Alt 21.10.2010, 17:59:18   #1 (permalink)
Helena23
Benutzer

Reg: 23.11.2009
Beiträge: 37
Standard Solaranlagen gefährlich für Feuerwehrleute?

Hi,

Vor einiger Zeit hat man überall gelesen, dass die Solarzellen auch dann noch weiter Strom erzeugen, wenn das Dach am brennen ist, und dass dadurch das Löschen für die Feuerwehrleute zum lebensgefährlichen Unterfangen wird. Wollte euch mal fragen, wie hoch ihr die Gefahr wirklich einschätzt? Ist es da wirklich notwendig einen eigenen Feuerwehrschalter zu installieren? Und diejenigen, die schon länger diese Solaranlage am Dach haben, sollen sie den nachträglich noch installieren? Wär auch gut irgendwelche Prozentzahlen zu wissen, wie oft denn bisher ein Haus mit Solaranlage gebrannt hat,... Außerdem frage ich mich, ob der Feuerwehrschalter die einzige Möglichkeit ist, die Feuerwehrleute vor dieser Gefahr zu schützen.
 
Helena23 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2010, 19:21:00   #2 (permalink)
No5251
Nerds2²ever
Benutzerbild von No5251

ID: 8850
Lose senden

No5251 eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 02.06.2006
Beiträge: 1.559
Standard

*lmgtfy*

http://www.photovoltaik-web.de/in-be...-loeschen.html
greetz
</no5251>


No5251 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2010, 15:34:05   #3 (permalink)
Feuerwehrschalt
Neuer Benutzer

Reg: 22.10.2010
Beiträge: 5
Standard Ihre Anfrage Feuerwehrschalter

Ja eine Gefährdung von Rettungskräften ist möglich
Ja eine Nachrüstung oder noch besser vor Installation ist sinnvoll und in der Regel nicht teuer.
Ich empfehle Ihnen den folgenden Bericht, gesendet im ARD und WDR:
http://www.wdr.de/tv/ardbauen/sendun...101010_1.phtml
Bedenken Sie unabhängig vom Thema kann oder kann nicht gelöscht werden, dass es bei der Löschung eines Brandes auch immer um das Thema Zeit geht...
Ich hoffe die Beantwortung hat Ihnen geholfen
 

Geändert von Feuerwehrschalt (25.10.2010 um 10:37:08 Uhr)
Feuerwehrschalt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2010, 17:49:39   #4 (permalink)
Karloss
Benutzer

Reg: 14.12.2008
Beiträge: 73
Standard

Ich habe zu dem Thema mal ein recht amüsantes Video entdeckt:
http://businstallation.wordpress.com...er-of-the-sun/

In den bisherigen Links steht ja schon eine ganze ganze ganze Menge an Information zum Feuerwehrschalter. Ob es tatsächlich eine Art Prozentangabe gibt wieviele Häuser mit Solaranlagen gebrannt haben bezweifle ich. Ebenso weiß ich nicht ganz was so eine Angabe bringen sollte.

Im Brandfall ist eine Solaranlage definitiv eine Gefahr für die Feuerwehr und darum sollte eigentlich jede Anlage so gesichert sein, oder nicht?!
 
Karloss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2010, 12:21:54   #5 (permalink)
No5251
Nerds2²ever
Benutzerbild von No5251

ID: 8850
Lose senden

No5251 eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 02.06.2006
Beiträge: 1.559
Standard

Der Schalter sollte jedoch besser auch noch per Funk ausgelöst
werden können. Nach Murphy würden in diesem Haus die Flammen
genau aus den beiden Fenstern, zwischen denen der Schalter
angebracht ist schlagen.
greetz
</no5251>


No5251 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2010, 18:27:01   #6 (permalink)
Feuerwehrschalt
Neuer Benutzer

Reg: 22.10.2010
Beiträge: 5
Standard Fernauslöser

Der Feuerwehrschalter ist mit einem Fernauslöser versehen. Auslösung kann über den Fernauslöser direkt am Haus oder zentral am Schaltkasten erfolgen.

