20% Aktion
 
Zurück   klamm-Forum > Real World > Familie


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.07.2019, 23:31:25   #31 (permalink)
smailies
Cevimmer
Benutzerbild von smailies

ID: 335330
Lose senden

Reg: 30.01.2009
Beiträge: 3.356
Standard

Ich bin der Präsident der Einarmigen und empfehle das Jonglieren mit Kettensägen
Ein sinnvoller Spendenzweck für die Jugendarbeit... http://cvjm-fellbach.de/spenden/
smailies ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2019, 09:50:14   #32 (permalink)
hugawozi
Neuer Benutzer

Reg: 03.12.2017
Beiträge: 4
Standard

Haha. Tolle Geschichte....
 
hugawozi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2019, 16:05:15   #33 (permalink)
Tapir77
Neuer Benutzer

Reg: 11.09.2019
Beiträge: 9
Standard

Hatte das Problem schon mal mit meinem kleinen Bruder...der Gruppenzwang lässt einem nun mal fast keine andere Wahl, als sich dem Mainstream anzuschließen und den Kindern eins zu holen, damit sie sich nicht als weniger ansehen...aber es gibt gewisse Vorkehrungen die ihr treffen könnt, zum Beispiel den Browser für das Internet einschränken und jugendschutz Apps installieren...ich habe was ganz gemeines gemacht und meinem Bruder gesagt dass ich über eine App jederzeit von der Ferne sein Handy kontrollieren kann :P

Naja, jedem das seine
 
Tapir77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2019, 18:30:30   #34 (permalink)
fightriese
verdienstmaschine

ID: 499691
Lose senden

Reg: 06.02.2017
Beiträge: 222
Standard

massenzwang hin oder her als vernüftiger mensch lässt man kindern kein smarthphone. vielleicht ab 16 jahren wenn sie es auch mit taschengeld es sich selbst holen können ja
Pusigren und spockonline gefällt das.
 
fightriese ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2019, 13:54:14   #35 (permalink)
Tobias922
Neuer Benutzer

ID: 502269
Lose senden

Reg: 27.10.2019
Beiträge: 2
Standard

Ich würde den Kindern erst ab 14 ein Handy geben. Aber das Problem ist dann mit dem Gruppenzwang, sobald einer eins hat wollen alle eins. War bei uns aber früher auch so mit Game, Klamotte etc. Aber Handys und Technik gehört heute dazu wenn es die Kinder sinnvoll nutzen kann man darüber reden.
LG
Tobias922 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2019, 21:29:24   #36 (permalink)
Chrisano PREMIUM-User
Refjäger
Benutzerbild von Chrisano

ID: 355739
Lose senden

Chrisano eine Nachricht über Skype™ schicken
Reg: 21.02.2010
Beiträge: 4.866
Reden Auf Jeden!

Meine Jungs sind 11 und 7 und habe beide schon länger ein Smartphone, Sie nutzen es jedoch weniger zum Telefonieren als eher zum Spielen, der 11 jährige nutzt jedoch auch Whats APP mit seinen Klassenkameraden, das ist Vorteilhaft, wenn mal Jemand in der Gruppe krank wird und man so die Hausaufgaben rüber schicken kann, Beziehungsweise eben den Unterrichtsstoff aus der Schule abfotografiert rüber senden kann.

Vor einem Jahr rund, ist der Große von der Schule in den falschen Bus gestiegen und war in einem anderen Stadtteil gelandet, dank einer App auf seinem Handy für Eltern konnten wir Ihn hierdurch schnell orten und abholen und mussten nicht zur Polizei gehen und eine Suchanfrage stellen. Außerdem konnten wir Ihn telefonisch beruhigen, dass wir gleich da sind. Dies ist schon ein Vorteil und man muss ja als Elternteil auch irgendwie los lassen und zumindest den Schulweg schon vor 16 beziehungsweise 14 selbst bestreiten lassen.

Aber es gibt auch die Andere Seite, Im Gegensatz zum Kleinen, hat der Große alleine dieses Jahr schon 6 Smartphones auf dem Gewissen, dies ist aber ein Individueller Nachteil, da der Kleine mit seinen Sachen im Gegensatz zum Großen recht ordentlich mit der Technik umgeht, ist es beim Großen leider so, dass es dann auch mal im Kino liegen gelassen wird, oder auch mal genau so runter fällt, dass auch das Panzerglas und Schutzhülle irgendwie nicht das Handy schützen.

