CasinoTest.de - die besten Online Casinos im Test
 
 
Zurück   klamm-Forum > Virtual World > Grafik & Design

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.02.2010, 16:08:54   #1 (permalink)
Jogi6
Erfahrener Benutzer

ID: 80385
Lose senden

Reg: 21.04.2006
Beiträge: 549
Standard Partyfotos

Hi!

Also ich mache jetzt schon seit längerem privat Partyfotos und bin eig. auch ganz zufrieden mit den Fotos, aber wenn ich auf so größeren Partyseiten schaue, sehen die Fotos viel besser aus. Ich weiß nicht, ob diese nachbearbeitet sind oder ob die Fotos einfach so gut mit einer Digital-Spiegelreflex werden.

Wenn ich mir zb. dieses Foto ansehe:

http://www.andreastischler.com/info....=1449&pic=1445

Also echt schönes Bild! Kontrast sehr gut und auch alles andere finde ich. Nur ist dieses nachbearbeitet? Gibt es dafür Filter in Photoshop?

Danke schon mal für eure Hilfe!
Jogi6 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2010, 16:50:09   #2 (permalink)
Querulant
SEO

ID: 165221
Lose senden
Abwesend

Querulant eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 20.04.2006
Beiträge: 4.649
Standard

Ich würde mal behaupten die Fotos sind durch ne hochwertige Kamera so gut geworden. Kenne selber mehrere Partyfotografen, da wird kein Foto bearbeitet, wäre auch unmöglich bei rund 150 Fotos je Abend
.
Querulant ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2010, 19:56:45   #3 (permalink)
Jogi6
Erfahrener Benutzer

ID: 80385
Lose senden

Reg: 21.04.2006
Beiträge: 549
Standard

Zitat:
Zitat von cruZe Beitrag anzeigen
... wäre auch unmöglich bei rund 150 Fotos je Abend
ah ok, danke!

naja, darum hab ich ja geglaubt, dass es solche Filter gibt, was man über die kompletten Fotos drüber laufen lässt?
Jogi6 ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2010, 20:43:36   #4 (permalink)
Arusiek PREMIUM-User
Moderator
Benutzerbild von Arusiek

ID: 36574
Lose senden

Reg: 05.05.2006
Beiträge: 6.381
Standard

Zitat:
Zitat von cruZe Beitrag anzeigen
Ich würde mal behaupten die Fotos sind durch ne hochwertige Kamera so gut geworden.
Naja, eine gute Cam alleine macht aber auch nicht zwangsläufig gute Bilder.

Man muss auch damit umgehen können.

Gruß Aru
You're wondering now, what to do, now you know this is the end
You're wondering how, you will pay, for the way you misbehaved
Curtain has fallen, now you're on your own
I won't return, forever you will wait

Arusiek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2010, 12:01:27   #5 (permalink)
Ylloh
Held(?)
Benutzerbild von Ylloh

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 658
Standard

Ne gute Cam braucht auch noch ein gutes Objektiv und einen guten Blitz, und gute Einstellungen.

Bei Partypics ist der Fotograf doch eher unwichtig
Photoshop-Cafe.de :: Dein Photoshop-Forum
mit Stock-Images, Battles, Galerie u.v.m.
PSC FreeBay
Ylloh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2010, 12:53:01   #6 (permalink)
Jogi6
Erfahrener Benutzer

ID: 80385
Lose senden

Reg: 21.04.2006
Beiträge: 549
Standard

Zitat:
Zitat von Ylloh Beitrag anzeigen
Bei Partypics ist der Fotograf doch eher unwichtig
Finde ich nicht...was wären denn Partys ohne Fotos?! Sind ja auch coole Erinnerungen!
Jogi6 ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2010, 12:56:08   #7 (permalink)
Ylloh
Held(?)
Benutzerbild von Ylloh

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 658
Standard

mit Fotograf meine ich die Person die die Kamera bedient
Photoshop-Cafe.de :: Dein Photoshop-Forum
mit Stock-Images, Battles, Galerie u.v.m.
PSC FreeBay
Ylloh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2010, 12:01:36   #8 (permalink)
neimles
www.episoden.tv

