Eintrag #61, 14.08.2019, 12:57 Uhr

Warum ist Gewalt so faszinierend? XXXII 14.8.19 : h+k



Warum ist Gewalt so faszinierend? Hopp und Kusch.

 

Aufstehn ist eine schlimme Sache
ich es mir auf der Couch gemütlich mache
auch der Hund sieht das voller Freude
wenn er den Stock bringt begeistert alle Leute

Allein zu zweit in der Vergangenheit wühlen
das ist sinnvoll und auch voll mit Gefühlen
denn das was man hat kann man immer ausnutzen
einfach nur das Vergangene sich schön hinputzen.

Die Welt ist schön von der Natur gemacht
Sonne und Regen das ist gute Himmelsmacht
einfach tief atmen den Sauerstoff ein
das geht auch mit offenem Fester, ausgehen muss ja nicht sein.

Allein gibt es weder Frust noch Streit
in Gedanken reite ich immer meilenweit
ich bestimme die Gedanken und damit die Welt
schaue ich aufs Konto da liegt genug Geld.

Ich gehorche nur mir und auch meine Ehe
und wenn Partner nicht gehorcht dann wehe wehe
wichtig ist der Herr zu sein und alles gut zu entscheiden
böse Menschen kann ich einfach nicht leiden.

 

 
 (67) roesle
 (61) claridge
 (52) karotti
 (56) Toro
 (37) Vollzeit-Ossi
 (64) deineMutta
 (41) pawelpl
 (??) Rimma
 (54) Spock-Online
 (??) itguru

... und 330 Gäste
Wer war da?