Eintrag #160, 20.02.2020, 10:42 Uhr

Warum ist Gewalt so faszinierend? CXXXI 20.2.20 : h+k


Warum ist Gewalt so faszinierend? Hopp und Kusch

 

Im Knast ist man eingeschlossen
und die Familie hat viele Tränen vergossen
wer dort sitzt der tut auch sitzen
wir kommen aber hier nicht mit Witzen.

Früher gab es Raubritter nicht nur im Wald
die machen auch mal Reisende kalt
dswegen braucht man Gefängnis oder Knast
wenn man die Bösewichte fasst.

Das kann einem auch im Leben passieren
daneben ist die Klinik die kümmert sich um Nieren
nicht nur das Herz kann auch werden krank
wer jetzt munter sitzt sagt dem Wohlstand sei Dank.

Auch im Gefängnis gibt es Arbeit
man hat es dann zum Job nicht weit
nicht alle dürfen das tun oder müssen
wer in der Zelle sitzt muss still sein mit den Füssen.

Freigang ist Luxus wenn es ihn gibt
man raucht Zigarettten und wird von denen geliebt
denn Rauchen ist Freiheit das sagt die PR
wo kommt denn der Witz auf einmal her.

Es gibt schlimme und auch schimmere Personen
auch im Gefängnis da kann man nicht thronen
auch der Wärter ist gefangen hintern den Mauern
allein dran zu denken lässt Kluge erschauern.

 

 
 (68) roesle
 (35) Angelserenader
 (??) Madkev
 (51) k3552
 (52) roadrunner815
 (??) Sonnenwende
 (??) wimola
 (??) Joerg1
 (??) all4you
 (59) urtea

... und 1188 Gäste
Wer war da?