ID: 70805
Lose senden

neimles eine Nachricht über Skype™ schicken
Reg: 06.06.2006
Beiträge: 268
Standard

der andreas tischler ist ja ein recht erfolgreicher fotograf in und um wien. wenn du den einmal live fotografieren gesehn hast weist du was ich meine.... verbringt auf jedem event maximal eine halbe stunde und zieht dann weiter das er selber 10 events pro nacht schafft.

mit den richtigen kamereinstellungen bei ner digitalen spiegelreflex und beachtung von ein paar grundregeln (zb wie stell ich mich bei welchem licht hin) muss man recht wenig nachbearbeiten.
 
neimles ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2010, 19:02:48   #9 (permalink)
Spoon
BüroKlammer
Benutzerbild von Spoon

ID: 348702
Lose senden

Reg: 26.04.2009
Beiträge: 391
Standard

Da wurde einiges retuschiert - jedoch wohl eher mit Schminke und Make-Up :P

Also ich kenne mich im Bereich der Photographie nicht so gut aus, jedoch wäre (wie ja auch schon erwähnt) der Zeitaufwand viel zu hoch dafür.

lg spoon
 
Spoon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2010, 20:40:33   #10 (permalink)
Drrichardfahrer
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von Drrichardfahrer

ID: 207405
Lose senden

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 7.088
Standard

Also, nur eine Vermutung von mir:

- Spitzen-Spiegelreflex (Nikon D3X oder Ähnliches) mit noch "spitzeren" Objektiven
- Licht ist in den Locations immer ähnlich --> gute Ausleuchtung auch mit Blitz (der Rauch verstärkt Lichtstrahlen ja noch)
- Filter, durch den alle Fotos durchgejagt werden (Kontrast, Hautweichzeichner, Farbverstärker, Auto-Tonwertkorrektur oder Ähnliches)
- relativ hoher Prozentsatz an Ausschuss (Fotos, die vernichtet werden und die wir nie zu Gesicht bekommen)

Wie gesagt, nur eine Vermutung von mir...
99% RB für alle, die sich anmelden - tolle Seite mit losespuckenden Slots und vielen Aktionen!
Drrichardfahrer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2010, 22:06:01   #11 (permalink)
Arusiek PREMIUM-User
Moderator
Benutzerbild von Arusiek

ID: 36574
Lose senden

Reg: 05.05.2006
Beiträge: 6.381
Standard

Zitat:
Zitat von Drrichardfahrer Beitrag anzeigen
Also, nur eine Vermutung von mir:

- Spitzen-Spiegelreflex (Nikon D3X oder Ähnliches) mit noch "spitzeren" Objektiven
Ack, Verdammt guter Blitz nicht vergessen.
Zitat:
- Licht ist in den Locations immer ähnlich --> gute Ausleuchtung auch mit Blitz (der Rauch verstärkt Lichtstrahlen ja noch)
Eher nicht... Genau das Licht ist ja das Problem... Wenn du zu sehr aufblitzt zerstörst du die typische Atmosphäre. Und ewig belichten kannst du eine Horde angetrunkener Halbwüchsiger auch nicht. Also denk ich mal offene Blende, möglichst kurze Belichtung mit Blitz auf zweitem Vorhang.
Zitat:
- Filter, durch den alle Fotos durchgejagt werden (Kontrast, Hautweichzeichner, Farbverstärker, Auto-Tonwertkorrektur oder Ähnliches)
Auch eher weniger... Die Bilder werden aber wohl im .raw-Format gespeichert und müssen daher eh noch "erstellt" werden. Ich denke aber mal ab einer gewissen Menge passiert das per Batch
Zitat:
- relativ hoher Prozentsatz an Ausschuss (Fotos, die vernichtet werden und die wir nie zu Gesicht bekommen)
Ich denke auch mal, daß da in Serien von 3 oder mehr Bilder belichtet wird...

