wenn man sich auf solchen Kleinigkeiten festbeisst ? Du bildest Dir also gern eine Meinung aus verschiedenen Quellen ? Das find ich sehr löblich, leider missfällt Mir wie Du die daraus resultierende Informationsflut bzw. die daraus entstandene Diskussion missbrauchst.

Es ging ursprünglich um "Immatrikulationszahlen in Verbindung mit dem politischen Klima" , da Du ja so perfekt lesen kannst, sollte Dir das nicht entgangen sein. Die "Fakten", welche ich ursprünglich bemängelte, werden von Dir als heiliger Gral vor deiner politischen Meinung einher getragen um diese zu rechtfertigen und Anderen zu pressen.

Tatsache ist doch das folgende Aussage, die Herr Bierkelle uns hier usrpünglich zuführte, welche besagte: "Weniger Studierende in Dresden, Dank Pegida" ... daraufhin ist er uns den Beweis DAFÜR immer noch schuldig geblieben, der Artikel welcher aussagt das in jüngster Vergangenheit immer wieder namhafte Wissenschaftler Sachsen abgelehnt hätten, sagt immer noch nichts über Immatrikulationszahlen aus ? Es ist einem aufmerksamen Leser wie Dir bestimmt auch nicht entgangen das Wissenschaftler nicht das Gleiche wie Studierende sind ? Ebenso stammt die Aussage mit den Wissenschaftlern aus 2016, aber es wird nirgendwo ein Vergleich gezogen, wo die denn hin sind bzw. wurden mir die Namen der Wissenschaftler genannt, weder eine konkrete Zahl genannt, wieviel denn dieses Angebot ausgeschlagen haben ? Und dann stützt Dich auf solche Fakten als Hauptpfeiler deiner Argumentation.

Auch wird hier ein deutlicher Fehler in deiner Menschenkenntnis offenbar, ich gebe nochmals mein Argument mit der Konkurrenz zu bedenken, lass Dir mal Folgendes durch den Kopf gehen:

Wenn Dich ein potentieller Arbeitgeber fragt, warum Du sein Angebot ausgeschlagen hast, würdest Du dann tatsächlich antworten "Da gabs mehr Kohle !" oder würdest Du sagen "Hmjaaa , also mir gefallen gerade aktuell die ganzen Rechten nicht !" ... verstehst Du auf was ich hinaus will ? So viele Menschen gehen gern den "Weg des geringsten Widerstandes".

Und kommt von Dir ein solcher Kommentar:

Zitat:
Zitat von Reddogg Beitrag anzeigen
Wieder einmal die eine Seite bringt Quellen, Belege, Aussagen von gewissen Organisationsgruppen (in dem Falle der Uni-Gruppen) und der rechte Rand, naja kommt mit irgendwelchen Statistiken die keine 2 Minuten Lesen überstehen und danach trollen sie nur noch rum. Warten wir noch 1-2 Stunden und dann geht das Geheule wieder los...
An der Stelle möchte ich Dich gern NOCHMALS auf deine mangelnde Recherche-Fähigkeit hinweisen und die Mir unterstellte Lese-schwäche zurückzupassen. Folgende, ebenso von Herrn Bierkelle präsentierte, Quelle () belegt Folgendes :

- Die Entwicklung der Zahl der STUDIERENDEN ist auf einen Wert von 2007 zurück gegangen. Hat also NICHTS mit der ganzen *Gida Scheisse zu tun, die wurde ja erst 2014 gegründet ! Tatsächlich ist der Wert von 2016 zu 2017 sogar wieder gestiegen.

- Die Schutzrechtsanmeldungen (Erfinderförderung) ist EBENFALLS auf einen Wert von 2007 zurück gegangen, während der Gesamthaushalt der TU Dresden jedes Jahr gestiegen ist und derzeit auf einem Spitzenwert ist.

- Die Zahl der DRITTMITTELBESCHÄFTIGTEN hat sich seit 2007 mehr als verdoppelt ! Damit steht also faktisch auch mehr Lehrpersonal zur Verfügung

Das sind alles FAKTEN die Du auf den Quellen, die weit vorher gepostet wurden, nachlesen kannst.

Zitat:
Zitat von Reddogg Beitrag anzeigen
...Also wer glaubt an muss nu Anzeigen schalten und schwups wird jemand verknackt hat somit auch vom deutschen Rechtssystem und dessen Prozessen einfach 0% Ahnung.
Niemand glaubt das. Aber wie gesagt, falls jemand TATSÄCHLICH Dreck am stecken hat, reicht eine Anzeige und es wird untersucht und bei ausreichender Beweislage ein Urteil gefällt, im Namen des Volkes !

Zitat:
Zitat von Reddogg Beitrag anzeigen
Welche denn? Die die ich gemacht habe? Die sind alles im Internet verfügbar, bemüh mal google.
DU bist mir doch die Fakten für eine Involvierung von Terroristischen Gruppierungen SPEZIELL BEI DER LETZTEN DEMO schuldig geblieben. Ich will auch nicht ausschliessen das die mit kriminellen Subjekten zu tun haben, aber ich bin kein Richter und Du kein Rechtsanwalt ? Gecheckt ? Und was ist jetzt eigentlich mit dem Neonazi Konzert ?

Zitat:
Zitat von Reddogg Beitrag anzeigen
Bis vor kurzen hätte ich gesagt, ich würde mich mit solchen Behauptungen zurückhalten. Aber mittlerweile wird dies nicht mehr so konsequent hier gelöscht...
Aber Du wirst das sicher begründen können oder?

Das heißt? Linksextremist wie gerade, Linksautonom, Links, ... Ja was denn?

