Zurück   klamm-Forum > Real World > Haus, Miete, Wohnen


Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 08.03.2017, 21:47:33   #16
Supersiggi
Neuer Benutzer

ID: 151995
Lose senden

Reg: 16.01.2015
Beiträge: 26
Standard

ja aa
 
Supersiggi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2019, 11:13:08   #17
Foxi9
Neuer Benutzer

ID: 500941
Lose senden

Reg: 25.11.2017
Beiträge: 4
Standard

Heutzutage können Fertighäuser genauso gut sein wie alle anderen Häuser auch. Das liegt daran das Fertighäuser auch im Massivbau gebaut werden können. Natürlich wird sich das auch in der Preisgestaltung bemerkbar machen aber so teuer wie ein komplett selbst entwickeltes Haus, ist so ein Ferighaus in der Regel nicht. Kannst ja auch mal bei huf-haus schauen und dann wirst du sehen dass es durchaus Preisvorteile gibt.
 

Geändert von darkkurt (03.08.2019 um 08:07:31 Uhr) Grund: Link entfernt
Foxi9 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2019, 23:24:33   #18
Hackis
Neuer Benutzer

ID: 499879
Lose senden

Reg: 28.05.2019
Beiträge: 16
Standard

Habe nur gehört, dass man einfach sogar selbst Häuser mit https://de.wikipedia.org/wiki/Ytong bauen kann.
 
Hackis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2019, 06:27:28   #19
DaSixPac
Erfahrener Benutzer

ID: 19219
Lose senden

DaSixPac eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 04.05.2006
Beiträge: 190
Standard

Da der Thread ja schon n bisschen älter ist. Wie sind denn jetzt die Erfahrungen des ursprünglichen Erstellers seit ein paar Jahren?

Wir wohnen jetzt seit 11 Jahren in einem Fertighaus. Und das ohne Probleme. Und selbst vor elf Jahren war man in der Grundrissplanung bei einem Fertighaus vollkommen frei. Wer kein Haus von der Stange will, zahlt halt - wie z.B. beim PKW mit Sonderausstattung - mehr. Einfacher und preiswerter sind dann halt die Standardhäuser, deren Pläne so schon x-Mal hergestellt wurden...
 
DaSixPac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2019, 21:20:17   #20
XtravaganT2012
Neuer Benutzer

Reg: 18.08.2019
Beiträge: 3
Standard Super zufrieden mit WeberHaus

Hallo zusammen,

wir haben vor 2 Jahren mit Weberhaus eine schlüsselfertige Stadtvilla gebaut. Völlig frei geplant.
Die Durchführung war einwandfrei. Die Ansprechpartner allesamt super kompetent und durchorganisiert. Für uns hatte die Entscheidung für ein Fertighaus und gegen ein Massivhaus im wesentlichen folgende Gründe:
  • Höhere finanzielle Planungssicherheit. (wir hatten lediglich 2000 EUR Zusatzkosten ggü. der Budgetierung und Kostenkalkulation, aber die waren dem Grundstück geschuldet und nicht Weberhaus)
  • Zumindest bei Schlüsselfertig: Nur ein Ansprechpartner für alle Gewerke
  • Wahnsinnig schnell: Von Bodenplatte und Hausaufbautermin bis zum Einzug vergingen lediglich 3 Monate. Das ist nicht unerheblich, wenn man bedenkt, dass man eine zeitlang mit einer Doppelbelastung - Miete und Tilgung Darlehen - klarkommen muss
  • Weberhaus hat einen wahnsinnig guten Ruf und wir können es nur bestätigen
  • Der Ansprechpartner im Musterhauspark Günzburg (Hr. Lasch) war super kompetent und immer für uns zu erreichen
Wir würden sofort wieder ein Fertighaus bauen und sofort wieder mit Weberhaus. Wobei man natürlich sagen muss, dass Weberhaus zu den Premiumanbietern im Markt zählt
 
XtravaganT2012 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2019, 17:01:56   #21
hamufari
Erfahrener Benutzer

ID: 61045
Lose senden

Reg: 09.07.2006
Beiträge: 252
Standard

wir haben jetzt auch ein fertigteilhaus gebaut. ging super schnell. am 19.1.2019 war beginn und am 20.4. stand unser haus fertig da und wir sind umgezogen.
ich kann es nur jeden empfehlen. wir haben es keine sekunde bereut
 
hamufari ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2020, 15:29:26   #22
robertafabian
Neuer Benutzer

ID: 504553
Lose senden

Reg: 06.05.2020
Beiträge: 2
Standard

Hallo, ich bin neu im Forum.

Ich weiß nicht, ob dieser Thread noch aktiv ist, aber ich war neugierig auf die Erfahrung, die hamufari mit dem Fertigteilhaus gemacht hat, in das er gezogen ist. Es ist ungefähr ein Jahr her, seit Sie erwähnt haben, dass Sie hineingezogen sind . Ich bin neugierig, wie die Erfahrung für ein Jahr war, als Sie dort gelebt haben.

Wenn Sie nicht antworten können, ist es in Ordnung, aber ich würde mich freuen, es von anderen Leuten herauszufinden, die ein paar Jahre darin verbracht haben. Eines der Mitglieder erwähnte, dass er nach 10 Jahren immer noch mit der Wahl zufrieden sei.

Mir ist bewusst, dass Fertigteilhäuser in den letzten Jahren eine viel höhere Qualität erhalten haben. Während dieser Zeit, in der wir im Haus festsitzen, interessieren mich immer noch die Erfahrungen anderer Leute, weil ich vorhabe, auch in diese Richtung zu gehen. Aber ich bin noch nicht zu 100% entschieden.

