„Die heldenhafte Reaktion eines Vaters, wenn die zweijährige Tochter von einem Hund attackiert wird“

Video auf Rumble: <link>
Originaltitel: „Hero Dad“

Kommentare

(23) yaki · 14. Dezember 2020
komisches Vidio
(22) kimithefinn · 12. August 2020
Alles andere als heldenhaft.
(21) all4you · 30. Mai 2020
Da will der Haushund das Kind begrüßen ;-) und der möchtegern Held greift den Wauzi an.
(20) katrin23 · 24. Mai 2020
kann nur gestellt sein
(19) seibet2 · 21. Mai 2020
unmöglich sowas das Tier hat wohl mit dem Kind einen Schock und dann wundert man sich wenn Kind und HUnd in zukunft komisch reagieren
(18) Giggi2002 · 22. April 2020
Traurig was Leute so machen um mal vor die Linse zu kommen. Bin auch der Meinung, das ist gestellt. Finde es nur unmöglich sein Kind dafür zu benutzen
(17) ZUKHRA · 25. Dezember 2019
The class!
(16) 17August · 13. Dezember 2019
ich weiß nicht recht
(15) ELUTE · 08. Dezember 2019
Ich möchte @10 da mal zustimmen. Es wird auf dem eigenen Grundstück sein und somit eine gestellte Szene. Also ein Fake nur um dich wichtig zu tun
(14) HerrLehmann · 02. April 2019
Irgendwas ist an dem Video seltsam. Der Hund dreht doch schon nach rechts, bevor die Tasche auf ihn zufliegt ...
(13) Weatherstorm · 17. Dezember 2018
hündchen passt doch besser
(12) pussy49 · 12. Mai 2018
toll die aktion
(11) specksteinfee · 06. Mai 2018
ts - ich denke auch, falsch erzogen
(10) Tarados · 20. April 2018
Aufgrund des vielen Spielzeugs und des Kinderwagens gehe ich davon aus, daß es der eigene Garten ist und somit auch der eigene Hund. Falls der Hund wirklich das eigene Familienmitglied angreifen wollte, hat dieser Mann in der Hundeerziehung alles falsch gemacht und falls der Hund das Mädchen nur begrüßen wollte, was wahrscheinlicher ist, ist die Reaktion des Vaters keineswegs heldenhaft sondern völlig daneben. Wie auch immmer: Kein Held sondern ein A...
(9) eriador1 · 06. Oktober 2017
entweder überreagiert, oder es gibt eine Vorgeschichte.
(8) DJBB · 29. August 2017
@5 Auch hunde können mal durchdrehen, wenn sie auch sonst brav erzogen wurden! Es braucht nur der Instinkt geweckt werden und vergessen ist die Erziehung
(7) jeanbe · 07. August 2017
@wolf29391, Danke, genau anhand des Videos ist alles klar: nämlich nichts...
(6) k29391 · 07. August 2017
Anhand von dem Video würde ich keine Aussage machen, aber wer meint ...
(5) jeanbe · 05. August 2017
Falsch erzogener Hund...?! Was soll denn da heldenhaft sein? Ist es womöglich der eigene "Familienhund?" Eines ist klar: N I E ist der Hund schuld, sondern die ("falsche") Erziehung des Hundes - Das A....ch ist immer am anderen Ende der Leine!
(4) dicker36 · 01. August 2017
Gut reagiert.
(3) celi · 31. Juli 2017
sehr schnell reagiert bin von dem Clip sehr gerührt
(2) nadine2113 · 27. Juli 2017
Da ist in der Hundeerziehung wohl was nicht ganz richtig.
(1) dharmabum · 26. Juli 2017
wunderbarer Clip!