Du kennst die politische Definition von "Links" und "Rechts" ? Oder ? Ein Extremist ist für mich folgende Person:

Jemand, der nicht bereit ist auch nur den geringsten Konsens mit der Gegenpartei zu finde, jemand der Demokratie predigt, Sie aber im nächsten Atemzug verletzt und dies rechtfertigt mit eben dieser gepredigten Demokratie.

Hier noch ein kleines Zitat von Wikipedia dazu, was es ziemlich treffend umschreibt (Warum muss ich Dir das erklären ? Hättest ja auch mal googeln können was Extremismus bedeutet !):

Zitat:
Als Extremismus bezeichnen Behörden in Deutschland seit etwa 1973 politische Einstellungen und Bestrebungen, die sie den äußersten Rändern des politischen Spektrums zuordnen. Der Begriff ersetzte an vielen Stellen den bis dahin gebräuchlichen Radikalismus. Behörden verwenden ihn unter anderem, um Gegner der freiheitlichen demokratischen Grundordnung (fdGO) einzuordnen.

Für den deutschen Verfassungsschutz hat der Begriff eine normative und abwertende Funktion.
Ich hoffe ich "Unwissender" konnte Dich erleuchten.

Zitat:
Zitat von Reddogg Beitrag anzeigen
Du zeigst ja auch mit diesem Beitrag das Du wirklich null Ahnung von der Materie hast, somit Dein indirekter Hinweis auf eine rhetorische Frage etc. kannst stecken lassen, das glaubt Dir sowieso keiner.
Nein ! Kann ich nicht stecken lassen, da die Frage wirklich rhetorisch war und ich kein Detailwissen über *Gida Zeug habe, wie Du. Mein Speicherplatz im Kopf ist mir dafür zu wertvoll, salop gesagt. Und natürlich bist Du mich angegangen das ich eine These aufgestellt hätte, wie waren deine Worte ? "Aber ich denke nicht das wirklich ein Interesse bei Dir besteht, wer auf solche fragwüdigen Thesen kommt."

Da haben wirs ! Du unterstellst Mir eine These. Ich muss Dir offenbar alles haarklein beweisen also weiter gehts !

Zitat:
Zitat von Reddogg Beitrag anzeigen
Also doch keine rhetorische Frage sondern doch eine wirklich ernstgestellte Frage? Dann ist es doch berechtigt Dich mit Fakten zu konfrontieren. also entscheide Dich mal. :P
Die Fakten bleibst Du mir, wie weiter oben bemängelt, immer noch aus. Weder das Sachsen eine "Fascho-Hochburg" ist, noch das irgendein nachgewiesener Zusammenhang aus den Quellen zu schliessen wäre, warum die TU Dresden einen Rückgang der Immatrikulationszahlen vorzuweisen hat.

Zitat:
Zitat von Reddogg Beitrag anzeigen
Und Verbrechen ist natürlich keins, oder hat sich schon der Staatsanwalt bei Dir gemeldet? Wie gesagt, es wäre von Vorteil, wenn Du solche Themen aufmachst das Du Dich vorher darüber informieren solltest. Sonst wird es nur lächerlich...
Aktuell wollte Ich Dir das Selbe vorwerfen, wo Du doch so viele Fakten ignorierst und so gern pauschalisierst.

Zitat:
Zitat von Reddogg Beitrag anzeigen
"Meinen "Fakten"", wie süß. Ich kann nichts dafür das Du google nicht verwenden kannst, aber das zeige ich Dir gleich mal. Vielleicht hilft Dir das ja im Leben dann nochmal weiter.
Nein, aktuell hat mir weder dein vergangener noch zukünftiger Text irgendwas "gezeigt". Aktuell glaube ich auch nicht das Du befähigt bist Mir oder Irgendjemand etwas fürs Leben zu lehren ... Stichwort Extremisten

Zitat:
Zitat von Reddogg Beitrag anzeigen
Willst Du mich wirklich noch für das Pegida-Video, von Pegida selbst, verantwortlich machen? LoL der war gut. Wende Dich an Mehrfach-Straftäter Bachmann. Desweiteren hast Du demzufolge auch nicht bis Minute 1:15:xx geschaut, dort wäre Dir aufgefallen das wohl leider mehr 200 arme Seelen, einer Gruppierung hinterherläuft die offen mit AfD, NPD, IB und Co. sympathisieren und zusammen agieren.
Und schon wieder muss ich Dir vorwerfen mich zu nötigen, mich tiefer mit der Materie auseinander zu setzen. Ich möchte mit dem Herrn Bachmann nicht reden. Eigentlich wollte ich auch nicht das Video so exzessiv betrachten, geschweige denn weitere Spekulationen über die Menge anstellen ABER:

- Das Video zeigt bei 1:15:xx immer noch keine Veränderung der "Zuhörerschaft" im Bild. Du darfst nicht ausser Acht lassen das es sich hierbei um einen öffentlichen Platz handelt, dort laufen normale Passanten vorbei. Wir wissen nicht, welcher Partei die zuzuordnen sind. Aktuell würde der gesunde Menschenverstand gebieten Sie als "Non *Gida" zu werten, da Sie offensichtlich von der Veranstaltung weglaufen und keinerlei Banner haben, geschweige denn am Sprechchor teilnehmen. Es könnten auch Einsatzkräfte sein ?

Interessant ist vor allen Dingen wie aufmerksam Du zugeschaut hast: Kurz vorher , gegen 1:11 ... sieht das für dich aus wie 2000 Mann ? Das sind 15 Hanseln ! Im ganzen Video ist eine solch heftige Fluktuation zu sehen, das man nicht ausmachen kann wie viele dazu gehören und wie viele bloss zufällig vorbei laufen bzw. stehen bleiben ala "Wasn da los ?".

