Zurück   klamm-Forum > Virtual World > Grafik & Design

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.03.2007, 14:35:45   #1 (permalink)
ruddel
Erfahrener Benutzer

ruddel eine Nachricht über Yahoo! schicken
Reg: 21.04.2006
Beiträge: 756
Standard Flyer Größe [Druck]

Hallo!
Habe einige Fragen zu dem Druck eines Flyers.

1. Was ist die genaue Pixelgröße (oder mm) eines A6 Flyers.

2. Reicht es wenn man bei Einstellungen in PS einstellt 300 pixel pro inch (aber bei mir im Ps is nur Zoll, wieviel sinds da) und den Farbmodus auf cmyk ?

3. Bei den Druckereien steht immer vier farbig, was ist damit gemeint nur genau vier Farben (und diese darf ich dann wiederverwenden aber immer im gleichen Ton) oder kann ich auch z.B. einen Verlauf machen

4. Was muss man noch beachten=?

5. Kennt jemand den Flyer von Goalunited aus der Computerbild Spiele, ist der glänzend gedruckt oder normal?

mfg
ruddel
ruddel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2007, 14:46:43   #2 (permalink)
Thomas
fahrender Benutzer

ID: 19557
Lose senden
Reallife

Reg: 24.04.2006
Beiträge: 871
Standard

http://de.wikipedia.org/wiki/Papierformat

aktuell ist ein zoll "genau so lang" wie ein inch, das war aber nicht immer so...
Thomas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2007, 14:49:40   #3 (permalink)
ruddel
Erfahrener Benutzer

ruddel eine Nachricht über Yahoo! schicken
Reg: 21.04.2006
Beiträge: 756
Standard

Also sehe ich das richtig:

A6 gleich=

Höhe: 148mm

Breite: 105 mm
ruddel ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2007, 15:01:11   #4 (permalink)
Thomas
fahrender Benutzer

ID: 19557
Lose senden
Reallife

Reg: 24.04.2006
Beiträge: 871
Standard



und nun musst du noch wissen:
1inch (= 1in = 1'' = 1zoll ) = 25,4mm
Thomas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2007, 15:32:19   #5 (permalink)
Benutzer-6124
abgemeldet

Reg: 18.06.2006
Beiträge: 960
Standard

Und zu der Vierfarbigkeit:
Damit ist CMYK gemeint. Also Cyan, Magenta, Yellow und Schwarz (oder?)
Du kannst also auch verlauf mit reinmachen. Die verschiedenen Farben entstehen ja durch Mischung der der Grundfarben (+Schwarz).
Als Größe sollte man 300dpi nehmen.

Zu beachten ist auch das du in deiner Vorlage noch einen Rand zusätzlich noch an allen 4 Seiten einplanst. Der Flyer wird immerhin vermutlich noch geschnitten. Allerdings kommen da auch mal Ungenauigkeiten vor was dir einen weißen Balken bescheren könnte wenn du keinen Rand mit eingeplant hast. Solltest du am besten mit deiner Druckerei absprechen, wie die A6 drucken und wie genau der Schnitt ist. Als Format nehmen die meisten Druckereien PDFs, die du ja imho dann mit PS erstellen kannst.

mfg
schnefels
 
Benutzer-6124 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2007, 15:40:19   #6 (permalink)
No5251
Nerds2²ever
Benutzerbild von No5251

ID: 8850
Lose senden

No5251 eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 01.06.2006
Beiträge: 1.559
Standard

*headscratch*

Da hat man ein 1000 Euro teures Programm,
kann nicht damit umgehen und ein Handbuch
ist natürlich auch nicht vorhanden?
Abgesehen davon kennt PS doch unser
metrisches System ...


hm. Noch mehr ...
Du darfst mehr Farben verwenden.
Bei 4C/CMYK geht es um die Farbmischung.
greetz
</no5251>


No5251 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2007, 15:40:23   #7 (permalink)
Thomas
fahrender Benutzer

ID: 19557
Lose senden
Reallife

Reg: 24.04.2006
Beiträge: 871
Standard

wobei "genau" wieder relativ ist, da der iso bzw. din standard eine toleranz bei maßen bis 150mm von ±1,5mm zulässt
defacto also wichtige objekte nicht zu nah an den rand und zusätzlich den hintergrund etwas über den voraussichtlichen rand gehen lassen.
Thomas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2007, 17:46:57   #8 (permalink)
ruddel
Erfahrener Benutzer

ruddel eine Nachricht über Yahoo! schicken
Reg: 21.04.2006
Beiträge: 756
Standard

