Eintrag #94, 19.10.2019, 12:06 Uhr

Warum ist Gewalt so faszinierend? LXV 19.10.19 : h+k

 


Warum ist Gewalt so faszinierend? Hopp und Kusch

Goethe ist bekannt als auch Minister
in den Krieg zog er auch das ist finster
aber mit den Frauen war es nicht so leicht
so war sein Leben luftig und seicht.

Hart arbeiten die Menschen für Stahl und Eisen
Kohle aus der Erde tut die Kumpels zusammenschweissen
auch der Bauer muss den Rücken verbiegen
sonst bleiben die Kartoffeln in der Erde liegen.

Rauch kommt von der Industrie und auch vom Heizen
aber nicht jeder kann sich in der Stadt einen Kamin auch leisten
so wenn der Kaiser kommt dann sind alle voll Freuden
denn als Mensch ist man nur normal bei den Leuten

Zwsichen Frau und Mann gibt es aber auch mal Stress
denn vor der Ehe sind beide oftmals zu kess
aber wenn man kühl ist kriegt man alles in Griff
denn einfach nur herrschen macht glücklich, das ist der Kniff.

Frauen schildern alles in glänzenden Farben
wer will kann sich auch am Jammern des Mannes erlaben
wo der Reichtum herkommt das ist von den Vorfahren
man wird selbst auch immer weiser beim Wachsen in den Jahren.

 

 
 (??) wimola
 (??) Joerg1
 (37) innyshit
 (61) claridge
 (??) Sonnenwende
 (??) itguru
 (67) roesle
 (??) Mehlwurmle
 (52) karotti
 (56) Toro

... und 289 Gäste
Wer war da?