Zitat:
Zitat von Reddogg Beitrag anzeigen
Das ist eine "Verteiler-Seite" von Pegida, und keine "pegida-kritische Seite". Das Video von Mehrfach-Straftäter Lutzi selbst hochgeladen.
Siehste mal wieder wie wenig involviert ich in deren Struktur bin. Deklassiert das jetzt automatisch meine Argumente ?

Zitat:
Zitat von Reddogg Beitrag anzeigen
Keine Ahnung? LoL der war gut...Aber sehen wir gleich, insbesondere wen Du für was verantwortlich machst, siehe ja auch schon weiter oben.


Wo genau habe ich geschrieben das durchgezählt die Lagebeurteilung der Polizei verlinkt hat? Lesen solltest Du schon können. Sorry falls ich da die Maßstäbe zu hoch angesetzt habe.
Lagebeurteilung der Polizei bekommen die Anmelder einer Demo. Durchgezählt hat nie eine Demo gestellt und somit auch keinen Zugriff auf die Lagebeurteilung der Polizei...dämmerts? Nein, das dachte ich mir.
Ich schrieb das Pegida seit 2015 rückläufige Demo-Zahlen hat. Direkt , nachdem Du durchgezaehlt.org verlinkt hattest, hast Du geschrieben das die Polizei irgendwas bestätigt ? Ja was bestätigt Sie denn ? Die rückläufigen Zahlen der Demo Teilnehmer ? Das Sachsen eine "Fascho Hochburg" wäre ? Die Polizei bestätigt doch nicht etwa den von Dir bemängelten Verstoss der Stadt gegen das Demonstrationsrecht ?

Bitte sorge dafür das deine Aussagen einen logischen Sinn für den Leser ergeben !
Und es sei mir verziehen das ich SPEKULIEREN musste auf was Du dich beziehst !
Die Bestätigung der Polizei darfst Du mir dann gern noch verlinken.

Zitat:
Zitat von Reddogg Beitrag anzeigen
Die nächste Frage. Wo habe ich geschrieben das durchgezählt bis zum 16.04.2018 die Statistiken zu Pegida darlegt? Es ging um Deine Eingangsthese, das Pegida seit 2015 doch gar nicht mehr läuft. Ich habe Dir nun also eine mögliche Quelle aufgezeigt, durchgezählt. Die wie man sieht wenn sie Polizeiangaben mitposteten diese relativ gut trafen. 2. Wo habe ich oder durchgezählt geschrieben das sie alle anderen Quellen posten? Nirgends. Weniger voraussetzen als selber sich mal informieren, wäre mal ein Anfang! Aber hey es haben natürlich immer nur die anderen Schuld. Kenne ich irgendwo her.
Wo hab ich denn diese These formuliert ? Du unterstellst Mir das doch nur ! Ich habe nirgendwo formuliert das Pegida seit 2015 gar nicht mehr läuft. Um dich überkorrekten Threadleser nochmal drauf hinzuweisen, ich schrieb Folgendes : "Scheint also nicht so das die noch viel Aktivität brächten ?"

Ich hab nie ausgeschlossen , das Es Sie nicht mehr gibt ? Auch hier muss ich bemängeln das ich sowas "Irgendwoher kenne" und immer "Die Anderen die Buhmänner sind" ... Du Selbst bist natürlich von Gott geküsst, das Maß aller Dinge, dein Wort ist das Alpha und das Omega, deine Ansichten sind die Ansichten der Rechtschaffenen ! Wer deine Aussagen kritisiert und nicht hirnlos alles bejaht, ist automatisch im Unrecht, wie ?

Zitat:
Zitat von Reddogg Beitrag anzeigen
Und wo ist das Problem? Welcher Journalist macht eine seriöse Arbeit beim zählen von Demonstrationsteilnehmern. Welcher Journalist zählt überhaupt selbst? LoL. Und nochmal die Frage genauer, WARUM sollte durchgezählt die Angaben von anderen Quellen liefern. Selbst die Polizei zählt nicht. Entweder macht die eine Schätzung (nicht durh zählen sondern schätzen) oder sie übernimmt eifrig die anvisierten Daten der Demonstrationsanmelder welche sie bei der Anmeldung tage vor der Demo der Stadt mitteilen. Die Frage ist ohnehin was Du an der Zählweise von durchgezählt auszusetzen hast. Für Dich zählt also nur die Polizeiangabe? Die Angabe der Demonstrationsgruppe selbst? Oder von wem? Wer gibt seriösere Angaben an? Und falls Du wen nennst, wer zählt da und wie? Ich bin gespannt.
Da haben wirs ! Schätzungen ! Du willst wissen was für mich präzise ist ? Meine eigene Zählung. Siehe oben schonmal kommentiert. Seriösere Angaben gibts nicht, da kann ich Dir zustimmen. Und wie gesagt, ich bezweifle immer noch das es so Viele waren dank dieses Videos. Und lustig das Du den Fakt erwähnst von wem die Angaben über Demo-Teilnehmerzahlen kommen ... meinst Du nicht das die Demonstrationsanmelder gerne übertreiben, hm ?
Das Vergleichsportal zum Geldverdienen
Paidmailer | Cashback | Faucets | Bezahlte Umfragen | PTC-Sites uvm.
Adiceltic.de

Geändert von NonOlet (19.04.2018 um 05:42:38 Uhr)
NonOlet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2018, 05:29:08   #566 (permalink)
NonOlet
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von NonOlet

ID: 477191
Lose senden

Reg: 22.11.2015
Beiträge: 182
Standard

Zitat:
Zitat von Reddogg Beitrag anzeigen
Du hast auch von Statistik absolut 0% Kenntnis oder? Wenn ich sage ein Wert liegt zwischen x und y enthält er einen Sicherheitsfaktor. Zu z% liegt der Wert in diesem Bereich. Die haben doch nicht felsenfest behauptet es wären 1238 Personen bei der Demo und nicht mehr und nicht weniger. Da zeigt sich aber wohl Deine Seriösität. Du hälst die Daten der Polizei wirklich für seriös wenn die eine feste Zahl von um die 900 sagen? LoL. Naja Einbildung und Bildung und so, näh...
Auch die Polizei schätzt nur bzw. nimmt Zahlen von Anderen Quellen.