Gruß Aru
You're wondering now, what to do, now you know this is the end
You're wondering how, you will pay, for the way you misbehaved
Curtain has fallen, now you're on your own
I won't return, forever you will wait

Arusiek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2010, 19:15:31   #12 (permalink)
Drrichardfahrer
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von Drrichardfahrer

ID: 207405
Lose senden

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 7.088
Standard

Stimmt...sorry...das mit dem Licht war ein Blödsinn von mir...zu kurz gedacht

Und RAW-Format stimmt sicherlich auch - die haben ja dann meistens gleich Foto-Festplatten mit - weil .raw ist ja relativ sehr groß.
99% RB für alle, die sich anmelden - tolle Seite mit losespuckenden Slots und vielen Aktionen!
Drrichardfahrer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2010, 19:55:48   #13 (permalink)
Jogi6
Erfahrener Benutzer

ID: 80385
Lose senden

Reg: 21.04.2006
Beiträge: 549
Standard

Zitat:
Zitat von neimles Beitrag anzeigen
der andreas tischler ist ja ein recht erfolgreicher fotograf in und um wien. wenn du den einmal live fotografieren gesehn hast weist du was ich meine.... verbringt auf jedem event maximal eine halbe stunde und zieht dann weiter das er selber 10 events pro nacht schafft
Da hast du recht! Der ist sehr erfolgreich und hat sehr gut besuchte Partyseiten! Mittlerweile hat er jedoch Angestellte und hat sich mehr auf Promis spezialisiert.

Zitat:
Zitat von Drrichardfahrer Beitrag anzeigen
Also, nur eine Vermutung von mir:

- Spitzen-Spiegelreflex (Nikon D3X oder Ähnliches) mit noch "spitzeren" Objektiven
- Licht ist in den Locations immer ähnlich --> gute Ausleuchtung auch mit Blitz (der Rauch verstärkt Lichtstrahlen ja noch)
- Filter, durch den alle Fotos durchgejagt werden (Kontrast, Hautweichzeichner, Farbverstärker, Auto-Tonwertkorrektur oder Ähnliches)
- relativ hoher Prozentsatz an Ausschuss (Fotos, die vernichtet werden und die wir nie zu Gesicht bekommen)

Wie gesagt, nur eine Vermutung von mir...
Also eine Spitzen-Cam hat der auf jedenfall. Ich hab ihn mal gefragt und hab dann bei Geizhals zusammengerechnet, was die Cam kostet. Also der hat eine Profi Canon Cam, die ca. 5.000 € kostet.

Filter...ist es denn möglich mehrere Fotos mit einem Filter durchlaufen zu lassen?

Bezüglich dem Prozentsatz der vernichteten Fotos weiß ich nicht wies aussieht, jedoch machen die Fotografen oft 2 Fotos in Folge, aber löschen glaub ich dann sofort das Schlechtere. Ich kann nur sagen, bei den Fotos, die ich mache, lösche ich meistens die Hälfte.
Jogi6 ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2010, 04:36:23   #14 (permalink)
Thomas
fahrender Benutzer

ID: 19557
Lose senden
Reallife

Reg: 24.04.2006
Beiträge: 871
Standard

Mal kurz in die Runde geworfen, Langzeitsynchro ist hier das gesuchte Stichwort

Das Prinzip? Einfach und es läuft alles Per Automatik, wenn man mal verstanden hat, wie es geht.

Das Bild wird in zwei Bereiche geteilt:
Personen im Vordergrund
Lichtergedöns im Hintergrund

Personen im Vordergrund werden durch den Aufsteckblitz ausgeleuchtet, meist wird ein Bouncer verwendet. Deshalb haben die Leute immer so fette Kinnschatten.
Die Blitzleistung, die Entfernung zum Vordergrund und die ISO ergeben die nötige Blende für die "Idealausleuchtung" der Personen. Die Verschlusszeit, solange sie nicht kürzer als die Synchronzeit ist, sonst gibts den Verschlussvorhang zu sehen, spielt dabei keine Rolle.
Über die Verschlusszeit lässt sich nun die Helligkeit des Hintergrundes regeln, desto länger, desto heller - wie bei einer Langzeitbelichtung. Deshalb gibts im Hintergrund meist Verwacklungsunschärfe.
Jetzt dürfte der Begriff klar sein: eine Langzeitbelichtung wird mit Blitzlicht synchronisiert.