Infos unter:

http://www.moeller.net/de/company/ne...hrschalter.jsp

oder:

video unter www.feuerwehrschalter.de
 
Feuerwehrschalt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2010, 21:39:37   #7 (permalink)
Karloss
Benutzer

Reg: 14.12.2008
Beiträge: 73
Standard

Aber was ist denn nun der "Fernauslöser" in dem Fall? Ist das der rote Schalter der außen an der Hauswand montiert wird?
 
Karloss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2010, 08:01:47   #8 (permalink)
Feuerwehrschalt
Neuer Benutzer

Reg: 22.10.2010
Beiträge: 5
Standard

Der Feuerwehrschalter ist direkt unter der PV-Anlage installiert, der Fernauslöser dient der einfachen Erreichbarkeit / Abschaltbarkeit im Brandfall / Wartungsfall z.B. an der Außenseite des Hauses oder an einer geeigneten Stelle. Darüberhinaus bedeutet die Fernauslösbarkeit aber auch eine Abschaltbarkeit / Auslösung des Feuerwehrschalters wenn die Feuerwehr den Zählerschrank z.B. über den Verteilerkasten an der Straße spannungsfrei schaltet, dann erfolgt dies automatisch über Fernauslösung.

http://www.wdr.de/tv/ardbauen/sendun...101010_1.phtml
 

Geändert von Feuerwehrschalt (26.10.2010 um 08:50:00 Uhr) Grund: Rechtschreibfehler
Feuerwehrschalt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2010, 20:04:24   #9 (permalink)
No5251
Nerds2²ever
Benutzerbild von No5251

ID: 8850
Lose senden

No5251 eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 02.06.2006
Beiträge: 1.559
Standard

Bleibt immer noch das Problem, was ist wenn es um
die Schalter herum schon Flammen schlägt?

Funk, Selbstauslöser wie bei Sprinkleranlagen, ...?

Edit: Ah, okay ... Schaltschrank ...
greetz
</no5251>


No5251 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2010, 17:01:51   #10 (permalink)
Helena23
Benutzer

Reg: 23.11.2009
Beiträge: 37
Standard

Vielen Dank, vorerst mal für eure vielen Antworten und auch für die sehr interessanten Links.

Das mit den Prozentzahlen war eigentlich nur, weil ich nicht weiß, wie hoch der Anteil der betroffenen Häuser tatsächlich ist. Also mit anderen Worten: Wieviele Leute haben tatsächlich Solaranlagen auf dem Dach? Aber natürlich hast du Recht, wenn du meinst, dass sich sowieso alle mit dem Schalter ausstatten sollten, egal ob´s jetzt wenige oder viele sind.

Auf deine Frage, was zu tun ist, wenn´s grad dort brennt, wo der Schalter ist, weiß ich auch keine Antwort. Ich mein, wenn ich jetzt mein nicht-technisches Gehirn anstrenge, würde ich sagen, dann sollte es auch eine 2. Auslösemöglichkeit geben, oder der Schalter soll irgendwo sein, wo´s eher nicht brennen wird, zumindest nicht gleich am Anfang. Funkschalter ist natürlich das Mittel der Wahl würde ich sagen, aber wenn der Schalter selbst schon brennt, dann sollte es vielleicht einen zweiten Schalter geben. Oder so mit Hitzesensoren. Also wenn der Schalter irgendwie warm wird, dann soll er von selbst auslösen. Nunja, würde mich interessieren, was sich die Firma Moeller da für Lösungen ausgedacht hat für solche Notfallszenarien
 
Helena23 ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2010, 17:21:15   #11 (permalink)
Feuerwehrschalt
Neuer Benutzer

Reg: 22.10.2010
Beiträge: 5
Standard Feuerwehrschalterauslösung - auch bei Unterspannung

Die Firma Eaton (ehemals Moeller) hat sich auch dafür was ausgedacht.

Wie der Vorredner schon sagte "...ah, okay Zählerschrank". Die Auslösung kann über den Fernauslöser oder über die Spannungsfreischaltung am Verteilerkasten Straße bzw. Zählerschrank im Keller erfolgen. Auch dann löst der Feuerwehrschalter aus.

Der im Feuerwehrschalter integrierte Unterspannungsauslöser registriert die Spannungsfreischaltung und schaltet dann aus...

Ich hoffe die Antwort hilft Ihnen weiter.
 