Zitat:
Zitat von Reddogg Beitrag anzeigen
Und was gibt es daran auszusetzen? Vollzieht die Polizei später eine Korrektur ihrer Zahlen, nach z.B. Deines Vorwurfs einer "Bildmaterial-Analyse"? Also ich muss mich echt zurückhalten nicht mich komplett mich über Dich lustig zu machen.
Oh ! Lustig das Du die Bild-analyse erwähnst. Ich hab bei dem Video mal eine Bild-analyse von 1:47:26 gemacht,du siehst die Lichter die da geschwenkt werden ? Meine Bild-analyse zählt 68 Lichter. Wenn ich davon ausgehe das es sich bei jedem Licht um eine durchschnittliche Familie von 3 Personen handelt (Kindern möchte ich eigentlich keine politische Gesinnung unterstellen aber naja) hiese das im Bild des Livestreams sind grosszügig geschätzt 204 Personen ... Du siehst, ich nehm Statistik doch sehr ernst. DAS sind keine 2000 Personen im Bild !

Zitat:
Zitat von Reddogg Beitrag anzeigen
Richtig und wo ist da Problem. Deine These seit 2015 hat es keine Pegida-Veranstaltung ist ja somit schon widerlegt. Zu mehr brauchte ich diese Quelle nicht. Denn ich habe nirgends geschrieben das durchgezählt bis letzten Montag die Daten erhob. Lesen und nur das Lesen was da steht. Dann klappt es auch damit sich nicht komplett lächerlich zu machen.
Wie bereits oben ausgiebig definiert, Das Problem ist: Es gibt keine solche These, ausser in deinem Kopf ! Soviel zu lächerlich machen ...

Zitat:
Zitat von Reddogg Beitrag anzeigen
https://durchgezaehlt.org/statistik-...da-in-leipzig/
Ja woran das wohl liegt? Könnte ja sein das es gar zwei verschiedene Orgs sind Denn ich habe Zahlen bis 2016
https://durchgezaehlt.org/statistik-...da-in-leipzig/

Genau richtig.
Dresden - durchgezählt
Leipzig - crowncounting
Man muss sich nur mal informieren.
Es wird wirklich lächerlich ! "Ich habe Zahlen bis 2016" ! Klickst Du eigentlich auch auf die Links, die Du postest ? Vergisst Du Teile der vorangegangenen Diskussion gerne mal ?

- Informier Dich bitte selbst ! Die Zahlen auf deiner Quelle gehen bis 04.01.2016

- Die Stossrichtung der Diskussion war ursprünglich eine Andere , deine Worte "Sachsen ist eine Fascho Hochburg" ... deine Quellen BELEGEN rückläufige Teilnehmerzahlen. Wo sind durchschnittlich 250 Teilnehmer (Keine aktuelle Zahl sondern von "2016") bitte eine Fascho-Hochburg ? Oh weisst Du was ?

https://www.tagesspiegel.de/politik/.../12715572.html

Zitat:
Nach Angaben einer Polizeisprecherin wurden Polizisten aus einer Menge von etwa 1000 Menschen heraus „massiv“ angegriffen. Es habe Verletzte gegeben. Die Polizei nahm 23 Menschen in Gewahrsam. Auch Pferdestaffeln und Polizeihubschrauber kamen zum Einsatz.
Bitte sehr du Scheinheiliger ! Da haben wirs, von wegen Fascho Hochburg. Wir sind eine Hochburg von linken Gewalttätern, deiner bescheuerten Logik nach ! Wie schmeckt die eigene Medizin ?

Zitat:
Zitat von Reddogg Beitrag anzeigen
Habe ich ja auch nicht geschrieben das es die dort zu lesen gibt. Warum auch? Das eine ist eine pegida-nahe Hetzseite das andere eine Demodurchzählungsseite, warum sollte die über die Teilnehmer und dessen Verhalten dort berichten??
DU redest von Angriffen Gegendemonstranten, zitierst DIREKT DANACH den durchgezaehlt.org ... hier NOCHMALS meine Aufforderung an Dich beim Verfassen deiner Texte eine gewisse argumentatorische Logik zu verfolgen ! Aktuell gilt nicht "Wer zuletzt postet und immer weiter ausfallend wird, hat die Diskussion gewonnen" ... auch wenn viele Extremisten das gerne so hätten.