Bei denen es jetzt gerade rattert, warum die Personen im Vordergrund trotz Langzeitbelichtung noch scharf sind... sie werden vom Blitzlicht "eingefroren", das hat was mit der Abbrenndauer zu tun.

Theorie klar?

Dann jetzt die Praxis.
Kamera auf Blendenpriorität, Blende schön weit aufreißen, Blitz sollte ittl (Nikon), dttl (canon) unterstützen und wird auf Langzeitsynchro gesetzt. Das war es auch schon. Der Rest ist Erfahrungswert: z.B. bei meinem D80 und SB600 Gespann werden die Ergebnisse besser, wenn ich am Blitz die automatisch ermittelte Leistung um ein Drittel Lichtwert reduziere dafür aber die Gesamtbelichtung in der Kamera um 2/3 Lichtwert anhebe.

Das Ziel?
Eine ausgewogene Belichtung des Bildes also Hintergrund nicht unterbelichtet und Personen nicht totgeblitzt, Personen scharf, möglichst wenig Bewegungsunschärfe.

Wie kommt man an diese Qualität?
In dem man alles ins Gefecht wirft was nur geht. Größtes Problem ist der Lichtmangel. Also alles was mehr Licht auf den Chip bringt hilft weiter.
- Lichtstarke Objektive
- Profikameras sind empfindlicher, man kann also auch mit den Iso raufgehen und hat trotzdem geringes Rauschen - die Belichtungszeit kann kürzer ausfallen, was verwackeln verhindert
- Aufsteckblitze mit entsprechender Ansteuerung, Leitzahl und Regulierbarkeit

Das war es auch schon
Thomas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2010, 10:07:57   #15 (permalink)
evident
Nachteule

ID: 12341
Lose senden

evident eine Nachricht über ICQ schicken evident eine Nachricht über AIM schicken evident eine Nachricht über MSN schicken evident eine Nachricht über Yahoo! schicken
Reg: 20.04.2006
Beiträge: 499
Standard

Danke für deine sehr informative Antwort, Thomas!

Denn genau das Licht ist eines der größten Probleme, die man beim Fotografieren bei Nacht/Partybeleuchtung etc hat.

@Jogi6: Welche Kamera benutzt du denn für deine Partybilder?

Eine kleine Kompaktkamera? Digitale Spiegelreflex?

Denn genau da liegt das Problem: Du musst für scharfe Bilder, die bei wenig Beleuchtung geschossen werden, ja möglichst viel Licht in möglichst kurzer Zeit auf den Chip deiner Kamera bekommen, denn je weniger Licht rein kommt, umso länger muss die Blende geöffnet sein und du kriegst Unschärfe/Verwacklungen etc rein.

Daher haben professionelle Party-Fotografen oft auch relativ große Objektive an ihren Kameras. Damit meine ich nicht irgendwelche langen Teleobjektive (man will ja nicht jeden Pickel eines pubertierenden Party-Teenagers im Detail fotografieren), sondern mit großer Linse. Die können dann ja deutlich mehr Licht fassen in kurzer Zeit.

Wenn du im Vergleich dazu mal die Linse einer kleinen Kompaktkamera ansiehst, wirst du sehen, dass da nie die gleiche Menge Licht in der gleichen Zeit rein kann...

Wie du deinen vorhandenen Blitz mit der Langzeitaufnahme synchronisierst hat Thomas ja schon echt vorzüglich beschrieben... viele Fotografen verwenden, besonders für solche Nachtbilder, auch des öfteren einen Diffusor auf ihrem Blitzgerät, weil Leute beim tanzen bekanntlich schwitzen und niemand von Fotos begeistert ist, wo jeder so glänzt als hätte man sich mit Bowlingpolitur eingerieben...

Zum Nachlesen könnte auch folgender Artikel hilfreich sein:

http://www.photographybay.com/2009/1...ling-lighting/

-Flori-
Meine neue Seite: www.placebo-effect.de
www.wilde-jungs.net | Die Götter des Nachtlebens!
Ich bin nur eine Leuchtdiode unter Glühbirnen...
evident ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Anzeige


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind aus



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:20:42 Uhr.

WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×