Danke an alle die mir geholfen haben.
ruddel ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2007, 18:24:09   #9 (permalink)
Hinicher
warum?
Benutzerbild von Hinicher

ID: 68384
Lose senden

Reg: 21.04.2006
Beiträge: 683
Standard

hm... klingt gut bis jetzt
ich arbeite in einem Copyshop und am besten zum Druck ist ein PDF-Dokument. Für den weißen Rand solle man ca. 3-5mm(abhängig vom Printer) wegrechnen.
Wegen CMYK & RGB Modus:
ich habe die Erfahrung gemacht, dass die Farben bei RGB-Dokumente oft, prachtvoller aussehen. klingt komisch, ist aber so. aber am Besten nimmst du einfach beides mal mit zur Druckerei/Copyshop und läßt dir jeweils einen Ausdruck zeigen.
Weiters darfst du dir nicht erwarten, dass die Farben GANZ genau so aussehen, wie am Monitor (sollte klar sein). ;-)

noch Fragen?
keine, gut
SETZTEN.
Wer nichts weiß, muss alles glauben.
Hinicher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2007, 19:55:16   #10 (permalink)
topfkanne
♪ ♫
Benutzerbild von topfkanne

ID: 80534
Lose senden
Abwesend

topfkanne eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 20.04.2006
Beiträge: 1.578
Standard

pass aber mit schwarzen flächen auf...

wenn du nen reines schwarz möchtest, musst du folgenden wert nehmen:
c 40% m 0 y 0 k 100%

hat damit zu tun, weil das schwarz keine deckende farbe ist, sondern nur zur beimischung zu c, m und y da ist...
und weil schwarz eigentlich immer kalt gesehen wird, mischt man zum optimalen blauton für schwarz eben die 100% deckung von "schwarz"... *ggg*

oder irre ich mich?
This is Schäuble. Copy Schäuble into your signature to help him on his way to Überwachungsstaat.
topfkanne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2007, 21:14:05   #11 (permalink)
ottscho
Erfahrener Benutzer

Reg: 24.04.2006
Beiträge: 188
Standard

Zitat:
Zitat von topfkanne Beitrag anzeigen
pass aber mit schwarzen flächen auf...

wenn du nen reines schwarz möchtest, musst du folgenden wert nehmen:
c 40% m 0 y 0 k 100%

hat damit zu tun, weil das schwarz keine deckende farbe ist, sondern nur zur beimischung zu c, m und y da ist...
und weil schwarz eigentlich immer kalt gesehen wird, mischt man zum optimalen blauton für schwarz eben die 100% deckung von "schwarz"... *ggg*

oder irre ich mich?
ist das mit dem schwarz so richtig? ich glaube du irrst dich
höre ich heute zum ersten mal. also ich habe auch sehr viel mit einer druckerei zu tun, und schicke denen jede woche einige drucke. aber schwarz ist bei uns im cmyk immer 100% key und nix anderes. ich rede jetzt mal vom offsetdruck, ich weiß ja nicht wie die flyer gedruckt werde, aber ich denke auch so. außerdem wird ja meinstens nach farben abgerechnet, und wenn ich für reines schwarz noch cyan brauche ist es irgendwie sehr komisch. wir bedrucken auch nur PVC und PC Material. Aber ich denke beim Papier wird es nicht anderst sein...
 
ottscho ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2007, 21:23:30   #12 (permalink)
topfkanne
♪ ♫
Benutzerbild von topfkanne

ID: 80534
Lose senden
Abwesend

topfkanne eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 20.04.2006
Beiträge: 1.578
Standard