Zitat:
Zitat von Reddogg Beitrag anzeigen
Wenn Du unfähig bist entsprechende Quellen zu finden, dann kann ich Dir die gerne raussuchen.
Z.B. kannst Du ja mal ein paar O-Töne der Polizei Dir durchlesen, z.B. zum 1-Jahrestag von Pegida. Wo die Polizei am Tag der Demo die Angriffe die sttattfanden noch linker militanten Szenen zuordnen wollten. Siehe auch Verfassungsschutzbericht, wo ein Bericht aus Leipzig immer noch drin steht das dieses von Linksautonomen angeblich vorgenommen wurde. Jedoch mittlerweile selbst durch Polizei und Staatsanwalt klar ist das der Vorfall durch Rechtsextremisten vorgenommen wurde (ich war ebenfalls Opfer - ohne Verletzung - dieses Angriffes)! Fast hätte es eine Verurteilung von "Messer-Kevin" gegeben. Zum Glück laufen sächsische Gerichte etwas anders und somit wurde "Messer-Kevin" (mehrfach vorbestraft) freigesprochen weil man angeblich nicht sieht was er in der Hand und "Messer-Kevin" auch nicht mehr weiß ob er Messer, elektr. Zigarette oder Kugelschreiber in der Hand hielt:
Vorfall: Fascho-Angriff
Freispruch: Fascho weiß nichts mehr - sächsisches Gericht kann nicht klar sehen

Mal nur ein von vielen Beispielen:
mehrere Angriffe auf Gegenprotest durch Pegida-Sympathisanten
Dazu kannst Du auch die Vorkommnisse zu 2015 - 1-Jahres-Feier die genauer anschauen.
Ehrlich, was ist mit Dir los das Du es an einem Einzeltäter festmachst ? Das richterliche Urteil ist natürlich für Dich nicht zufrieden stellend, wieder nur "Sächsische Bevorzugung", hm ?

Also ... ich würde Dir ja mein Beileid aussprechen, aber Du führst Das wie eine "Entschuldigung" das Du dabei warst und "nicht verletzt" wurdest, für dein Versagen in objektiver Bewertung der Fakten ?

Man sieht auf dem Video den Beschuldigten, wie er an den Passanten vorbei geht, mit einem unerkennbaren Gegenstand in der Hand, könnte eine Waffe sein. In dubio pro reo !

Diese Person läuft vom Bahnhofs-Eingang Richtung Vorgangshalle-Mitte ... danach ist davon auszugehen das er sich weiter in diese Richtung bewegt hat. Er sieht gehetzt aus, will offenbar nicht zurück und sagt sogar noch den Umstehenden Passanten das Sie sich "verpissen" sollen. Keine Drohnung zu hören.

Kurz danach schwenkt das Bild links, zurück zum Bahnhofs-Eingang ... eine Gruppe schwarz gekleideter Männer, GANZ OFFENSICHTLICH mit Knüppeln BEWAFFNET und ziemlich selbstsicher in Ihrem Gang, laufen in die SELBE RICHTUNG wie der Ankgeklate Kevin D.

Das Bild wackelt, man hört Geschrei, sieht Bewegung in Richtung des Angeklagten und als Nächstes erkenne ich den Angeklagten im Handgemenge mit einem Knüppel-Träger. Eine bedrohliche Haltung einnehmend, offenbar auch etwas in der Hand haltend was als Waffe dienen soll.

Danach schwenkt das Bild wieder Rechts und es werden 2 Personen nur unterhalb der Hüfte gezeigt, die gerade aufeinander losgehen und sich treten. Toller Journalismus übrigens.

Es ist weder klar wer hier wen angegriffen / provoziert hat, noch was das für eine Waffe war bzw. ob es Angriff oder Notwehr war. Auch wenn Du dich mit diesem Urteil nicht abfinden kannst, weil Du den "rechten Mistkerl" (leicht überspitzt) hängen sehen willst, in der Justiz wird Gott sei Dank nicht so gearbeitet.

Aktuell sieht man in dem Video nichtmal genau welcher politischen Richtung die Anwesenden angehören, weder Kevin D. noch den Anderen. Vielleicht waren das auch Faschos ? Wäre zwar etwas paradox aber hey, in der Gruppe bewaffnen und bedrängen ? Ist das nicht genau das, was Linke immer den Rechten vorwerfen ? Stereo-Typus ?

Ich hab nichts von Verletzten gelesen ? Also erklär mir doch mal WIESO du das als Argument für Bevorzugung von Rechten empfindest ?

Wir wollen lieber nicht ins Detail gehen, welcher Verbrechen sich Links- und Rechtsextreme in Ihrem Wirken leisten. Wenn Du mich fragst: In meinem Utopia sind beide nicht dabei !

Du hättest gern einen Staat mit gleichdenkend gepolter Bevölkerung ? Alle folgen Dir und schreien "Hurra" ?

Zitat:
Zitat von Reddogg Beitrag anzeigen
Habe ich ja auch nie behauptet oder? Hier aber wirst Du fündig.
Mann bricht zusammen - Pegida läuft - ein Tag später verstarb er - "Deutsche Kultur" oder?
Oh ja ! Voll der Mainstream Post über die Pegida Demo ! Wie kleinlich ! Da steht übrigens auch nichts über aktuelle Teilnehmerzahl

Ich zitiere Dich gern an der Stelle erneut:
Zitat:
Zitat von Reddogg Beitrag anzeigen
Also ich zitiere mich mal selbst:
Lesen, sofern möglich.
Zitat:
Zitat von Reddogg Beitrag anzeigen
Es gibt Gegenveranstaltungen. https://www.rechtsrocktnicht.org/
Gar nicht so schwer rauszubekommen. Naja wenn man der einfachen google-Suche mächtig ist ("rechts konzert sachsen").
Du führst das auf als wenns Allgemeinwissen wäre, warum sollte ich nochmal wissen das "das grösste Neonazi Konzert Sachsens" statt findet ? Nicht "WO" man das findet ? Woher Du das weisst das ein aktuell in der Zukunft liegendes Ereignis das "Grösste" wird ? Du vergisst gerne mal textliche Zusammenhänge, oder ? Ich dachte übrigens erst Du meinst das "Freiwild" Konzert.

