Alt 04.01.2019, 19:38:07   #1 (permalink)
rotznase
Skandinavien
Benutzerbild von rotznase

Reg: 13.11.2014
Beiträge: 86
Standard Wie geht ihr mit dem Halogenlampenverbot um?

Als das Halogenlampenverbot angekündigt worden ist, haben meine Eltern eine Art Hamstereinkauf an Halogenlampen gekauft. Gerüchten zufolge, hat der Händler danach nachbestellen müssen und zwischenzeitlich auch einen Urlaub gemacht. Spaß bei Seite, sie haben mich damit ebenfalls angesteckt, und daher habe ich bislang schrittweise den Vorrat an Halogenlampen abgenützt. Nun habe ich nur noch wenige davon und muss auf jeden Fall die Beleuchtungsart ändern. Daher wollte ich euch mal fragen, wie ihr mit dem Halogenlampenverbot umgeht? Also ich muss sagen, dass man in den Werkhallen, wo mein Cousin arbeitet, demnächst mit LED beleuchten wird wird, aber für die Erfahrungen muss ich eben noch etwas warten. Oder kann in der Runde jemand diesbezüglich weiterhelfen? Danke vorab!
 
rotznase ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2019, 20:11:55   #2 (permalink)
darkkurt PREMIUM-User
Moderator
Benutzerbild von darkkurt

ID: 35967
Lose senden

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 13.341
Standard

Habe keinerlei Lampen mit Halogen-Leuchtmitteln mehr in der Wohnung. Alles gegen LED-Leuchtmittel getauscht oder gleich eine neue Lampe angeschafft.
darkkurt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2019, 10:00:15   #3 (permalink)
Klamsy
Benutzer

ID: 465598
Lose senden

Reg: 30.03.2015
Beiträge: 41
Standard

Anfangs habe ich Glühlampen mit 100 Watt gebunkert, als die aus waren bin ich dann zu Hause auf LED Beleuchtung umgestiegen. Irgendwann muss man sich dem eben stellen und auf neuere Technologien umsteigen. Auf LED umrüsten war jetzt auch nicht so schwer, wenn man sich da ein wenig einliest und weiß welche Einheit was bewirkt hat man den Dreh schnell heraus.
Halogenlampen hatte ich gar keine bis auf die, die in Lampen drinnen waren als ich sie gekauft habe. Dafür wird es wenn sie kaputt gehen sicher auch LED Lampen geben.
Wenn man ein Unternehmen auf LED umrüsten möchte braucht es sicher mehr Erfahrungen, das ist schon was ganz anderes als zu Hause alles auf LED umrüsten zu wollen. Bei meiner Arbeit wurde es schon vor längerer Zeit gemacht, wenn du mir sagst was du wissen willst dann kann ich dir meine Erfahrungen damit mitteilen, sofern du nicht auf deinen Cousin warten kannst

Denke man braucht heutzutage keine Glühbirnen oder Halogenlampen mehr, da ist LED schon viel besser. Die Bedenken, die es am Anfang wegen der Lichtfarbe gegeben hat, braucht man heute nicht mehr haben. Mit den LED Lampen bekommt man auch ein sehr angenehmes Licht hin und kann es wesentlich besser an seine Bedürfnisse anpassen.
 
Klamsy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2019, 10:23:09   #4 (permalink)
Alle1908
Benutzer

ID: 491740
Lose senden
Reallife

Reg: 29.08.2017
Beiträge: 62
Standard

Ich habe Sukzessive auf LED umgestellt, hatte auch erst noch statt "Glüh(wendel)-Leuchtmitteln die Energiesparleucht(stoff)-Dinger drin, dann die E27 mit Halogen-Inlett, und nun gibt es eigentlich nur noch LED bei mir, obwohl es schwer ist immer die richtige Farbe zu finden! Und LED-Filament kommt mir gar nicht mehr ins Haus! Sieht zwar schön aus, ist aber schneller kaputt als ein Kohlefaser-Glühwendel!
 
Alle1908 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2019, 17:02:16   #5 (permalink)
rotznase
Skandinavien
Benutzerbild von rotznase

Reg: 13.11.2014
Beiträge: 86
Standard

Vielen Dank für eure Antworten und sorry, dass ich erst jetzt darauf zurückkomme! Und ich muss gleich einmal klar stellen, dass das nicht mein Cousin in der Werkshalle gemacht. Das ist die Werkshalle, wo er arbeitet, und die haben eben auf LED umgerüstet bzw. das Beleuchtungssystem glaub ich gemietet.