Danke für die Antworten im Voraus!
 
robertafabian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2020, 20:33:32   #23
hamufari
Erfahrener Benutzer

ID: 61045
Lose senden

Reg: 09.07.2006
Beiträge: 252
Standard

@robertafabian

ja wir wohnen seit etwas über einem jahr in unserem fertigteilhaus. wir haben es nie bereut. alle, die uns besucht haben, waren beeindruckt. es gibt quasi keinen unterschied zum massivbau, auser die bauzeit. unsere nachbarn bauen schon 8 monate und es ist noch kein ende in sicht.
 
hamufari ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2020, 09:49:34   #24
drunkenhand
Neuer Benutzer

ID: 504935
Lose senden

Reg: 30.05.2020
Beiträge: 21
Standard

Wie hoch ist denn ca. die Ersparnis eines Fertigteilhauses gegenüber einem Massivhaus? Also prozentual gesehen?
 
drunkenhand ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2020, 16:47:20   #25
hamufari
Erfahrener Benutzer

ID: 61045
Lose senden

Reg: 09.07.2006
Beiträge: 252
Standard

@drunkenhand

das kann man sicher nicht pauschal sagen.
hier bei uns war bauland für 10 eigenheime.

9 haben massiv gebaut und nur wir haben fertigteilhaus. aber unser haus ist das teuerste von allem.
die anderen hatten billigere anbieter, aber warten schon 1 jahr auf die fertigstellung.
 
hamufari ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2020, 18:33:45   #26
LordRoscommon
Board-Psychose
Benutzerbild von LordRoscommon

ID: 293295
Lose senden

Reg: 24.04.2008
Beiträge: 2.663
Standard

Zitat:
Zitat von drunkenhand Beitrag anzeigen
Wie hoch ist denn ca. die Ersparnis eines Fertigteilhauses gegenüber einem Massivhaus? Also prozentual gesehen?
Darum gehts bei Fertigteilhäusern schon lange nicht mehr. KAMPA sind Fertigteilhäuser und trotzdem furchtbar teuer. Jede kleine Hausbau-Firma baut einem das Haus billiger aus Mauersteinen. Der entscheidende Vorteil ist eigentlich die schnelle Bauweise und das erprobte Bausystem.

Da kann ich hamufari nicht so ganz nachvollziehen. Wenn Baugenehmigung und Finanzierung geklärt sind, sollte die Fertigstellung eine Frage von Tagen, nicht von Monaten sein.

Beste Erfahrungen hab ich mit Hanlo gemacht - einer österreichschen Firma, die zwar ihre Teile in Slowenien fertigen lässt, preislich am oberen Ende des mittleren Drittels liegt, deren Chef aber selbst im Rollstuhl sitzt, weshalb alle Hanlo-Häuser automatisch behindertengerecht sind. ich hab für Hanlo in den 1990ern Häuser verkauft, und meine damaligen Kunden reden heute noch freundlich mit mir.
Im Gegensatz zu meinem Gewissen bin ich käuflich.
LordRoscommon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2020, 05:47:40   #27
drunkenhand
Neuer Benutzer

ID: 504935
Lose senden

Reg: 30.05.2020
Beiträge: 21
Standard

ok, danke für die Aufklärung. Qualität also teilweise besser und Preise teilweise höher als bei Massivhäusern?

Ich kenne mich mit Fertig(teil)häusern leider null aus, weil ich selber bislang nur in Massivhäusern gelebt habe.
 
drunkenhand ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2020, 07:53:11   #28
anddie
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von anddie

ID: 171
Lose senden

Reg: 03.05.2006
Beiträge: 2.212
Standard

Zitat:
Zitat von LordRoscommon Beitrag anzeigen
Da kann ich hamufari nicht so ganz nachvollziehen. Wenn Baugenehmigung und Finanzierung geklärt sind, sollte die Fertigstellung eine Frage von Tagen, nicht von Monaten sein.
Ich glaube, da hast du etwas schief gelesen. Bei hamufari mit seinem Fertigteilhaus ging es ja fix. Die Monatsaussage bezog sich nach meinem Verständnis auf die Nachbarn, welche alle Massivhäuser bauen.

anddie
hamufari gefällt das.
Hof Birkenkamp - Alpakawanderung in Mecklenburg-Vorpommern
anddie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2020, 06:56:08   #29
hamufari
Erfahrener Benutzer

ID: 61045
Lose senden

Reg: 09.07.2006
Beiträge: 252
Standard

@anddie richtig, genauso hatte ich das gemeint.

bei uns wurde die erste wand am 19.1.2019 gestellt und am 19.4.2019 war unser haus bezugsfertig.

@LordRoscommon

wir hatten auch eine firma aus österreich. die firma ELK und für den innenausbau hatten wir ortsansässige unternehmer. alle haben uns bescheinigt, dass die baufirma eine top arbeit gemacht hat
 
hamufari ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
baufinanzierung, fertighaus

Anzeige


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welche Tiere habt ihr? fenasofia Meet & Greet 414 08.08.2020 12:06:06
Mit welchen Lose Ankaufsseiten habt ihr Erfahrungen gemacht? siara Lose-Talk 1 26.12.2010 01:17:28
Was habt ihr für Erfahrungen mit Kabel-BW? Rallef80 Netzwerktechnik 9 12.02.2009 17:13:46


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:26:01 Uhr.