Zitat:
Zitat von Reddogg Beitrag anzeigen
Das habe ich schon verstanden, das Du sowas nicht verstehst. Findet man häufig hier bei Klamm. Wie gesagt Meinungsbildung passiert dadurch das man sich von mehreren Seiten Informationen einholt und dann eine Meinung bildet. Und siehe da, auch dem des politischen Gegners. Eigentlich gar nicht so schwer. Aber ne "gefühlte Meinung" haben ist ja in Teilen unserer Gesellschaft ja wesentlich mehr "en vogue"
Oh ich habe meine eigene Meinung. Ich weiss das dich der Fakt stört das Sie nicht mit DEINER Meinung konform geht, aber ist das ein Grund gleich wieder Pauschalisierungen über das Klamm Forum zu äussern bzw. hast Du überhaupt schon mit ALLEN Klammusern gesprochen ? Wie viele von denen sind eigentlich Sachsen ? Wie viele von denen haben überhaupt eine politische Meinung geäussert ?
Und direkt danach wieder eine Pauschalisierung über die "Meinung" unserer gesamten Gesellschaft.

Zitat:
Zitat von Reddogg Beitrag anzeigen
Ähm nö, wieso? Nur weil Du unfähig bist eine Quelle zu finden, google richtig zu benutzen? Sorry, zum Glück sind nicht alle Formsteilnehmer so ungeübt in diesen Sachen.
Jaja ! Ungeübt ! Du bist offenbar ungeübt im Recherchieren, wie meiner Meinung nach oben oft genug belegt wurde. Du triffst Aussagen über "meine Thesen" , startest eine Diskussion mit Mir, hast aber nicht die Höflichkeit mir deine Aussage mit Quellen/Fakten zu belegen. DAS werte ich als schlechte Erziehung !

Zitat:
Zitat von Reddogg Beitrag anzeigen
Nein, wieso nicht? Wenn eine Stadt rechte und Rechtsextremisten unwidersprochen (ich nehme dresden nazifrei nope, und Co. mal aus) laufen lässt, keine Kritik daran findet. Z.T. sogar dies verharmlost (hey da kenne ich noch jemanden) oder leugnet. Und dazu diese hofiert, nun ja, der muss sich wahrlich nicht wundern auch mal Kritik zu erfahren.
Ich verharmlose ? Was verharmlose ich denn ? Das die Zahlen keiner politischen Hochburg entsprechen, wie Du Sie uns hier versucht hast zu suggerieren ? Wo wird denn den Rechten "nicht widersprochen" ? Doch nur in deinem Kopf ? Es gibt Gegendemos (Von Dir selbst aufgeführt), öffentliche Kritik, Bundesweite Aktionstage. Ich finde nicht das man sagen kann, es wird geleugnet ? Deine "Kritik" ist keine Kritik, es ist ein Branding eines ganzen Bundeslandes mit einer politischen Ausrichtung.

Zitat:
Zitat von Reddogg Beitrag anzeigen
Wer ist "euch"?
Falls Du es noch nicht geschnallt hast, ich repräsentiere keine Gruppe, ich spreche für keinen Verein, keinen Verband, keine Gewerkschaft, ... , sondern nur mich selbst! Schaffst Du das in Deinen Kopf zu realisieren?
Die Links-Extremisten ... Du erinnerst Dich noch Bob ?

Zitat:
Zitat von Reddogg Beitrag anzeigen
Das nennst Du echt eine Analyse? Auweia, ich hoffe Du hast in Deinem Leben keine solch geartete Arbeit wo Du Analysen anstellen musst, nicht auszudenken was da passieren würde. Hausbau: der Keller würde wohl zwischen Bad, Küche und irgendeinem Fenster im Haus platziert werden.
Politisch korrekt Meiner ! Wie waren Deine Worte ? "Haste Dir das selber ausgedacht" ?
Übrigens nett wie Du in Spekulationen über meine restliche Bildung bzw. Arbeitsverhältnis verfällst. Ich muss gestehen das es Einige meiner Befürchtungen bezüglich Deiner Person zementiert und ich deswegen keine Details dazu preisgeben möchte. Soll ja Leute geben die politische Diskussionen zum Arbeitgeber tragen und ich möchte nicht das die Tafeln Leipzig von rachsüchtigen Links-Extremisten belästigt werden weil jemand meine Kündigung anstrebt ... UPS ! Jetzt hab ich aber Einen gucken lassen. Achja ... es sei noch erwähnt: Bevor sich jemand die Mühe macht: Ich bekomm da kein Geld, ne ! ^^Ich bekomm nichtmal ne Fahrtkostenpauschale

Zitat:
Zitat von Reddogg Beitrag anzeigen
Stimme der es so "besser" wusste, das Pegida seit 2015 nicht mehr läuft. Naja gefühlte Faktenkenntnis. nichts neues aus diiesem Bundesland, von einigen wenigen Personen...
Da sieht man mal wie lange und wie unnötig Du dich an der Sache festgebissen hast. Du hast Dich, bis hierhin, auf eine Argumentation gestützt die völlig grundverkehrt aufgebaut war. Nochmals : Ich hab nie gesagt das Pegida nicht mehr läuft,ich hab sogar MEHRMALS zugegeben das ich keine Ahnung habe vom Status dieser Partei ! Du bist so VERBLENDET das Du mich automatisch einem politischen Lager zugeordnet hast.

Und Du sagst MIR ich kann nicht lesen und analysieren ?