Was ist damit gemeint, dass man die passende Lichtfarbe aussuchen muss? Und ist das individuell, oder gibt es dafür irgendwelche Richtlinien?
 
rotznase ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2019, 18:38:11   #6 (permalink)
Alle1908
Benutzer

ID: 491740
Lose senden
Reallife

Reg: 29.08.2017
Beiträge: 62
Standard

Zitat:
Zitat von rotznase Beitrag anzeigen
Was ist damit gemeint, dass man die passende Lichtfarbe aussuchen muss? Und ist das individuell, oder gibt es dafür irgendwelche Richtlinien?
Es gibt Warmweiß, Neutral und Tageslicht,

oder für den Volksmund "Gemütlich", "Kalt" oder halt "Tageslicht", da sieht alles optimal aus, vor allen Dingen Hautfarbe etc.
Da gibt es Kelvin-Bezeichungen so wie diese z.B. diese Bild
 
Alle1908 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2019, 11:30:22   #7 (permalink)
Klamsy
Benutzer

ID: 465598
Lose senden

Reg: 30.03.2015
Beiträge: 41
Standard

Na bei dir zu Hause ist es den Behörden egal was du für Licht verbaut hast. Du kannst dir dein Zuhause zum Labor machen oder aber auch in einer finsteren Höhle sitzen, wird jedem egal sein, du musst damit ja zurechtkommen. Aber auch zu Hause wirst du schnell merken, dass es angemessenes Licht gibt, je nach Raum oder Tätigkeit dort.
Im Wohnzimmer möchte man es wohlig(warm) haben, da würde ich jetzt kein helles weißes Licht einbauen. Dafür würde ich im Bad jetzt auf Tageslicht setzen. Die Frauen im Haushalt danken es dir dann

Richtlinien gibt es aber sehr wohl am Arbeitsplatz oder an öffentlichen Orten. Da wird überprüft ab alles stimmt, da muss man sich auch an die Vorgaben halten. Ist ja auch wichtig, dass es auf den Straßen hell genug ist und man am Arbeitsplatz etwas sieht.

@Alle1908 Na da bist du aber gleich auf jede neue Technologie angesprungen
Sage ja nicht, dass es klug war von mir so lange auf LED zu verzichten, aber das ist dann doch auch nicht gerade gemütlich wenn du in jeden Raum eine andere Beleuchtung hast.
Um die Energiesparleuchten habe ich einen weiten Bogen gemacht, die hätte ich nie und nimmer installiert. Bis es da hell geworden ist in einem Raum, war ich schon wieder draußen
 
Klamsy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2019, 20:25:03   #8 (permalink)
rotznase
Skandinavien
Benutzerbild von rotznase

Reg: 13.11.2014
Beiträge: 86
Standard

Vielen Dank für die weiteren Antworten und Erklärungen!

OK, den Punkt mit den Lichtfarben hätte ich verstanden und ich muss sagen, dass ich mein zuhause eigentlich zu einem Labor oder zu einer Art Gruft machen möchte. Insofern werde ich die Tipps mit Wohnzimmer und Bad beherzigen.

Mein Cousin ist derzeit auf Skiurlaub, daher kann ich ihn derzeit nicht fragen, aber kann man sich am Arbeitsplatz sicher sein, dass diese Richtlinien umgesetzt werden?
 
rotznase ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Antwort

Anzeige


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Puk geht und Pin geht nicht..... beim Handy Manenough Gott und die Welt 3 12.06.2012 18:22:31
PC geht kurz nach dem Start aus --> Nach etwa 5 Sekunden geht er selbst wieder an Sacred Hardware 17 05.08.2008 21:49:18
[PHP/MySQL] Mysterium? Geht, geht nicht... Bububoomt Programmierung 10 11.02.2007 15:01:08
[Flash] SWF geht nicht - bei jemand anderem geht sie 27o8 Programmierung 18 11.01.2007 13:51:08
[HTML/JS] popup im usemap ie geht net ff geht. Bububoomt Programmierung 4 01.09.2006 12:08:30


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:04:02 Uhr.

WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×