Zitat:
Zitat von ottscho Beitrag anzeigen
ist das mit dem schwarz so richtig? ich glaube du irrst dich
höre ich heute zum ersten mal. also ich habe auch sehr viel mit einer druckerei zu tun, und schicke denen jede woche einige drucke. aber schwarz ist bei uns im cmyk immer 100% key und nix anderes. ich rede jetzt mal vom offsetdruck, ich weiß ja nicht wie die flyer gedruckt werde, aber ich denke auch so. außerdem wird ja meinstens nach farben abgerechnet, und wenn ich für reines schwarz noch cyan brauche ist es irgendwie sehr komisch. wir bedrucken auch nur PVC und PC Material. Aber ich denke beim Papier wird es nicht anderst sein...
ehrlich gesagt bin ich in der ausbildung bei nem verlag und produzieren dort auch nen magazin, was via offsetdruck angefertigt wird. man hat mir eben gesagt, bei großen schwarzen flächen wird das so gemacht, weil sonst einfach kein deckendes schwarz kommt (siehe versuchte erklärung).

man hat mir auch das beispiel einer titelseite mit 100% k gezeigt, die war denn eher so matt / dunkel braun... eine rein schwarze (mit 40% cyan) war hingegen wirklich... schwarz *g

demo: geh mal in photoshop und spiel mit den werten.
du wirst sehen, bei cyan 5-X liegt das schwarz im blauen bereich, je weniger cyan du nimmst, desto mehr geht es in den roten bereich. mit 0 0 0 100% bist du nicht ganz im schwarzen
This is Schäuble. Copy Schäuble into your signature to help him on his way to Überwachungsstaat.
topfkanne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2007, 21:33:18   #13 (permalink)
Thomas
fahrender Benutzer

ID: 19557
Lose senden
Reallife

Reg: 24.04.2006
Beiträge: 871
Standard

das gleiche prinzip, warum du bei nem normalen tintenstrahler im s/w-textdruck explizit sagen solltest, dass er nur die schwarze patrone nutzen soll, sonst zieht der nämlich noch eine farbe mit drüber, damit schwarz auch wirklich dunkel ist. dunkelschwarz sozusagen ist bei meinem hp wirklich so = reine farbverschwendung...
Thomas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2007, 21:44:57   #14 (permalink)
ottscho
Erfahrener Benutzer

Reg: 24.04.2006
Beiträge: 188
Standard

mhhh, ist aber echt komisch. ich gehe jetzt mal wieder von uns aus. wir produzieren ja ausweise, deshalb auch pvc oder pc material und haben auch seiten wo z.B. nur ein schwarzer rückseitentext oder so steht. dieser wird sicher nur einfarbig gedruckt. oder z.b. wenn wir irgendwelche logos oder ähnliches drucken, welche schwarz mit irgendeiner sonderfabe pantone oder hks sind, haben wir auch nur einen zwei-farben druck. aber vllt liegt es daran, dass es eigentlich nie ein vollflächendruck ist, und man dann kaum einen unterschied sieht. oder es liegt an der farbe. für unsere material ist es natürlich eine andere farbe, wie wenn ich auf papier drucken würde.
 
ottscho ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2007, 00:21:36   #15 (permalink)
freefly
medienvirus.de

ID: 113484
Lose senden

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 725
Standard

Zitat:
Zitat von Hinicher Beitrag anzeigen
ich habe die Erfahrung gemacht, dass die Farben bei RGB-Dokumente oft, prachtvoller aussehen. klingt komisch, ist aber so. aber am Besten nimmst du einfach beides mal mit zur Druckerei/Copyshop und läßt dir jeweils einen Ausdruck zeigen.
dann wurden sie einfach nicht vernünftig in den cmyk farbraum separiert und es wurde nicht wirklich zweimal das selbe dokument gedruckt. (oder jemand kennt sich mit farbmanagement nicht aus)

p.s.: das ein copyshop noch rgb daten annimmt ist sicherlich von vorteil für den kunden, aber bei professionellen druckereien ist das schon seit ca. 2003 geschichte und man wird eher mit einem deutlichen funkeln in den augen angesehen
 
freefly ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Anzeige


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Druck-Auftrag RedNox Das wahre Leben 7 22.03.2008 20:46:41
[S] Dringend Aufkleber Druck! mydoys.de Kleinanzeigen 3 13.03.2008 17:06:03
Ermittlungen erst auf Druck der Presse? Liquid0815 Politik, Steuern & Finanzen 3 08.04.2007 16:39:12
Druck Accounting in Windows XP Lateiner Software/Windows 0 06.01.2007 23:01:51
[s]Logo für T-Shirt-Druck DIN A4 Olli Lose4Graphics (erledigt) 18 27.10.2006 19:37:08


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:46:38 Uhr.