Zitat:
Zitat von Reddogg Beitrag anzeigen
Auch hier, wer ist "euch". Und gegen mein Bundesland (was soll "Mutterland" für Sachsen bedeuten?) darf ich genauso Kritik üben wie Du oder eben nicht wie Du. Ups, habe ich etwa vergessen Dir zu sagen das ich auch ein in Sachsen zu Welt gekommene Person bin. Ohhh....heul leise mein Schätzelein, der ganz "besorgt" sein "Mutterland" verteidigen muss.
Ehm ... laut meiner Definition, die ich nicht unbedingt von Wikipedia habe, ist Mutterland das Land wo die Mutter herkommt/geboren ist. Vaterland ist das Land wo der Vater herkommt. Spielt in meinem Fall auch keine Rolle, für mich trifft Beides irgendwie zu.

Du gibst also offen zu dein "Geburtsland" zu verachten bzw. die Menschen darin als grösstenteils einer menschenverachtenden Gruppierung angehörig zu sein ? Das ergibt anhand der aufgeführten Zahlen überhaupt keinen Sinn ... ich glaube auch das Du was falsch verstanden hast, ich verteidige nicht mein Land, ich verteidige die Menschen darin und ihre Reputation !

Du glaubst das soooo viele AfD - *Gida Anhänger damals (Ich rede von den Zeiten mit über 10.000 geschätzten Teilnehmern) allesamt Bilderbuch-Faschisten sind, die gleich denken, Alles Fremde hassen, keine menschlichen Werte vertreten, im Gleichschritt die Reichsfahne schwenkend "Sieg Heil" parolieren ?

Nein Mann ! Wach doch mal auf und unterhalte dich doch mal TATSÄCHLICH mit diesen Leuten. Die meisten hatten bloss Angst ... vor verschiedenen Aspekten und aus verschiedenen Gründen / Ursachen. Diese hat sich AfD und *Gida zunutze gemacht um daraus, unter dem Deckmantel einer "neuen revolutionären Partei fürs Volk aus dem Volk", eine Deformation irgendeiner braunen Scheisse zu machen. Die daraus resultierende Lachnummer hat, nach Ihrer Demaskierung als "Totalpfeifen" durch eben jenen von Dir so gern zitierten Bachmann, immer mehr an öffentlicher Teilnahme gelitten. Was glaubst Du wie wir in Leipzig FAST ALLE aufgeatmet haben, als die Scheiss Montagsdemos vorbei waren und wir durch das Chaos, das wir die Baustellen in der Innenstadt nennen, wieder halbwegs ungehindert durch kamen ? Man hatte einfach genug von *Gida und deren aufdringlichen Art, dem Müll den Sie von sich geben.

Das belegen doch auch die Teilnehmerzahlen ?

Ich vermute an der Stelle das Du schon länger nicht mehr "hier" warst bzw. dich nie wirklich mit deiner "politischen Gegenseite" auseinander gesetzt hast ?

Aber egal, ich will auch nicht wirklich das Du darauf eingehst, denn Dich hier zu belehren / wiederlegen / korrigieren / amüsieren kostet mich eindeutig zuviel Zeit.

Edit:Es sei denn natürlich du möchtest Dich doch mal auf ein Bierchen treffen und das weiter diskutieren ? Es macht Mühe aus soviel Text eine fortlaufende Diskussion zu bauen Dann zeigt Dir dein Schätzelein auch gern das es ganz ohne Tränen diskutieren kann :P

Ich lass Dir auch gern mal meine Universalnummer da, damit wir via Whatsapp weitermachen können. ich glaub das läuft inzwischen schon unter Offtopic :

0151/10079399
baffi gefällt das.
Das Vergleichsportal zum Geldverdienen
Paidmailer | Cashback | Faucets | Bezahlte Umfragen | PTC-Sites uvm.
Adiceltic.de

Geändert von NonOlet (19.04.2018 um 07:23:29 Uhr)
NonOlet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2018, 11:36:56   #567 (permalink)
(Bier)Kelle
R1150 GS Fahrer
Benutzerbild von (Bier)Kelle

ID: 1297
Lose senden

(Bier)Kelle eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 28.04.2006
Beiträge: 6.747
Standard

Zitat:
Zitat von NonOlet Beitrag anzeigen
Nein Mann ! Wach doch mal auf und unterhalte dich doch mal TATSÄCHLICH mit diesen Leuten. Die meisten hatten bloss Angst ... vor verschiedenen Aspekten und aus verschiedenen Gründen / Ursachen.
Es gibt genau eine Stadt, wo man der Meinung war, mit den Faschos reden zu müssen - das hat der Stadt und der Region vielfältig geschadet.

In anderen Städten, wo die "Menschen mit Ängsten" auf die Straße wollten, hat man nicht mit ihnen geredet und hat keine Image-Schäden, zurückgehende Studi-Zahlen, sinkende Kongressanzahlen etc.
Ihr wollte die Straße zurück?! Sollt ihr haben, Stück für Stück!
Sie wird dann die Eure sein, wir geben sie Euch Stein für Stein!

Nazi sein heißt Probleme kriegen!
(Bier)Kelle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2018, 15:54:43   #568 (permalink)
Reddogg
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von Reddogg

ID: 49782
Lose senden

Reg: 04.05.2006
Beiträge: 5.663
Standard

Erstmal zu Kelle, zu NonOlet komme ich später. Da muss ich erstmal Kuchen essen gehen (ohne Kaffee) um soviel Blödsinn zu verkraften. Also ich melde mich nochmal keine Angst.

Zitat:
Zitat von (Bier)Kelle Beitrag anzeigen
Es gibt genau eine Stadt, wo man der Meinung war, mit den Faschos reden zu müssen - das hat der Stadt und der Region vielfältig geschadet.

