Alt 13.08.2011, 20:09:54   #1 (permalink)
ufo
HA HO HE
Benutzerbild von ufo

ID: 325773
Lose senden

ufo eine Nachricht über Skype™ schicken
Reg: 22.11.2008
Beiträge: 1.765
Standard Stromleitung verlängern!

Hallo, ich habe das Problem das mein Licht im Bad aus der Wand kommt und nicht aus der Decke!
Nun wollte ich das Stromkabel verlängern, mit Hilfe einer Listerklemme und einem Kabel was ich immer genommen habe für meine Lautsprecher, damit das Licht von oben kommt und nicht von der Seite!

Nun, ist das Kabel dafür geeignet?
R.I.P. KNUT


ufo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2011, 20:49:29   #2 (permalink)
maxpane
Benutzer

Reg: 20.07.2011
Beiträge: 64
Standard

Zitat:
Zitat von ufo Beitrag anzeigen
Hallo, ich habe das Problem das mein Licht im Bad aus der Wand kommt und nicht aus der Decke!
Nun wollte ich das Stromkabel verlängern, mit Hilfe einer Listerklemme und einem Kabel was ich immer genommen habe für meine Lautsprecher, damit das Licht von oben kommt und nicht von der Seite!

Nun, ist das Kabel dafür geeignet?
Klingt nicht wirklich VDE gerecht was du da vorhast.
Das Kabel muss für 220V zugelassen sein, und wo ist bei einem Lautsprecherkabel der Erdungsleiter. Die Verbindungen sollten Feuchtigkeitsgeschützt ausgeführt werden. Also am besten wo jetzt die Lampe ist eine Aufputzdose setzen.
Und wenn du Litze verwendest sind Aderendhülsen Pflicht.
 
maxpane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2011, 22:16:51   #3 (permalink)
EarlofMidnight
Von allem etwas
Benutzerbild von EarlofMidnight

ID: 157910
Lose senden
Abwesend

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 1.250
Standard

Zitat:
Zitat von ufo Beitrag anzeigen
Hallo, ich habe das Problem das mein Licht im Bad aus der Wand kommt und nicht aus der Decke!
Nun wollte ich das Stromkabel verlängern, mit Hilfe einer Listerklemme und einem Kabel was ich immer genommen habe für meine Lautsprecher, damit das Licht von oben kommt und nicht von der Seite!

Nun, ist das Kabel dafür geeignet?
Nein!

Du brauchst ein NYM-I 3x1.5mm für eine feste Verlegung oder eine flexible Leitung in der gleichen Dimension (3x1.5mm), solltest du beides im baumarkt "um die Ecke" finden.

Deine Lautsprecherleitung ist nicht für 230 Volt geeignet und vor allem im Badbereich solltest du nicht auf den Schutzleiter (grün/gelb) verzichten.

Gruß

EarlofMidnight
DSN-Ads / Vms-Shop.de / ColaCodes4Lose
Suche Addons/Scripte auf Provision für meinen Shop bei Interesse PN


EarlofMidnight ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2011, 22:49:47   #4 (permalink)
Totte PREMIUM-User
MØþ€®@¶øℜ
Benutzerbild von Totte

ID: 67388
Lose senden

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 57.156
Standard

Aua...
Strom, falsch verwendet, macht klein und häßlich.
Entweder du kennst dich aus oder lässt die Finger davon.
Ich rate zu zweiter Variante
Ich bin fast ausschließlich in der Modsprechstunde erreichbar
The only easy day was yesterday
Totte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2011, 14:50:42   #5 (permalink)
oliscomp
No Risk...No Fun
Benutzerbild von oliscomp

ID: 161125
Lose senden

oliscomp eine Nachricht über ICQ schicken oliscomp eine Nachricht über AIM schicken oliscomp eine Nachricht über Skype™ schicken
Reg: 06.05.2006
Beiträge: 7.745
Standard

Zitat:
Zitat von EarlofMidnight Beitrag anzeigen
Nein!

Du brauchst ein NYM-I 3x1.5mm für eine feste Verlegung oder eine flexible Leitung in der gleichen Dimension (3x1.5mm), solltest du beides im baumarkt "um die Ecke" finden.

Deine Lautsprecherleitung ist nicht für 230 Volt geeignet und vor allem im Badbereich solltest du nicht auf den Schutzleiter (grün/gelb) verzichten.

Gruß

EarlofMidnight
Völlig korrekt. Ich weiss nun nicht wie modern dein Bad ist,. aber neuere Bäder sollten schon einen FI-Schutzschalter vorgeschalten haben, was die Sicherheit stark erhöht.

Meine Empfehlung, wenn auch die teurere Variante. Mach eine Fuge in die Wand und Decke, lege dort ein Leerrohr (Aus Kunststoff - PP oder PE) rein und und ziehe dort das Kabel rein. Leitungen und Rohr immer waagerecht oder senkrecht legen, nicht quer...was ich leider schon zu oft gesehen habe.

Wenn du dich nicht auskennst, dann lass einen Fachman ran. Es geht ja u.a. auch um den Versicherungsschutz.