Feuerwehrschalt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2010, 22:41:04   #12 (permalink)
Karloss
Benutzer

Reg: 14.12.2008
Beiträge: 73
Standard

Zitat:
Zitat von Feuerwehrschalt Beitrag anzeigen
Wie der Vorredner schon sagte "...ah, okay Zählerschrank". Die Auslösung kann über den Fernauslöser oder über die Spannungsfreischaltung am Verteilerkasten Straße bzw. Zählerschrank im Keller erfolgen. Auch dann löst der Feuerwehrschalter aus.

Der im Feuerwehrschalter integrierte Unterspannungsauslöser registriert die Spannungsfreischaltung und schaltet dann aus...
Ah ok, verstehe.

@Helena23: Vielleicht gibt es ja eine Art "Verband der Feuerwehrleute oder Feuerwehren" die solche Statistiken führen?
Wie gesagt, ich denke das Problem wird ohnehin in Zukunft vermehrt aktuell werden da es ja bekannterweise immer mehr Häuser mit Photovoltaikanlagen gibt.
 
Karloss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2010, 10:17:41   #13 (permalink)
Feuerwehrschalt
Neuer Benutzer

Reg: 22.10.2010
Beiträge: 5
Standard Feuerwehrschalter

Den Feuerwehrschalter gibt es erst seit wenigen Monaten, die Problematik bei Bränden an Gebäuden mit Photovoltaikanlagen ist den Feuerwehren seit längerem bekannt, die Lösung für dieses Problem aufgrund des Neuheitsgrades jedoch noch nicht bei allen Institutionen und Entscheidern angekommen.
 
Feuerwehrschalt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2010, 18:38:40   #14 (permalink)
Karloss
Benutzer

Reg: 14.12.2008
Beiträge: 73
Standard

Zitat:
Zitat von Feuerwehrschalt Beitrag anzeigen
Den Feuerwehrschalter gibt es erst seit wenigen Monaten, die Problematik bei Bränden an Gebäuden mit Photovoltaikanlagen ist den Feuerwehren seit längerem bekannt, die Lösung für dieses Problem aufgrund des Neuheitsgrades jedoch noch nicht bei allen Institutionen und Entscheidern angekommen.
Ich habe an einer anderer Stelle gelesen dass man die Anlage auch einfach abstecken oder kurz schließen könnte im Brandfall. Wäre das eigentlich auch eine geeignete Lösung? Bin da leider elektrotechnisch nicht so der Kaiser.
 
Karloss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2010, 18:50:33   #15 (permalink)
d82dennis
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von d82dennis

ID: 324316
Lose senden

Reg: 16.07.2008
Beiträge: 1.563
Standard

Kurz: Nö !!

Kurz zu dem Schalter, ich kenne diesen zwar nicht, aber wenn dann wird das wohl eher ein schalter sein der Unter spannung einen Kreislauf schliest, wird die Versorgungsleitung unternbrochen durch Hand oder Feuer etc wir automatisch abgeschalten, was die Zellen aber dennoch nicht davon abhält Strom auch bei Nacht zu Produzieren. Schlagen Flammen hervor, so geben diese ebenfalls genügend "Strahlung" ab um die Zellen anzuwerfen.

Es werden hier auch viele andere Dinge ausser acht gelassen.

Man muss sich im Falle einen Brandes nicht nur vor dem Strom schützen. Die Anlagen sind sehr oft bzw bzw eigentlich immer auf einem Allugestell montiert. Bei ausreichender Hitze etc lösen die sich schnell auf auf es Fallen riesige Teile von oben herab. Habe jetzt gerade keine Schmelzpunkte zur Hand aber das kann man gerne nachlesen.
Losewetten,Exclusive ADDONS,Doppler mit täglicher Förderung, Seitenanteile,Slotanteile, MTP-Handel uvm.
d82dennis ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Anzeige


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Feuerwehrleute unter den Klammeranern? TBA789 Gott und die Welt 92 01.05.2008 15:52:51
[S] Banner für Solaranlagen Datenbank chris90 Lose4Graphics 16 26.09.2007 16:52:14
Hauskauf, was beachten? / Solaranlagen lohnend? mighty666 Das wahre Leben 46 22.06.2007 15:35:26
Pro-Ana, gefährlich und krankhaft :( Hotwave Gott und die Welt 2 10.02.2007 15:45:08


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:40:38 Uhr.

WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×