In anderen Städten, wo die "Menschen mit Ängsten" auf die Straße wollten, hat man nicht mit ihnen geredet und hat keine Image-Schäden, zurückgehende Studi-Zahlen, sinkende Kongressanzahlen etc.
Also im Grunde sind es mittlerweile schon 2 Städte. Ich gehe mal davon aus das Du Dresden meinst. Wo ja auch der Bürgermeister etwas entgegenkommen wollte. Die zweite Stadt würde ich als Bautzen bezeichnen, die überhaupt keine Probleme hat nicht nur mit den "sich selbst Besorgenden" zu quatschen, sondern gleich ganz alle Grenzen nach rechts aufbrachen und sich gerne mit NPD und der "Kollektive" an den Tisch setzte und besprachen wie man mit den bösen Geflüchteten umgehen könnte (natürlich ohne den Geflüchteten oder Geflüchteten-Bündnissen, nicht einmal die Linke). Und da fragt sich die SPD wirklich warum sie in Sachsen keine Rolle mehr spielt. Auch wenn ich kurzzeitig bei der SPD Leipzig war. Allein wie es zur Regierungsbildung am Ende kam, konnte ich mit meinem Gewissen nicht vereinbaren und bin wieder gegangen.

Neben diesen 2 symbolischen Städten. Man könnte ebenso aber auch Freital und Heidenau noch dazu zählen. Gibt es ja dann auch noch die Landesregierung unter der CDU. Die auch mit Pegida sich ins Bett legte, zum Glück konnte man Ulbig rechtzeitig entfernen (quasi gleich mit Tillich zusammen). Aber auch Gemkow hatte ja mit dem Angriff auf seine Wohnung durch vermeintliche Linksextremisten wunderbar aufgezeigt wie weit nach rechts die CDU in Sachsen schon abgedriftet ist. (Nur nebenbei für unseren Sachsen der so wenig von Sachsen weiß. Der vermeintliche Angriff von Linksextremisten waren dann Rechtsextremisten die einen Angriff auf Linke in einer Nachbarswohnung treffen wollten. Darüber spricht man jetzt gar nicht mehr. Ein Schelm der Böses dabei denkt). Aber wir können natürlich auch noch die rechtsextremistischen Tendenzen in der sächs. Polizei ansprechen. Aber ich möchte ja manche Personen hier nicht überfordern in ihrer heilen "Sachsen-Welt" wo es ein Problem mit "Linksextremisten geben soll" (hat diese Person dann damit auch im Umkehrschluss gemeint das der Freistaat eine Problem mit mir hat? Wer weiß wer weiß?) und Rechte naja gerade mal negativ auffallen weil der Herr am Montag Abend nicht sorgenfrei durch die Stadt fahren kann um nett einzukaufen. Sondern ein wenig Stau hat. Wie gemein

Aber dazu ja gleich noch ein wenig mehr.
In other countries this process might be described as ethnic cleansing, but political correctness forbids such language where Israel is concerned. If the international community cannot take some action, it must be surprised if the people of the planet disbelieve that they are seriously committed to the promotion of human rights.
John Dugard, Special United Nations Rapporteur on human rights in the occupied Palestinian territories
Reddogg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2018, 17:27:06   #569 (permalink)
NonOlet
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von NonOlet

ID: 477191
Lose senden

Reg: 22.11.2015
Beiträge: 182
Standard

Ich gebs auf , mit arroganter Ignoranz braucht man nicht diskutieren ... ein Jeder , der diese Diskussion ist soll sich aus dem Geschriebenen ein eigenes Bild machen. Ich will von den 2 ... nichts mehr wissen. ...

Für mich ist hier Ende und NEIN Reddog , ich werds nicht mehr lesen denn ich muss deinen weltfremden Schwachsinn ignorieren.
maxator gefällt das.
Das Vergleichsportal zum Geldverdienen
Paidmailer | Cashback | Faucets | Bezahlte Umfragen | PTC-Sites uvm.
Adiceltic.de

Geändert von darkkurt (21.04.2018 um 08:47:35 Uhr) Grund: Ausdrucksweise
NonOlet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2018, 13:04:37   #570 (permalink)
(Bier)Kelle
R1150 GS Fahrer
Benutzerbild von (Bier)Kelle

ID: 1297
Lose senden

(Bier)Kelle eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 28.04.2006
Beiträge: 6.747
Standard

Zitat:
Zitat von NonOlet Beitrag anzeigen
Ich will von den 2 ... nichts mehr wissen.
War ja klar, dass die besorgten die Folgen ihres Tuns leugnen wollen.
Sie wollen nicht verantwortlich sein dafür, was sie angerichtet haben.

Sie werden es auch nie verstehen wollen, dass ne PoC nicht an die Uni geht, wo die Wahrscheinlichkeit aufs Maul zu kriegen, am höchsten ist.

Aber naja, was will man von Sachsen anderes erwarten?

gruss kelle!
Ihr wollte die Straße zurück?! Sollt ihr haben, Stück für Stück!
Sie wird dann die Eure sein, wir geben sie Euch Stein für Stein!

Nazi sein heißt Probleme kriegen!

Geändert von darkkurt (21.04.2018 um 08:45:29 Uhr) Grund: Audrucksweise im Quote
(Bier)Kelle ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
demonastration, demonstration, dresden, gründe, hooligans, islamisierung, nopegida, pegida, rechtsextreme, rückgang, salafisten, studentenzahlen, wuppertal

Anzeige


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind aus



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:19:41 Uhr.

WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×