Wenn man tot ist, ist das für einen selbst nicht schlimm, weil man ja tot ist. Schlimm ist es aber für die anderen.....Genau so ist es auch wenn man doof ist!
oliscomp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2011, 20:18:35   #6 (permalink)
Maniac99
Grammaton-Cleric

ID: 139235
Lose senden

Reg: 27.04.2006
Beiträge: 250
Standard

Da muss ich den anderen Recht geben. Wenn man sich nicht mit Stom auskennt, sollte man lieber einen Fachmann rufen.
Es geht hier nicht um Versicherungsschutz oder ähnliches, sondern um dein Leben!
Jeden Montag eine neue Köstlichkeit http://www.burning-chef.de
Maniac99 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2011, 00:32:34   #7 (permalink)
ufo
HA HO HE
Benutzerbild von ufo

ID: 325773
Lose senden

ufo eine Nachricht über Skype™ schicken
Reg: 22.11.2008
Beiträge: 1.765
Standard

Also, die Wand oder die Decke aufmachen werde ich nicht! Das ist mir zuviel Arbeit! Und eine Firma wird mir deswegen nicht geschickt, hab ich schon den Hauswart gefragt!

Ein Erdungskabel ist nicht vorhanden! Da kommen nur + und - aus der Wand.

Kann man ein Kabel anders Verbinden als durch ne Lister klemme? (ausser zusammenlöten zb.)

edit: als Handwerker hab ich nicht so ne Angst vor Strom, Nur vor Hochspannungsstrom!
R.I.P. KNUT


ufo ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2011, 06:59:19   #8 (permalink)
maxpane
Benutzer

Reg: 20.07.2011
Beiträge: 64
Standard

In dem Fall nehme ich an das du eine Klassische Nullung hast und auch keinen FI.
D.h. der Neutralleiter ist mit der Erdung gebrückt.

Also meine Empfehlung:
-Aufputz Abzweigdose Setzten.
-Leitung mit Wago Steckklemmen verbinden
-NYM Leitung mit 1,5 mm² kaufen und mit Kabel schellen befestigen.
-Das Lampengehäuse wenn erforderlich (Metallgehäuse) mittels Neutralleiter Erden.(Ja nicht die Phase nehmen sonst steht alles unter Strom)
 
maxpane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2011, 08:46:29   #9 (permalink)
Maniac99
Grammaton-Cleric

ID: 139235
Lose senden

Reg: 27.04.2006
Beiträge: 250
Standard

Zitat:
Zitat von ufo Beitrag anzeigen
Ein Erdungskabel ist nicht vorhanden! Da kommen nur + und - aus der Wand.
Kann man ein Kabel anders Verbinden als durch ne Lister klemme? (ausser zusammenlöten zb.)
edit: als Handwerker hab ich nicht so ne Angst vor Strom, Nur vor Hochspannungsstrom!
1. Normalerweise kommen da nicht + und - raus, sondern der Nullleiter und eine Phase (Wechselstrom)
2. Niemals Kabel zusammenlöten in einem 230V Netz! Schon gar nicht im Badezimmer. Das Lotzinn kann dir wegschmelzen. Dann hast du im schlechtesten Fall einen schlechten Kontakt, der einen Lichtbogen erzeugt und dannach gibt es einen netten Kabelbrand.
3. Vor Hochspannungen (also über 1000V) habe ich auch Respekt. Wobei ich glaube im Haus sind eh 1000V die maximale Obergrenze?

Es gibt auch Batterieleuchten fürs Bad. Wenn du die Kosten nicht scheust, gibt es die auch mit einer Funkfernbedienung, die du dann auf eine Fliese kleben kannst.
Jeden Montag eine neue Köstlichkeit http://www.burning-chef.de
Maniac99 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2011, 16:47:05   #10 (permalink)
Maik
Entspannter

ID: 111820
Lose senden
Reallife

Reg: 21.04.2006
Beiträge: 2.052
Standard

So junger Padawan, du brauchst ne Lampe mit der Schutzklasse II.
http://de.wikipedia.org/wiki/Schutzk...ktrotechnik%29

Geh nach OBI oder sonstwohin und kauf dir so eine Lampe. Die leiten keinen Strom. Da klemmst du deinen + und - an. Wichtig ist es das du den + unten an der Fassung der Lampe anklemmst, sonst haste Saft auf das Gewinde wo du die Glühbirne reindrehst. Im Grunde gibt es im Haushalt kein + und -. Es gibt Leiter und Nullleiter.

Und jetzt mal ganz ehrlich:

Such dir einen Elektriker als Kumpel oder Bekannten, drück ihm nen 10er in die Hand und lass es von einen mit Ahnung machen. Ich hab als Elektriker schon so manche Konstruktion von Hobbyelektrikern gesehen. Gerade im Bad ist vorsicht geboten. Da reichen schon die 230V um dein Blut zum kochen zu bringen. Gerade in Verbindung mit Wasser ist Strom sehr gefährlich.

Schönen Montag noch.

Edit: Ich würde beide Leiter mit Stossverbinder und Schrumpfschlauch verlängern. Aber ich lege mich jetzt nicht darauf fest, weil ich keine Bilder deiner Örtlichkeit habe.
 
Maik ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Anzeige


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[WMS] abgelaufene Kampagnen verlängern bzw. neustarten Blandorin Verbesserungsvorschläge 6 17.06.2011 23:31:42
[Elektro-Problem] Stromleitung mit Nagel erwischt mighty666 Haus, Miete, Wohnen 27 19.02.2011 19:42:22
Zivildienst verlängern? Neuer Sold? alexbert Das wahre Leben 24 01.11.2010 21:19:25
Wie tief muss eine Stromleitung eingebaut sein? wusseler Haus, Miete, Wohnen 14 09.09.2010 10:32:52
Befristeten Arbeitsvertrag verlängern ja oder nein MisterSimpson Gott und die Welt 14 06.11.2009 14:57:54


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:57:44 Uhr.

WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×