Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 09.06.2007, 14:46:57   #10 (permalink)
eaxo
Fahrender Benutzer
Benutzerbild von eaxo

ID: 268155
Lose senden

Reg: 11.01.2007
Beiträge: 470
Standard

Nickicoll hat doch nach nem Firmennamen gefragt, ne Firma "4irgendwas" würde ich ignorieren. Und meine Mutter erst recht. Der Name muß Vertrauen wecken.

Kurz: kombinierte, womöglich denglische Wortkonstellationen haben nur dann Wiedererkennungswert, wenn sie unverwechselbar sind.
Bei der Suche nach einem Namen für mein Projekt wurde mir gesagt: "Trenne dich vom klaren, schaffe eine Marke"

In deinem Fall kann ein Wort aus deiner Umgebung und aus der deiner Kunden als Standartbestandteil einen Domainnamen merktechnisch verkürzen.
Es würde sich "Hanse" oder sowas anbieten. Die Spartenverankerung im Namen vergiss besser, diese sind beliebig austauschbar:
Hanseweb, Hansenet, Hansecom, Hansetech ist alles ein klumpatsch. Da soll sich jemand nach Tagen dran erinnern???

hansedo, hansecoll, hansekol beaftragt den Beobachter zu denken: " Was soll dieses do nach hanse?" Und schon ist der Name im Hirn... Wen kümmerts das do von engl."to do" kommt oder coll/kol das Ende deines Vornamens ist?

Ach ja, die drei Namen sind mit den verbreitetsten Endungen verfügbar.

Ich habe noch einen Namen nach obigen Ausführungen im Petto, schicke ihn per PN, da ich ihn selbst nutzen können möchte falls du ihn nicht nimmst.

Gruß
Eaxo
 
eaxo ist offline   Mit Zitat antworten
 

Anzeige