Jedoch sollte man die Zeit nicht nur aufgrund der Strahlung vom Handy für Kinder stark einschränken, weil die Kleinen noch nicht so geschützt sind wie wir Erwachsenen, daher darf der Kleine sein Handy aktuell 30 Minuten am Tag benutzen nach der Schule und der Große dann auch mal 60 Minuten, wo meist dann nur Videos von Youtube geschaut werden.

Darüber Hinaus empfielt es sich immer einen Blick auf die ganzen Sachen zu werfen, es gibt einige Spiele die nicht für Kinder geeignet sind und leicht im Google Store Runter geladen werden können.

Dann hatten wir auch einmal den Fall, dass die Nachbars Kinder mit denen mein Großer befreundet ist, von sich selbst Videos via Whatsapp geschickt haben die nicht Jugendfrei waren, demnach wurden auch die Eltern entsprechend informiert und die betroffenen Jungs haben auch Whats App gelöscht bekommen. Und auch hier zeigt sich wieder, dass dies Individuell zu betrachten ist.

Und hier sollte Jedes Elternteil seine eigenen Kinder Genug kennen um eine entsprechende Entscheidung fällen zu können und auch wenn man das eine oder Andere mal von seinem Sprößling enttäuscht werden sollte ist dies kein Weltuntergang, wenn man daraus die richtigen Schlussfolgerungen zieht, was eben halt auch Erziehungsansätze sind, zur Zeit hat mein Großer kein Smartphone und muss sich von seinem Taschengeld das nächste selbst kaufen was ungefähr in 2 Monaten soweit sein wird.

Ich finde es ist keine Option seinem Kind die Möglichkeit wie viele Andere auch als ein Smartphone vor zu enthalten, oder auch gerade den Umgang mit anderen Sachen wie zum Beispiel Werbung und Sie dann erst mit 16 also Kurz vor dem Erwachsenem Alter damit zu konfrontieren. Es ist wichtig, das die aktuelle Generation, anders als wir schon mit dem Fortschritt zusammen aufwächst und das hat auch nichts mit Gruppenzwang zu tun, sondern einfach die Möglichkeit der freien Entfaltung im Rahmen des Fortschrittes.

Den einen oder Anderen Älteren Kollegen hier auf Klamm, kann dies sicherlich bestätigen, dass irgendwann ab einem Gewissen Alter der Fortschritt einem einfach zu schnell ist und man sich auf seine gewohnten Sachen weiter Konzentriert, obwohl man weiß das es schon etwas besseres gibt und das einem mit zunehmendem Alter es immer schwerer fällt, Neue Sachen an sich ran zu lassen, obwohl es immer mehr und vor allem Schneller Neuerungen gibt.

Und unter diesem Aspekt ist es wichtig, aus meiner Sicht, dass die Jugend schon offen für Neues sein soll und mit den Anforderungen der Technik auch im jungen Alter vertraut sein soll, sonst wird es Ihnen in Zukunft schwerer Fallen, und mit 11 Jahren haben die meisten noch vollstes Vertrauen zu den Eltern und hören zu und auch die Erziehungsmethoden greifen hier noch als Hilfestellung der Eltern, jedoch wer lässt sich mit 16-18 heutzutage noch was erzählen von seinen Eltern, da sollte man schon den Übergang zu einem freundschaftlichen Verhältnis zu seinen Kindern schaffen und nicht den Dominanten paart.

In diesem Sinne, was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmer mehr...

LG

Chrisano
Chrisano ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2019, 20:43:06   #37 (permalink)
violeo
Benutzer

ID: 492636
Lose senden

Reg: 31.10.2017
Beiträge: 37
Standard

ich finde 11 ja gar nicht so schlimm...manchmal sieht man gefühlte 5-Jährige mit Smartphone...das ist dann wirklich komisch - aber ja, in unserer Zeit war es wohl auch nicht anders mit den neusten technischen Spielereien...
 
violeo ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Anzeige


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[News] Haftstrafen für Gruppenvergewaltigung einer 14-Jährigen News-Bot News-Diskussionen 9 26.10.2016 13:33:31
[News] Freundin tot geprügelt - Langjährige Haftstrafe für 29-Jährigen News-Bot News-Diskussionen 1 16.08.2013 15:42:25
Suche Geschenk für 15-jährigen raicoon Kleinanzeigen 8 06.09.2008 21:51:00
[News] Polizisten, die 18-jährigen Betrunkenen aussetzten, erhalten ... News-Bot News-Diskussionen 48 02.06.2007 19:42:55
Suche kleine Aufmerksamkeit für Freundin zum 1/2-jährigen StefanZ Das wahre Leben 10 30.10.2006 18:25:17


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:48:21 Uhr.