Eintrag #114, 02.12.2019, 12:53 Uhr

Warum ist Gewalt so faszinierend? LXXXV 30.11.19 : h+k


Warum ist Gewalt so faszinierend? Hopp und Kusch


Auf dem Weg zur Quelle
hat das Leben manche Delle
das Pferd ist mager und müde der Reiter
aber es geht zum Ziel immer weiter.

Doch im Gebüsch kann lauern die Gefahr
wer im Kopf lebt für den ist ist sie immer da
aber es gibt im Tal keinen anderen Weg
wer will schon nach unten oder auf schwachen Steg?

Und wenn dann kommt aus dem Lauf der Natur
ein Mann mit Gewehr ists vorbei mit der Kur
dann kann es sein es ist Freund oder Feind
in jedem Fall ist Reaktion nun gemeint.

Aber man will ja trotten vor sich hin
denn gerade vor der Glotze findet man den Sinn
ohne Gebüsch ist es Wüste und leer
da ist es nur heiss und es wächst nichts mehr.

Man folgt dem Bach immer weiter nach oben
dann hat man Orientierung wer sie hat kann sich loben
man schaut auf zur Quelle denn nur das gibt Kraft
denn Wasser und Blut sowas ist der coole Saft.

 

 
 (??) Joerg1
 (54) Spock-Online
 (56) Toro
 (54) katrin23
 (67) roesle
 (38) kolokoll
 (40) klamm
 (65) ELUTE
 (??) wimola
 (??) 222k

... und 86 Gäste
Wer war da?